DocCheck - Social Medwork booomt


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 16.02.24 11:43
Eröffnet am:10.05.13 21:59von: AlibabagoldAnzahl Beiträge:139
Neuester Beitrag:16.02.24 11:43von: TheseusXLeser gesamt:52.458
Forum:Hot-Stocks Leser heute:9
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

4701 Postings, 4897 Tage AlibabagoldDocCheck - Social Medwork booomt

 
  
    #1
2
10.05.13 21:59
DocCheck - Dein Social Medwork!
Ein vergessener Highflyer!

Die Kölner haben 2012 über 18 Millionen Euro Umsatz gemacht.
Der Gewinn lag bei 1,5 Mio Euro.
Liquide Mittel hat DocCheck noch 5,5 Mio Euro.
Aktuelle Marktkapitalisierung: 22 Mio Euro.

Nicht gerade billig die Aktie! Wenn die Wachstumsraten aber gehalten werden, könnten hier auch schon bald 50% Kursplus an der Tafel stehen. Von der Übernahmefantasie ganz zu schweigen! Vielleicht hat ja eine Xing oder Facebook Interesse an DocCheck?  
113 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

497 Postings, 3041 Tage skipper2004Vielleicht

 
  
    #115
16.12.21 11:34
schaut der eine oder andere mal hier rein und erklärt mir seine version, warum das Ding sowas macht....lustig find ich das nimma.

mfg
skipper  

188 Postings, 837 Tage DerWeltenbummlerMeine Einschätzung

 
  
    #116
1
17.12.21 12:50
Kann mir gut vorstellen, dass jetzt einige Anleger rauswollen, die schon etwas länger dabei sind und ihre Gewinne vor Jahresende mitnehmen wollen (Gewinn zu realisieren gibt ein gutes Gefühl und man kann damit Weihnachtsgeschenke kaufen)....ist ja grundsätzlich nicht falsch, Gewinne irgendwann zu realisieren.

Die Aktie ist ja schon sehr gut gelaufen (wie auch die Börse dieses Jahr) und man weiss halt nie wann der nächste größere Rücksetzer kommt und die Aktie dann leider in Mitleidenschaft zieht. Es wird ja gemunkelt, dass es Anfang nächsten Jahres einen Rücksetzer geben sollte, Elon Musk und Co. hätten dann ja den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf von Aktien genutzt, um dann eventuell wieder billiger nachzukaufen...es weiss halt niemand was passiert!  

4378 Postings, 2231 Tage Der ParetoNebenwert halt.

 
  
    #117
1
24.12.21 12:29
wenig  coverage
wenig Umsatz
wenig Streubesitz

.... da braucht es halt starke Nerven.

Die Zahlen: beindruckend!

Die Story ist intakt ...  

547 Postings, 2541 Tage Dr. Qbeobachten

 
  
    #118
1
05.01.22 11:04
Man muss jetzt evtl. beobachten, ob es zu weiteren Abstrafungen der "Corona-Gewinner" kommt.
Gestern hat der Doc sich dabei ja erstaunlich gut gehalten.  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusX...und nachhaltig...

 
  
    #119
1
12.01.22 16:53
Dann nutze ich mal die Chance und poste die letzte DGAP-News:



"DGAP-News: DocCheck AG: DocCheck stellt sich nachhaltig auf (deutsch)
07.01.22, 10:29 EQS GROUP
DocCheck AG: DocCheck stellt sich nachhaltig auf

^ DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Immobilien/Nachhaltigkeit DocCheck AG: DocCheck stellt sich nachhaltig auf

07.01.2022 / 10:29 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Mit der Neugründung der DocCheck Forest GmbH und der Investition in zwei Waldgebiete schafft die DocCheck-Gruppe die Basis für innovative und kreative Nachhaltigkeitsprojekte. Anfang Oktober 2021 erwarb die DocCheck Forest GmbH Forstbesitz im Oberbergischen Kreis. Die erworbene Fläche ist circa 68 Hektar groß. Der Kaufpreis beläuft sich auf einen hohen sechsstelligen Eurobetrag und wurde im Dezember entrichtet. Neben einem bereits im Frühjahr erworbenen rund sechs Hektar großen Waldstück in der Eifel besitzt die DocCheck Forest GmbH nun zwei Waldimmobilien. Ziel ist es, auf und mit den Flächen Nachhaltigkeitsprojekte in Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern zu realisieren und so das Thema Nachhaltigkeit tief und dauerhaft in der DocCheck-Gruppe zu verankern. Als Geschäftsführer der DocCheck Forest GmbH zeichnen Thilo Kölzer, Philip Stadtmann und Burghard Drews verantwortlich. Alle bringen eine langjährige Expertise aus ihrer Tätigkeit innerhalb der DocCheck Gruppe mit ein."



Quelle: https://www.onvista.de/news/...-sich-nachhaltig-auf-deutsch-507544393  

547 Postings, 2541 Tage Dr. QNews zu Tochter antwerpes ag

 
  
    #120
2
19.01.22 11:30
DocCheck AG: DocCheck-Tochter lanciert Social Media Unternehmen - antwerpes ag zukünftig mit antwerpes health share gmbh am Markt

19.01.2022 / 11:10

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die antwerpes ag, eine 100-prozentige Tochter der DocCheck AG, startet mit der Tochtergesellschaft antwerpes health share gmbh ins Jahr 2022.
Die Kölner Healthcare Agentur bündelt damit ihr Social Media Geschäft in einem eigenen Unternehmen. antwerpes health share begleitet Healthcare Unternehmen bei der Planung und Konzeption von Social Media Strategien bis hin zur Umsetzung und Optimierung. Auch der Bereich des „Pharmakovigilanz-Monitorings" soll weiter ausgebaut werden.
Hauptgeschäftsführerin wird Laura Geisreiter, unterstützt von antwerpes CEO Thilo Kölzer. Geisreiter bringt ihre Expertise als Leiterin der Business Unit Social Media bei antwerpes mit in die neue Tochterfirma ein. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

188 Postings, 837 Tage DerWeltenbummlerBoden

 
  
    #121
20.01.22 13:25
Bin mal gespannt, wo hier der Boden gebildet wird...  

4378 Postings, 2231 Tage Der Paretoden Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

 
  
    #122
2
26.01.22 16:52
die DocCheck Forest GmbH Story kam am Markt nicht gut an.

Macht aber Sinn und für hat für mich einen gewissen Charme.

 

4 Postings, 756 Tage Banane0815Bäume

 
  
    #123
2
01.02.22 22:08
Nachhaltigkeitsziele finde ich per se auch gut und können z.B. Mitarbeiter Identifikation auch steigern, aber ein richtiges Konzept erkenne ich hinter dem einfach kauf von Wald nicht. Auch verstehe ich nicht wirklich warum Gold und Platin in solch einem Maßstab gekauft wurden.

Trotzdem  bin ich fasziniert, dass es so eine solide finanzierte und preiswerte Aktie noch zu kaufen gibt. Zeichnet man den Halbjahresbericht von 2021 (1,34€ Gewinn pro Aktie weiter für das Restjahr kommt man bei ca. 2,70/Aktie raus. Ein KGV von 10! Ich bin auf den Jahresbericht 2021 gespannt.  

188 Postings, 837 Tage DerWeltenbummlerDoccheck

 
  
    #124
1
02.02.22 12:58
Ich sehe das wie du, Banane0815, das Unternehmen ist meiner Meinung nach günstig bewertet und wir sollten bald wieder höhere Kurse sehen, spätestens wenn die nächste Ad-Hoc-Meldung rauskommt...schaun mer mal, ob sich vorher schon einige positionieren möchten.  

4 Postings, 756 Tage Banane0815ad- Hoc Meldungen

 
  
    #125
02.02.22 14:47
Hallo Weltenbummler, letztes Jahr kamen am 09.02. die vorläufigen Zahlen vom Vorjahr, lange kann es also nichtmehr dauern ;)

Wer ist eigentlich Ben Antwerpes? 16% Aktienanteil ist ja nicht wenige hab ihn aber nicht gefunden und auch nicht bei Google, auch keine genauere Erwägung im Geschäftsbericht. Bruder oder Sohn vom Gründer?  

188 Postings, 837 Tage DerWeltenbummlerAd-Hoc-Meldung :-)

 
  
    #126
2
02.02.22 17:02
Meldung ist da...als hätte ich sie gerochen!

Klingt doch wirklich sehr gut...es darf jeder man nachrechnen, ob der aktuelle Kurs preiswert oder nicht ist! :-)

Link: https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...schaeftszahlen/?newsID=1509595

DocCheck AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2021
DocCheck AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
DocCheck AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2021

02.02.2022 / 16:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 bekannt.
Die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2021 liegen voraussichtlich in einem Korridor von 85,7 bis 86,2 Millionen Euro (Vorjahr: 63,1 Millionen Euro). Es ergibt sich voraussichtlich ein EBIT im Korridor von 16,2 bis 16,5 Millionen Euro (Vorjahr: 13,8 Millionen Euro).
Zum Ende des Jahres 2021 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 18,1 Millionen Euro (Vorjahr: 17,5 Millionen Euro).
Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 1,83 Euro unverwässert) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen, da die dazu erforderlichen Berechnungen noch vorgenommen werden müssen.
Die wirtschaftliche Entwicklung der DocCheck Gruppe wurde im Jahr 2021 erneut durch Sondereffekte der COVID-19-Pandemie getrieben. Für das Jahr 2022 erwartet die Gesellschaft einen grundsätzlich positiven Geschäftsverlauf, jedoch mit einer geringeren Bedeutung dieses Sondereffektes.



Kontakt:
DocCheck AG
Tanja Mumme
Leiterin Corporate Communications
Vogelsanger Str. 66
D - 50823 Köln
fon: +49(0)221 92053-139
fax: +49(0)221 92053-133
mailto:tanja.mumme@doccheck.com
home:www.doccheck.ag
02.02.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de  

188 Postings, 837 Tage DerWeltenbummlerBanane0815

 
  
    #127
1
02.02.22 17:04
Ich meine gehört zu haben, dass Ben Antwerpes der Bruder ist, aber sicher bin ich mir nicht.  

4 Postings, 756 Tage Banane0815Ad Hoc Meldung

 
  
    #128
1
02.02.22 19:23
Aktienkurs aktuell
27
Aktienanzahl5.033.876,005.033.876,00
Marktkapitalisierung
135914652
Konzernüberschuss9.202.338,16
EBIT1380000016300000
Konzernumsatz6300000086000000
EBIT/Umsatz0,2190476190,189534884
KUV
1,58040293
Gewinn/Aktie1,828082011



Zinsen + Steuern (EBIT auf Überschuss 2020)0,33
Konzernübershuss vermutet 2021 auf Basisis 2020
10758000
Gewinn pro Aktie vermutet 2021
2,137120581
Steigerung Gewinn pro Aktie 2020 zu 2021 in %
0,144605116
Dividende vermutet 1,1 in %
4,074074074


 

4 Postings, 756 Tage Banane0815DocCheck vorläufige Jahresbilanz

 
  
    #129
1
02.02.22 19:25
Hallo Weltenbummler, danke für deinen Post, als hätte DocCheck mitgelesen... ;)

Ich hab mal ein bisschen mit den Zahlen und ein paar annahmen gespielt, ich bleibe dabei die Aktie ist aktuell preiswert.  

4378 Postings, 2231 Tage Der Pareto@Banane: "Wer ist eigentlich Ben Antwerpes?"

 
  
    #130
2
03.02.22 11:07
Ben Antwerpes ist der Sohn von Jan Antwerpes (Bruder vom Doc!)
Jan Antwerpes war seinerzeit Finanzvorstand und ist 2009 unter
sehr tragischen Umständen aus dem Leben geschieden.
 

188 Postings, 837 Tage DerWeltenbummlerKlarstellung

 
  
    #131
03.02.22 11:22
Danke für die Klarstellung, DerPareto!  

547 Postings, 2541 Tage Dr. QDocCheck Tochter Guano verkauft BetterDoc

 
  
    #132
1
22.03.22 10:23

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXVorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2022

 
  
    #133
06.05.22 13:39
"DGAP-News: DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2022
EQS Group · 06.05.2022, 13:27 Uhr
DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2022

06.05.2022 / 13:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2022 bekannt. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2022 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 16,0 Millionen Euro (Vorjahr: 28,3 Millionen Euro).
Der erzielte EBIT liegt bei 2,9 Millionen Euro (Vorjahr: 5,3 Millionen Euro) und enthält einen knapp siebenstelligen Gewinn aus dem Verkauf einer Beteiligung der DocCheck Guano AG.
An der im Finanzbericht 2021 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Umsatz
von 53,0 bis 57,0 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 6,2 und 8,2 Millionen Euro wird festgehalten, da die Gesellschaft mit einer Fortsetzung des Margen- und Umsatzrückgangs im Bereich der Pandemie-Bedarfsartikel rechnet.
Zum Ende des ersten Quartals 2022 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 23,9 Millionen Euro (Vorjahr: 23,9 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen."

Quelle: https://www.onvista.de/news/2022/...m-ersten-quartal-2022-37-25981289  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXWar jemand

 
  
    #134
02.06.22 11:21
bei der Jahreshauptversammlung dabei? Ich konnte es mir heuer leider nicht anhören. Gab / gibt es wissenswerte Neuigkeiten? Wie ist die Lage und wie war die Stimmung? Weiter STRONG LONG hier?  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXAlso jemand

 
  
    #135
02.06.22 11:23
der hier im Forum mitliest und mitschreibt. Dabei war bestimmt der/die ein oder andere.:D:P  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXDocCheck AG: Vorläufige Neunmonatszahlen

 
  
    #136
15.11.22 20:04
Keiner mehr an Bord (außer mir) oder was?^^

"Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige Neunmonatszahlen für das Geschäftsjahr 2022 bekannt. In den ersten neun Monaten des Jahres 2022 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von
44,2 Millionen Euro (Vorjahr: 64,4 Millionen Euro). Dabei wurde ein EBIT von 7,5 Millionen Euro erzielt
(Vorjahr: 12,0 Millionen Euro).

Das Vorjahr war geprägt von einer hohen Nachfrage nach Pandemieartikeln im DocCheck Shop. Diese Nachfrage fällt in diesem Jahr, wie von der Gesellschaft prognostiziert, geringer aus. Das Agenturgeschäft erweist sich bisher robuster als von der Gesellschaft erwartet.

Die im Finanzbericht 2021 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Umsatz von
53,0 bis 57,0 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 6,2 und 8,2 Millionen Euro wird daher angehoben auf eine Umsatzerwartung von 58,0 bis 60,0 Millionen Euro und einen EBIT zwischen 9,0 und 10,0 Millionen Euro.

Nach den ersten neun Monaten des Jahres 2022 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 13,1 Millionen Euro
(Vorjahr: 21,4 Millionen Euro). Der Rückgang ergibt sich im Wesentlichen aus Investitionen in eine Büro- und Lagerimmobilie in Köln und Waldflächen für Nachhaltigkeitsprojekte im Bergischen Land. Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen."

Quelle: https://www.onvista.de/news/2022/...fige-neunmonatszahlen-37-26061016  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXVorläufige Geschäftszahlen 2022

 
  
    #137
12.02.23 11:20
"Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 bekannt.
Die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2022 liegen voraussichtlich in einem Korridor von 60,7 bis 61,2 Millionen Euro
(Vorjahr: 85,9 Millionen Euro). Es ergibt sich voraussichtlich ein EBIT im Korridor von 9,9 bis 10,3 Millionen Euro (Vorjahr: 16,6 Millionen Euro). Damit liegen beide Kennzahlen im prognostizierten Bereich.

Zum Ende des Jahres 2022 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 13,4 Millionen Euro (Vorjahr: 18,2 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 2,27 Euro unverwässert) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen, da die dazu erforderlichen Berechnungen noch vorgenommen werden müssen.

Für das Jahr 2023 erwartet die Gesellschaft eine Geschäftsentwicklung im Rahmen des langjährigen organischen Wachstums und ohne wesentliche Sondereffekte aus der COVID-19-Pandemie."

Quelle: https://www.onvista.de/news/2023/...geschaeftszahlen-2022-37-26096862  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXIm prognostizierten Bereich...

 
  
    #138
12.02.23 11:23
...oder eben doch - zumindest leicht - darüber; und es ist natürlich der prognostizierte Bereich der letzten Prognoseerhöhung, nicht der ursprünglichen Prognose.:)  

1364 Postings, 2566 Tage TheseusXDocCheck AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2023

 
  
    #139
16.02.24 11:43
"EQS-Ad-hoc: DocCheck AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
DocCheck AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2023

13.02.2024 / 21:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 bekannt.

Die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2023 liegen voraussichtlich in einem Korridor von 53,3 bis 53,5 Millionen Euro (Vorjahr: 60,9 Millionen Euro). Es resultiert voraussichtlich ein EBIT zwischen 3,3 und 3,4 Millionen Euro (Vorjahr: 10,4 Millionen Euro). Im EBIT ist eine außerplanmäßige Abschreibung für die Wertberichtigung eines bebauten Grundstücks in Höhe von 2,4 Millionen Euro enthalten. Umsatz und EBIT liegen damit knapp unter den im August angepassten prognostizierten 54,0 bis 58,0 Millionen Euro für den Umsatz bzw. 3,5 bis 4,5 Millionen Euro für den EBIT. Die rückläufige Umsatzentwicklung resultiert hauptsächlich aus der Normalisierung des Umsatzes im DocCheck Shop. Dieser war in den Vorjahren deutlich erhöht durch die Nachfrage nach Pandemieartikeln.

Zum Ende des Jahres 2023 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 14,4 Millionen Euro (Vorjahr: 13,4 Millionen Euro).

Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 1,25 Euro unverwässert) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen, da die dazu erforderlichen Berechnungen noch vorgenommen werden müssen.

Für das Jahr 2024 erwartet die Gesellschaft eine organische Entwicklung in einem gesamtwirtschaftlich herausfordernden Geschäftsumfeld."

Quelle: https://www.onvista.de/news/2024/...schaeftszahlen-2023-0-37-26238133  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben