Dividendentitel 2011,wo lohnt jetzt der Einstieg ?


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 18.05.11 21:32
Eröffnet am:02.01.11 16:23von: Terminator10.Anzahl Beiträge:40
Neuester Beitrag:18.05.11 21:32von: HandbuchLeser gesamt:10.097
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 >  

31932 Postings, 6905 Tage Terminator100Dividendentitel 2011,wo lohnt jetzt der Einstieg ?

 
  
    #1
4
02.01.11 16:23
lohnt es sich jetzt schon in Dividendentitel einzusteigen ?
oder bekommt man die im März 2011 nochmal 10 Prozent billiger ?
welche Titel sind die Toptitel für 2011 ?
14 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

3057 Postings, 8251 Tage 011178EFreenet !!

 
  
    #16
2
06.01.11 20:36

90044 Postings, 5325 Tage windotWie, "witzig" für die Lufthansa von der Walli?

 
  
    #17
1
06.01.11 20:42
Sicher, 4000 Leute einstellen und einfach mal so 50 Mille Sonderzahlung für das Personal - das sind nicht gerade die Nachrichten, die der gemeine Aktionär hören möchte, aber die 20 Euro werden schneller kommen, als so mancher hier denken möchte!  

31932 Postings, 6905 Tage Terminator100nokia könnte auch interessant werden, nach den

 
  
    #18
06.01.11 21:12
zahlen am 27 jan

3884 Postings, 4989 Tage 2141andreasWMF

 
  
    #19
1
06.01.11 21:21

ich bin in WMF 780303 schon bei der letzten Dividende dabei gewesen - das Unternehmen wird fast auf Eigenkapitalnivau bewertet - noch dazu jährlich steigender Gewinn u Umsatz

für mich ein konservativer TopTip

Andreas

 

3884 Postings, 4989 Tage 2141andreasich hab noch ein paar - auch im Depot

 
  
    #20
1
06.01.11 21:28

Allgeier Holding, Euromicron, SinnerSchrader, SMT Scharf,

Andreas

 

337 Postings, 5180 Tage ckrumm@Quirin25

 
  
    #21
24.01.11 20:12
hast du eine Quellenangabe für die ca. 7% Dividendenzahlung in 2011?  

1971 Postings, 5860 Tage Zockermaus@011178E

 
  
    #22
03.02.11 11:07
Zitat: epigenomics ist auch ein guter tipp--

wieso? bitte begründen!

3842 Postings, 6582 Tage knuspriteiefonica

 
  
    #23
03.02.11 11:13
ist mein Favorit

1971 Postings, 5860 Tage Zockermaus@11178E hier werden Dividententitel gesucht

 
  
    #24
04.02.11 13:29
Zitat:

epigenomics ist auch ein guter tipp--

falsch, epi zahlt keine Dividente,wie die meisten Biotechs


31932 Postings, 6905 Tage Terminator100RWE wird interessant 703712 703714

 
  
    #25
28.02.11 12:19

31932 Postings, 6905 Tage Terminator100Telekom beobachten 555750

 
  
    #26
28.02.11 12:20

6257 Postings, 6898 Tage mecano@knuspri: telefonica ist ja schön und gut

 
  
    #27
1
28.02.11 12:32
aber wieviel von der Dividende erhälts du überhaupt, wenn du in spanien kein depot hast ?

die ausländische quellensteuer wird hier nicht zu 100% anerkannt (s.u.)

hatte man 2009 Dividenden von telefonica erhalten, muss man wohl 2011 einen Teil davon zurückzahlen
--

Beim Sonderfall Spanien verläuft die Entwicklung rasant: Kurz vor Redaktionsschluss
gab es eine Wendung, die selbst Bankenexperten überraschte: Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat auf Anfrage von BÖRSE ONLINE erstmals bestätigt,
dass sämtliche spanischen Dividendenzahlungen aus dem Jahr 2009 an Anleger mit
deutscher Bankverbindung zum Negativen hin korrigiert werden müssen: „Da die
deutschen Kreditinstitute in 2009 die Quellensteuer fälschlich angerechnet haben,
muss eine Berichtigung der angerechneten Quellensteuer erfolgen“, heißt es in dem
Schreiben. Wie die Korrektur ablaufen soll, wird derzeit zwischen BMF und Banken
verhandelt.

Für Privatanleger ist mit dieser Nachricht klar: Wer sich 2009 über Dividendenerträge
aus Spanien gefreut hat, sollte nun Rücklagen bilden, um für die Nachforderungen
gewappnet zu sein.

Das ist für viele Investoren besonders ärgerlich, nachdem ihnen bereits im vergangenen Jahr die iberischen Dividendenausschüttungen storniert und danach mit spanischer Quellensteuer (19 Prozent) und deutscher Abgeltungsteuer (25 Prozent mit 5,5 Prozent
Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer) belastet worden waren.

Insgesamt ergab das eine Steuerlast von 45,4 Prozent – ohne Kirchensteuer.


„Zunächst gilt es herauszufinden, ob das Heimatland ihrer  Aktie oder Anleihe mehr Quellensteuer einbehält als in Deutschland anrechenbar ist“, sagt Sebastian Meinhardt, Steuerberater bei KPMG in Frankfurt. Die Übersicht „Quellensteuern auf Dividenden und Zinsen im Ausland“ liefert hier einen ersten Anhaltspunkt. Eine noch umfangreichere
Zusammenstellung veröffentlicht das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) jedes Jahr
auf seiner Website (www.bzst.bund.de).

Fündig werden Interessierte dort unter den Stichworten „Steuern International“ und
„Ausländische Quellensteuer“. Auf der Website des BZSt gibt es auch kostenlose Erstattungsanträge mitsamt den Adressen der ausländischen Steuerbehörden zum Herunterladen. Problem dabei: Einige der Formulare sind nur in der jeweiligen
Landessprache verfügbar, und manche Nationen haben nichts beim BZSt
hinterlegt – die gängigsten Industrienationen sind jedoch vorhanden.

Außerdem entstehen dann noch Kosten bei der Depotbank
@Börseonline no 7 2011

Fazit erst ausrechenen wieviel Dividende man überhaupt erhält und wie gr0ß der Aufwand dazu ist

6257 Postings, 6898 Tage mecanoTermine und Rendite

 
  
    #28
1
28.02.11 12:38
Rendite aus Dividenden und Termine der HV (Stand KW6)

Deutsche Telekom 6,95%   12.5.11
RWE                      6,55%   20.4.11
Eon                       6,12%   5.5.11
Munich Re             5,20%   20.4.11
Deutsche Post      4,48%   25.5.11
Allianz                   4,25%   4.5.11
Daimler                 3,80%   13.4.11
Deutsche Börse    3,69%   12.5.11

378 Postings, 4867 Tage Cartman69Freenet ist der absolute Dividende Diamant

 
  
    #29
3
28.02.11 12:41
0,80-1,00 € Dividende pro Aktie... und im Moment sehr günstig zu haben...  

13396 Postings, 6267 Tage cv80Nokia ?

 
  
    #30
1
28.02.11 12:42

87 Postings, 5090 Tage FeierbiestGlobal Player

 
  
    #31
2
28.02.11 12:51
Kommt drauf an, was man als "Dividendentitel" bezeichnet. Ich persönlich halte mehr von Unternehmen, die die Dividende jährlich anheben, als von "Großdividendenzahlern", wobei ich auch solche besitze. Am besten natürlich, beides fällt zusammen.

Telefonica ist schonmal sehr gut, auch wenn die Steuer zuschlägt. Bei demnächst fast 9% Dividende bleibt da aber am Ende immer noch mehr als genug liegen. Zumal die Wachstumsaussichten besser sind als z.B. bei der Telekom.

Ansonsten würde ich mir mal Veolia Environnement, Abbott, Pepsi, Procter & Gamble, Unilever, Intel,  General Electric, Total, Astrazeneca, Johnson&Johnson, Sysco, Roche, Reckitt Benckiser und Nestle anschaun. die liegen mehr oder weniger zwischen knapp 3 und 6% und wären mir zumindest deutlich lieber, als so einiges, was hier vorher genannt wurde.  

6257 Postings, 6898 Tage mecanozahlt aber telefonica nicht nur 4teljährlich

 
  
    #32
1
28.02.11 13:39

87 Postings, 5090 Tage FeierbiestTelefonica

 
  
    #33
2
28.02.11 13:52
Telefonica zahlt zwei mal im Jahr. Mai und November.  

31932 Postings, 6905 Tage Terminator100Boss - 524553

 
  
    #34
18.05.11 19:48

110056 Postings, 8803 Tage KatjuschaBoss find ick viel zu teuer. würd ich jetzt nicht

 
  
    #35
1
18.05.11 19:52
mehr anrühren.

7885 Postings, 8886 Tage ReinyboyRWE Vz.

 
  
    #36
18.05.11 20:00
z.Z. bei 8,9 % Dividende sofern die nächste Ausschüttung bei 3,50 € verbleibt.

386 Postings, 4894 Tage emsländerVersorger - Dividende

 
  
    #37
18.05.11 20:13
bei E.ON und RWE bestehen hinsichtlich Atomausstieg Unsicherheiten :
sehr Euch mal die italienische ENEL an -
ohne Atomstrom und hervorragende Dividende um die 8 %  

220 Postings, 4907 Tage D0minator09Einfach,

 
  
    #38
18.05.11 20:46
Freenet...  

2958 Postings, 6815 Tage cidarLogo

 
  
    #39
18.05.11 21:18
1 Drillisch
2.Freenet
und SA bei Magix, aber erst zum Jahresende  

1507 Postings, 5336 Tage HandbuchEuromicron

 
  
    #40
18.05.11 21:32
wäre auch ne Überlegung wert
da gibt es 1,10 Euro pro Aktie  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben