Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 1155
Neuester Beitrag: 21.01.20 22:32
Eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 29.854
Neuester Beitrag: 21.01.20 22:32 von: Eugleno Leser gesamt: 2.690.332
Forum: Börse   Leser heute: 234
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 1155  >  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
30
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
28829 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 1155  >  

56 Postings, 299 Tage opdoStarlink und Tesla

 
  
    #28831
1
21.01.20 14:53
ich habe mich mal am Freitag geirrt,
der erste Falcon 9 Launch für den Dragon Rettungstest war ok am Sonntag, dann kann der erste bemannten Dragon Flug zum ISS bald laufen
der zweite Falcon 9 Launch  mit einem Batch Starlink-Satelliten wurde noch wegen schlechten Wetters verschoben.

Mit Starlink wäre Elon Musk's Tesla für Karten, Geolokalisierung, Internet, Social & Datenservice zu der gesamtenTesla-Fahrzeugflotte unabhängig.

Wie kann man sonst Nutzen aus der zwei Unternehmen ziehen?
 

Optionen

56 Postings, 299 Tage opdo@523 at 14:55

 
  
    #28832
21.01.20 14:55
 

Optionen

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft@Maniko: Alternative zu BEV

 
  
    #28833
1
21.01.20 15:01
Doch, das muss man dem Hersteller vorhalten. Denn er benutzt die Schummellösung um seinen Flottenverbrauch künstlich zu drücken. Kunden die die teuren Hybridlösungen kaufen aber nicht nutzen kaufen diese Autos offensichtlich ausschließlich aus Motiven die nichts mit der Hybridlösung zu tun haben.

Die Frage ist ja warum die Kunden nicht die Elektro-Möglichkeiten nutzen. Zu kurze Reichweite? Zu wenige Informationen? Zu kompliziert?

Und um meine Tesla Aktien mache ich mir keine Sorgen. Wohl aber sorge ich mich um den Standort Deutschland. Wenn eine Firma wie BMW den Bach runter geht, dann werden die meisten von uns davon negativ betroffen sein. Zu unserem großen Glück scheint wenigstens VW jetzt in die richtige Richtung zu marschieren.  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft@opdo: Starlink und Tesla

 
  
    #28834
21.01.20 15:05
Alle Tesla-Einrichtungen einschließlich aller SuperCharger-Standorte hätten einen hervorragenden Internet-Anschluss.

Die Autos werden Starlink nicht ohne weiteres nutze können, denn die benötigten Antennen sind zu groß.  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft@Maniko: Alternative zu BEV

 
  
    #28835
21.01.20 15:16
Daher wäre es ja gut wenn die tatsächliche Nutzung gemessen wird. Dann müsste man nicht spekulieren.  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft531.25 Dollar +20.75 +4.06%

 
  
    #28836
21.01.20 15:22
Hui was geht denn heute da?
 

56 Postings, 299 Tage opdo@SchöneZukunft : Starlink antenna

 
  
    #28837
1
21.01.20 15:26
Einer Greg Tyler schreibt, die Antenna ist flach, rund und richtet sich selbst aus.
Eine Dachantenne?
https://www.teslarati.com/...x-elon-musk-starlink-user-antennas-ufos/  

Optionen

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft@opdo: Starlink antenna

 
  
    #28838
1
21.01.20 15:31
Die Frage ist ob die Antenne auch für mobile Fahrzeuge funktioniert. Musk hat das mal verneint.  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunftGefühlt seit Anfang der Rallye

 
  
    #28839
2
21.01.20 15:41
liest man ja hier sowas
Ich dachte der sell off beginnt schon heute....aber mal abwarten, was sich bei Börseneröffnung tut.

größte Blase seit ...

Ich habe keine Ahnung wie hoch es noch geht und wann es eine Korrektur gibt und wie stark die sein wird.

Ich bin nur sehr stark davon überzeugt dass die Aktie langfristig noch viel mehr Potential hat. Da sind 531 Dollar immer noch ein Schnäppchen.

Ich bin mal auf die Leerverkaufsquoten im Januar gespannt. Wie hoch die Schmerzgrenze für die große Mehrheit wohl letztendlich ist? Wie lange können sie noch weiter machen ohne zu covern? Hoffentlich nicht mehr lange. Und je mehr Leerverkäufer verbrennen desto besser ist es für Tesla. Eine schöne Sache.  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft537.14 Dollar +26.64 +5.22%

 
  
    #28840
1
21.01.20 15:53
Holla die Waldfee, da bekommen wohl einige Torschlusspanik und wollen möglichst schnell noch dabei sein. Kann ich gut verstehen.

Gut dass ich nicht bei
- 400 verkauft habe
- 500 verkauft habe
- 530 verkauft habe
usw. usw. Genau genommen habe ich gar nicht vor zu verkaufen. Denn wie wir alle wissen kommt das Beste zum Schluss.  

9318 Postings, 1275 Tage SchöneZukunft537.5285 Dollar +27.0285 +5.29%

 
  
    #28841
21.01.20 15:54

860 Postings, 638 Tage e-wowGrund Anstieg heute: Der größte Bulle der Street..

 
  
    #28842
1
21.01.20 16:05

Die Überschrift reicht wohl:
Tesla shares will rally 50% to $800, says Street’s biggest bull on the stock
leider hinter einer Paywall
https://www.cnbc.com/2020/01/21/...ets-biggest-bull-on-the-stock.html

 

Optionen

589 Postings, 3166 Tage ManikoAlternative zu BEV

 
  
    #28843
3
21.01.20 16:08
"Doch, das muss man dem Hersteller vorhalten. Denn er benutzt die Schummellösung um seinen Flottenverbrauch künstlich zu drücken. Kunden die die teuren Hybridlösungen kaufen aber nicht nutzen kaufen diese Autos offensichtlich ausschließlich aus Motiven die nichts mit der Hybridlösung zu tun haben.

Die Frage ist ja warum die Kunden nicht die Elektro-Möglichkeiten nutzen. Zu kurze Reichweite? Zu wenige Informationen? Zu kompliziert?"

Da BEVs in der Herstellung angeblich einfacher und billiger sind, wäre es ja geradezu Unsinn Hybrids überhaupt anzubieten. Den Flottenverbrauch könnten die Hersteller viel billiger senken, indem sie BEVs verkaufen. Auch fällt es mir schwer zu glauben, jemand würde sich einen "überteuerten" Hybrid kaufen/leasen, wenn er die E-Funktion überhaupt nicht nutzen will. Dein "Schummellösung"-Argument erfordert dumme Hersteller UND dumme Kunden. Wie wahrscheinlich ist das denn?

Und das "Kunden nicht die Elektro-Möglichkeiten nutzen" ist auch nur eine unbelegte Annahme, da es - wie geschrieben - andere Möglichkeiten gibt den Akku ohne das mitgelieferte Kabel aufzuladen.

Ob sich Hybrids auf die Dauer durchsetzen, will ich damit nicht gesagt haben. Solange sich Kunden nicht für einen BEVs entscheiden können/wollen, ist mir lieber die fahren Hybrids statt ausschliesslich Verbrenner.

 

Optionen

1378 Postings, 674 Tage StreuenHybride

 
  
    #28844
1
21.01.20 16:16
"Da BEVs in der Herstellung angeblich einfacher und billiger sind, wäre es ja geradezu Unsinn Hybrids überhaupt anzubieten."

Wie wahr wie wahr. Schon seltsam wie tief die Petrol-Heads in ihrem Sumpf sind, so dass sie diese einfache Lösung ihrer Probleme immer noch ablehnen. BMW würde ich schnellstmöglich abstoßen, die Firma macht es nur noch ein paar Jahre.  

Optionen

1378 Postings, 674 Tage Streuendumme Hersteller UND dumme Kunden

 
  
    #28845
21.01.20 16:18
Schade aber auch. Du hast den dummen Gesetzgeber vergessen der sich von dummen Lobbyisten zu dummen Gesetzen hat verführen lassen.

Der Glaube an altem festhalten zu können während die Welt sich weiter dreht ist schon sehr zerstörerisch. Schade eigentlich um BMW, die haben mal ganz nette Autos gebaut.  

Optionen

1495 Postings, 582 Tage Flaschengeist@Maniko

 
  
    #28846
1
21.01.20 16:27
Und genau das sind sie eben nicht! Mann muss sich doch einmal nur die Preise in der Mittelklasse ansehen!

"Da BEVs in der Herstellung angeblich einfacher und billiger sind, wäre es ja geradezu Unsinn Hybrids überhaupt anzubieten."

Es fällt halt nicht jedem leicht zu erkennen, dass Hybride nun mal einen sinnvollen Beitrag leisten und wer mit der immerwährend Keule a la "Schummel Lösung" um sich schwingt der hat einfach nicht verstanden, dass nicht jeder einen BEV fahren möchte und verweigert eine sinnvolle Diskussion darüber. Wie immer eine tolle Argumentation halt - Schummel Lösung und ich hab recht.

" Dein "Schummellösung"-Argument erfordert dumme Hersteller UND dumme Kunden."

So ist es, dann ist man als AD mit einem Hybrid für einen BEV Fahrer  ein "Dummer"! :-)

 

1378 Postings, 674 Tage StreuenDumm sind nicht die die die Autos fahren

 
  
    #28847
1
21.01.20 16:29
Es gab ja bisher fast kein anderes Angebot und der Gesetzgeber hat klar in diese Richtung gedrängt.

Dumm sind die Auto-Hersteller die glauben mit dieser Schummel-Lösung sich in die Zukunft retten zu können.  

Optionen

1378 Postings, 674 Tage StreuenKlare Meinung

 
  
    #28848
21.01.20 16:45
zur Zukunftsfähigkeit und Sinnhaftigkeit von Hybriden. Dass da von diversen Foristen wieder kommt man beleidige die Hybrid-Fahrer und ähnlicher Käse ist man ja schon gewohnt.

Die Kunden können ja nur kaufen was die Hersteller bauen. Wenn Hybride das umweltfreundlichste ist was die Anbieten, welche Wahl hat dann der Kunde?

Danke Tesla hat der Kunde aber bald eine Wahl. Und der Ausgang der Wahl wird den ein oder anderen Hersteller in große Probleme bringen.

Wenn ihr anderer Meinung seid ist das euer Problem. Das ist aber kein Grund auf anderen herum zu hacken.  

Optionen

2773 Postings, 1808 Tage EuglenoHybride

 
  
    #28849
1
21.01.20 17:14
sind ein vom Steuerzahler finanziertes Konjunkturprogramm für die fossile Automobilindustrie. Ist doch intelligent gemacht: Der Dienstwagen ist teurer, als ein normaler Verbrenner und wird vom Arbeitnehmer dennoch wegen der Steuerregelung bevorzugt werden.

Nachteile ergeben sich kaum. Nichtmal Ladestationen muss der Arbeitgeber zur Verfügung stellen. Klimaschutz ist doch den meisten vollkommen egal. Wie sagte ein Demonstrant in Davos: Die Industrie hört uns zu, aber das war’s dann auch.

Egal, Hauptsache Tesla steigt schön weiter und die Firma geht ihren Weg.  

Optionen

589 Postings, 3166 Tage Maniko@Streuen: Dumme Gesetze

 
  
    #28850
2
21.01.20 18:09
"Schade aber auch. Du hast den dummen Gesetzgeber vergessen der sich von dummen Lobbyisten zu dummen Gesetzen hat verführen lassen."

Dann sag uns doch mal welche "gescheite" Gesetze du gemacht hättest....  

Optionen

56 Postings, 299 Tage opdo@e-wov: Pierre Ferragu, 2nd bulliest analyst 800$

 
  
    #28851
1
21.01.20 18:33
Danke, es kommt von Pierre Ferragu, mein kanadischer Freund. Anbei was er sagt, der Link von twitter lässt sich schlecht einfügen

(Updated - January 21, 2020 9:13 AM EST)

(updated to add analyst comments)

New Street Research analyst Pierre Ferragu raised his price target on Tesla (NASDAQ: TSLA) to a 'Street High' $800 (from $530) while maintaining a Buy rating.

Our 2025 perspective is 2-years closer and a good deal more tangible
Over the past 1.5 years, key dimensions of our thesis were validated
"We stick to our views and expect Tesla to sell 2-3m cars per year after 2025, at industry leading margins, justifying a market capitalisation of $230-350bn, or ~$1,100-1,700 per share. Discounted back to early 2021, we would see that fully priced with a stock in the $640-960 range. On that basis, we increase our target price to $800."
"The stock will remain volatile, as the spread between bull and bear cases remains wide, and God only knows what the next controversy will be. Short interest remains elevated, though, expectations for 2020 seem low, and we expect a strong FCF beat next week."  

Optionen

589 Postings, 3166 Tage ManikoHybrids und dumme Gesetze

 
  
    #28852
1
21.01.20 20:22
"Die Kunden können ja nur kaufen was die Hersteller bauen. Wenn Hybride das umweltfreundlichste ist was die Anbieten, welche Wahl hat dann der Kunde?"

Warum gibt es über hundert Automobilhersteller, mit tausenden Modellen und Varianten? Weil der Kunde nur dass kaufen kann, was hergestellt wird? In der DDR wars mal so. Trabbi oder Wartburg. Oder nix. Basta. In der freien Marktwirtschaft produzieren Hersteller die Ware die am meisten nachgefragt wird, oder solche Waren die aufgrund von Erfahrung und Marktforschung gute Verkaufsaussichten haben. In der Regel werden Produkte die geringe oder keine Verkaufsaussichten eben nicht hergestellt. Also, wenn Hybrids das umweltfreundlichste ist was die anbieten und auch verkaufen, dann ist (bisher und auf absehbare Zeit) die Nachfrage von BEVs von potentiellen Käufer eher bescheiden.

Und noch schlechter wäre es um BEVs bestellt, wenn Umwelt, Klima und Gesundheit nicht zu den "dummen" Gesetzen geführt hätten, die Herstellung, Kauf und Betrieb von BEVs sowie der dazugehörigen EE subventionieren.





 

Optionen

1495 Postings, 582 Tage Flaschengeist@Maniko

 
  
    #28853
1
21.01.20 20:37
Du musst das so sehen!

Hybride sind für Tesla freundlich gesinnte Mitbürgern einfach "Schummel Autos"!! Das es eine Lösung, wenn auch für den Übergang sein, ist nicht relevant.

Hybride sind ein Konjunktur Programm, wir hatten auch schon die Abwrack Prämie!
Warum das immer wieder vergessen wird?

Und natürlich, der Gesetzgeber ist an allem Schuld, zum Teufel mit den Hybriden. Irgendwie zwanghaft das Ganze.

Und über Diesel darf man hier ja schon gar nicht sprechen, alleine das Wort zu schreiben käme einer Blasphemie gleich und was weiß ich. Wahrlich ergötzt man sich auch am Teufel! Ja ja......so ist das heute in der Internetkultur.

Aber, aber. Pass auf. Der Clou ist, klar hat man eine Wahl in Bezug auf einen BEV, aber wenn man nun mal keinen Tesla möchte, dann bist quasi ein Ausgestoßener ohne Option auf Rückkehr. Ist doch wie bei den Wikingern, glaub an Odin oder sieh zu, dass du fort kommst.

Wie gesagt, spannend.

Ich nutze die Chance und spekuliere auf ein Doppelt Top im Chart und gehe mit 25 Cfd´s Short 541$
 
Angehängte Grafik:
tesla_2.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
tesla_2.png

1495 Postings, 582 Tage Flaschengeist@Maniko

 
  
    #28854
1
21.01.20 20:47
"Trabbi oder Wartburg. Oder nix. Basta."

Stimmt so nicht ganz. Es bestand für den einen oder anderen sogar die Option einen Golf aus der BRD zu kaufen, ohne Probleme. Auch gab es den Skoda den man kaufen konnte, den Wolga aus Russland, den Lade ebenso. Sogar den guten alten Dacia aus Rumänien konnte man kaufen.

Das musst natürlich alles teuer bezahlt werden. Aber es gab ja auch "reiche" DDR Bürger. Bzw. solche die sich das leisten konnten. Wie bei Tesla, einen 100T Model S musst dir halt auch leisten können, so mal cash, nicht Leasing oder so.

Oh, ich sehe schon wieder den einen oder anderen Kommentar der die Bürger aus der ehemaligen DDR wie immer als "Ossis" abstempelt/brandmarkt und jenen eben noch dazu mangelndes Wissen vorwirft.

So was passiert das halt, wenn du nicht der TESLA-SUPER-MEGA-PRO-ICH-GLAUBE-ALLES-ICH-WEIß-ALLES-BESSER-ELON-­ANHÄNGER bist.

Aber weißt was, ich bin stolz darauf in Zwickau geboren worden zu sein! :-)


 

2773 Postings, 1808 Tage EuglenoOssi Forum?

 
  
    #28855
1
21.01.20 22:32
Ich sag’s ja.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 1155  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn