Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Die Lösung gegen diesen Krieg und Terror:


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.10.01 21:31
Eröffnet am: 10.10.01 02:46 von: zit1 Anzahl Beiträge: 22
Neuester Beitrag: 10.10.01 21:31 von: flamingoe Leser gesamt: 1.324
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

3574 Postings, 6928 Tage zit1Die Lösung gegen diesen Krieg und Terror:

 
  
    #1
2
10.10.01 02:46
- Aufgabe der uneingeschränkten amerikanischen Unterstützung Israels
- Anerkennung eines palästinensischen Staates
- Schaffung menschenwürdiger Lebensumstände und Religionsfreiheit in den entsprechenden östlichen Ländern
- Verringerung von Macht- und Materiellen-Interessen der westlichen Super Star Elite

Soweit die schlichte und einfache Lösung eines Problems, welches die ganze Welt inklusive Ariva-board schon seit Wochen permanent beschäftigt.
Doch das eigentliche Problem liegt wie so oft im mangelnden menschlichen Bewußtsein begründet.
Solange wir dies jedoch selbst vor unserer eigenen Haustür (u.a. auch hier am board) teils mühsam, teils vergeblich suchen müssen, habe ich leider auch nur wenig Hoffnung für die allgemeine Bereitschaft zur Lösung des Problems.
Fight war, not wars!
Love & peace,
Zit


ps: Faßt euch ruhig öfter mal an eure eigenen Nasen, damit ihr euch bewußt werdet, daß auch ihr ein Teil des Problems seid.

 

5460 Postings, 7109 Tage MOTORMAN100% correct! o.T.

 
  
    #2
10.10.01 07:46

21160 Postings, 7513 Tage cap blaubärÖffnung aller Forensischen Kliniken fehlt noch

 
  
    #3
1
10.10.01 08:04
als Hauptforderung
Bei aller liebe ihr glaubt doch nicht ernsthaft das mit Erfüllung irgendwelcher Forderungen der Terror beendet würde,datt ist ein postpubertärödipales Problem einer Gruppe von Bekloppten Anlässe sich aus/abzuleben finden die immer, lebensverachtung(selbsthaß)das mit nem vermeindlich besseren Jenseits kompensiert wird ist doch der absolute Freibrief für alles
blaubärgrüsse  

Clubmitglied, 7904 Postings, 6875 Tage maxperformance@zit

 
  
    #4
10.10.01 08:29
hört sich gut an in der Theorie
in der Praxis hört sich cap Blaubär's
Einschätzung besser an.  

10680 Postings, 7327 Tage estrichAber das wäre mal ein Anfang

 
  
    #5
10.10.01 09:12
Zit ist konstruktiv und Blaubär destruktiv.  

16 Postings, 6987 Tage Onkel EbiFalsch, Zit ist idealistisch und Blaubär....

 
  
    #6
10.10.01 09:23
...realistisch.  

4420 Postings, 6904 Tage Spitfire33Das Problem ist, daß Menschen seit Adam und Eva

 
  
    #7
10.10.01 09:26
Krieg führen und anscheinend in den menschlischen Genen verankert, immer führen werden, solange dieser Planet noch besteht. Da jetzt eine neue Dimension im Terrorismus entstanden ist (11.09.01 und als Steigerung B-Waffen) vielleicht nicht mehr lange.

Daß Problem ist der Mensch.  

10680 Postings, 7327 Tage estrichFalsch

 
  
    #8
10.10.01 09:27
Zit zeigt einen Lösungsansatz und BB sagt nichts weiter als NEIN  

21160 Postings, 7513 Tage cap blaubäralso meinste lieber estrich

 
  
    #9
10.10.01 09:47
da werden 5000Menschen verbrannt daraufhin werden alle Ungerechtigkeiten der Welt beseitigt und BUMMS Bin Laden Bush+der Papst fallen sich weinend in die Arme(Abspann)
Finde weder das Amiverhalten inner Welt noch sonstwas klasse aber erstmal isses unrealistisch das Amis dergleichen tun oder lassen und zweitens fänd ichs ausgesprochen scheiße wer+wie das erreicht wurde+hat(Taschengelderhöhung nach Brandanschlag im Wohnzimmer)
blaubärgrüsse  

Clubmitglied, 42162 Postings, 6973 Tage vega2000Versuch mal dieses Spiel zu gewinnen

 
  
    #10
10.10.01 09:48
tik tak toe

Das Spiel muss zu zweit gespielt werden !  

10680 Postings, 7327 Tage estrichSchon wieder destruktiv

 
  
    #11
10.10.01 09:50
mach mal einen Lösungsvorschlag, alles doof finden kann jeder.  

4420 Postings, 6904 Tage Spitfire33@vega2000 Du hast die Lösung.

 
  
    #12
10.10.01 09:58
Tik Tak Toe wird jeweils um die Weltherrschaft oder anderer Probleme gespielt. Bis zu einer Entscheidung, wer der sieger ist, dürfen keine Streitigkeiten oder Kriege mehr geführt werden.

Deine Lösung ist brilliant.  

115 Postings, 6744 Tage WonderworldKrieg war und wird nie die Lösung von

 
  
    #13
10.10.01 10:05
Auseinandersetzungen sein. Alle kriegerischen Auseinandersetzungen haben immer einen wirtschaftlichen Hintergrund. So auch jetzt. Die westliche Welt überspielt damit die augenblicklichen wirtschaftlichen Schwächen. Den meisten islamischen Länder geht es wirtschaftliche so dreckig, daß die Mehrheit der Leute nicht weis wie sie jeden einzelnen Tag überleben sollen. Seht euch mal die Bilder der hungernden Kinder an. Das muß bekämpft werden!!! Aber leider ist der Mensch noch lange nicht in der Lage seine Denken zu ändern. So lange es uns gut geht, ist es doch egal wie es den anderen geht. Wir müssen langsam anfangen auf freidlichem Wege die Welt in eine Richtung zu bewegen, in der es kein Leid, Hunger und Elend mehr gibt. Krieg schafft nur noch mehr Elend.

Nebenbei, Länder wie England, daß ist erwiesen, sollten sich nicht mehr dem Terror bedienen um ihre geopolitischen Ziele durchzusetzen. Demnach müßte Amerika auch England angreifen, da diese in der Vergangenheit auch Terroristen inoffiziell Unterschlupf gewährten.  

155 Postings, 7159 Tage BeweAlso @Zit konstruktiv

 
  
    #14
10.10.01 10:10
Israel und das arabische Öl sind unverzichtbar für die Industriestaaten. Ohne Israel ist das Öl nicht schützbar/kontrollierbar. Zits Vorschlag wäre die Preisgabe Israels. Israel sitzt auf heiligem Land. Dies meinen die Juden, Islamen und auch die Christen. Laut den ortodoxen Islamen ist es ein Verbrechen heiliges Land von Ungläubigen beherrschen/besitzen zu lassen. Also müsste Israel als Staat verschwinden. An die Stelle tritt ein islamisches Palästina. Die Juden können weiterhin leben wo sie sind. Der Islam hat nichts gegen Andersgläubige wenn sie sich in einem islamischen Staat einfügen/unterordnen. Sag das mal den ortodoxen Juden !! Umgekehrt versuchen die ortodoxen Juden mit ihrer Siedlungspolitik das alt Palästina des alten Testaments von den Islamen zu erobern. Eine Schaffung von alt Judäa ist aber mit dem Islam nicht vereinbar. Ergebnis die Juden müssen weg aus Palästina !! So, dann können wir jetzt diskutieren Wie und Wohin. Denn die Christen sind im Prinzip schuld das sie dort sind wo sie momentan sind.

mfg Bewe  

21218 Postings, 6930 Tage modDen Arabern geht es so wirtschaftlich dreckig, daß

 
  
    #15
10.10.01 10:12
die saui-arabischen Mult-Millionärs-Söhne die Terroristen stellen.

Diese unenedliche Armut bei den Saudis und anderen Ölstaaten!

Kein Geld für schöne Waffen

und 72 Jungfrauen im Jenseits warten schon  

1030 Postings, 6923 Tage taipan09stimme Cap zu

 
  
    #16
10.10.01 10:53
den Terroristen ist das doch nur ein Vorwand. Es geht im allgemeinen eher um Neid, der westlichen Welt gegenüber.
Und ich sehe es auch nicht als sinnvoll an, Forderungen nachzugeben, weil sonst gleich die nächsten kommen und Forderungen stellen...  

3574 Postings, 6928 Tage zit1@cap blaubär + bewe

 
  
    #17
10.10.01 16:12
@cap blaubär: deine erste anwort solltest du nochmal überdenken. glaubst du es war zufall, daß der terror sich gegen n.y.c. gerichtet hat? die anschläge auf das wtc hätte es ohne meine o.g. problematik nicht gegeben - 100%.

@bewe: sehr gute idee, darauf wollt ich auch hinaus. ich kann leider absolut nicht nachvollziehen wie die juden sich verhalten.
 

175 Postings, 6819 Tage kingpin2ich denke

 
  
    #18
10.10.01 16:21
man sollte Bin Laden und George W.Bush in einen Käfig
einschliessen.
da können sie sich die Köpe einschlagen solange sie Können,bis
der eine Tod .

Diese o.g. Typen können ganz einfach,Krieg führen auf kosten anderer,
          Man sind die Eingebildet????  

21160 Postings, 7513 Tage cap blaubärne kein zufall ein blutiger PR-Gag im CNN-Format

 
  
    #19
10.10.01 16:36
iniziiert von einer handvoll perverser Gockel(die ärztlicher Hilfe dringend benötigen)Ihre Religion als ganzes diskreditieren und in wirklichkeit ihre Menschenverachtung als Götzen verehren.
Also war das inner Tokioter U-Bahn dann auch ein Fanal wider der Ungerechtigkeit inner Welt und der bekoppte Aminazi in Oklahoma auch ein Mertyrer++++hör bitte auf Bekloppte für evtl richtige Anliegen zu instrumentalisieren sonst könnts glatt werden.
blaubärgrüsse  

 

33451 Postings, 6984 Tage DarkKnightmann muß sich das fremde Grausen zu eigen

 
  
    #20
10.10.01 16:43
machen, um überhaupt noch klar denken zu können ... dazu gehören sowohl Anti-Amerikanismus wie auch Vollbart-Phobien. Beides gemischt entläßt einen in die Welt von Verständnis, Respekt, Rücksicht und .... Außenseitertum.  

5074 Postings, 7530 Tage Elankrieg ist lediglich eine andere form von

 
  
    #21
10.10.01 19:37
argumentationslosigkeit und ebenso eitelkeit  

3243 Postings, 7045 Tage flamingoeDie Lösung

 
  
    #22
10.10.01 21:31
!?  !!
http://blau.ariva.de/board/...g_nr=435986&a=all&showthread=1&nr=83711
 

   Antwort einfügen - nach oben