Die Grünen haben ihre Glaubwürdigkeit verwirkt!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.05.21 20:35
Eröffnet am: 25.09.20 18:56 von: bauwi Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 10.05.21 20:35 von: bauwi Leser gesamt: 2.650
Forum: Talk   Leser heute: 12
Bewertet mit:
4


 

9072 Postings, 7864 Tage bauwiDie Grünen haben ihre Glaubwürdigkeit verwirkt!

 
  
    #1
4
25.09.20 18:56
Vor allem ethisch betrachtet, haben die Grünen schwer eingebüßt, wenn sie diese verlogene Doppelmoral weiter an den Tag legen.
Die Grünen sind schon längst keine Gutmenschen mehr, denn ihr Machtstreben bringt das Schlechte dieser Partei vermehrt ans Tageslicht. Im moralethischen Sinne ist ihnen sogar jedes Mittel recht. Das ist und kannnicht gut sein!
Sahra Wagenknecht bringt es mal wieder auf den Punkt!  
Ab 12:50 Min
https://www.youtube.com/watch?v=IkDGL1kFYwU

9072 Postings, 7864 Tage bauwiEndlich! Giffey und Saleh gehen auf Konfrontation

 
  
    #2
2
18.10.20 23:45
zum rot-rot-grünen Senat!
Giffey: „Wir müssen auch beim Linksextremismus eine klare und deutliche Sprache sprechen und Grenzen deutlich aufzeigen. Wer durch die Stadt marodiert, alles vollschmiert, Scheiben zertrümmert, Autos anzündet, Menschen verletzt, kann das nicht damit rechtfertigen, sich für faire Mieten oder bezahlbaren Wohnraum einzusetzen.“ Giffey und Saleh wollen einen „sozialdemokratischen Sicherheitsbegriff“ prägen: „Wir schaffen Sicherheit für diejenigen, die sie sich nicht kaufen können.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/...tationskurs-zum-Senat.html

12 Postings, 209 Tage expertmeinen43Grünen

 
  
    #3
18.10.20 23:59
Oh ja,ich muss euch leider zustimmen ...  

9072 Postings, 7864 Tage bauwiWas soll der Zick-Zack-Kurs der Grünen?

 
  
    #4
2
15.11.20 17:47
Wie das Fähnchen auf dem Kirchturm die Meinung zu wechseln, spricht nicht für eine nachhaltige und durchdachte Politik dieser Partei!
Wer zu Globalisierung,  Einwanderung,  auch illegaler Einwanderung und dem Zustrom von Muslimen zig Willkommensformulierungen beisteuerte, muss sich am Ende auch für de Fehlentwicklungen daraus verantwortlich zeichnen. Bisher drückt sich die Partei darum, und bläst plötzlich in dasselbe Horn wie die AfD und will nun islamistische Extremisten ausweisen!  Doch wer hat all die Jahre diesen Gruppierungen den Raum gegeben, den sie nun ausfüllen können? Gewiss nicht die Mehrheit des deutschen Volkes und des Bürgertums. Doch Achtung:
Für Habeck gibt es ohnehin kein "Volk".
Für ihn geht es um möglichst viel Stimmen aus dem Dunstkreis der Globalisten und der Multi-Kulti-Ecke, die für viele jugendliche Wähler etwas von exotischer Freiheit und Liberalismus darstellen.
Doch am Ende steht die gesellschaftliche Spaltung und die schmerzliche Entsolidarisierung  mit all ihren Folgen, die staatiche Instanzen nicht mehr abzufedern vermögen.
Folglich werden wir  gesellschaftliche Umwälzungen erleben, deren Ursachen ein Habeck nicht mal im Ansatz versteht! Er ist ein Theoretiker ohne Geschichtsbezug, und die dafür nötigen Kenntnisse!

12348 Postings, 1500 Tage SzeneAlternativSarah Wagenknecht

 
  
    #5
1
15.11.20 18:13
War das nicht mal eine Politikerin?  

9072 Postings, 7864 Tage bauwiGrüne sind zur Kriegspartei mutiert!

 
  
    #6
2
29.11.20 16:49
Sie wollen das Vetorecht des Weltsicherheitsrates dahin gestellt lassen, und wollen eine aktive Rolle Deutschlands ohne UN-Mandat , womit ein Einsatz deutscher Soldaten ohne UN-Mandat möglich würde!
Reichen die bisherigen Kriegseinsätze der Bundeswehr nicht? Warum ist die einstige Friedenspartei so kriegsgeil geworden? Was ist in dieser Partei für ein desaströses Umdenken geschehen?

9072 Postings, 7864 Tage bauwiEhemalige Friedenspartei will aufrüsten!

 
  
    #7
1
30.11.20 13:48
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-49c6-9533-feb804cc80bd

Provoziert die Parteivorsitzende damit einen  Konflikt zwischen den pragmatischen Realos und idealistischeren Linken, die auch eine Forderung  Göring-Eckardts  (" Einsatz ohne Uno-Mandat")  ablehnen?  
Zweifellos darf man anerkennen, dass die Grünen-Vorsitzende hierbei trittsicherer wirkt, als bspw. andere Parteivorsitzende, da ihr der Rückhalt aus dem Vorstand sicher ist. Zweifellos sind die Ambitionen klar erkennbar: Die Grünen wollen sich für eine künftige Regierungsbeteiligung hübsch machen!  

9072 Postings, 7864 Tage bauwiDie Grünen sind verantwortlich für die

 
  
    #8
4
02.12.20 02:54
Clankriminalität und das Staatsversagen, da sie ein Klima geschaffen haben, in dem politisch nicht mehr angemessen darauf reagiert werden konnte. Zusätzlich kommt das spezifische Versagen in der Bundeshauptstadt hinzu. Diese Entwicklung ist nicht mehr umkehrbar, wofür die Grünen und selbstverständlich auch die regierende SPD während all dieser Jahre in Berlin verantwortlich sind.
Schon 2004 berichtete ich an dieser Stelle über die Zustände in der Bundeshauptstadt.
Nun hat endlich der SPIEGEL eine Doku darüber gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=Ve6Puo0CVJs

9072 Postings, 7864 Tage bauwiHabeck leidet an Realitätsverlust!

 
  
    #9
14.01.21 19:26
Oder hat er die Hosen voll, da er  fürchtet , dass F. Merz mit dem Parteivorsitz in der CDU die bürgerliche Mitte zurück holt. Nun behauptet Habeck allen Ernstes, dass sich eine "CDU unter Merz weit von der Mitte weg bewegen" würde. Das kann er doch wohl nicht ernst meinen , oder?
Könnte sein - dass er damit versucht,  die CDU-Delegierten zu manipulieren.
Falls nicht, muss man klar konstatieren, dass Habeck keine Ahnung von der CDU und noch weniger von den Bürgern in der Mitte hat, und an Realitätsverlust leidet.
Seine neues Buch zeigt auf, mit welch kruden Strategien er an die Macht will.  

1653 Postings, 404 Tage tschaikowskyDie Grünen waren mal

 
  
    #10
2
14.01.21 19:43
für Tier/Natur/Umweltschutz im besonderen angetreten. Dafür hätte man sie ja mal eventuell ins Auge fassen können.
Und ? Was erreicht? Nein.
Ich habe das Gefühl, das spielt keine Rolle mehr für die Partei.

Pazifistisch?
Sollte sie wohl mal sein.
Hihi. Gröhl.


 

9072 Postings, 7864 Tage bauwiGrüne wollen Einfamilienhäuser verbieten!

 
  
    #11
2
29.01.21 03:31
Die Verbotspartei hat noch Einiges vor:
https://www.welt.de/finanzen/immobilien/...-Deutschland-verboten.html

Ziel: Noch mehr Mietsklaven in Deutschland! Und dies,  obwohl ein Großteil der Bevölkerung sich bereits als Mieter verdingen müssen. In Italien dagegen haben 80 % der Bevölkerung eigenes Wohneigentum!
Deutschland liegt ohnehin schon weit hinten mit ca. 40 %.
Die Abhängigkeiten von staatlichen Instanzen wird damit weiter erhöht.  

9072 Postings, 7864 Tage bauwiVerlogenheit pur!

 
  
    #12
1
19.02.21 20:11
Hofreiter spielt sich als Moralapostel auf, während seine eigene Partei in Baden-W. die Regierungsverantwortung hat, und in dieser Hinsicht bei diesen Bauanträgen tausende Ausnahmegenehmigungen erteilte.  Wahrscheinlich um sich bei den Wählern nicht unbeliebt zu machen.
Man kann nur mutmaßen, da Worte und Handlungen völlig divergieren.

9072 Postings, 7864 Tage bauwi"Ich wähle die Grünen, dann muss ich nicht mehr

 
  
    #13
2
22.03.21 15:56
arbeiten!  " "Das Arbeitsamt kann mich zu nix mehr zwingen!"  sagte mir heute jemand unverhohlen ins Gesicht!
Hier der Anlass zu der Aussage:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...=pocket-newtab-global-de-DE

9072 Postings, 7864 Tage bauwiUnsäglich was sich die Grünen hier leisten!

 
  
    #14
10.05.21 20:35
https://www.youtube.com/watch?v=1XvdTxeyS84
Palmer raus und Zusammenarbeit mit den Linken geplant!  
Habeck stockt an mehreren Stellen und hat Wortfindungsstörungen.
Ist sich der Gutmensch Habeck doch nicht so sicher?

   Antwort einfügen - nach oben