Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen


Seite 1355 von 1360
Neuester Beitrag: 18.09.20 11:04
Eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 34.979
Neuester Beitrag: 18.09.20 11:04 von: dlg. Leser gesamt: 6.039.618
Forum: Börse   Leser heute: 857
Bewertet mit:
63


 
Seite: < 1 | ... | 1353 | 1354 |
| 1356 | 1357 | ... 1360  >  

3836 Postings, 2633 Tage dlg....

 
  
    #33851
05.08.20 09:33
Da Ihr Euch sicherlich um die positiven Dinge kümmert (die gibt es ja reichlich), kann ich ja meine Rolle spielen und mich um die anderen Dinge kümmern. Warum berichtet Dialog von "Lower volumes of Bluetooth® low energy products" in einem Quartal, in dem Nordic Semi einen Umsatzanstieg im BT Bereich von 25,1% berichtet hat? Hat Nordic hier so viele Markanteile gewonnen (bzw. Dialog verloren)? Sonst kommt von Dialog auch immer ein qualitativer Kommentar zu BT, den haben die dieses mal scheinbar vergessen.

Jack, zu Deinem Posting soeben: die mittleren 360 sind ja vllt 330 Mio ohne Adesto, also ziemlich genau 10% Wachstum von 2Q auf 3Q. AMS hat +20% geguided und Cirrus sogar +37%. Wie kommst Du darauf, dass Dialog "der stärkste Apple-Zulieferer" ist?  

4403 Postings, 1806 Tage JacktheRipp....

 
  
    #33852
05.08.20 09:50
@dlg : nur bezüglich der Erwartungen .. für Q3 lagen Cirrus und AMS deutlich unter den Erwartungen ..

Bluetooth fiel mir auch gleich auf. Da hat man definitiv Marktanteile verloren. Ist aber vermutlich darauf zurückzuführen, dass Dialog von wenigen Kunden mit jeweils großen Stückzahlen arbeitet, während Nordic breit gestreut ist. Wenn da ein Kunde schwächelt wirkt sich das gleich stark aus ..
Aber keine Frage, das ist ein negativer Punkt.  

188 Postings, 2182 Tage OneLuckyDuck...

 
  
    #33853
05.08.20 09:57
Der Apple-Umsatzanteil, gemessen am Gesamtumsatz in diesem 2. Quartal, hat innerhalb eines Jahres um 7% abgenommen, d.h. von 64% auf nunmehr 57% in Q2/2020.  
Angehängte Grafik:
dlg_apple_abhaengigkeit_geht_zurueck_05.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
dlg_apple_abhaengigkeit_geht_zurueck_05.jpg

188 Postings, 2182 Tage OneLuckyDuck...

 
  
    #33854
05.08.20 10:14
... im Custom-Mixed Signal Bereich, muss man einschränkend hinzufügen. Außerhalb dieses Bereichs wird Apple evtl. auch beliefert.  

458 Postings, 161 Tage IanBrownApple

 
  
    #33855
05.08.20 10:18
New Custom Mixed Signal Wachstum schwächt sich ab.

Front Loaded ;-)  

3836 Postings, 2633 Tage dlg....

 
  
    #33856
2
05.08.20 10:30
Jack, richtig – bezogen auf den vorherigen Analysten-Konsensus hat Dialog besser geliefert als Cirrus und AMS. Aber nicht so viel wie die Überschrift erscheinen lässt, denn der Adesto 3Q20 Beitrag war mE (zu einem Großteil) nicht im Konsensus enthalten. Als Referenz: in 2Q2019 hat Adesto einen Umsatz von 30,2 Mio USD erzielt.

Ansonsten gilt für 3Q vs 2Q:
Cirrus +37%
AMS +20%
Dialog +10%
Das ist keine Kritik, ich verstehe das nur nicht ganz. Liegt das an dem guten 2Q Quartal von Dialog, dass das qoq Wachstum nicht so ausfällt wie bei den anderen? Oder gibt es hier andere/produkt-relevante Gründe?

Wegen BT: so eine Art der Kommunikation seitens des Unternehmens mag ich eigentlich GAR nicht. Bei guten Wachstumsraten wird BT explizit erwähnt (zB in 4Q19 mit +57% oder in 1Q20 mit +16%) und wenn die Wachstumsraten nicht gefallen, dann wird das einfach nicht mehr im Quartalsbericht erwähnt. Wollen die uns eigentlich veräppeln oder für blöd verkaufen? Eine transparente Berichterstattung geht anders - Daumen runter, Dialog IR.  

3836 Postings, 2633 Tage dlg....

 
  
    #33857
05.08.20 11:06
Ach und bevor ich das vergesse: Glückwunsch, Mark - richtige Entscheidung! Den anderen Investierten natürlich auch.  

458 Postings, 161 Tage IanBrownAdesro

 
  
    #33858
05.08.20 11:12
Hatte im ersten Quartal 20 mio Umsatz, viel mehr sollte es in q3 auch nicht werden  

458 Postings, 161 Tage IanBrownWachstumstreiber

 
  
    #33859
05.08.20 11:16
Cmic wächst mit 40% kann auch entsprechend fortgeführt werden da niedriger Markt Anteil. 140 mio in 2020 ca.

Pmic Geschäft mit Adas und Konsolen

Battery Management

Ble Wireless muss ma mal hören  

4403 Postings, 1806 Tage JacktheRipp....

 
  
    #33860
05.08.20 11:16
ich höre mir grad das Gestottere von Wissam im Call an (nebenher)… Sebastian (Menieur?) fragt nach Bluetooth..
War shut down begründet... Wachstum in Q3 soll das wieder aufholen …
schade dass Bagherli nicht dabei ist ….  

458 Postings, 161 Tage IanBrownBin für weitere Übernahme

 
  
    #33861
05.08.20 11:17
Sorry dlg und Jack ;-)  

188 Postings, 2182 Tage OneLuckyDuck...

 
  
    #33862
1
05.08.20 11:18
@ dlg:

Gerade wurde auf deine Frage zwecks Bluetooth geantwortet:

1) Q1 2020 there was a considerable uptick north of 20%
2) soft Q2 2020 due to supply chain constraints
3) soft Q2 not limited by demand (d.h. Umsatz schwächer nicht wegen Nachfrage-Problemen)
4) Rückkehr zum Wachstum in diesen Bereich in Q3
5) im H2 much better performance  

458 Postings, 161 Tage IanBrownOld

 
  
    #33863
05.08.20 11:24
Kannst bitte noch mehr aus dem call wiedergeben? Nebst deiner Meinung zu den Zahlen ? Danke  

188 Postings, 2182 Tage OneLuckyDuck...

 
  
    #33864
05.08.20 11:31
@ IANBROWN

Ich habe neben meiner Arbeit zufällig diese Bluetooth Frage mitgehört. Ich warte selbst auf die Abschrift des Calls, denn man heute oder morgen online lesen kann. Oder Du hörst dir den Call in ein paar Stunden (am Nachmittag) noch einmal an (werde ich evtl. auch machen), wenn Dialog diesen auf ihrer Webseite postet. Sorry, dass ich dir da momentan nicht weiterhelfen kann.  

458 Postings, 161 Tage IanBrownSorry

 
  
    #33865
05.08.20 11:51
Häng im Urlaub ab.

Zum Ausblick. Q3 sollte laut Milchmädchen der Dollar pro Aktie Gewinn geknackt werden  

458 Postings, 161 Tage IanBrownFolglich

 
  
    #33866
05.08.20 11:53
Bei 1,45 Mrd Jahresumsatz, gem. Dreisatz, ein vier Dollar eps, was meint ihr ?  

458 Postings, 161 Tage IanBrownIn

 
  
    #33867
05.08.20 11:54
Q4 20

Könnt schon 1,4 Dollar pro Aktie rum kommen  

458 Postings, 161 Tage IanBrownApple

 
  
    #33868
05.08.20 11:55
Auslaufend kann natürlich q4 stärker einbrechen, deswegen nehm ich die 1,4 zurück  

653 Postings, 5124 Tage MarkAurelDanke

 
  
    #33869
05.08.20 12:15
@dlg...da hat mein Timing mal gestimmt...war in der Vergangenheit eher selten der Fall...
Momentan frage ich mich, ob die Märkte im August/September insgesamt korrigieren werden,
wenn die Q-Bericht durch sind...  

4403 Postings, 1806 Tage JacktheRipp.....

 
  
    #33870
05.08.20 12:37
hatte vor ein paar Tagen ein wenig Überhang bei Dialog gekauft.. hab ich heute wieder verkauft.
Der Rest bleibt aber langfristig ;-)
Habe jetzt ein Kurzfrist-Depot (Flatrate, keine Zukaufs, aber Haltegebühren) und ein Langfrist-Depot (keine Halte, aber Zukaufsgebühren)  

4403 Postings, 1806 Tage JacktheRipp.....

 
  
    #33871
05.08.20 16:58
der Call scheint Wirkung zu zeigen .... obwohl man eigentlich fast nichts verstanden hat ;-)
Ab und zu hat man Kindergeschrei gehört und einmal war ein lustiger Komplettausfall mit Pfeifengeräusch ....

Bin mal gespannt auf die neuen Bewertungen der Analysten. Wenn es so hoch geht, dann dürften die recht gut ausfallen (erfahrungsgemäß)

 

156 Postings, 420 Tage oelepinguin....

 
  
    #33872
05.08.20 17:10
Also ich habe heute definitiv zu früh verkauft. Ich hasse dieses Gefühl.. Aber meist kommen ja in der Tat doch immer wieder gute Gelegenheiten.

Mein Fazit: Mit ams verbrenne ich Geld - mit Dialog nicht. Nüchtern betrachtet das bedeutend bessere Investment.  

4403 Postings, 1806 Tage JacktheRipp.....

 
  
    #33873
05.08.20 18:15
@oele: Kann wirklich die 2 Depot-Variante empfehlen. Eines nur zum kurzfristigen Zocken und das andere für long. Außerdem lohnt sich in aller Regel das Apple-Zulieferer Hopping im Zocker-Depot ;-)
Wenn ich mich ausschließlich auf das Apple-Hopping begrenzt hätte (max ca. 5 mal pro Quartal), dann würde ich jetzt von der Gesamt-Performance doppelt so gut dastehen .... (heul)

Idealfall war (glaube) das 4.Quartal letztes Jahr. Da ging erst der erste Lieferant 10% hoch, dann der nächste 15% (glaub STMicro) , dann der nächste 12% usw. bis es dann beim letzten nicht mehr funktionierte....
Das läuft interessanterweise immer sehr träge ab. Man könnte das Ganze noch perfektionieren, indem man die professionellen Ifixit-Berichte kaufen würde und sich auch mit shorts beschäftigen würde.

Könnte mir vorstellen, dass es einige Professionelle gibt, die sich ausschließlich um das Apple-Feld kümmern ....  Eigentlich sollte man wie bei einer Tippgemeinschaft vorgehen ....  

4403 Postings, 1806 Tage JacktheRipp.....

 
  
    #33874
05.08.20 18:23
und @oele : Die AMS-Zeit kommt sicherlich noch. Da lauert mittelfristig ein wesentlich größeres Kurspotential als bei allen anderen ... natürlich ist auch das Risiko wesentlich höher.
Man muss dann eben auch wieder rechtzeitig raus sein bei dem CEO :-))

Über den Daumen gepeilt würde ich sagen: Im nächsten Jahr entweder Verdoppelung/Verdreifachung des Kurses, oder Pleite (zumindest berechtigte Pleiteängste) ..... Zwischendrin wird es nicht viel geben :-))  

3836 Postings, 2633 Tage dlg....

 
  
    #33875
06.08.20 09:44
Noch mal ein paar kurze Gedanken zu den gestrigen guten Zahlen. Mein Haupteindruck: auch wenn die aktuellen Zahlen nicht soo stark über den Erwartungen lagen, schafft es Dialog immer wieder mit qualitativen Aussagen zu Design Wins den Markt zu überzeugen.

Als Beispiele:
- Battery Management noch keinen USD Umsatz, aber viel Phantasie angedeutet (in 2021/22?)
- Adesto erst mal mit -25% Umsatz in 2H; aber soll dennoch EpS accretive sein in 2021
- Zig neue Design Wins bei Apple, aber erst in 2H2021 oder sogar erst in 2022
- Spielekonsolen auch schwierig einzuschätzen
- Bei dem Nicht-Apple-Bereich kommt jedes Quartal eine neue Begründung warum dieser oder jener Bereich gerade nicht so läuft (bei Connectivity hieß es immer „DECT ist schuld“, bei AMS in 1Q20 hieß es „hohe notwendige Investitionen“, bei BT in 2Q20 hieß es Corona obwohl Nordic Semi diese Probleme nicht hatte)

Bitte nicht falsch verstehen: ich nehme Dialog all diese Aussagen ab und die klingen für mich glaubwürdig, sprich: die Design Wins werden in diesen Jahren kommen und für schöne Umsätze sorgen. Aber dennoch habe ich ein wenig den Eindruck, dass Dialog hier eine Menge an „Vorab-Credit“ bekommt. In anderen Worten: normalerweise werden Design Wins, die in 2H2022 für Umsätze sorgen nicht so stark vom Markt honoriert. Dialog hat hier also eine Menge Kredibilität im Markt, was man positiv sehen kann.

Noch zwei Einzel-Kommentare:

- Dialog hat im ersten Halbjahr noch 164 Mio USD Umsatz mit Apple „alt“ gemacht. Da die neuen iPhones nicht in 3Q kommen werden, wird dieser Betrag sicherlich noch weiter ansteigen in diesem Jahr und vllt bei 250-300 Mio USD landen, oder? Würde bedeuten, dass Dialog diese >250 Mio USD in 2021 bzw. 2021/22 verlieren wird.

- Adesto hat in 2H19 rund 60 Mio USD Umsatz gemacht, jetzt guided Dialog auf 40-50 Mio USD, also rund 25% weniger. Im letzten Jahr hat Adesto bei 118 Mio USD rund 27 Mio USD Nettoverlust fabriziert; bei diesem deutlichen Umsatz-Rückgang sollte der sich mE noch erhöhen. Wie Dialog da innerhalb von wenigen Quartalen das Ding EpS accretive machen will – selbst wenn man an die sofortige Realisierung der 20 Mio USD Synergien glaubt – das kann ich nicht ganz nachvollziehen bzw. das scheint mir zu optimistisch.  

Seite: < 1 | ... | 1353 | 1354 |
| 1356 | 1357 | ... 1360  >  
   Antwort einfügen - nach oben