Deutschland = naive Bananenrepublik!


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 02.07.20 18:14
Eröffnet am: 09.12.12 15:29 von: bauwi Anzahl Beiträge: 163
Neuester Beitrag: 02.07.20 18:14 von: bauwi Leser gesamt: 23.574
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

7966 Postings, 7551 Tage bauwiDeutschland = naive Bananenrepublik!

 
  
    #1
25
09.12.12 15:29
Mafiöse Strukturen

Und wenn ich dann noch den Kommentar lese:
"Vielfach nicht bekannt ist, dass bei Gastarbeitern aus dem früheren Jugoslawien und der Türkei aufgrund uralter Sozialabkommen unter bestimmten Voraussetzungen die Eltern im Heimatland beitragsfrei mitversichert sind. Seltsamerweise ist über die Höhe der Zahlungen der Krankenversicherungen nichts zu finden. Auch lädt das System der Krankenversicherungskarten (lange Laufzeiten, meist kein Bild und keine konsequente Einziehung bei Ende des Versicherungsschutzes z.B. bei nach einem Krankenkassenwechsel, ...) gerade massenhaft zum Missbrauch ein. Man zahlt hier in Deutschland vergleichsweise hohe Beiträge zur den gesetzlichen Sozialversicherungen , ebenso hohe Steuern. Ich stelle mir mehr und mehr die Frage, wo die Einnahmen "versickern". Vermutlich ist es besser wir alles wissen es nicht."

unglaublich, was sich unsere Krankenversicherungen, insgesamt unser System, leisten!
Mittlerweile gäbe es genug Ungereimtheiten zu lösen, doch sowohl Politiker, wie Funktionäre kommen ihren Aufgaben einfach nicht nach.
Ihr Salär ist schließlich in jedem Fall auf dem Konto!

Und als nächstes werden sie wohl auch noch mit der NPD-Verfassungsklage scheitern.


MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
137 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

3626 Postings, 194 Tage Max PDie Chats werden jetzt demnächst

 
  
    #139
10.06.20 20:59
privat unter Strafe gestellt werden. Ist also strafbewehrt. Hier wird also eine massive Kontrolle stattfinden. Aber nicht nur dort, sondern noch in ganze anderen wichtigeren Lebensbereichen und in noch ganz anderen Dimensionen, als man sich das jemals hat vorstellen können.

Es wird massiv zum 1. dezimiert  und zum 2. zum Teil verboten und zum 3. eingestellt oder / und  zum  4. extrem überwacht. Sämtliche Kommunikation wird seitens der Regierung überwacht werden, und zwar von - bis. Das kommt aber alles noch. Es wird vorbereitet. Teile konnte man jetzt wieder erkennen, indem Polizeikommissare eingeführt werden sollen, die die Polizei im inneren Überwachen soll. Auch hier soll ideologische willkürliche willfährige Zensur stattfinden. Das wird aber noch massiv in andere Bereiche ausgeweitet werden.

Der Vorwand ist hier immer wieder das Gleiche, zum einen die der Kinderpornografie oder zum 2. der Pornografie oder ähnlichem damit im Zusammenhang stehenden.Seit Wochen berichtet man verstärkt in den Medien davon. Da man die Deutungshoheit seitens Regierung so langsam verliert, ist man zu diesen restriktiven willkürlichen Massnahmen gezwungen, um hier noch halbwegs handlungsfähig zu sein. Die alternativen Medien (TE, achgut etc.) sind zu einer enormen Grösse geworden, deshalb muss man hier massiv intervenieren und ggf. Zensur üben oder das Medium oder die Website schliessen.

Schon jetzt erfahren YT'ler, wie ein Neverforget, Morddrohungen. Gehört alles dazu, Diffamierungen, Einschüchterungen mit Vokabular wie Rassisten, Nazis, Rechte und Morddrohungen, von- bis das volle Programm. Das wird schlimmer als DDR.

Hier noch einmal die Vorwände:

Vorwand 1.
Nur ein Klick zur Strafbarkeit: Verbotene Chat-Inhalte
https://www.krzbb.de/...-zur-Strafbarkeit-Verbotene-Chat-Inhalte.html

Vorwand 2.
Pornovideos in Chat-Gruppen: "betrifft ganze Gesellschaft
https://www.rtl.de/cms/...en-betrifft-ganze-gesellschaft-4557853.html

Die Gesellschaft wird hier weiter massiv umgebaut werden (nicht nur durch Migration) und das ist hier nur eine Komponente von vielen dazukommenden. Wir werden ein massive "Kommunistische Welle" erleben. Wir sind hier noch am Anfang einer Welle. Das endet leider im Extremen mit Lebensmittelmarken. Im Herbst dieses Jahres 2020 werden wir noch eine massive Arbeitslosigkeit erleben. Ein totaler Zusammenbruch wird hier erfolgen.Die Bazooka's werden nicht nützen und sind nur Schall und Rauch. Der Euro wird zusammenfallen. Dazu kommt eine massive Währungsreform. Also, holt euer Bargeld ab. Noch geht es.

Keine guten Aussichten. Bereitet Euch auf das schlimmste vor. Nur mein Rat.

Alles ohne Gewähr. Habe keine Glaskugel. Kugeln ja, aber kein Glas.

Werde weiter berichten! Seid auf der Hut! Aluhut alles gut.

Max  

7966 Postings, 7551 Tage bauwiSPD und Grüne sind gestrig geblieben, rückständig

 
  
    #140
10.06.20 21:00
und blockieren nun die Chance unserer Industrie, die wie folgt aussieht:
https://kraftwerkforschung.info/wasserstoff-gasturbinen

Was ist nur los mit Tante SPD?  Anstatt unserer Industrie den Rücken zu stärken, verschließen sie sich der Stärke unserer Wasserstoffforschungsabteilungen und liefern sich damit Tesla und den Chinesen aus, die mit den E-Akkus um Lichtjahre voraus sind.


7966 Postings, 7551 Tage bauwi@ Max P Das ist kompletter Unfug Deinerseits!

 
  
    #141
10.06.20 21:05
Zudem schätze ich Tante SPD  so weit schon noch als kritikfähig ein. Deshalb werden hier nur die Moderatoren von ARIVA entscheiden, was gelöscht bzw. zensiert wird.
Völlig übertrieben Dein Beitrag!

3626 Postings, 194 Tage Max Pbauwi

 
  
    #142
1
10.06.20 21:31
diesen "übertriebenen Unfug" kannst du meinetwegen melden und/ oder löschen lassen, mir egal, denn der war für dich und deine alleinige Filterblase hier nämlich nicht bestimmt. Die Realitäten sind andere, werde mich aber deswegen oder deinetwegen bestimmt nicht hier mit dir im Diskurs auseinandersetzten. Bestimmt nicht. Da ist mit die Zeit zu schade für.

Lass den Kram hier löschen und dann hat sich das eine für alle Mal erledigt. Keine Lust auf solche Typen, die meinen sie hätten für sich die Deutungshoheit gepachtet und müssten sich hier wie ein Gockel selbsternannt aufschwingen. Ne danke, lasses mal.

gute Nacht

Max  

7966 Postings, 7551 Tage bauwi@Max P Wieso löschen lassen? Damit nix mehr

 
  
    #143
15.06.20 11:28
nachvollziehbar ist?   Wen es interessiert, soll alle Inhalte lesen können.
Auch Dein Beitrag #139 ist interessant. Ich halte ich den Beitrag eben für etwas überzeichnet.
Entscheidend wird sein, dass die Presse endlich wieder ihre Kernaufgaben wahr nimmt, und Sachverhalte aufdeckt bzw. beschreibt. Zensur wäre dem entgegengesetzt!  
In nahezu allen Parteien finden sich Personen, die für kontraproduktive Ausrichtungen,  Entscheidungen und Meinungen stehen.
Die Grünen werden zurecht von Precht kritisiert:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...partan-ntp-feeds
Tante SPD hat mit Frau Esken , wie oben beschrieben, auch kein glückliches Händchen bewiesen.
Die AfD holt sich mit ihren Zersetzungskämpfen und rückwärtsgewandter Ultra-Rechts-Politik auch keine Sympathien  in der Bevölkerung.
All dies zeugt von satter Inkompetenz dieser Volksvertreter. Hoffentlich kommen die Medien ihrer Aufklärungspflicht nach und informieren die Öffentlichkeit darüber.
Umfassende neutrale Information ist wichtiger Bestandteil von Bildung!

7966 Postings, 7551 Tage bauwiVölliges NoGo : Philipp Amthor

 
  
    #144
15.06.20 11:34
https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/...eit/25914430.html

Nun wird sich die Union den Transparenz -Bestrebungen der Grünen nicht mehr verschließen können. Bin mir sicher, dass einige aus der Union danach nicht mehr gut auf Amtor zu sprechen sein werden!

Der Junge hat wohl immer noch nicht begriffen, worauf es in einem politischen Amt ankommt.
Seine politische Integrität ist mit dieser Geschichte komplett flöten gegangen. Außerdem gibt er sich jetzt naiv. Doch einen naiven Abgeordneten will genau so niemand haben.
AMTOR ist die Pappnase des Monats und passt gut in diese Bananenrepublik!

268 Postings, 91 Tage tschaikowskyUnd dabei ist der sooooo nettttt

 
  
    #145
15.06.20 18:49
Ist das nicht so ein typischer CDU-Jung-Spund?
Erinnert mich irgendwie an C. Wulff; N. Röttgen; D. Günter. Die sehen für mich alle gleich aus. Und die sagen auch alle das gleiche.
 

20438 Postings, 3083 Tage HMKaczmarekNu hat der

 
  
    #146
15.06.20 18:59
..."kleene Oskar" aber offenbar ausgeschissen.

Retten könnte ihn nun nur noch ein stramm kritikloser Muttikurs. Wäre ja nicht das erste Mal, dass
diese Nummer zieht...
 

7966 Postings, 7551 Tage bauwiImmerhin hat Philipp Amthor seinen Fehler

 
  
    #147
17.06.20 19:10
eingeräumt und wohl auch eingesehen. Von der Kanzlerin wird wohl Milde erwartet.
https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/...LFRcyli1PxiTS-ap4

Zur Regierungsstrategie passte sein Einsatz für diese US-Firma allerdings nicht. Er ist wohl nie auf die Idee gekommen, sich zur Abwechslung mal mit der Förderung deutscher Startups zu kümmern.
Stattdessen in eigennütziger Weise von einer amerikanischen Luftikus-Nummer vor den Karren spannen zu lassen, zeugt nicht besonders davon, sich mit seinen parlamentarischen Aufgaben auseinandergesetzt zu haben. Naives Kalkül ist doppelt blöd!
Zu Guttenberg hat anscheind auch nix Besseres zu tun, als mit zweilichtigen Tricks Manager zu feuern.  

40710 Postings, 7016 Tage Dr.UdoBroemmeSo eine seriöse Firma, bei der auch Maaßen

 
  
    #148
1
17.06.20 19:21
und Guttenberg mitmischen, da darf doch der kleine Philip nicht fehlen.

Ich verstehe nur nicht, warum das so frühzeitig zur Unzeit lanciert worden ist - mitten im Wahlkampf mit Philip als MP-Kandidaten hätte das doch viel mehr Wirkung gezeigt.

29659 Postings, 5555 Tage ScontovalutaVertrauen durch Kindchenschema? Fehlanzeige!

 
  
    #149
17.06.20 19:25

7966 Postings, 7551 Tage bauwiGuten Morgen Deutschland, Zeit wird's, dass

 
  
    #150
18.06.20 11:25

endlich ein solches Gesetz erlassen wird:
Gesetz soll Ausverkauf deutscher Firmen erschweren
https://www.heise.de/news/...deutscher-Firmen-erschweren-4787252.html


Stellt sich die Frage - warum jetzt erst?  
Frankreich hat schon immer in diesen Themen klare Kante gezeigt. Dort wäre es völlig undenkbar, dass chinesische Investoren sogar landwirtschaftliche Flächen aufkaufen können. Bei uns ist dies im Falle einer Erbengemeinschaft tatsächlich möglich. Die hohen Mietpreise in München rühren auch sehr stark vom Engagement dieser ausländischen Investoren. 
Die regierenden Politiker der letzten Jahrzehnte haben ihre Schutzfunktion gegenüber den Gemeinwohlinteressen sträflich vernachlässigt. Anders ist nicht erklärbar, dass die Mieten so eklatant gestiegen und die Gehälter bspw. systemrelevanter Berufe (Gesundheitsbereufe) nur unbedeutend angestiegen sind. 
Haben die bisherigen Wirtschaftsminister nur geschlafen? Immerhin wird P. Altmaier nun endlich tätig. 

7966 Postings, 7551 Tage bauwiFehleinschätzungen des Finanzministers SCHOLZ

 
  
    #151
1
26.06.20 15:17
auf seinem ehemaligen Posten in Hamburg:
https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2018/...d-die-HSH,hsh498.html
https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2018/hsh498_page-2.html

Olaf Scholz betont, er habe im Umgang mit der HSH Nordbank "keinen Fehler" gemacht.
Doch er hat das Entscheidende übersehen.
Durch ihn haben sich die Gläubiger der Bank schadlos halten können. Beim Steuerzahler allerdings bleibt die Milliardenlast am Ende hängen. An diesem leichtfertigen Umgang mit Milliarden erkennt man den Genossen Scholz immer wieder.

3626 Postings, 194 Tage Max Pdie 9.MRD Last wird

 
  
    #152
26.06.20 15:44
auch in Sachen Lufthansa dem Steuerzahler aufgebürdet. Das wird nie und nimmer von der LH zurückgezahlt werden können. Niemals. Das Flugaufkommen wird nächstes Jahr stante pedes um die Hälfte (-50%) reduziert werden. Das wird dann ein Fall wie HRE oder so ä.. Wie will man das "einfliegen"?

Max  

7966 Postings, 7551 Tage bauwiScholz (SPD) behindert die Aufklärung der

 
  
    #153
29.06.20 23:08
Schwarzarbeit!   55 000 Fälle sollen die Einsatzbehörde im Jahr ableisten. Für den Papiertiger!
FAZIT: Masse statt wirklicher effizienter Aufklärung - so die Vorgaben des Bundesfinanzministers.
Dokumentiert durch die ARD:
https://www.ardmediathek.de/ard/live/...4NTEtYjE2Mi1mZGU4ZjY0NmQ0YzQ/

7966 Postings, 7551 Tage bauwiEs besteht Handlungsbedarf Herr Scholz!

 
  
    #154
29.06.20 23:36
Die Prüfungseffizienz seiner Behörde ist absolut desaströs, so das Ergebnis!  
In "Werbevideos"  produziert sich der Finanzminister als Bekämpfer der Schwarzarbeit.
Man muss aber leider sagen, dass  Bundesfinanzminister Scholz die Öffentlichkeit täuscht.
Wenn man dann noch die holperige Erfolgsbilanz seiner Hamburger Zeit betrachtet, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Politiker von der Materie die sie verantworten, leider nur mangelhafte Kenntnis haben.
In den Geschichtsbüchern wird einmal stehen, dass Scholz der größte Schuldenminister der bundesrepublikanischen Geschichte war. Gute Nacht!

3626 Postings, 194 Tage Max Pwenn sie

 
  
    #155
1
30.06.20 11:25
das Bargeld gesamthaft abschaffen, hat sich das Problem doch von allein aufgelöst. XY-Gelöst. Dann braucht man auch nicht mehr dieses belastete "Schwarz" zu verwenden. Ob das Schölzchen das weis? Der Rupert weis das, aber er?

Max  

7966 Postings, 7551 Tage bauwiKlöckners unlösbare Aufgabe

 
  
    #156
2
01.07.20 10:01

EU an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten!
Den Zustand auf den Feldern und Schlachthöfen haben die EU-Kommisare zu verantworten. Typen wie einstmals Manshold haben diese Entwicklung beschleunigt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mansholt-Plan
Hinzu kommt nun die Konzentration und Machtstellung der Discounter.
Fakt ist: Eine Fülle an Verboten und Regularien verbietet den Landwirten einen freien Markt zu entwickeln.
Es ist bspw. einem Altlandwirt untersagt, wieder Kühe anzuschaffen. Auch die Obsternte aus Streuobstwiesen zur Schnapsbrennerei ist untersagt, obwohl die LIZENZ vorhanden ist. 
Andererseits werden die Behörden der Schwarzarbeit auf dem Bau und weteren Branchen nicht mehr nachkommen können, da diese überhand nimmt. 
Man sieht, die politisch Handelnden sind mächtigen Lobbyinteressen ausgesetzt, die diese mit Ellenbogen durchsetzen. Bestes BEISPIEL:  ALDI, LIDL, usw.

Insofern ist dies hier eine Themaverfehlung und trifft nicht den wahren Kern des Problems - die Überregulierung und Bürokratie der EU!
https://www.ariva.de/news/landwirtschaft-the-price-matters-8544213


42882 Postings, 2230 Tage Lucky79Der Mansholt-Plan war der Anfang vom Ende...

 
  
    #157
2
01.07.20 10:06
einer gesunden, krisenfesten, kleinstrukturierten Landwirtschaft, die
auf Nachhaltigkeit setzt u. die Wiesen u. Äcker schonend behandelt...

Es war eine Losung... "Wachsen oder weichen" ausgegeben worden...

an die halten wir uns bisher... hm..  

42882 Postings, 2230 Tage Lucky79Marsalek ist immer noch auf der Flucht...

 
  
    #158
01.07.20 10:18

42882 Postings, 2230 Tage Lucky79BaFin hat im Fall WireCard vollkommen versagt..!

 
  
    #159
01.07.20 10:19
Hier muss man nun aufräumen...
und altgewohnte Strukturen überdenken...
wo lagen die Fehler...?
 

42882 Postings, 2230 Tage Lucky79Das stinkt doch zum Himmel...

 
  
    #160
1
01.07.20 10:23
100 Kunden von WireCard sorgten für die Hälfte des Umsatzes...???

https://www.cash.ch/news/top-news/...atzes-mit-nur-100-kunden-1573988

Da drängt sich mir noch ein Verdacht auf...
ist evtl. Geldwäsche im Spiel...???  

7966 Postings, 7551 Tage bauwiNicht nur die BaFin hat versagt, da sie nicht für

 
  
    #161
01.07.20 16:07
alle Kontrollmechanismen zuständig ist. Doch zumindest für einen Großteil.
Auffällig ist, dass so viele in diesen Zeiten, in denen diese Zeitgenossen nun nackt dastehen, versagen.
Ja, sogar die Kanzlerin hat heute versagt, als sie das Gespräch mit der taz als ausreichend darstellte.
Und auf der anderen Seite werden Polizisten wegen Banalitäten los geschickt.
Wa sich die taz bisher geleistet hat, ist wahrlich keine Banalität!  

7966 Postings, 7551 Tage bauwiTante SPD und das Thema "Scheinheiligkeit"!

 
  
    #162
02.07.20 16:29
Muss man der SPD noch irgend etwas von dem glauben, was deren Parteifunktionäre von sich geben?
Von Frau Esken, die ein Fan der AntiFa ist bis hin zu Onkel Siggi, der sich bei Tönnies noch ein Zubrot verdiente - was ist nur los mit Tante SPD?  
Jedenfalls passt die SPD sehr gut als Vorbild in eine naive Bananenrepublik!
https://www.sueddeutsche.de/politik/gabriel-berater-toennies-1.4954536

7966 Postings, 7551 Tage bauwiUnd schon folgt der nächste Streich der SPD

 
  
    #163
02.07.20 18:14

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben