Deutsche Wohnen (WKN: A0HN5C) Kaufsignal


Seite 1 von 32
Neuester Beitrag: 11.06.21 08:19
Eröffnet am: 04.12.09 14:33 von: Barni22 Anzahl Beiträge: 778
Neuester Beitrag: 11.06.21 08:19 von: Bilderberg Leser gesamt: 172.412
Forum: Börse   Leser heute: 28
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 32  >  

204 Postings, 4518 Tage Barni22Deutsche Wohnen (WKN: A0HN5C) Kaufsignal

 
  
    #1
5
04.12.09 14:33
Hallo,

ich habe vorgestern ein Kaufsignal bei Dt. Wohnen gesehen.
Einen Hammer so zu sagen.
Bin bei 6,95 eingestiegen.


Grüße  
Angehängte Grafik:
dt_wohnen.jpg (verkleinert auf 97%) vergrößern
dt_wohnen.jpg
752 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 32  >  

1787 Postings, 1453 Tage FrühstückseiKlar, die Aktionäre

 
  
    #754
15.04.21 18:15
freuen sich wenn die Aasgeier weiterhin die Mieten schön erhöhen können egal wie abgewohnt die Wohnungen schon sind.

 

542 Postings, 1549 Tage GamrigDiese Mietendeckelkappung

 
  
    #755
17.04.21 11:23
ist nur eine momentane Sache.Es wird zu den Mieten etwas kommen müssen.Die Löhne steigen nicht so,wie die Mieten.Das weiß ich,aber es muss ein Verhältnis her zwischen  lohnende Investitionsmöglichkeit, sozialem  Wohnungsbau und  bezahlbare Mieten. Sozialismus geht nicht ,aber Slums auch nicht. Deshalb bin ich für Bundestagsabgeordnete ohne (!!!!) Nebeneinkommen, sondern für Abgeordnete, die ihre Aufgaben für die vielen Vergünstigungen  richtig und durchdacht  erledigen. Corona und dieses Kanzelerkandidatengetue wie jetzt bei der CDU ,das geht nicht. Wichtige Dinge bleiben liegen, statt sich zum Beispiel um diese Problematik Wohnungsbau zu kümmern .  

942 Postings, 2559 Tage fbo|228743559Angebot und Nachfrage

 
  
    #756
1
17.04.21 14:56

machen auch die Mietpreise.

Kaum ein Vermieter wird freiwillig auf Gewinn verzichten. Junge Leute wollen in die Stadt, viele junge Leute sind gut geschult und bekommen Jobs, mit denen sie die Mieten bezahlen können.

Niemand ist jedoch gezwungen in der Stadt zu wohnen. Die Unternehmen haben auch keinen Zwang in der Stadt einen Sitz zu haben. Doch sie lassen sich eben dort nieder, wo sie mit qualifiziertem Personal rechnen können. Da vielen Menschen das Land zu unattraktiv ist, geht es eben in die Stadt.

Der Staat könnte dem schon entgegenwirken.

zum einen durch geförderten Wohnungsbau, der mit Mietpreisbindungen dieser Wohnungen Geringverdienern zu gute kommt

zum anderen mit fixen Ortszuschlägen, die nach den Lebenshaltungskosten am Arbeitsort gestaffelt zu zahlen sind, so könnte sicher auch die Verkäuferin im Supermarkt zu einem ausreichenden Einkommen gelangen.

Solche Zuschläge würden auch dafür sorgen, daß Unternehmen die Stadt verlassen, doch da hätten wir dann das nächste Problem. Städte haben politisch viel mehr Kraft als kleinere Gemeinden.

Hier faire Regelungen zu finden ist wohl noch ein großer Drahtseilakt. Erst mal können wir uns mit Deutsche Wohnen ja zurück lehnen und zusehen.

Wenn sich in der einen Partei nun noch die Wiedersacher zerfleischen, dann könnte es ja zu einer "grünen Überraschung" kommen, die sich mit diesem Thema sicher sehr intensiv beschäftigen würde.

 

9 Postings, 58 Tage KatrinutkyaLöschung

 
  
    #757
24.04.21 01:43

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 57 Tage MariephpraLöschung

 
  
    #758
25.04.21 02:33

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

615 Postings, 5554 Tage chivalriceben 49€ auf Tradegate

 
  
    #759
24.05.21 15:44
fat finger unterwegs gewesen? oder ist was dran am Spike nach oben?  

889 Postings, 2359 Tage daroteVonovia will Deutsche Wohnen schlucken

 
  
    #760
24.05.21 16:10
Der Vonovia-Konzern erwäge eine Deutsche Wohnen-Übernahme für mehr als 18 Milliarden Euro, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Vonovia könnte dabei mehr als 50 Euro je Aktie bieten. Am Freitag war das Papier bei knapp 45 Euro aus dem Handel gegangen. Auf der Handelsplattform Tradegate stieg der Kurs am Montag allerdings bereits bis auf 49,79 Euro an.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ohnen-schlucken-10168333  

1720 Postings, 444 Tage tschaikowsky...erwägt...vertraute Personen....könnte...

 
  
    #761
24.05.21 18:06
Deshalb kaufe ich morgen einen knackigen KO-PUT: SD7E9E. Zum Kurs von max. 0,25 EU.
Hihi.
...wie aus Kreisen....
Mein Gott, das riecht dermassen.
 

1720 Postings, 444 Tage tschaikowskyWar natürlich keine Kaufempfehlung!

 
  
    #762
24.05.21 18:07

1004 Postings, 369 Tage Lord TouretteTschaikowsky

 
  
    #763
24.05.21 20:55
Mietendeckel und die Aussicht auf sozialistische Verhältnisse lassen eine Übernahme zu.  

2020 Postings, 1426 Tage LupinJetzt schnell schmeißen?

 
  
    #764
1
24.05.21 22:07
So ein Anstieg verleitet mich ja immer dazu schnell raus zu gehen (Spatz in der Hand usw.). Aber irgendwie liegt mein Ziel bei DW höher als das Übernahmeangebot. Also entweder kommt die Übernahme und man muss damit leben oder nicht und irgendwann steigt sie vlt mal über 60 usw.
Also ich versuche mal ausnahmsweise nicht schwach zu werden.  

22086 Postings, 2758 Tage Galearisdie Immos werden im Preis brutal fallen

 
  
    #765
1
25.05.21 08:37
alle.
es wird wegen der Sterbewellen  bzw und dann komender Fluchtwellen nach Osteuropa kaum noch Nachfrage nach Wohnraum sein. Weiterhin werden diese Anlage KLasse der Immos stark mit Abgaben belegt. Auch selbstgenutzte. Keine Angst, die kommen auch dran.
Ich kaufe hier auf keinen Fall was.
Nur meine Meinung , kein  Rat.    ....nur zu....ich will euch Mainstreamer nicht unbedingt abhalten.  

615 Postings, 5554 Tage chivalricbin eben raus

 
  
    #766
25.05.21 08:59
der Aufschlag ist zu verlockend gewesen, habe DW verkauft und in LEG umgeschichtet; die haben eh eine bessere Dividende. Sehe mir das jetzt erstmal von der Seitenlinie aus an. Kann ja - nachdem sich der Rauch gelegt hat - wieder zu DW zurück - oder auch gleich zu Vonovia. Je nachdem... bis dahin nehm ich die Divi bei LEG mit :)  

22086 Postings, 2758 Tage Galeariswer betriebsblind ist erkennt das natürlich nicht

 
  
    #767
25.05.21 11:55
aber nur zu......................  

615 Postings, 5554 Tage chivalricnaja

 
  
    #768
25.05.21 12:09
sehe das nicht ganz so schwarz; Wohnraum wird auch in den nächsten Jahren noch gefragt sein, schließlich wollen viele Neudeutsche in ewig in Containern hausen und als Folge der Familienzusammenführung wird auch weiterhin großer Zulauf nach D herrschen.  

615 Postings, 5554 Tage chivalricvertippt sorry

 
  
    #769
25.05.21 12:10
... nicht ewig in Containern ....  

1720 Postings, 444 Tage tschaikowskyMein Wunsch-Opti war

 
  
    #770
25.05.21 12:31
schon platt, bevor ich kaufen konnte.
Ich überlege noch mal neu. Entweder einen PUT auf DW, oder einen Call auf Vonovia.
Allerdings bin ich noch nicht so richtig überzeugt von der Idee.  

17 Postings, 67 Tage HowGayE@chivalric

 
  
    #771
25.05.21 17:07
Schade das du als "alt deutscher" die deutsche Sprache nicht beherrschen kannst, dass können die "Neudeutschen" wesentlich besser und in Containerin leben sie schon lange nicht mehr, viele sind selbstständig und gleichzeitig Arbeitgeber für "Altdeutsche", Haus und Eigentum haben sie schon lange, aber du kannst ja weiter in deiner Disneyland leben  

3192 Postings, 1182 Tage neymarDeutsche Wohnen

 
  
    #772
25.05.21 19:39
„Die Fusionspläne sind eine Schlappe für die Deutsche Wohnen“

https://www.berliner-zeitung.de/...fuer-die-deutsche-wohnen-li.160979  

1697 Postings, 2769 Tage Gurkenheini...

 
  
    #773
25.05.21 23:21
lassen Ihre Immobilien verwahllosen,kassieren nur Miete ab und machen nichts,ein Tollen Konzept für die Aktionäre aber sch... für die Mieter  

1 Posting, 17 Tage DerAndreasWarum 51 Euro

 
  
    #774
04.06.21 16:36
Warum steht der Kurs eigentlich bei gut 51 Euro, wo das Übernahmeangebot doch 52 Euro ist?  

31 Postings, 812 Tage qwe123@DerAndreas

 
  
    #775
04.06.21 18:08
Die Übernahme kann noch aus verschiedenen Gründen platzen.
Das Übernahmeangebot war übrigens nur angekündigt und ist noch nicht offiziell veröffentlicht.  

3666 Postings, 482 Tage pfaelzer777stimmt nicht

 
  
    #776
08.06.21 11:53
die beiden ceos haben eine Vereinbarung  unterschrieben.
Der letzte Versuch scheiterte , da der DW-Ceo  es als feindliche Übernahme ansah.
Nun ist er mit im Boot
Stellev, Ceo  im Falle der Übernahme.

Kartellamt , wird  wie  2015  mit machen, denn die Zahl  der Gesamtwohnungen,
ist viel  zu klein zum Gesamtmarkt  der Genossenschaften  und priv. Vermieter.

Und  die Typen auf der Strasse ändern  daran auch nichts mit  ihrem Gekreische,
Das sind  arbeitsscheue, die würden am liebsten  umsonst wohnen.
Deren Argumente sind inlogisch,   denn wenn  ein staat  diese Whnungen  verwalten würde,
es wäre  alles n och viel teurer ,  set wann arbeitet  ein Staat  günstiger als die Privatwirtschaft ??
Hatten  wir alles schon.  Nannte  sich DDR.   ok, alles konnte wohnen, Kindergarten, usw.
ABER 0 Geld  übrig  für den kleinsten Luxus.
 

3666 Postings, 482 Tage pfaelzer777?

 
  
    #777
08.06.21 12:37
@Das Übernahmeangebot war übrigens nur angekündigt und ist noch nicht offiziell veröffentlicht.

Das sieht  für mich jedenfalls ziemlich offiziell aus,  mit unterschrift  der Ceos
Also  keine Falsch-infos in die welt setzen.

https://www.deutsche-wohnen.com/ueber-uns/...luss-beider-unternehmen/
...Vonovia wird ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an sämtliche Aktionäre der Deutsche Wohnen abgeben; Aktionäre erhalten 52 Euro in bar pro Aktie zzgl. der in der Hauptversammlung der Deutsche Wohnen zu beschließenden Dividende in Höhe von 1,03 Euro

Deutsche Wohnen SE und Vonovia SE haben heute eine Vereinbarung über den Zusammenschluss beider Unternehmen unterzeichnet. In diesem Zusammenhang hat Vonovia ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für sämtliche ausstehende Aktien der Deutsche Wohnen angekündigt.  

1549 Postings, 2824 Tage BilderbergJetut kauft sich hier Singer ein

 
  
    #778
11.06.21 08:19
um den Preis nach oben zu treiben.
Er soll schon 3% gekauft haben.
Wird spannend wie teuer es für Vonovia wird.
Oder der Deal platzt.
Ich bin gespannt  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben