Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 885 von 1019
Neuester Beitrag: 26.08.19 05:21
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 26.468
Neuester Beitrag: 26.08.19 05:21 von: gelberbaron Leser gesamt: 2.839.128
Forum: Börse   Leser heute: 798
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 883 | 884 |
| 886 | 887 | ... 1019  >  

159 Postings, 6474 Tage Werni2nun ist sie weg die schöne 5...

 
  
    #22101
2
18.06.19 16:42
aber eine sexy sechs ist auch nicht zu verachten....

wenn der Moltke geht !
kann er den Achi nicht gleich mitnehmen ?  

6649 Postings, 6520 Tage bullybaer#22090

 
  
    #22102
18.06.19 16:48
der soll den Achleitner am besten gleich mitnehmen.

Da hat unser oberster Sparguthabenenteigner und  Helicopter-Draghi wohl ein kleines Strohfeuer entfacht. Er sorgt so langsam für Japanische Verhältnisse.

Das macht es für die Banken aber nicht einfacher Erträge zu erwirtschaften...  

6406 Postings, 5213 Tage pacorubio@werni

 
  
    #22103
18.06.19 16:49
dann würde wir gleich bei 7,50 stehen das wäre ne super news , wer weiss, wenn sie einmal die führungsriege austauschen würden, dann hätten wir hier gleich ein shortsqueeze;-).....  

159 Postings, 6474 Tage Werni2mir soll es nur recht sein....

 
  
    #22104
18.06.19 17:06
wenn die Kacke endlich mal zumindest eine Technische Gegenreaktion zeigt !
Habe lange genug eingesammelt, aber solange der Kurs nicht mindestens an die 200 Tageline kratzt bleiben wir wohl im Tal der Tränen.

Zum 24.07 wünsche ich mir das der Moltke weg ist und das Nasenbohrer Sewing überraschend gute Zahlen liefert und ein Plan für die Zukunft in der Tasche hat.  

6104 Postings, 435 Tage DressageQueenKommt Bewegung in die Sache!

 
  
    #22105
18.06.19 17:33
Deutsche Bank-CEO: Erwägen Umbau des Managements, inklusive Austausch von CFO von Moltke. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

6104 Postings, 435 Tage DressageQueenAm Ende haben eh wieder alle

 
  
    #22106
18.06.19 17:35
am absoluten Tief eingesammelt und mit 500% verkauft.  Gibt nur Gewinner bei Ariva *g  

564 Postings, 700 Tage weißkopfdie einen reden und die anderen machen

 
  
    #22107
1
18.06.19 17:36
hier die Kohle :) , man muss halt nur lange genug erst einmal stillhalten.  

623 Postings, 537 Tage Geldpateheute mal grün

 
  
    #22108
18.06.19 17:37
Deutsche Bank-CEO: Erwägen Umbau des Managements, inklusive Austausch von CFO von Moltke. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

6104 Postings, 435 Tage DressageQueenTrump ist sauer

 
  
    #22109
2
18.06.19 17:52
 
Angehängte Grafik:
trrr.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
trrr.jpg

6104 Postings, 435 Tage DressageQueenMit anderen Worten...

 
  
    #22110
3
18.06.19 17:55
Trump kann es gar nicht erwarten, dass der Dax und die EU zusammenbrechen ...  

6406 Postings, 5213 Tage pacorubiodressageQue

 
  
    #22111
18.06.19 18:00
dann gehts nachher oder morgen mal wieder runter, die us boys lassen sich das bestimmt nicht gefallen.....  

879 Postings, 454 Tage telev1ezb

 
  
    #22112
18.06.19 18:03
die frage ist nur wo dieses ökonomische kamikaze der ezb enden wird? 0% zinsen und minuszinsen auf einlagen reichen nicht. gelddrucken an stelle von reformen? da würde ich sagen, die bombe tickt.

 

6104 Postings, 435 Tage DressageQueenTrotzdem ist mittlerweile

 
  
    #22113
1
18.06.19 18:31
so zieml. alles eingepreist ... sollte man zumindestens meinen. Eine Erholung bis 7,50 - 8,20  sollte mal langsam drin sein. Selbst wenns nur ein "Dead-Cat-Bounce" ist ... eine Gegenbewegung muss langsam mal kommen.  

166 Postings, 770 Tage chrzentraleErstes Plus seit 2018!

 
  
    #22114
18.06.19 18:46
Nach etlichen Nachkäufen habe ich doch tatsächlich mit dem letzten Nachkaufen unter 6 Euro ein Plus! Trotzdem wäre ich erst beim Kurs von 9,4 € pro Plusminusnull  

879 Postings, 454 Tage telev1db

 
  
    #22115
1
18.06.19 19:01
mit 9,40 gehörst du zu den glücklichen hier. da sind viele 19,40 und 29,40 usw. unterwegs.  

4935 Postings, 3685 Tage tagschlaeferchrzentrale, du solltest vllt dein anlageverhalten

 
  
    #22116
18.06.19 19:13
optiomieren ...
wenn man schon von weitem riechen konnte, dass die notenbanken wieder lockerer werden, dann würden call-optionen nah am geld (strike 10 usd bis 2021?) deutlich stärker performen bei viel geringerem risiko/einsatz.
nachkaufen ist im prinzip brechstangen-taktik - und langfristig eher geldvernichtend (wenn man inflationsbereinigt den anderen wertsteigerungen hinterherläuft, da man sein kapital zu seinseitig gebunden hat...).
optionen auf deuba sind deshalb möglich, weil die db ebenso direkt an der nyse/nasdaq gelistet ist - als eine der wenigen deutschen aktien ;)

optionsscheine in eur kaufen ist natürlich schwachsinn.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

166 Postings, 770 Tage chrzentraletagschlaefer: unbegründet

 
  
    #22117
18.06.19 20:00
... bisher bin ich insgesamt gut gefahren (außer DB natürlich). Es gibt Menschen, die kaufen Dax Titel unheimlich gerne, wenn sie unglaublich niedrig stehen :-)  

4935 Postings, 3685 Tage tagschlaeferjoa, selbst habe ich noch keine einzige db aktie

 
  
    #22118
18.06.19 20:13
dafür aber für ich glaube 3k usd call optionen gestreut mit strike 10-20 bis jan 2021.
sollte ich damit falsch liegen verliere ich 3k spätestens ende 2020 und hätte eine rendite von max 100% (der aktie) verpasst.
sollte die db-aktie bis ende 2020 aber nur neandrieren zwischen  6 und 10 usd, ja dann hat man nix gewinnen und verloren mit der aktie - aber die calls wären definitiv wertlos bei 0.01 usd ;)
gehen die 3k mit optionen aber auf, also kurs höher 10 usd, ja dann winken renditen jenseits 1000% - die man dann natürlich gerne in die db aktie stecken mag...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

18632 Postings, 4632 Tage RPM1974Die Mär vom unendlich viel Geld

 
  
    #22119
18.06.19 20:15
was Notenbanken drucken können.
theoretisch ist das so.
Praktisch sind die ganzen Zentralbanken ihren Inflationszilen und der Geldwertstabilität unterworfen. Ansonsten druckst eben 1 Bio Schweizer Franken und kriegst für die 1 Bio Schweizer Franken nicht einmal 1 DeuBa Aktie für 6 EUR. Weil der Wechselkurs bei 500 Mrd CFR = 1 EUR steht.

Schaut nach Venezuela. Da muss man sich nicht einmal mit der Deutschen Geschichte der Inflationszeit beschäftigen.

Draghi hat nur die Möglichkeit 0 Zins Politik zu betreiben und Anleihen  aufzukaufen, weil es ihn die Inflation von 1,6% in der Eurozone es ihm erlaubt, trotz all dieser Maßnahmen unter 2% Inflation zu bleiben.  

4364 Postings, 915 Tage gelberbaronMilchmädchenrechnung

 
  
    #22120
1
18.06.19 20:25
wenn man das Ost West Gefälle berücksichtigt und das Nord Süd Gefälle
stimmt doch hinten und vorne gar nichts.....alles nur reine Erfindung.

Irgend welche Statistiken die völliger Blödsinn sind und in Betrug enden.

Real gesehen möchte ich nicht wissen was noch von der Währung Euro
oder Dollar realistisch ist.....da grüßt Venezuela jetzt schon....aber die
Macht der FED und EZB hält noch alle hin.  

4935 Postings, 3685 Tage tagschlaeferchrzentrale: nur dax-titel kaufen ist recht blau

 
  
    #22121
18.06.19 21:34
äugig ... die besten aktien sind global verteilt, so dass eine dax-gewichtung zu schlechterer performance führen kann - oder sogar totalverlust ...
war lockt der starke usd derzeit auch viele us-anleger in den dax, aber das muss nicht von dauer sein...

spätestens wenn apple, nvidia, intel, cisco, microsoft wieder stärker anziehen warst das mit dem dax hype :D
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

159 Postings, 6474 Tage Werni2fährt die "Bimelbahn" heute in

 
  
    #22122
18.06.19 22:29
die falsche Richtung......
da muss ich mich wohl mit sexy Kursen anfreunden ?
die schöne 5 wollten beide Banken heute nicht so gerne !

aber ob nun 5,6,7,oder 8 € bei beiden Banken,
ist mehr als LÄCHERLICH......  

166 Postings, 770 Tage chrzentrale27 Nachkäufe...

 
  
    #22123
2
18.06.19 22:51
...anlässlich der seltenen Kursbewegung, habe ich mir mal die "Mühe gemacht" und meine Nachkäufe gezählt.
Ich muß zugeben, einen derartig starken Kursrückgang habe ich nicht erwartet, jedoch war  die Sache für mich früh klar, das Kapitel Dt.Bank durchzuziehen.
Digitalisierung hin oder her, Fintechs hin und her...die DB entwickelt sich mit.
Spätestens in Zeiten schwerster Rezession oder ähnlichem,  wird jeder froh sein mit einer realen Bank mit realen Beratern und Finanzexperten  zusammensitzen zu können....

Beste Börsengeschäfte ;-)  

159 Postings, 6474 Tage Werni2@chrzentrale

 
  
    #22124
1
18.06.19 23:01
27 Nachkäufe !
Respekt.......
ich habe noch nicht gezählt,  befürchte aber das ich das noch toppen kann ?
zumindest kommen bei Kursen von 5,6,7 € usw noch einige dazu.  

879 Postings, 454 Tage telev1@chrzentrale

 
  
    #22125
18.06.19 23:13
und wo ist dein ek  

Seite: < 1 | ... | 883 | 884 |
| 886 | 887 | ... 1019  >  
   Antwort einfügen - nach oben