Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1178 von 1233
Neuester Beitrag: 23.02.20 18:07
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 31.812
Neuester Beitrag: 23.02.20 18:07 von: GanzNett Leser gesamt: 3.504.614
Forum: Börse   Leser heute: 258
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 1176 | 1177 |
| 1179 | 1180 | ... 1233  >  

Clubmitglied, 11869 Postings, 7355 Tage LalapoFür die

 
  
    #29426
17.01.20 07:02
Tretrollerfraktion noch einmal zum mitschreiben :


""""Die Rückmeldungen der Investoren, Analysten und Rating-Agenturen seien positiv. "Natürlich ist unser Aktienkurs noch lange nicht dort, wo wir ihn uns wünschen", räumte Sewing ein, "aber die deutliche Kurssteigerung der vergangenen Wochen zeigt, dass auch die Anleger allmählich an den Erfolg unserer Transformation glauben." """"  

331 Postings, 952 Tage chrzentraleAktien kauft man am besten

 
  
    #29427
2
17.01.20 07:24
unten und verkauft sie oben....nicht umgekehrt!


Einen schönen Börsentag!  

546 Postings, 200 Tage KK2019korrekt chrzentrale

 
  
    #29428
17.01.20 08:05
Shorts auf die DB kauft man am besten oben und verkauft sie unten.... und nicht umgekehrt!

https://www.welt.de/wirtschaft/article205085798/...s-Zeugnis-aus.html

Ich hoffe, wir bleiben auf diesem Niveau bis Ende Jänner oder steigen noch etwas, dann kann man die Shorts ins Körbchen packen. Meine Meinung zur DB.  

546 Postings, 200 Tage KK2019seien? warum nicht sind?

 
  
    #29429
17.01.20 08:07
Der Konjunktiv im Deutschen ist schwierig, Lalapo.  

108 Postings, 1083 Tage Goldesel13.

 
  
    #29430
17.01.20 08:42
https://www.finanzen.net/nachricht/...uer-strategie-gut-voran-8405055  

53 Postings, 412 Tage Jehuda507,75 Euro wären toll heute

 
  
    #29431
17.01.20 10:15
Das hatten wir letze Woche auch nicht geschafft.
Das ist meiner Meinung wichtig, also nicht wieder 7,73 Euro auf XETTRA sondern wirklich Mal 7,76 Euro erst dann ist der Weg frei Richtung 8,00 Euro.
Wirklich stammend wird das erst wenn mit in Kraft treten des Brexit am 31 JÄNNER sich die Engländer ich hoffe auf HSBC die Deutsche krallt. Dann wären mehr drin. Das würde Sinn machen sie Schnappen sich auch noch die DWS lagern einige Divisionen und die die Mehrzahl der Filialbanken aus gliedern diese in die Postbank aus und bringen das Ding an die Börse oder verrammschen es an UBS.

Alle wären Glücklich und wir als Aktionär besonders
Wir könnten dann sogar die 2016 er Kurse Wiedersehen.

Die Zahlen sind eingereist auch bei der kommenden Ergebnisvorstellung meine Meinung.

Die Shortceller ziehen sich zurück

Persönlich

Solche Menschen wie W ... Der Mann mit dem Pool
Das ist Borderline    

9 Postings, 82 Tage ChaosChaotWiderstand

 
  
    #29432
17.01.20 11:12
An der Stelle sei nochmal an den harten Widerstand vom 09.01 (7,85) erinnert. Könnte einen schönen Squeeze geben bei erneuter Erreichung. Ick freu mir, viel Erfolg.  

1632 Postings, 4239 Tage holly1000Im Vergleich zum DAX

 
  
    #29433
17.01.20 11:44
zeigt sich die alte Damen teilnahmslos....man will Zahlen. Selbst die wiederholt optimistischen Ausführungen von Sewing haben nichts bewegt. Man wartet ab, wenngleich auf etwas höherem Niveau...dass hatten wir 2019 so auch schon Liefern müssen sei...liefern  

19094 Postings, 4814 Tage RPM1974Heute ist happy

 
  
    #29434
2
17.01.20 12:57
Black Mamba Day!  

24317 Postings, 3737 Tage WeltenbummlerWir laden hier nochmal paar Kilos ab

 
  
    #29435
1
17.01.20 13:00
Haben schliesslich gut verdient mit Wirecard. Die CBK geht mit gutem Beispiel voran  

24317 Postings, 3737 Tage WeltenbummlerDas gleiche wie CBK blüht auch hier bald. Nur um s

 
  
    #29436
17.01.20 13:02
so heftiger, da wir aus einer anderen Fallhöhe kommen. Die CBK ist sogar die bessere Bank als die DBK und schreibt Gewinne. DBK hatte 4,3 Millarden Verluste.....und die werden nicht so schnell Gewinne machen. Frühestens 2022-2023 Jahr  

24317 Postings, 3737 Tage WeltenbummlerWir haben die ersten Kauforders bei 6,4 € gesetzt

 
  
    #29437
17.01.20 13:04
Dort liegt eine gute Unterstützung die länger halten wird.  

53 Postings, 412 Tage Jehuda50? W.

 
  
    #29438
17.01.20 13:08
Das habe ich gemeint mit Borderline

Der Person mit dem Pool unglaublich.
Wenn der so weiter macht hat der nicht nur was im Kopf was nicht koscher ist.
Dann kommt auch noch ein Bandscheibenvorfall hinzu.


 

497 Postings, 6656 Tage Werni2großes Putensterben im Hause

 
  
    #29439
17.01.20 14:46
von Black Natter !
Nun wurden die Kadaver beim Weltenbumler im Klo entsorgt.
Beim runterdrücken ist dem Welti noch das "Deckelchen" abgebrochen,
spätestens jetzt ist der Weg frei........  

24317 Postings, 3737 Tage WeltenbummlerWerni. Unter 7 € wirst du dich an deine großmäulig

 
  
    #29440
17.01.20 14:50
en Sprüpche nicht mehr erinnern u nd du wieder in der versenke verschwinden. Aber selber schuld, was willst du auch schreiben, da du seit ca. 13,5-15,5 € Investiert bist und du die

20 Hup Hup sehen wolltest.  

497 Postings, 6656 Tage Werni2@Weltenbummser

 
  
    #29441
17.01.20 14:53
unter 7 wird wieder fleißig eingekauft Du Schwätzer......
und wenn wieder erwarten die 8 kommt, steigt die "Redbulli" Party !  

53 Postings, 412 Tage Jehuda50Ohne Worte zurück zur Aktie

 
  
    #29442
17.01.20 15:27
Schade das mit dem Wochenende und 7,75 wird wohl.nichts🚗🥺  

546 Postings, 200 Tage KK2019also ich hoffe doch

 
  
    #29443
17.01.20 15:53
dass die DB die nächsten zwei Wochen noch schön steigt, denn je größer die Fallhöhe desto tiefer der Fall ("nicht erfüllte Erwartungen"). Vor den letzten Q-Zahlen hatte der Herr aus Bielefeld das gleiche wie heuer gesagt und was war? Richtig. Auch wenn es an der Börse keine Muster zum Handeln gibt.

8 Euro Ende Januar wäre top! Dann würde ich vielleicht auch mal länger reingehen und bis zum Krall.Crash warten? Schauen wir mal.

Hauptsache Gewinn machen, gilt für alle! Achtsam Herr Wachtmann!  

183 Postings, 1324 Tage Spider2210Holly1000

 
  
    #29444
17.01.20 17:56
Holly hast du dir A0M5WY angeguckt? Da wird Geld verdient. Best Grüße Spider  

128 Postings, 433 Tage NaggamolWerni Weltenbummser ist von mir

 
  
    #29445
17.01.20 18:13
aber zurück zu diesem selten dämlichen Typ was ich nicht versteh wie oft musst du eigentlich vom wickeltischgefallen sein um so blöd durch die Welt zu laufen. Und das Beste dem Idiom fällt es nicht mal selber auf.  

497 Postings, 6656 Tage Werni2man kann auch sagen....

 
  
    #29446
17.01.20 18:32
Weltentrottel,Weltendepp,Weltenpatient,Weltendeckel,Weltenkörbche­n usw...  

802 Postings, 558 Tage Black MambaVielen Dank für Euer ...

 
  
    #29447
1
18.01.20 10:34
... aufrichtiges Mitgefühl! Ich werde mich bei Gelegenheit dafür erkenntlich zeigen, aber da ich im Moment nicht (mehr) investiert bin, halte ich mich in den nächsten 10 Tagen doch erst einmal zurück und wünsche allen Investierten bis dahin viel Erfolg!

BlackRock wollte offenbar seine verliehenen Aktien zurück, was die betroffenen Shorties (hauptsächlich Marshall Wace) zu einem vermutlich nicht ganz freiwilligen - und letztlich auch unnötigen - Rückzug veranlasst haben dürfte. AQR bedient sich wohl aus einem anderen Topf (C-Quadrat bzw. ehemals HNA), wo der Rückgabedruck längst nicht so hoch ist. Älteren Pflichtmeldungen zufolge dürften sich dort erst 2022 die Pforten schließen.

Wenn die Deutsche Bank Ende Januar die Zahlen liefert, die ich an dieser Stelle von ihr erwarte, dürften sich die Großaktionäre hoffentlich wieder etwas "kooperartiver" zeigen und ihre Aktien wieder zum Verleih anbieten. Im schlimmsten Fall wird man sich aber von seinem Investment trennen und die Aktie somit auch "richtig" auf Talfahrt schicken, denn ich erkenne (nach wie vor) keinerlei Besserung der allgemeinen Situation bei der Deutschen Bank.

Mal sehen, ob ich bis zu den Zahlen tatsächlich eine "reine" Short-Wette eingehen werde, aber zu 80% gehe ich davon aus, kurz vor den Zahlen einen kleineren Betrag (und ohne Versicherung) auf "short" zu setzen und bin demnach aktuell ein großer Unterstützer der Idee, dass der Kurs bis dahin doch noch etwas steigen möge. Am Ende des Tages will man ja auch nicht nur "gut", sondern "sehr gut" verdienen ...  

7043 Postings, 5395 Tage pacorubio@all

 
  
    #29448
18.01.20 10:54
Fakt ist das Coba über 40% niedriger steht
Zumindest vom cobakurs
Diese hohe Differenz lässt nur zwei Möglichkeiten zu
Entweder Arbeit die dB an einem unglaublich großen Deal was den höheren Kurs berechtigt oder die dB ist tatsächlich nur durch den Rückzug der Leerverkäufer noch So weit oben ich finde aktuell keinen Grund für die so hohe Differenz im Kurs zwischen Coba und dB
Rein rational betrachtet müsste Coba steigen und dB abgeben oder kennt jemanden einen Grund für diesen gewaltigen spread?  

802 Postings, 558 Tage Black MambaEine leicht verständliche ....

 
  
    #29449
2
18.01.20 11:35
... Zusammenfassung der aktuellen Situation liefert dieser Artikel von Focus Online: http://focus.de/11562787

Ich sehe das auch so, dass der Aktienkurs der CoBa aktuell deutlich höher liegen sollte, gerade nachdem die Übernahme der Minderheitsbeteiligung an der Comdirect doch relativ problemlos geglückt ist. Auch wenn man wohl etwas tiefer in die Tasche greifen musste, um die Minderheitsaktionäre zum Verkauf ihrer Anteile zu bewegen, dürfte sich dieser Schritt schon sehr bald rechnen. Hier kann man sich auch mit etwas Phantasie eine gute Zukunft der CoBa ausmalen, zumal ab sofort die bewährte "Online-Kompetenz" von Comdirect dem gesamten Konzern zur Verfügung steht und sich so durch eine geschickte Konsolidierung insbesondere (hohe) IT-Kosten einsparen lassen.

Die Deutsche Bank verfolgt hier eher den Ansatz, diese innovativ arbeitenden Kräfte lieber in ausgelagerten und entsprechend spezialisierten Tochterunternehmen arbeiten zu lassen, so dass diese gar nicht erst die Möglichkeit haben, den alten "Staub einer ruhmreichen Vergangenheit" aufzuwirbeln, in dem sich das Establishment der "Grande Dame" bis heute suhlt und offenbar auch weiterhin wohlfühlt, während es sich gleichzeitig immer weiter von der Realität entfernt und somit schon längst abhängt ist. Das Tempo, in dem diese Bank Innovationen vorantreibt und fördert, ist mit "langsam" noch sehr freundlich beschrieben ...  

5670 Postings, 3867 Tage tagschlaeferdb quartalszahlen am 30. januar - mal im auge

 
  
    #29450
18.01.20 13:20
behalten, die aktie ^^ ich bin ja generell ein optimistischer typ - und wenn die ganzen us-banken wegen der an sie von der db verkauften derivate outperformt haben in 2019, dann erwarte ich aber bald ebenso ein upbeat hier...
geduld und konseqzent, damit kann man berge versetzen ^^
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: < 1 | ... | 1176 | 1177 |
| 1179 | 1180 | ... 1233  >  
   Antwort einfügen - nach oben