Der börsengehandelte Fondsgigant


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 12.04.24 12:38
Eröffnet am:17.04.13 11:28von: Paul DriesAnzahl Beiträge:170
Neuester Beitrag:12.04.24 12:38von: TamakoschyLeser gesamt:94.381
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

105 Postings, 4031 Tage Paul DriesDer börsengehandelte Fondsgigant

 
  
    #1
2
17.04.13 11:28
Aktienfonds haben ausgedient. Immer mehr Investoren wechseln in günstige, börsengehandelte Indexfonds (ETF). Marktführer weltweit ist hier die BlackRock - Tochter iShares.

Doch eigentlich verliert die Aktiengesellschaft durch die Mittelabfllüsse aus den teueren Investmentfonds bzw. dem Wechsel in günstige ETF Erträge. Zudem ist der Preiskampf im ETF-Markt gigantisch was teilweise zur völligen Befreihung von Gebühren (siehe: DBX1EU) führt.

EU-Behörden planen des weiteren strikte Regulierungen bei Zusatzgeschäften wie der Wertpapierleihe. Aber: BlackRock ist der Platzhirsch im Fondsgeschäft und baut durch die ETF-Tochter seine Position weiter aus. Die Analystenkommentare sind durchweg positiv und auch die Ertragsentwicklung stimmt.  
Angehängte Grafik:
blackrock.png
blackrock.png
144 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

2905 Postings, 4109 Tage adi968guter Gewinn pro Aktie

 
  
    #146
1
13.10.22 20:01
Bin dick drin und bleibe investiert
 

2199 Postings, 5883 Tage S2RS2FTX

 
  
    #147
14.11.22 16:54
Weiß jemand wie viel Kapital Blackrock mit FTX verbrannt hat?  

60 Postings, 2397 Tage DohargAnstieg

 
  
    #148
14.11.22 17:26
Der Anstieg seit Mitte Oktober war einfach zu schnell  

501 Postings, 6268 Tage bodohans123Nun dürfte bald der Dividendenvorschlag kommen.

 
  
    #149
20.11.22 15:11
Sollte sich etwas über 5 € befinden. Für Anleger mit einem langen Horizont durchaus reizvoll, da stetig gesteigert wird.  

24 Postings, 1148 Tage RastamannDividende

 
  
    #150
22.11.22 18:58
Ich tippe mal so auf 5,25$.Damit wäre ich auch sehr zufrieden.  

16 Postings, 599 Tage Fenja OttoLöschung

 
  
    #151
22.11.22 19:08

Moderation
Zeitpunkt: 23.11.22 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

20136 Postings, 985 Tage Highländer49Blackrock

 
  
    #152
14.12.22 11:02
Blackrock prognostiziert "schmerzhafteste Rezession der Geschichte" für 2023
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...zession-geschichte-2023  

20136 Postings, 985 Tage Highländer49BlackRock

 
  
    #153
22.12.22 18:05
BlackRock: Rezession rollt an - Aktien zu hoch bewertet! Keine Bodenbildung!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...n-bewertet-bodenbildung  

3340 Postings, 5183 Tage TamakoschyQ4

 
  
    #154
13.01.23 17:46
Umsatz und Gewinn wie erwartet gesunken - Zahlen aber noch höher als Prognosen,

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...und-Umsatz-im-4-42726806/

BlackRock meldet niedrigeren bereinigten Gewinn und Umsatz im 4.
13.01.2023 | 12:35

(MT Newswires) -- BlackRock (BLK) meldete am Freitag für das vierte Quartal einen bereinigten Gewinn von $8,93 pro verwässerter Aktie, nach $10,68 im Vorjahr.

Die von Capital IQ befragten Analysten hatten $8,07 erwartet.

Der Umsatz für das Quartal, das am 31. Dezember endete, lag bei 4,34 Mrd. $, verglichen mit 5,11 Mrd. $ im Vorjahreszeitraum.

Die von Capital IQ befragten Analysten hatten mit $4,27 Milliarden gerechnet.

Das Unternehmen meldete ein verwaltetes Vermögen von $8,594 Billionen, nach $10,010 Billionen im Vorjahr.


 

20136 Postings, 985 Tage Highländer49BlackRock

 
  
    #155
13.01.23 18:01
BlackRock Reports Full Year 2022
https://s24.q4cdn.com/856567660/files/...LK-4Q22-Earnings-Release.pdf
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis?  

3645 Postings, 3218 Tage XaropeBR: zahlen

 
  
    #156
14.01.23 00:34
Beim überfliegen, im erwarteten rahmen, ich hab jetzt nicht mit zahlen gerechnet dies das letzte jahr übertreffen.
Ansonsten halt ich mich immer gern mit weiteren beurteilungen zurück da ich es immer nur im rahmen meiner kleinen kenntnisse beurteilen kann.  

5068 Postings, 598 Tage JohnLawUnlike Anything We've Seen In Decades

 
  
    #157
14.01.23 11:14
"Unlike Anything We've Seen In Decades," BlackRock's Larry Fink Said In Internal Memo While Describing Volatile Markets
https://www.zerohedge.com/markets/...d-internal-memo-while-describing
World’s largest asset manager BlackRock to cut jobs
https://www.zawya.com/en/wealth/...-to-cut-500-jobs-globally-hk34fqf7  

20136 Postings, 985 Tage Highländer49BlackRock

 
  
    #158
16.03.23 17:59
Erst Zinshammer, dann SVB-Crash – Blackrock-CEO Fink warnt vor drittem Fiasko
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...nk-warnt-drittem-fiasko  

4287 Postings, 989 Tage MrTrillion3US09247X1019 - BlackRock

 
  
    #159
26.03.23 22:51
Diese Dividendenerhöhung löst keine Euphorie aus - trotzdem bleibe ich an Bord - Divantis
Warum die BlackRock-Aktie mit ihren Quartalsergebnissen 2023 für eine positive Überraschung sorgen könnte und was das für zukünftige Dividendenerhöhungen bedeuten sollte.
 

5068 Postings, 598 Tage JohnLawBlackrock zu Privatmärkten

 
  
    #160
23.04.23 15:05
Blackrock Umfrage zu den Privatmärkten
https://www.blackrock.com/de/...nblicke/global-private-markets-survey
Blackrock-Umfrage: Das 60/40-Allokationsmodell hat ausgedient: Für ihre erste „Global Private Markets"-Umfrage, haben die Manager von Blackrock institutionelle Investoren mit einem verwalteten Vermögen von fast 14 Billionen Euro befragt, von denen über 3 Billionen Euro im Privatmarkt investiert sind – ein Wert, der laut Umfrage noch steigen wird, auf Kosten von Aktien und Anleihen.  
https://www.private-banking-magazin.de/...as-60-40-allokationsmodell/
Die Umfrage erfasst die Ansichten von für die Kapitalallokation Verantwortlichen, die ein verwaltetes Gesamtvermögen von 15 Billionen US-Dollar repräsentieren. Hiervon seien 3,2 Billionen US-Dollar in private Märkte investiert. Dies sei etwa ein Viertel der weltweiten institutionellen Privatmarktinvestitionen, so Blackrock Alternatives
https://www.portfolio-institutionell.de/...te-assets-bleiben-gefragt/  

5068 Postings, 598 Tage JohnLawBlackRock Greater Europe Investment

 
  
    #161
1
10.05.23 17:43
BlackRock Greater Europe Investment Trust Plc - Half-year Report
https://www.blackrock.com/uk/solutions/...ent-trust/trust-information
   Revenue                              §
Net profit on ordinary activities after taxation (£'000) 22 1,367 -98.4%
Revenue profit per ordinary share (pence)3 0.02 1.37 -98.5 %
https://www.finanznachrichten.de/...rust-plc-half-year-report-008.htm  

5068 Postings, 598 Tage JohnLawBlackrock capital market assumptions

 
  
    #162
25.05.23 21:29

5068 Postings, 598 Tage JohnLawBlackrock: Mega forces

 
  
    #163
13.06.23 21:22
There is a widening disconnect between bond and stock pricing of the macro environment. The market’s hopes artificial intelligence (AI) will gain widespread adoption may help explain that gap. Just a few technology firms valued over $200 billion are carrying the U.S. equities rally so far this year, and upbeat tech earnings expectations are reinforcing the gains.
https://www.blackrock.com/us/individual/insights/...weekly-commentary
Only 10 "AI" Stocks created 90% of S&P Returns
https://matttopley.com/wp-content/uploads/2023/06/image-58.png
BlackRock Investment Institute, with data from Refinitiv, June 2023. Notes: The chart shows the dispersion in Russell 1000 stock returns based on a 21-day moving average (dark orange line), average dispersion from July 2009 after the global financial crisis through 2019 (yellow line), and average dispersion from 2020 through June 8, 2023 (green line). The average range of individual stock returns versus broad index returns, or dispersion, since 2020 (green line in chart) has jumped about 10 percentage points above the average from 2009 to 2019 (yellow line).
https://matttopley.com/wp-content/uploads/2023/06/image-61.png  

3340 Postings, 5183 Tage TamakoschyQ2

 
  
    #164
14.07.23 20:22
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...zuflusse-sinken-44340941/

BlackRock meldet gemischte Ergebnisse für das zweite Quartal, Nettozuflüsse sinken

(MT Newswires) -- BlackRock (BLK) meldete am Freitag gemischte Ergebnisse für das zweite Quartal, da die höheren Erträge durch einen Rückgang der Einnahmen und der gesamten Nettozuflüsse ausgeglichen wurden.
Der bereinigte Gewinn des Vermögensverwalters stieg im Juni-Quartal auf 9,28 $ pro Aktie gegenüber 7,36 $ im Vorjahr und lag damit über dem von Capital IQ befragten Konsens von 8,50 $. Der Umsatz ging um 1% auf 4,46 Mrd. $ zurück, was hauptsächlich auf die Auswirkungen der Marktbewegungen der letzten 12 Monate auf das durchschnittlich verwaltete Vermögen zurückzuführen ist. Die Marktteilnehmer hatten mit $4,45 Milliarden gerechnet.

Die gesamten Nettomittelzuflüsse sanken auf 80,16 Mrd. $ von 89,57 Mrd. $ im Quartal 2022. Die gesamten Nettomittelzuflüsse entsprachen einem organischen Vermögenswachstum von 4% auf Jahresbasis und einem organischen Wachstum der Grundgebühren von 2% auf Jahresbasis", sagte Chief Financial Officer Martin Small während einer Telefonkonferenz, wie aus einer Abschrift von Capital IQ hervorgeht. Die Aktien des Unternehmens fielen im Mittagshandel um 1,6%.

Die langfristigen Nettomittelzuflüsse beliefen sich auf 56,69 Mrd. USD, einschließlich 47,99 Mrd. USD an börsengehandelten Fonds-Nettozuflüssen. Die Nettomittelzuflüsse im Cash Management beliefen sich laut Small auf 23,47 Mrd. $, angeführt von Geldmarktfonds der US-Regierung.

Die verwalteten Vermögen von BlackRock stiegen um 11% auf $9,425 Billionen. "Unsere starke Anlageperformance und die engen Partnerschaften mit unseren Kunden haben zu einem anhaltenden organischen Wachstum geführt, das in Verbindung mit einer Verbesserung der Markt- und Währungsentwicklung zu einem Anstieg der verwalteten Vermögen von BlackRock um 831 Milliarden Dollar seit Ende 2022 geführt hat", sagte Chief Executive Laurence Fink in einer Erklärung.

Die Einnahmen aus Anlageberatung, Verwaltungsgebühren und Wertpapierleihe gingen von 3,69 Milliarden Dollar auf 3,61 Milliarden Dollar zurück, während die Umsätze mit Technologiedienstleistungen stiegen, da die Kunden die Portfoliomanagement-Software Aladdin zur Unterstützung ihrer Anlageprozesse nutzten, so Fink. Die Gesamtkosten gingen im Jahresvergleich von 2,86 Milliarden Dollar auf 2,85 Milliarden Dollar zurück, so das Unternehmen.

"Im Einklang mit unserer Prognose vom Januar würden wir derzeit davon ausgehen, dass unsere Mitarbeiterzahl im Jahr 2023 weitgehend unverändert bleibt", sagte Small den Analysten in der Telefonkonferenz. "Wir erwarten auch einen mittleren bis hohen einstelligen prozentualen Anstieg der Kernkosten (allgemeine und Verwaltungskosten) im Jahr 2023.  

20136 Postings, 985 Tage Highländer49BlackRock

 
  
    #165
16.10.23 16:15
Welche Ergebnisse gab es bei dem größten Geldmanager der Welt? Und ist die Aktie jetzt einen Blick wert?
https://www.finanznachrichten.de/...z-mieser-marktlage-kaufen-486.htm  

3340 Postings, 5183 Tage TamakoschyQ4 Gewinn bereinigt über Erwartungen

 
  
    #166
13.01.24 12:34
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...tructure-Partne-45734140/

BlackRock: Bereinigtes Ergebnis übertrifft Erwartungen; Übernahme von Global Infrastructure Partners vereinbart
Am 12. Januar 2024 um 19:53 Uhr

(MT Newswires) -- BlackRock (BLK) hat am Freitag einen besser als erwarteten bereinigten Gewinn für das vierte Quartal und das Jahr 2023 bekannt gegeben und die Übernahme von Global Infrastructure Partners (GIP) vereinbart, um eine Plattform für Infrastrukturinvestitionen in verschiedenen Anlageklassen zu schaffen.
Der bereinigte Gewinn des Vermögensverwalters stieg im vierten Quartal bis zum 31. Dezember auf $9,66 je Aktie (Vorjahr: $8,93) und übertraf damit die Erwartungen der Wall Street von $8,84. Der Umsatz stieg um 7% auf $4,63 Milliarden und entsprach damit den Schätzungen der Wall Street. Der bereinigte Gewinn je Aktie für das Gesamtjahr stieg im Jahresvergleich von 35,36 $ auf 37,77 $, während der Umsatz von 17,87 Mrd. $ auf 17,86 Mrd. $ zurückging. Die Straße hatte mit $37,09 bzw. $17,85 Milliarden gerechnet.

"BlackRock hat in den Jahren 2022 und 2023 unter historisch schwierigen Markt- und Branchenbedingungen ein differenziertes organisches Wachstum und eine operative Marge erzielt", sagte Chief Executive Laurence Fink. "Die Kunden haben uns 289 Milliarden Dollar an Nettozuflüssen im Jahr 2023 anvertraut, davon 96 Milliarden Dollar im vierten Quartal."

Das von BlackRock verwaltete Vermögen stieg im Jahresvergleich um 16% auf rund 10,009 Billionen Dollar, gegenüber 9,101 Billionen Dollar im Vorquartal. BlackRock erhöhte seine vierteljährliche Bardividende um 2% auf 5,10 $ pro Aktie, zahlbar am 22. März an die zum Geschäftsschluss am 7. März eingetragenen Aktionäre.

BlackRock wird GIP für einen Gesamtbetrag von 3 Milliarden Dollar in bar und etwa 12 Millionen Stammaktien übernehmen, teilten die Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung mit. Es wird erwartet, dass fast 30% des Gesamtbetrags in Form von Aktien innerhalb von fünf Jahren ausgegeben werden. BlackRock plant, die Barzahlung durch zusätzliche Schulden in Höhe von 3 Milliarden Dollar zu finanzieren.

GIP verwaltet mehr als 100 Milliarden Dollar an Kundengeldern in den Bereichen Infrastruktur-Eigenkapital und -Schulden, wobei der Schwerpunkt auf den Sektoren Energie, Transport, Wasser und Abfall sowie Digitalisierung liegt. Das derzeitige Managementteam von GIP wird die kombinierte Infrastrukturplattform leiten, heißt es in der Erklärung.

"Durch den Zusammenschluss von BlackRock Infrastructure mit GIP werden wir zum zweitgrößten Infrastrukturmanager für private Märkte mit einem Gesamtvermögen von über 150 Milliarden Dollar", sagte Fink.

"Investoren haben sich für private Infrastrukturinvestitionen entschieden, weil sie stabile Cashflows, weniger korrelierte Renditen und eine Absicherung gegen Inflation bieten", sagte Bayo Ogunlesi, CEO von GIP.

BlackRock hat zugestimmt, Ogunlesi bei der nächsten regulären Sitzung nach Abschluss der Transaktion, die für das dritte Quartal erwartet wird, in den Vorstand zu berufen. BlackRock geht davon aus, dass sich die Übernahme im ersten vollen Jahr nach Abschluss der Transaktion "moderat positiv" auf das bereinigte Ergebnis je Aktie und die operative Marge auswirken wird, heißt es in der gemeinsamen Erklärung.

https://seekingalpha.com/pr/...23-diluted-eps-of-36_51-37_77-adjusted  

501 Postings, 6268 Tage bodohans123Na dann,

 
  
    #167
15.01.24 09:15
auf zu neuen Höhen ! Zum Sprung über die 1000 $ und weiterhin steigender Dividende.  

20136 Postings, 985 Tage Highländer49BlackRock

 
  
    #168
15.01.24 14:36
Am Freitag gab es frische Zahlen. Können sie den Kurs nun wieder nachhaltig stimulieren?
https://www.finanznachrichten.de/...-aktie-jetzt-wieder-durch-486.htm  

4287 Postings, 989 Tage MrTrillion3US09247X1019 - BlackRock

 
  
    #169
28.03.24 21:12
Eine engere Beobachtung dieser Aktie scheint mir notwendig - Divantis
Warum die BlackRock-Aktie aktuell einen Durchhänger hat und nach enttäuschender Dividendenerhöhung nun bei mir unter Beobachtung steht. Warum ich aber investiert bleibe.
 

3340 Postings, 5183 Tage TamakoschyZahlen besser als erwartet

 
  
    #170
12.04.24 12:38
https://de.investing.com/news/stock-market-news/...s-erwartet-2593981

BlackRock: EPS übertrifft Schätzungen um 0,47 $ - Umsatz besser als erwartet

Investing.com - BlackRock (NYSE: BLK) hat im ersten Quartal ein EPS von 9,81$ gemeldet, 0,47 $ mehr als die Analystenschätzung von 9,34$.

Der Umsatz für das abgelaufene Vierteljahr belief sich auf 4,73B$, die durchschnittlichen Schätzungen hatten sich auf 4,64B$ belaufen.

Die Aktie von BlackRock beendete den offiziellen Handel auf dem Schlussstand von 785.04$. In den letzten 3 Monaten lag die Performance bei minus -1,82%, in den letzten 12 Monaten bei plus 17,04%.


 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben