Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Antares ein kurzfristiger Vervielfacher?


Seite 1 von 11
Neuester Beitrag: 14.09.19 07:26
Eröffnet am: 04.09.09 10:05 von: Magnetfeldfr. Anzahl Beiträge: 264
Neuester Beitrag: 14.09.19 07:26 von: Biotecfan Leser gesamt: 37.191
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 6
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

2119 Postings, 3850 Tage MagnetfeldfredyAntares ein kurzfristiger Vervielfacher?

 
  
    #1
3
04.09.09 10:05
Antares ist ein inovativer Medikamentenhersteller und hat mit TVA dem Generikahersteller Verträge abgeschlossen, nach Empfehlungen von Lazard + M.Murphy (Kursziel 4 US Dollar) ist eine kurzfristige Vervielfachung möglich!

Infos unter www.antarespharm.com  
238 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

500 Postings, 724 Tage Biotecfanhab noch was gefunden

 
  
    #240
28.07.19 22:22
https://ca.finance.yahoo.com/news/...-deal-combine-off-124839047.html  

277 Postings, 3301 Tage Kalusha92nd Quarter Earnings Report ...

 
  
    #241
30.07.19 22:42
to be released 6 August 0830 eastern Time before market open.

Ich bin gespannt :)  

266 Postings, 690 Tage Scherdielsabsolut.

 
  
    #242
01.08.19 23:23
Ich tippe auf 27,5Mio$ und ein leichtes Plus von 2 Mio. Darüber hinaus erhoffe ich mir zu den Teva Quartalszahlen einen Tag später die News zum EpiJunior. Nächste Woche könnte sich das Blatt zu unseren Gunsten wenden.  

266 Postings, 690 Tage Scherdielszum zweiten mal in Folge

 
  
    #243
03.08.19 09:08
keine steigenden Sciptzahlen. Puh, und das wo doch im Juli die Versicherungen noch mehr übernehmen sollten. Ich hoffe, dass es mit der Urlaubssituation zu tun hat und nicht dass die anderen Testosteron-Mittel strategisch etwas ausbaldovert haben. Jemand ne Idee dazu? Schönes Wochenende zusammen.  

277 Postings, 3301 Tage Kalusha9Xyosted Skriptzahlen

 
  
    #244
1
03.08.19 13:25
Laut den US Foren waren die Hikma Skript-Zahlen auch rückläufig, also vermute ich auch eher Holiday Season als Ursache. Lassen wir uns mal überraschen was der Earning Call am Dienstag bringt, in 2-3 Wochen sollten wir auch wissen, ob die Xyosted Skriptzahlen urlaubsbedingt schwach ausgefallen sind (dann sollten sie anschließend wieder ansteigen) oder ob es andere Gründe/Ursachen gibt.  

500 Postings, 724 Tage Biotecfandie Zahlen

 
  
    #245
03.08.19 17:08
für die Neuverschreibungen waren eigentlich in Ordnung,  lagen bei rund 650 NRX, die Nachfüllungen waren ein wenig schwach,  könnte Durchaus mit der Ferienzeit zusammen hängen, vielleicht kann man ja auf der Konverenz etwas dazu hören.
Im August sollten mehre positive Meldungen kommen.  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanHallo miteinander

 
  
    #246
06.08.19 08:34
was zum lesen
https://theslapclap.com/58792/...-pfizer-antares-pharma-vygon-uk-ltd/
Eine neue Marktforschung von Stats & Reports, der Global Needle-Free Devices Market 2019-25, wird voraussichtlich in den kommenden Jahren ein enormes Wachstum verzeichnen. Analysten analysierten auch die anhaltenden Trends bei nadelfreien Geräten und die Wachstumschancen in den Branchen. Zu diesen Aktionären zählen die folgenden Hersteller von nadelfreien Geräten: Pfizer, Antares Pharma, Vygon (UK) Ltd., Romsons, BD. Der Worldwide Needle-Free Devices Market Research Report bietet ein Bild der Wettbewerbslandschaft des internationalen Marktes. Der Bericht vermittelt die Details, die sich aus der Analyse des fokussierten Marktes ergeben. Zunächst werden im Bericht über den Markt für nadelfreie Geräte die wichtigsten Aspekte der Branche mit den Details der Auswirkungen geteilt, und Experten der Branche für nadelfreie Geräte führen eine konsistente Umfrage mit innovativen Trends, Marktanteilen und Kosten durch.  

266 Postings, 690 Tage Scherdielsganz starkes Ergebnis gestern

 
  
    #247
07.08.19 06:24
Was für ne Entwicklung der letzten Quartale: 18 mio. 23 mio. 28 mio. Kann mich sehr gut an die 5er Blocks gewöhnen und bin mir sicher, der aktienkurs wird sich nicht mehr lange unter 3,50, 3,75, 4,00$ halten. Und heute nach börsenschluss gehts es hoffentlich weiter mit der Erfolgsstory bei CPRX.  

277 Postings, 3301 Tage Kalusha9Guter Artikel zu den ATRS Quartalszahlen

 
  
    #248
1
09.08.19 14:01
https://smithonstocks.com/...m-2q-2019-conference-call-atrs-3-29-buy/

Ich bleibe weiterhin sehr zuversichtlich für Antares. Möglicherweise erwirtschaftet ATRS in Q3 erstmals ein positives Ergebnis, Cashflow positiv war ATRS (fast) schon dieses Quartal.  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanTrotz

 
  
    #249
09.08.19 18:32
der Top Zahlen kommen wir nicht vom Fleck und andere die noch nicht so weit sind wie Therapeuticsmd steigen an 3 Tagen hintereinander zweistellig,  an was das manchmal liegt kann ich  mir auch nicht erklären  

266 Postings, 690 Tage Scherdielsja genau

 
  
    #250
09.08.19 23:29
ist mir auch aufgefallen. Neos, Therpeuticsmd, Paratek dermaßen gestiegen. Naja, mal abwarten. Ich bleibe definitiv dabei. Irgendwann muss es bei den guten Zahlen ja mal losgehen. Freue mich schon auf die epijunior und Teriparatide News.  

500 Postings, 724 Tage Biotecfan+Die Zahlen sind gut.

 
  
    #251
10.08.19 08:54
Im Vergleich zu Therapeutics Md hat Antares einen besseren Start hingelegt  TXmD vermarktet  ihr erstes Produkt seit August letzten Jahres und hat einen Umsatz von 3,1 Millionen erreicht. XYo seit Dez 18 und hat einen Umsatz von 4,6 Millionen  Antares hat alles was man sich wünscht für eine Langfristanlage.
Sie entwickeln auch ihrer Injektoren weiter  hab diese woche im finance Yahoo forum gelesen, dass für einen Mehrfachinjektor 2 weitere Patente erteilt wurden.
Wir scheinen ein erhebliches Patengeschütztes Injektorportfolio zu haben. Leider wird dies auf keiner Präsentation erwähnt.
Xyo Wachstum konservativ geschätzt mit einer  pro Quartal  um 2 Millionen sollten wir dieses Jahr auf annähernd 20 Mil Umsatz kommen 10,12 14,16, im Jahr 2020 wären wir bei über 50 Millionen.
Biodeliveri hat sich die Verkaufsrechte für ein Medikament mit  einen geschätzten Spitzenumsatz von 70 Millionen Dollar mit einer Vorauszahlung von 30 Millionen Dollar gesichert.
Würde der Spitzenumsatz nur 35 Millionen bringen hätte man nach Abzug der Roalties  ein Medikament für den Jahresumsatz gekauft, ein wahres Schnäppchen also. Ich hab deshalb ein paar Aktien davon gegönnt,  wär wohl auch was für deine Wachtlist.
Was will ich damit sagen, wenn Antrares das von mit angenommene Mindestwachstum einhalten kann und der Umsatz entsprechend weiter steigt könnten sie auch einen Europäischen Partner für ihr Medikament finden.


 

500 Postings, 724 Tage BiotecfanTestliste

 
  
    #252
10.08.19 10:35
https://docs.google.com/spreadsheets/d/...OyNrlWWg/edit#gid=161604373  

266 Postings, 690 Tage ScherdielsAb heute

 
  
    #253
20.08.19 21:50
ist Epijunior verfügbar. Super.
Was ich gerade etwas bedauere: Scheinbar ist das Forteo-Generikum in Europa von einem anderen Unternehmen, Firm Richter verfügbar. Schade, hatte auf weltweite Vermarktung von Teva gehofft. Weißt du was dazu Biotecfan?  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanHallo deals

 
  
    #254
20.08.19 22:47
Die Vermarktung in Spanien wurde von Teva an ein anderes Unternehmen weitergereicht.
sonst hab ich bisher  über weitere Partner von Teva zu Vermarktung in Europa nichts gelesen.
 

266 Postings, 690 Tage ScherdielsJa, das hatte ich mitbekommen

 
  
    #255
22.08.19 06:26
Firma rovi. Die Frage ist: Dürfen jetzt alle Pharmafirmen ein Forteo-Generikum auf den Markt bringen oder gibt es da eine gewisse Exklusivität? Zu Forteo in den USA: Muss Teva jetzt noch eine 6-monatige ANDA durchlaufen oder geht es bei Generika einfacher und schneller? Habe das noch nicht ganz verstanden, wie lange es dauert und wann es in den USA mit dem Verkauf losgehen kann.  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanJa

 
  
    #256
22.08.19 12:07
Grundsätzlich ja, wenn sie die Zulassung durch die FDA oder Ema erhalten haben und die Patente abegelaufen sind.  Teva sollte in den USA exklusivität haben erst erster in den Us-Markt einzutreten und den Schutz der 6 Monatigen ANDA geniesen.
FDA hat aber bis jetzt unser Medikament nicht freigegeben.
Mann kann den Verkauf gleich nach Zulassung beginnen, aber du must ja das Medikament vermarkten, dein Verkaufsteam schulen, die Medikamente herstellen und  in den Handel bringen, das ist schon ein enormer aufwand. Dann müsste noch die Abdeckung durch die Versicherungen sichergestellt werden.
Da Teva bei der Einführung von Epi bisher nicht die schnellsten waren rechne ich im diesen Jahr mit keinen nennenswerte Umsätzen.

 

266 Postings, 690 Tage Scherdielsganz starke Epi-Zahlen gestern

 
  
    #257
24.08.19 08:42
Wir wissen mal wieder, bei wem wir uns bedanken dürfen, dass antares gestern nicht 10% hochgeschossen ist. Das sah anfangs so gut aus. Naja, Für mich ist klar: Mit diesen starken Zuwächsen wird das Quartal bei 33-35 mio Umsatz und das erste mal caso-positiv enden. Das wird sich zu seiner Zeit alles im Kurs wiederspiegeln.  

500 Postings, 724 Tage Biotecfanfürher óder

 
  
    #258
24.08.19 14:16
später wird sie Schwung aufnehmen sieh Catalyst oder auch Pharming ,  dann gehts aber zügig nach oben.
1500 skripte von xyo wären ein Umsatz 600.000 in der Woche, Jahresrunrate 32 Millionen, aber von der Anzahl der Skript haben wir erst einen Marktanteil von 1 Prozent.
Wenn wir den Marktpreis für xyo konstant halten können hatten wir bei einen Marktanteil von 10 Prozent einen Umsatz von annähernd 300 Mill Dollar. Allein das würde schon ein Kapitalisierung von wenigsten 1 Mrd. rechtfertigen.
Prognosen gehen von 10-20 Prozent Marktanteil aus.
Demnächst wird unsrer Generika für Foeto auf den Markt kommen,  Teva wird dann noch mehr Injektoren von und kaufen und uns auch mehr Roalties zahlen, uns wird es gar nichts kosten und somit unsere Gewinnmarge erhöhen.
Und Pfizer hat erst kürzlich ihre Strategieänderung bekannt gegeben, das Sie sich auf patentgeschüzte  Blockbuster Medikamente konzentrieren wollen.
Der mit Pfizer  zu  entwickelnde Inkjektor wird uns in Zukunft mehr als 100 Mil. Jahresumsatz bringen, und uns nicht Kosten, das Pfitzer unsere Entwicklungskosten bezahlt, später und die Injektoren abkauf, welche wir auch noch befüllen und abpacken,, diese Dienstleistung wird uns Pfizer ebenfalls mit Marge bezahlen und wir erhalten noch hohe einstellige Roalties. Eins solche Wertschöpfungskette  wird mann nicht so leicht finden.
Nur der Markt hat die Möglichkeiten  von Antares bisher noch nicht gewürdigt.  

500 Postings, 724 Tage Biotecfanhttps://www.globenewswire.com/news-release/2019/01

 
  
    #259
24.08.19 21:38
https://www.globenewswire.com/news-release/2019/...llion-by-2026.html  

266 Postings, 690 Tage Scherdielsdie Aussichten

 
  
    #260
1
25.08.19 18:21
sind wirklich grandios. Auf allen Kanälen laufen die Zahlen hoch und Forteo + Pfizer kommen erst noch. Es wird jetzt Zeit, dass wie bei Catalyst die Institutionen mehr kaufen. Glaube bei antares sind es bisher nur 40%, bei Catalyst meine ich bereits 60. So langsam müsste doch hier dämmern, dass die schlechten Zeiten vorbei sind und man jetzt endlich auf Gewinn bei Antares setzen kann. Ich bin und bleibe voll dabei. Freue mich schon auf die kommenden Tage. Denke ohne den Freitags China-USA-Mist wäre das Ding bei 3,50 $ geendet, Tendenz weiter steigend.  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanDer Freitag hätte schon eine kleine

 
  
    #261
25.08.19 19:51
Rally ausgelöst. Mir ist es so aber noch lieber, hatten ein kleines Sommerloch bei den Scripten.
Aber jetzt gehen wir richtig in den Gefechtsmodus über hab die eine Bordmail über meine Analyse zu den Epi-Pens geschickt.
So wies aussieht werden die Epi-Pens  Ardrinalin Markt dominieren.
Unsere Injektoren halten auch Makena im Markt und wohl auch Amag über Wasser
Und wir sind mit einen selbstvermarkteten  Medikament  welche  mit einen eigenen Injektor injekziert wir in einen Milliarden Markt eingetreten.
Wir haben hier nach 9 Monaten fast 1500 Script die Woche erreicht, was eine Jahresranrate von ca. 30 Millionen entspricht.
Coe Apple erhofft sich, dass er einen Marktanteil von 10 bis 20 Prozent erreichen kann.
Da Teva wohl aufgrund der positiven Rückmeldungen sein Ziel eines Marktanteiles von 25 Prozent auf 50 Prozent erhöht hat, können unsere Injetoren nicht schlecht sein bzw. ich glaube gerade wegen unseren Injektoren sind die Medikament so gut.
Mylan hat den Markt für Adrenalin aufgrund eines Injektors beherrscht, warum sollte da Xyo nicht noch mehr als die 20 Prozent Marktanteil erringen.
Und xyo kostet 400 Dollar Was bei einen für mich entäuschenden Marktanteil von 10 Prozent einen Umsatz von 300Mil § bedingen würde.
Bisher wurde immer angedeutet, dass wir die besten Injektoren entwickelt haben,  aber jetzt glaube sich schon langsam daran, dass es stimmt.
Pfitzer will nach der Strategieänderung nur noch Patentgeschütze Blockbustermedikamente auf den Markt bringen, und sie werden wohl mir Antares eines davon entwickeln.
Deshalb werde ich nochmal eine lange Position nachkaufen
 

500 Postings, 724 Tage Biotecfantestnews

 
  
    #262
25.08.19 19:57
https://docs.google.com/spreadsheets/d/...OyNrlWWg/edit#gid=161604373  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanKönnte auch

 
  
    #263
26.08.19 13:31
interesant sein
https://www.google.com/...6.html&usg=AOvVaw2BU0ULOucq3TqOdryyEP5j  

500 Postings, 724 Tage BiotecfanNiemand

 
  
    #264
14.09.19 07:26
da der sich für Antares interessiert?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben