Der FC Schalke holt den Titel


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 03.04.10 18:25
Eröffnet am:11.07.07 22:31von: Mike NeulingAnzahl Beiträge:98
Neuester Beitrag:03.04.10 18:25von: minicooperLeser gesamt:5.284
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

45701 Postings, 7542 Tage joker67Kleines ,dickes Müller war gestern...

 
  
    #51
1
14.08.07 08:20

S04 verpflichtet Carlos Grossmüller

http://www.schalke04.de/fileadmin/user_upload/...13_grossmueller.jpg" style="border-right: medium none; border-top: medium none; float: left; margin: 3px 10px 0px 0px; border-left: medium none; width: 144px; cursor: pointer; border-bottom: medium none; height: 96px" alt="" />Schalke 04 hat kurz nach dem Start der Bundesliga-Saison einen weiteren Spieler verpflichtet: Carlos Grossmüller (*4. Mai 1983) wechselt mit sofortiger Wirkung vom uruguayischen Meister Danubio FC zu den Königsblauen. Am heutigen Montag (13.8.) unterschrieb der Mittelfeldspieler auf Schalke einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2011. Bei den Knappen wird der siebenfache uruguayische Nationalspieler das Trikot mit der Rückennummer 21 erhalten.

"Er ist ein vielseitiger Mittelfeldspieler, der seine Offensiv-Qualitäten in der vergangenen Saison mit zwölf Toren eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat", erklärte Chef-Trainer Mirko Slomka. "Diese Qualität haben wir für unseren Kader gesucht. Deswegen freue ich mich, dass die Verpflichtung geklappt hat. Mit Grossmüller werden wir noch flexibler agieren können."

Dies sieht Manager Andreas Müller genauso: "Wir haben ihn über einen längeren Zeitraum beobachtet und sind überzeugt davon, dass er die nötige Qualität sowie das Durchsetzungsvermögen mitbringt und auch das richtige Alter hat, um den Sprung in die Bundesliga zu schaffen."

http://www.schalke04.de/fileadmin/user_upload/...ez_grossmueller.jpg" style="border-right: medium none; border-top: medium none; float: left; margin: 3px 10px 0px 0px; border-left: medium none; width: 144px; cursor: pointer; border-bottom: medium none; height: 96px" alt="" />Carlos Grossmüller freut sich darauf, künftig neben Darío Rodriguez und Gustavo Varela der dritte Profi aus dem Land des Fußball-Weltmeisters von 1930 und 1950 im Schalker Kader zu sein. "Dass die beiden bereits da sind, wird mir helfen, mich schnell einzugewöhnen", ist der 1,84 Meter große und 79 Kilogramm schwere Allrounder überzeugt. "Die Bundesliga ist in Uruguay sehr bekannt, vor allem Schalke 04. Und die Möglichkeit zu erhalten, in der Champions League zu spielen, ist ein Traum für mich." An seiner neuen Wirkungsstätte hat sich Grossmüller ehrgeizige Ziele gesetzt: "Ich will mit Schalke Titel gewinnen!"

Dies ist ihm in Uruguay in der abgelaufenen Saison bereits mit Danubio FC gelungen, mit dem er sich sowohl in der "Apertura" als auch der "Clausura" jeweils die Meistertitel sicherte. Seine fußballerische Laufbahn begann Grossmüller bei seinem Heimatclub Ombu, bei dem er von 1988 bis 1996 spielte. Danach wechselte er zu Danubio FC, für den er von 1996 bis 2003 aktiv er, eher er im Kalenderjahr 2004 zu CA Fénix ging. 2005 kehrte Grossmüller zu Danubio FC nach Montevideo zurück.

 

greetz joker

Hände weg vom Kölsch es lauert der Tod (143,7 Nanogramm pro Milliliter Histaminkonzentration )

 

45701 Postings, 7542 Tage joker67Christian Pander verlängert Vertrag bis 2011

 
  
    #52
1
14.08.07 13:24


Der FC Schalke 04 hat nach Marcelo Bordon, Manuel Neuer und Mladen Krstajic einen weiteren Stammspieler langfristig an den Club gebunden: Christian Pander unterschrieb bei den Knappen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011. Der alte Kontrakt des Linksverteidigers wäre im Sommer 2008 ausgelaufen.

"Es freut mich sehr, dass wir mit Christian verlängert haben. Er verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten, ist für uns ein ganz wichtiger Leistungsträger und darüber hinaus auch ein Kandidat für die Nationalmannschaft", ist Chef-Trainer Mirko Slomka von den Qualitäten des 23-Jährigen überzeugt.

Manager Andreas Müller zeigte sich ebenso erfreut über die Zusage Panders. "Bei Christian haben wir sofort gemerkt, dass er gerne bei uns bleiben möchte, daher ging alles schnell über die Bühne", so Müller. "Er hat das Vertrauen, das wir in ihn gesetzt haben, zurückgezahlt. Christian ist einer der besten Linksverteidiger in Deutschland und ein Spieler mit glänzenden Perspektiven."

Für den in Münster geborenen Defensivspezialisten war die Verlängerung bei den Königsblauen eine Herzensangelegenheit. "Ich bin hier im Club groß geworden, habe viele Jahre hier verbracht. Daher war klar, dass ich zuerst nur mit Schalke sprechen werde. Wir spielen mit unserer Mannschaft in der Champions League und wollen uns dort auch dauerhaft etablieren", so Pander. " Zudem lebt meine Familie in Münster, meine Freunde sind ebenfalls hier. Ich habe hier auf Schalke alles, was ich brauche."



greetz joker

Hände weg vom Kölsch es lauert der Tod (143,7 Nanogramm pro Milliliter Histaminkonzentration )  

45701 Postings, 7542 Tage joker67Einladung an Lüdenscheid-Nord;-))

 
  
    #53
16.08.07 11:08
S04 lädt BVB zum Derby ein: "Herne-West grüßt Lüdenscheid-Nord"



Mit einer bisher noch nie da gewesenen Aktion lädt der FC Schalke 04 seinen Nachbarn Borussia Dortmund zum 130. Revierderby ein. "Herne-West grüßt Lüdenscheid-Nord" lautet augenzwinkernd das Motto einer Anzeige, die die Königsblauen am heutigen Donnerstag (16.8.) mit Unterstützung von Hauptsponsor Gazprom in verschiedenen Ruhrgebietszeitungen veröffentlicht haben.
Im ganz in den Schalker Vereinsfarben gehaltenen Inserat werden Mannschaft, Offizielle und Fans der Schwarzgelben am kommenden Samstag herzlich willkommen geheißen: "Der FC Schalke 04 freut sich auf das Spiel gegen Borussia Dortmund in der Veltins-Arena. Auf ein intensives Derby in einzigartiger Atmosphäre. Denn Rivalität ist sportlich, Feindschaft tut weh", kann man dort lesen - in Dortmund selbst sogar auf ganzseitigen Anzeigen. Am Ende schließt der Text mit einem Appell: "Auf gute Nachbarschaft im Ruhrpott!"
Warum der FC Schalke 04 sich zu diesem ungewöhnlichen Schritt entschlossen hat, erläutert Vorstandsmitglied Peter Peters: "Natürlich gab es rund um das letzte Derby in Dortmund und danach viele unschöne Vorkommnisse, die noch in lebhafter Erinnerung sind. Auf beiden Seiten ist jedoch die Einsicht eingekehrt, dass man trotz aller Emotionen ganz schnell zu einem fairen Umgang zurückkehren muss. Unseren festen Willen dazu wollen wir durch diese Anzeigen dokumentieren. Denn wir meinen auch genau das, was wir darin sagen."
Herne-West: So nennen die Dortmunder Fans den FC Schalke 04, um den Namen des Nachbarn nicht aussprechen zu müssen. Mit Lüdenscheid-Nord wird dies von Schalker Seite gekontert. "Ein paar nette Frotzeleien müssen sein und tun einem guten Verhältnis keinen Abbruch. Schließlich ist das Spiel in der Region derzeit das vorherrschende Thema", weiß Peter Peters. "Aber es muss eine gesunde sportliche Rivalität bleiben, denn nur die bereitet am Ende allen Schalkern und Dortmundern Freude."



greetz joker

Hände weg vom Kölsch es lauert der Tod (143,7 Nanogramm pro Milliliter Histaminkonzentration )  

45701 Postings, 7542 Tage joker67...

 
  
    #54
1
16.08.07 11:09

 

greetz joker

Hände weg vom Kölsch es lauert der Tod (143,7 Nanogramm pro Milliliter Histaminkonzentration )

 

129861 Postings, 7403 Tage kiiwii"Ein paar nette Frotzeleien müssen sein..."

 
  
    #55
16.08.07 11:13
...is leicht gesagt.

Wegen solchen "Frotzeleien" gehen alte Freundschaften, ja beinahe ganze Familienclans kaputt...ganz im Ernst. Hab grad so nen "Fall" bei Bekannten im Pott... das glaubt man nicht.


MfG
kiiwii


 

8287 Postings, 8468 Tage maxperformanceDeutscher Meister 20XX

 
  
    #56
2
16.08.07 14:05

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,497471,00.html

 

KULTCLUB SCHALKE 04

Deutscher Meister 20xx

Ein neuer Anlauf. Einmal muss Schalke 04, das Wartezimmer des Ruhrpotts, ja Deutscher Meister werden. Erik Wegener ist sicher, dass es klappt. Nur, kann er dann noch richtig mitfeiern oder dauert es bis 2039 - und er muss sein Bier aus der Schnabeltasse schlürfen?


Diesmal ist alles anders. Ich bin tiefenentspannt in die neue Spielzeit gegangen. Nichts gegen die Zugänge Westermann, Rakitic, Großmüller und Jones. Aber die Einkaufspolitik ist fast ein Nichtangriffspakt. Eine gute Saison spielen, den Status als Nummer zwei halten, so lautet die Parole. Ich erwarte nichts. Möglicherweise kommt es dann wie 1997, als unsere "Eurofighter" den Uefa-Cup aus Mailand entführten.

 

Schalke-Star Thon: Erinnerung an die "Eurofighter" GroßbildansichtGetty Images

Schalke-Star Thon: Erinnerung an die "Eurofighter"

Die Liebe zu meinem Verein ist eine Projektion, sie speist sich aus tausend winzigen Szenen, Partien, Spielern, Orten, Gesängen, Stimmungen. Ich sehe den Triumph im Elfmeterschießen vor zehn Jahren, die Bahnhofskneipe "Charly's Bummelzug", ich denke an Rolf Rüssmann, Jürgen Sobieray und "Tanne" Fichtel, den geilsten Derby-Triumph überhaupt (2:0 im Westfalenstadion am 22. August 1992) und das Kulttor von Günter Schlipper, der die Lüdenscheider Stefan Reuter und Stefan Klos brasilianisch austanzte.

 

Natürlich erinnere ich mich auch an den schwarzen 19. Mai 2001, den Balsam-Pokalsieg eine Woche später gegen Union Berlin und die rauschende Nacht danach auf dem Kudamm.

Alles begann, als noch kein Industriesponsor die Brust der Spieler zierte, sondern der schlichte Schriftzug "Schalke 04". Das war 1976/77. Vermutlich waren Rüdiger Abramczik und mein Jugendidol Klaus Fischer schuld an meinem Schalke-Fieber. Ich war vernarrt in das Tandem und seine Show: Flanke Abi, Kopfball Fitschi, Tor. Die Knappen schossen 77 Buden und wurden Vizemeister hinter Borussia Mönchengladbach. Im Auswärtsspiel beim Europapokalsieger FC Bayern versetzte Schalke die Alpen - und siegte 7:0!

 ZUR PERSON

Erik Wegener, Jahrgang 1967, schreibt als freier Autor für das Handelsblatt, 11 Freunde und das Bundesliga- Magazin der DFL. Zuvor war er Redakteur bei Burda Media in München. Momentan arbeitet der Westfale an seinem ersten Roman – natürlich über Schalke 04.Nur: Danach spielte S04 bald gegen den Abstieg. Der Verein fuhr Fahrstuhl und ich wurde ziemlich kleinlaut. Ich traute mich nicht, mein königsblaues Erima-Trikot mit dem großen weißen Dreieck auf der Brust im Sportunterricht anzuziehen. Spieler wie Thomas Siewert, Manni Drexler, André Bistram und Michael Skibbe machten einem das Schwärmen schwer. Ich identifizierte mich mehr mit dem Mythengebilde S04 als mit der graumäusigen Elf auf dem Platz.

 

Im Dezember 1984 charterte mein Tischtennisclub TuS Hiltrup einen alten Reisebus und juckelte mit 40 Jugendlichen über die Autobahn von Münster nach Gelsenkirchen. Mein erstes Live-Spiel im Parkstadion, gegen den Hamburger SV, ich war 17. Olaf Thon überragte, Matchwinner mit zwei Toren war ein gewisser Dieter Schatzschneider, den der HSV weggejagt hatte. Schalke gewann 3:0. Wir mittendrin in der brodelnden Nordkurve. "Paddock's Jeans" stand damals auf den Hemden - ja, auch solche Details sind gespeichert auf meinem Fan-Server. Natürlich bleibt dieses Erlebnis eines meiner All-Time-Favourites.

 

An der Kurt-Schumacher-Straße merkst du jeden Tag: Kein Verein gehört so sehr den Fans wie der FC Schalke. Wo die Faszination riesig ist, wächst das Chaotische, heißt es. Schalker zu sein, ist ein diffuses Gefühl des Berauschtseins. Ein lebenslanger Stolz, der uns erhaben macht über das als "Meister-der-Herzen-belächelt-werden" durch das Erfolgspublikum von der Isar. Auch über das Gefrotzel der schwarzgelben "Zecken" kann ich nur schmunzeln. Die Lüdenscheider werden so schnell nicht wieder auf Augenhöhe sein: Schalke hat die besseren Spieler, beinahe dreimal so viele Mitglieder und der Rubel rollt auch wieder.

 

Die Reizfigur fehlt

"Schalke ist der geilste Club der Welt", singen die Fans in der Arena so passend. Denn das Revier ist echt, einfach, unprätentiös. Schalke allerdings nicht immer. Zuletzt hat mich das sorgfältig zurecht gelegte PR-Geblubber ("Wir haben den Titel verloren, aber eine Mannschaft gewonnen") so frustriert, dass ich befürchtete, wir werden irgendwann rechts vom Neureichenclub VfL Wolfsburg überholt. Wie Mirko Slomka wirkt der gesamte Verein manchmal zu glatt. Durchgestylt, aber blutleer. Das färbt ab auf die Mannschaft. Die hat so ein Grillfest-Image. Schluss jetzt mit den Gartenpartys, Schluss mit dem Kuschelkurs! Eine saubere Streitkultur muss her. Nicht mit der Presse, untereinander. Dazu braucht es einen Mutigen, einer der Zoff anzettelt, um Leistung aus den Kollegen herauszukitzeln.

 

<!-- Vignette StoryServer 5.0 Wed Jun 20 15:48:25 2007 -->Ein Drecksack auf dem Rasen. Ein waschechter Sechser, der auswärts am jeweils entscheidenden 33. Spieltag (ich denke an das jämmerliche Auftreten in Stuttgart 2001 und beim Erzrivalen 2007), den Jungs richtig Feuer macht. Eine Reizfigur mit Sieger-Gen. Bordon ist zwar ein würdiger Anführer, aber Marcelo hat nichts von einem Sauhund. Einer wie Gennaro Gattuso, Roy Keane oder Trifan Iwanow müsste es sein. Im Augenblick gibt es keinen mit dem ultimativen Punch. Was mir fehlt, ist der totale Wille zur Meisterschaft. Diese Unbedingtheit ist in der Mannschaft nicht vorhanden und das befremdet mich.

 

Wenigstens ist Lincoln endlich weg. Ich bin gottesfroh, dass der überschätzte Tempoverschlepper verkauft wurde, er stand für Zaudern, Larmoyanz und Sattheit. Den Titel-Hunger aber müssen wir uns bewahren, wir dürfen nicht aufgeben. Wir sind Rekordmeister der Schmerzen, chronischer Nicht-Champion, die ewigen Vom-Titel-Träumer. Trotz aller Bauchlandungen, die Jagd geht weiter. Ich habe noch eine leise Hoffnung. Denn irgendwann muss es klappen. Nur Geduld. Schalke darf sich wie kein zweiter Club auf die Deutsche Meisterschaft 20xx freuen.

 

gruß Maxp.

VOTE

#

Wartezimmer

Wann wird Schalke wieder einmal Deutscher Meister?

  • 2008
  • 2009
  • nicht vor 2039
  • nie
 

45701 Postings, 7542 Tage joker67@kiiwii, dann haben die beteiligten "Clans" das

 
  
    #57
2
16.08.07 14:09
Prinzip nicht so ganz begriffen.

Es ist doch die zweitschönste Nebensache der Welt. Aber mehr auch nicht.

@max

ist doch schön geschrieben. Ich habe mich da in vielen Passagen wiedererkannt.


greetz joker

Hände weg vom Kölsch es lauert der Tod (143,7 Nanogramm pro Milliliter Histaminkonzentration )  

8287 Postings, 8468 Tage maxperformance@joker

 
  
    #58
16.08.07 14:21
sehr schön geschrieben

Gut dass ich mich an die 7:0 Niederlage der Bayern
nicht meh erinnern kann. Die Gnade der späten Geburt.

gruß Maxp.

P.S. wie würdest Du denn abstimmen?  

371 Postings, 6183 Tage Mike Neuling@maxp

 
  
    #59
18.08.07 12:47
an die Zeit kann ich mich noch sehr gut erinnern, hoffe das diese Zeiten wiederkommen und das möglichst schnell.

Heute werden wir aber erstmals in dieser Saison unsere 3 Punkte einfahren mit einem 2 : 0 Sieg gegen den BVB.

MfG

Mike Neuling  

10923 Postings, 8073 Tage OptionimistIhr werdet nie deutscher Meister

 
  
    #60
2
18.08.07 12:50
nieeeeeeeeeeeee deutscher Meiiiister... Ihr werdet nieeeeeeeee Deutscher Meister...

Anderson-Syndrom harharhar

ein bayern Fan ;)))

GRUSS

O P T I

ariva.de

 

371 Postings, 6183 Tage Mike NeulingJuchhuuuuu

 
  
    #61
1
18.08.07 19:48
sogar mehr als ich dachte 4:1 ist doch mal ein geiles Ergebniss! Am Ende lachen doch wir lol, auch wenn die Meisterschaft nur klappt wenn wir die Bayern schlagen und das dürfte wohl momentan nicht so einfach werden, aber egal ich freu mich über den Sieg gegen die Dortmunder und frage mich warum nicht bereits letzte Saison.


Platz 2 immerhin halten wir unser Nivau vom Vorjahr lol.


Platz 1 wir werden kommen und dich holen liebe Schale.


MfG

Mike Neuling  
Angehängte Grafik:
s04.gif
s04.gif

371 Postings, 6183 Tage Mike NeulingNun

 
  
    #62
25.08.07 15:16
werden wir noch 3 weitere Punkte gegen Wolfsburg einfahren und hoffen das, die Bayern irgend wann patzen werden. Dank des Grandiosen Siegs vom VFL sind die Hamburger zumindest schon mal gestolpert.

Na vieleicht klappt es ja wirklich mit, zumindest wenn die Schalker weiter so konstant spielen.


MfG

Mike Neuling  
Angehängte Grafik:
s04.gif
s04.gif

371 Postings, 6183 Tage Mike NeulingUnd heute folgt der 2. Streich nach Dortmund

 
  
    #63
31.08.07 21:32
Heute werden die Leverkusener ne Abreibung bekommen, haha Kurany hat das erste Ding schon reingehauen.


Warten wir mal ab lol.

Und am Ende holen wir doch noch die Schale, wenn die Bayern nur mal schwächeln würden.


MfG

Mike Neuling

Die Hoffnung stirbt zuletzt.  
Angehängte Grafik:
s04.gif
s04.gif

51345 Postings, 8648 Tage eckiHoffnung gestorben?

 
  
    #64
31.08.07 22:39
Unentschiedenmeister, die Chance auf einen Titel steht. ;-)  

371 Postings, 6183 Tage Mike Neulingkein Kommentar

 
  
    #65
02.09.07 19:29
So isses halt.

Aber die Hoffnung gebe ich nie auf.


Gruß

Mike Neuling  

10373 Postings, 6088 Tage unruhestandWas will Schalke? den Titel? hahaha

 
  
    #66
1
02.09.07 19:40

268 Postings, 6205 Tage TAYLORMADEGo, Schalke, go!

 
  
    #67
1
02.09.07 21:31

371 Postings, 6183 Tage Mike NeulingRakitic go

 
  
    #68
15.09.07 16:27
Na wenn das mal net ein geiles Ding war!!!!

Hoffentlich bleibt es dabei und wird nicht wieder zu einem Unentschieden, dann habe ich bei Bwin mal eben 2000 € gewonnen mit grade mal 400 Einsatz lol.

Hoffentlich schießen wir die blöden Bayern ab!!!!


MfG

Mike Neuling  

8819 Postings, 6623 Tage 2teSpitzeSchalke ist doch ne Gurkentruppe!

 
  
    #69
1
15.09.07 20:48
Wenn es in einer Saisonphase um nichts geht, dann spielen die super und können jeden Gegner schlagen. Aber wehe, wenn es um die Meisterschaft geht, dann scheißen die sich in die Hose und schlagen nicht mal mehr Abstiegskandidaten.

MfG

Spitze



 

45701 Postings, 7542 Tage joker67Immerhin hat die Gurkentruppe 1:1 gespielt bei den

 
  
    #70
5
15.09.07 20:53

"übermenschlichen","titanähnlichen"..."unschlagbaren"..."galaktis­chen"...

mir fallen keine anderen Superlativen mehr ein...ansonsten muss ich kotzen...Bayern.

Dafür hat es gereicht.;-))

##################################################
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand
ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...
##################################################

 

8819 Postings, 6623 Tage 2teSpitzeJa Joker, aber

 
  
    #71
15.09.07 21:02
wenn es um die Meisterschaft gegangen wäre, hätte es ne Klatsche gegeben.

MfG

Spitze



 

371 Postings, 6183 Tage Mike NeulingNa wieder einmal

 
  
    #72
2
16.09.07 12:22
haben die Bayern bewiesen das sie nur mit hilfe des Schiedsrichter ein Tor schießen können. Denn die Standardsituation wäre aufgrund der Schwalbe nie mals zu stande gekommen und das Tor dann auch nicht!

Und unser Torwart hat glänzend pariert auch wenn der Ball trotzdem noch drinnen gelandet ist!!!


So ein unglücklicher Tag! Ist schon beschähmend für die Bayern gegen so ne Gurkentruppe wie den S04 ein Unentschieden geschenkt zu bekommen lol.

Aber das sind wir ja gewohnt. Kennt eigentlich noch jemand Westenbergs Greuth?? DFB Pokaltitanen?? lol

Dieses Jahr war es auch nicht grade einfach für die Millionentruppe!!! Na ja warten wir mal den weiteren Verlauf der Saison ab.


Gruß

Mike Neuling  

Clubmitglied, 49863 Postings, 8566 Tage vega200050 Jahre die Meisterschale nicht in den

 
  
    #73
3
16.09.07 12:29

Händen gehalten & nach einem 1:1, wohlgemerkt am 5.Spieltag, feiern sich die Knappen schon wieder als wäre es dieses Jahr soweit.

Pffft.......

Ariva, ich brauche Lächerlich-Sterne"


 

129861 Postings, 7403 Tage kiiwiider FCB stand dank Rakitic am Rand der Niederlage

 
  
    #74
1
16.09.07 12:34
Wenn der noch etwas abgebrühter spielt (kommt noch, der Bursche ist noch keine 20 J. alt), umdribbelt der den Kahn und macht die Kiste...

(...und war nicht auch noch ein Pfostenschuß dabei?)  




MfG
kiiwiipedia  

1798 Postings, 8314 Tage RonMillerS04 - die sollen schon mal das heulen üben

 
  
    #75
1
16.09.07 12:42

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben