Der Crash kommt!


Seite 1 von 12
Neuester Beitrag: 24.08.08 17:29
Eröffnet am: 03.05.07 09:04 von: Solarparc Anzahl Beiträge: 294
Neuester Beitrag: 24.08.08 17:29 von: Röckefäller Leser gesamt: 63.624
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

4358 Postings, 5606 Tage SolarparcDer Crash kommt!

 
  
    #1
11
03.05.07 09:04
Der große Crash kommt, nur wann?
DIe Börsen sind in den letzten
Monaten extrem stark gestiegen.

Teilweise berechtigt durch gute
fundamentale Daten der Unternehmen.
Ich sehe erste Anzeichen eines
Crashs jedoch bereits bei den
Umweltwerten, die vor allem im
TecDax sehr stark vertreten sind.

Würde mich nicht wundern, wenn
Nordex, Q-Cells, Solarworld, Solon
und andere Umweltwerte den Crash
einleiten werden. Nur wann?

Zählt die Börsenweisheit:

SELL IN MAY AND GO AWAY

auch dieses Jahr? Die Zeit wird es zeigen ;-)  
Angehängte Grafik:
TecDax.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
TecDax.png
268 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

2 Postings, 4805 Tage fschuhWas kann man tun

 
  
    #270
27.08.07 21:18
Gibt es eine alternative ?
 

4358 Postings, 5606 Tage SolarparcPut Put Put

 
  
    #271
29.08.07 13:40
Wir stecken mitten in einer heftigen
Konsolidierungsphase! Gestern verloren
Nasdaq und Dow Jones über 2 Prozent!
Der Dax steht im Moment bei rund +0%!

Auch nur, weil die Futures in USA positiv sind!

Fakt ist: Die Subprime-Krise hat begonnen!
Greenspan sagt für Ende 2007 eine Rezession in
den USA voraus! Ich glaube, er liegt richtig!
Zuerst startet die Bankenkrise, dann könnte sich
die Krise auf andere Bereiche ausdehnen... USA,
China und Europa werden wohl am stärksten getroffen.

Außerdem:

Es ist Herbst! Die Berichtsaison ist vorbei.
Fantasie ist raus. Banken müssen nun mit Zahlen
glänzen, es werden wohl aber bald erste Gewinnwarnungen
kommen, wegen Abschreibungen auf Immobilienwerte in USA!

Der Markt ist viel zu heiß gelaufen! In den USA, In Spanien,
In China und auch in Europa, vor allem in Deutschland! Der
Dax könnte im September noch weit unter die 7000er Marke rutschen!

Das schlimmste für die Aktien wäre eine TATSÄCHLICHE LEITZINSSENKUNG in den USA!

Denn Kursgewinne kommen nur noch aufgrund der Zinsfantasie in den USA zustande!
Sollte die FED tatsächlich die Zinsen senken, wäre die Fantasie für eine
weitere Zinssenkung genau an diesem Tag raus und die Börsen gehen auf Talfahrt!

An der Börse wird immer die Zukunft gehandelt! Dax-Puten kommen :-)

---

Jeder handelt auf eigenes Risiko. Dies ist keine Empfehlung ;-)  

28479 Postings, 5712 Tage BackhandSmashDer Crash kommt ( 03.05.07 09:04 )

 
  
    #272
2
29.08.07 13:44
na ja wer lange wartet wird recht bekommen !

WANN kommt der Crash ?

Realistische Vorschläge von mir:

-HEUTE
-MORGEN
- in 2007
- in ein paar Jahren
- in den nächsten 20 Jahren
- irgendwann
- wenn der TechDAX 20 % über der 200 Tages-Linie liegt
- wenn der TEchDAX 30 % gefallen ist

denke ICH habe recht !  

4358 Postings, 5606 Tage SolarparcMitten drin

 
  
    #273
29.08.07 13:48
Wir sind mitten drin ;-)
Die Kurse könnten bis Ende
des jahres weiter fallen, oder?

Erholung eventuell 2008, aber von
einem viel niedrigeren Niveau, oder was meint ihr?

WKN: DB236P
WKN: DB2L43
WKN: DB893H
 

5001 Postings, 5001 Tage adriano25Ja

 
  
    #274
1
29.08.07 13:54
Solche Korrekturen finden hin und wieder statt.
Der Down Jones erreicht 14000 Punkte und es kann nicht so weiter hinauf gehen.
Daher wird wieder abwärts gehen. Bis wo, wissen wir nicht. Das entscheidet allein die Börse. Denn sie ist immer die wahre Gewinnerin, egal wohin sich der Kurs bewegt!  

1 Posting, 4905 Tage theo123überaltert, wozu noch diese Info ??

 
  
    #275
29.08.07 13:58

4358 Postings, 5606 Tage SolarparcWas putten?

 
  
    #276
29.08.07 14:01
Mal angenommen, jemand rechnet mit
stark fallenden Kursen in den nächsten
Wochen. Was sollte er eurer Meinung nach
putten?

Put au Dax?

Put auf Daimler?

Put auf Siemens?

Ich finde es wichtig, in JEDER Situation von der
Börse zu profitieren. Wenn es hoch geht mit
steigenden Kursen, wenn es runter geht mit fallenden
Kursen! Es gibt Leute, die verdienen sich im Herbst
eine goldene Nase, weil sie rechtzeitig auf fallende
Kurse gesetzt haben...

Vorschläge bitte:

WKN: DB236P
WKN: DB2L43
WKN: DB893H
 

4021 Postings, 4883 Tage MikeOSOb Puts oder Calls; the winner is the Emittent

 
  
    #277
2
29.08.07 20:05
Viele, viele Einflussfaktoren, die die Kurse unberechenbar machen; mal wieder ins Rampenlicht gerückt: Das gewaltige Aktienrückkaufprogramm eines Blue Chips: Diesmal Daimler.

Die Kurse bleiben volatil, dank der vielen Aktienrückkaufprogramme von Blue Chips und der massiven Interventionen der Notenbanken; jetzt bei einer nicht mehr niedrigen Volatitität auf klassische Optionsscheine zu setzen oder schlimmer noch hoch gehebelte knockouts ist wohl eher was Glaskugelgucker.

Wünsche jedem Daytrader das goldene Händchen.

 

19132 Postings, 5055 Tage RPM1974Am negativsten bin ich bei Siemens eingestellt.

 
  
    #278
31.08.07 12:54
Aber putten würde ich jetzt garkeinen von deinen 3.
Keine Empfehlung.
Meine persönliche Meinung.
Schau lieber in die echten Nebenwerte.
Momentan gehen an den Nebenbörsen einigen Aktien die Luft aus, weil jede Menge Betrugsaktien noch zu Pseudowerten gehandelt werden.
Börsenbriede wie TI. OBBB und noch einige mehr jubeln leere Börsenmäntel immer noch regelmäßig hoch. Ausschreiben werde ich Sie nicht um nicht unter Verleumdungsgefahr zu stehen.
Frage ist nur, ob Du entsprechende Zertifikate findest.
 

862 Postings, 5273 Tage edefa@ Solarparc

 
  
    #279
1
10.09.07 11:57
Pute doch deine Finavera  

50 Postings, 5555 Tage GlobalyzeCrash ist vorüber!

 
  
    #280
3
10.09.07 12:20
Ich glaube, dass der Vergleich, den Greenspan mit 1987 vornimmt nicht passt. Wir hatten in 1987 eine vollkommen andere Situation.

Halten wir uns doch einfach an die Fakten:

Die Weltwirtschaft wächst nach wie vor stark. Hier ein Auszug aus dem jüngsten Konjunturbericht des Instituts für Weltwirtschaft:

Die Weltkonjunktur war auch in den ersten Monaten des Jahres 2007 deutlich aufwärts gerichtet; Ein Ende des kräftigen weltwirtschaftlichen Aufschwungs ist nach wie vor nicht in Sicht. Wir haben unsere Prognose für das Wachstum der Weltwirtschaft in diesem und im nächsten Jahr im Vergleich zur März-Prognose sogar geringfügig – auf 4,8 bzw. 4,7 Prozent – erhöht. Sehr kräftig nimmt weiterhin die Produktion in den Entwicklungs- und Schwellenländern zu. In den Industrieländern setzt sich die konjunkturelle Expansion im Prognosezeitraum in moderatem Tempo fort. Dabei bleibt das Konjunkturgefälle, das sich im vergangenen Jahr herausgebildet hat, erhalten, es verringert sich aber allmählich. Während der Aufschwung im Euroraum und auch in Japan anhalten dürfte, expandiert die Wirtschaft in den Vereinigten Staaten wohl vorerst weiter in geringerem Tempo als das Produktionspotential.

Ferner sind die Gewinne und Gewinnprognosen der Unternehmen im zweiten Halbjahr sowohl in USA als auch in Europa mit Unterschieden nach Branchen weiterhin gut.

Auch hält sich die Inflation - obwohl der Ölpreis auf einem hohen Niveau ist - recht wacker.

Und das Bewertungsniveau ist nach KUV und KGV nicht überhöht.

Greenspan irrt, wenn er von einer Blase spricht.

Die einzige Blase, die ich sehe, sind die aufgepumpten Hypothekenanleihen und soweit man das Blase nennen kann, die übermäßig kreditfinanzierten Hedge-Fonds.

Derzeit spielt sich alles auf der Finanz- (Geld-) ebene ab. Auch wenn die Meldungen etwas anderers suggerieren. Jeder Volkswirt lernt im ersten Semester, dass fundamentale Auswirkungen von Geldmengenveränderungen enorme zeitliche Time Lags haben.

Es wird Zeit, dass wir unser Emotionen beiseite packen und die Dinge wieder rational betrachten. Die Fakten sind entscheidend!

Einen schönen Tag und hohe Renditen wünscht Ihnen

Ihr Norbert Lohrke

 Ihr Online-Aktienanalyseportal!



 

 

1847 Postings, 5972 Tage MeierDenke nächste Woche ist

 
  
    #281
05.10.07 12:43
der TecDax 4-stellig.  

673 Postings, 5372 Tage flakaTecDax 4 stellig

 
  
    #282
05.10.07 18:36
Nächste Woche vieleicht 4-stellig.......und übernächste vieleicht wieder 3 stellig

;-)  

680 Postings, 5396 Tage magnusfetec dax

 
  
    #283
05.10.07 18:42
war der tec dax früher nexam 50 nicht mal bei 8000 oder 9000 punkten, jetzt nichtmal 1000 punkte ...

crash wird es keinen geben, vielleicht 10-15 % korrektur, dann wieder weiter hoch

oder sind 10-15 % korrektur für den threadersteller schon ein crash ?
 

4930 Postings, 5847 Tage RöckefällerBei Ariva sollte man mal ...

 
  
    #284
08.10.07 11:15
... die Anzeige anpassen, jetzt wo wir vierstellig sind ;)

Ich kenne nämlich den Index TecDAX1006 nicht!

Cu
Röckefäller
 

232 Postings, 5384 Tage A.D.T.Einstiegen ?

 
  
    #285
11.10.07 09:12
Hallo,

meint Ihr es ist noch eine gute Idee mit einem open- end Zertifikat in den TecDAX einzusteigen? Long natürlich ;-)

Oder habt Ihr einen guten Schein mit nicht zu großem Hebel?

Danke  

3817 Postings, 5736 Tage SkydustTecDAX

 
  
    #286
1
10.01.08 11:26
bald wieder auf 700  

194 Postings, 4734 Tage Joker79So wird es sein

 
  
    #287
10.01.08 11:32
Ich tippe auf eine kurze Korrektur, also Aufwärtsbewegung.
Ende Januar/Anfang Februar kommt dann der totale crash! Minus 30% an allen Börsen!  

93 Postings, 4696 Tage ProfiTrader1p 287 warum soll denn ein Crash kommen?

 
  
    #288
10.01.08 11:43
und was bringt denn ein Crash dem Markt?Kannst du mir bitte erläutern warum ein Crash kommen soll?  

93 Postings, 4696 Tage ProfiTrader1Ergänzung zu 287 weil

 
  
    #289
10.01.08 11:49
hier die 7 Aktien im Minus stehen ,so heisst es ja nicht gerade dass ein Crash kommt.Diese Aktiensind sowieso überteuert.

Conergy       21,55 €   -2,18%  

          § 22,03 €   11:31 4,4M Kurse Chart Forum News IR
          § Rofin Sinar     26,35 €   -2,84%  

          § 27,12 €   11:29 0,5M Kurse Chart Forum News IR
          § Pfeiffer Vacuum     52,17 €   -3,39%  

          § 54,00 €   11:30 0,9M Kurse Chart Forum News IR
          § NORDEX AG     26,66 €   -4,52%  

          § 27,92 €   11:31 9M Kurse Chart Forum News IR
          § Software AG     48,77 €   -5,95%  

          § 51,85 €   11:31 5M Kurse Chart Forum News IR
          § SolarWorld     35,00 €   -6,77%  

          § 37,54 €   11:31 34M Kurse Chart Forum News IR
          § ERSOL SOLAR ENE.     60,64 €   -7,00%  

          § 65,20 €   11:29 6M Kurse Chart Forum News IR
          § Q-Cells     77,51 €   -7,73%  

          § 84,00  

508 Postings, 5214 Tage wandleraus welchen grund auch

 
  
    #290
10.01.08 15:01
sollte es crashen wir haben keine anzeichen eines
3.weltkriegs noch dass die weltwaehrung dollar auf
noch tieferes niveau sinkt im gegenteil da die germans
schon immer als pessimissten bekannt sind bin ich mir
sicher dass sich dank der neuen maerkte alles gut ent
wickeln (6-10%)wird.Wandler  

399 Postings, 5180 Tage aoegodlangsam bisschen extrem was da abgeht..

 
  
    #291
16.01.08 12:09
Kann jemand einen guten Call mit ausreichend Laufzeit auf den TEC DAX empfehlen?  

3817 Postings, 5736 Tage Skydusttja

 
  
    #292
16.01.08 17:36
TecDAX 809 -4,47%  

6002 Postings, 6493 Tage tschecheso langsam kann mann rein

 
  
    #293
16.01.08 17:44
 
Angehängte Grafik:
chart.png
chart.png

4930 Postings, 5847 Tage RöckefällerAua, das hätte ...

 
  
    #294
1
24.08.08 17:29
man vielleicht besser veröffentlicht, daß eine weitere Kapitalerhöhung möglich ist, wenn der Kurs sich wieder erholt hat, oder?

In der jetzigen Phase finde ich das persönlich eher unpassend!


Roth & Rau stellt neuen Zukauf in Aussicht - Kapitalerhöhung möglich

16:31 24.08.08

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Solarzuliefer Roth & Rau (Profil) stellt nach dem Kauf der Softwarefirma AIS einen neuen Zukauf in Aussicht: "Wir stehen kurz davor, eine weitere Schlüsseltechnologie zu kaufen, mit der wir unseren Anteil an der Wertschöpfung bei der Solarzellenproduktion deutlich erhöhen werden", sagte der Vorstandsvorsitzende des TecDAX (Profil)-Unternehmens, Dietmar Roth, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Für diese Transaktion seien noch genügend Mittel aus der zurückliegenden Kapitalerhöhung über 100 Millionen Euro vorhanden. "Aber wenn sich Kaufgelegenheiten bieten, schließe ich weitere Kapitalmaßnahmen nicht aus", sagt Roth.

Der Unternehmenschef gab nach der jüngsten Prognoseanhebung von Roth & Rau eine vage Hoffnung, es könnte eine neuerliche Anhebung des Ausblicks geben. "Ausschließen kann man das nicht. Aber wir sind mit unserer konservativen Einschätzung bisher gut gefahren", sagte er. Roth erwartet spätestens bis 2012 ein kräftiges Marktwachstum in der Solarbranche. Bis dahin würden Solarzellen mit anderen Stromquellen wettbewerbsfähig sein, sagte er. Roth & Rau hat seinen Sitz in Hohenstein-Ernstthal in Sachsen./sc

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben