David Bowie ist tot R.I.P.


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 01.05.18 13:40
Eröffnet am: 11.01.16 07:59 von: tuorT Anzahl Beiträge: 45
Neuester Beitrag: 01.05.18 13:40 von: union Leser gesamt: 7.251
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 >  

5314 Postings, 2900 Tage tuorTDavid Bowie ist tot R.I.P.

 
  
    #1
28
11.01.16 07:59
Ein Vollblutmusiker weniger  
19 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

54610 Postings, 4208 Tage BigSpendermit zwei Dingen kann man sich immer trösten,

 
  
    #21
8
11.01.16 10:26
wenn solche Größen sterben:

1. Die Musik, die sie hinterlassen, bleibt für immer.

2. Auch wenn solche Stars wie auch Joe Cocker oder Lemmy Kilmister relativ jung sterben, haben sie meist ein Leben hinter sich wie manch ein normaler 90 jähriger.

29411 Postings, 4884 Tage 14051948KibbuzimOutside

 
  
    #22
2
11.01.16 10:31
dann laß ich mal mein Lieblingsalbum im Hintergrund laufen, Bowie und Eno.



https://www.youtube.com/watch?v=jgwqPj9AkTc


 

10120 Postings, 4101 Tage peg1986zwei Idole meiner

 
  
    #23
6
11.01.16 11:07
Jugend wieder vereint

58960 Postings, 6354 Tage Kalli2003als kleines sorry für #14

 
  
    #25
6
11.01.16 11:58
http://payload342.cargocollective.com/1/16/514318/...ation-Colour.gif

Internet nimmt mit GIF Abschied: Bowies Karriere in 3 Sekunden - n-tv.de
Ein animiertes GIF zeigt David Bowies Karriere anhand seiner vielen verschiedenen Frisuren. Eine Grafikerin kreierte es zu seinem 68. Geburtstag, jetzt teilen die Animation an seinem Todestag tausende Nutzer zum Gedenken an einen der größten Popstars der Musikgeschichte.

2518 Postings, 6851 Tage komatsuLöschung

 
  
    #26
3
11.01.16 12:28

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 11.01.16 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Falschaussage lt. Meldung im 1. Absatz und Betreff. Bitte anhand von Quellen belegen.

 

 

129861 Postings, 6083 Tage kiiwiiDavid Bowie - Ashes To Ashes

 
  
    #27
5
11.01.16 12:29

22676 Postings, 7203 Tage modSterben müssen wir alle - irgendwann

 
  
    #28
8
11.01.16 12:31

29411 Postings, 4884 Tage 14051948KibbuzimAlso komatsu

 
  
    #29
6
11.01.16 12:36
wenn du das schon zum Thema machst, dann informier dich doch ein wenig gründlicher.
Bowie hat sich als kluger Investor erwiesen, war einer der Ersten die die Vermarktungspotentiale erkannt und nicht anderen überlassen hat. Mittels einer eigenen Anleihe hat er sich zudem ein Startkapital besorgt mittels dessen er dann an der Börse investiert hat.
Alles in allem - Top.  

11942 Postings, 4911 Tage rightwingtja

 
  
    #30
1
11.01.16 12:42
der mann war ein genie und hat zeit, welt und die strukturen der wirklichkeit klarer gesehen als viele andere. es ist eben eine mär, dass wahre künstler immer "brotlos" sind.  

8777 Postings, 6837 Tage der boardaufpasser#28 das ist richtig,

 
  
    #31
1
11.01.16 12:52
auch wenn es weltweit ein Paar Familien gibt, derer Mitglieder generationsübergreifend erstaunlich lange ... und krebsfrei leben können. Musiker gehören dazu wie man sieht eher nicht (die führten meist ein "bewegtes" Leben).

 

40772 Postings, 7027 Tage Dr.UdoBroemmeIch bin ja kein großer Fan seiner Musik

 
  
    #32
3
11.01.16 13:10
gewesen, es gab auch viel künstlerischen Leerlauf wie seine Zeit mit Tin Machine.

Aber ich rechne ihm hoch an, dass er Iggy Pop wieder auf die Erfolgsspur gebracht hat. Ohne Bowies Hilfe wäre der im Drogensumpf versunken.

2518 Postings, 6851 Tage komatsu26-27 Entschuldigung Hochwürden

 
  
    #33
11.01.16 13:17
daß bei ihm die soziale Frage stellte..  

1571 Postings, 3835 Tage Bamberger69Er ist und war

 
  
    #34
3
11.01.16 13:18
einer von den ganz grossen! rest in peace!  

129861 Postings, 6083 Tage kiiwii33 - ??

 
  
    #35
1
11.01.16 13:43

55845 Postings, 4743 Tage heavymax._cooltrad.schad.. wieder ein Music- Dino weniger!

 
  
    #36
2
11.01.16 14:43
die sterben leider immer mehr aus :(

36544 Postings, 6144 Tage TaliskerWarum is das hier noch nicht im Thread?

 
  
    #37
3
11.01.16 14:57

3069 Postings, 4558 Tage dolphin69space oddity - Rest in peace, Starman

 
  
    #38
1
12.01.16 19:40
https://www.youtube.com/watch?v=KaOC9danxNo

Chris hadfield...einfach genial...und vor allem, der blaue Planet so friedlich !!!

 

2268 Postings, 3531 Tage tobiraveFinde es war eine ganz besondere Person......

 
  
    #39
1
12.01.16 19:58
Weiss einer, ob das stimmt mit den zwei verschieden farbigen Augen?

Hatte das irgendwo mal gelesen, aber nachher habe ich gedacht, das wäre sicher so ein Werbeding. um bekannt zu werden.  

5441 Postings, 2724 Tage rosicosydolphin

 
  
    #40
1
12.01.16 20:14
Dein Link - Du, der hat mich echt berührt. Natürlich ist es Bowie's Schöpfung, dieser Song. Aber der Fan da, Hadfield - der hat sich soo viel Mühe gegeben, das kommt so von ganzem Herzen rüber, irgendwie auch unperfekt und zerbrechlich - wie wir manchmal als Fans halt so sind - finde den Link von Dir total toll und sage danke. Vielleicht habe ich irgendetwas allgemein Bekanntes übersehen, und jeder wundert sich: was schreibt die rosicosy denn da? Egal, wundert Euch ruhig. Das kommt einfach straight aus mir spontan raus, nachdem ich das gesehen habe.
Dieses Lied ... wer wollte da nicht schon am liebsten wie Major Tom wegschweben, aus dem Erden-Leben?
Liebe Grüße @dolphin, unbekannterweise ...  

3069 Postings, 4558 Tage dolphin69#40

 
  
    #41
1
12.01.16 20:47
A revised version of David Bowie's Space Oddity, recorded by Commander Chris Hadfield -on board- the International Space Station (ISS).  

9560 Postings, 4464 Tage KlappmesserHeroes mit der genial singenden Gitarre

 
  
    #42
13.01.16 23:11
von Robert Fripp, ist eines von ca. 5 Liedern global , die ich immer
wieder hören kann. Das bohrt sich in den Gehörgang und lässt einen
nicht mehr los.

129861 Postings, 6083 Tage kiiwiiauf ARTE: Ziggy Stardust and the Spiders from Mars

 
  
    #43
13.01.16 23:14
jetzt  

51932 Postings, 5270 Tage RadelfanEtwas für die Experten: Download eines Features!

 
  
    #44
16.01.16 11:36
Aufzeichnung einer Sendung auf WDR 3 vom 14.12.2015:

"Ich hab mich nie wieder so frei gefühlt" - David Bowie in Berlin

Von Christian Möller

David Bowie ist tot. Wir ändern unser Programm und senden heute ein Hintergrundstück über den bedeutenden Musiker, seine Einflüsse und seine Zeit in Berlin.

Von 1976 bis 1978 lebte David Bowie in Westberlin. Im Hansa-Studio direkt an der Mauer nahm er zwei seiner wichtigsten Alben auf – eins davon mit dem Über-Hit "Heroes".
Hier zum Download.

http://www.wdr3.de/programm/sendungen/.../david-bowie-berlin-100.html

1023373 Postings, 3808 Tage unionApropos R.I.P.

 
  
    #45
01.05.18 13:40
Ihm den Frieden in der Ruhe zu wünschen, kommt in meinen Augen etwas spät. Ob man den Frieden nach dem Tod findet, wird nach meiner Erfahrung schon auf Erden entschieden.

Ich hoffe für Ihn, dass er jetzt in Ewigkeit in Frieden lebt...  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben