Das war mein letzter Diesel!


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 28.12.08 21:49
Eröffnet am:05.05.08 20:09von: ZwenerAnzahl Beiträge:78
Neuester Beitrag:28.12.08 21:49von: ZwenerLeser gesamt:6.049
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

Clubmitglied, 50134 Postings, 8662 Tage vega2000Siehste, Zwener, jetzt hast Du heute noch etwas

 
  
    #26
05.05.08 21:28
gelernt;-)

31082 Postings, 8280 Tage sportsstar...auch wenn das für 99% der Käufer

 
  
    #27
05.05.08 21:28
wohl eher sekundär sein dürfte wie hoch der Spritpreis ist ;-)

960 Postings, 6261 Tage Zwenervega

 
  
    #28
05.05.08 21:34
über das BMF?  

Clubmitglied, 50134 Postings, 8662 Tage vega2000über die Verwendung der Ökosteuer!

 
  
    #29
05.05.08 21:35

960 Postings, 6261 Tage Zwenerabschliesend

 
  
    #30
05.05.08 21:37
was ist daran Öko?

 

24273 Postings, 8905 Tage 007BondEs widerspricht aber leider den

 
  
    #31
2
05.05.08 21:37
Interessen der Lobby, das Verkehrsnetz für öffentliche Verkehrsmittel so stark auszubauen, dass die Mehrheit der Bürger auf das private KFZ verzichten könnte. Der Bürger hat keine Lobby, also ist und bleibt er zum Schluss der "Dumme" - bzw. derjenige, der die Zeche zahlen muss.

Alternativ zum Dieselkraftstoff kann ich Gas empfehlen. Immer mehr Tankstellen bieten inzwischen Gas an. Die Angst, die auch heute noch viele Menschen vor Gas haben ist aber unbegründet. Gas ist inzwischen sicher. Bestätigt hat das zuletzt auch ein Sicherheitstest, den der ADAC durchführte (ich glaube, der Bericht hierüber war in der Ausgabe März oder April 08 der "ADAC-Motorwelt").

Habe gerade beim ADAC den Link zum Test gefunden:

http://www.adac.de/Search/SearchResult/...as_Brand.asp&RWCookieValue=

Den Vorteil, den Gas (Umrüstung nur für Ottomotoren möglich) bietet, ist der im Vergleich zu anderen Kraftstoffen erheblich günstigere Preis. Die Umrüstung kostet für ein Fahrzeug im Schnitt um die 2.500 Euro. Wer jetzt denkt, dass der Staat den Preis erhöhen könnte, wenn zu viele Autofahrer - also wie früher beim Diesel - auf Gasbetrieb umstellen würden, irrt. Denn die Steuer ist bei Gas bis ins Jahr 2019 festgeschrieben. Erst ab diesem Zeitpunkt könnte die Steuer für Gas erhöht werden.

... und auch hier gleich den dazugehörigen Link gefunden: ;-))

http://www.adac.de/Search/SearchResult/.../default.asp&RWCookieValue=

 

960 Postings, 6261 Tage Zwener007 fährst du mit LPG?

 
  
    #32
05.05.08 21:40

24273 Postings, 8905 Tage 007BondNein,

 
  
    #33
05.05.08 21:44
habe mir erst im vorletzten Jahr einen neuen Mercedes-Diesel gekauft. Den fahre ich noch ein Jahr, dann verkaufe ich ihn aber. Habe mir aber im letzten Jahr noch einen Roaster zugelegt, den überlege ich jetzt auf Gas umzurüsten. Ein Angebot habe ich mir schon erstellen lassen.  

960 Postings, 6261 Tage Zwenerwürde ich machen

 
  
    #34
05.05.08 21:46
habe nen älteren mercedes diesel bin auch am überlegen!
9 Liter Diesel sind nicht mehr zeitgemäß  

27374 Postings, 6232 Tage zockerlillytja, wäre schön, wenn man das

 
  
    #35
1
05.05.08 21:55
öffentliche verkehrsnetz mehr ausbauen würde- ich wäre echt bereit, auf meinen privatluxus zu verzichten und o. g. zu benutzen. aber, ohne auto bin ich hier aufgeschmissen und damit meine ich nicht nur den weg zur arbeit. ich bin froh, dass ich einen führerschein und ein auto habe, sonst würde ich hier absolut isoliert wohnen. blindfish, du darfst mich gerne als beispiel nehmen und es ist ja auch sehr interessant von anderer seite mal einen alternativvorschlag zu hören. aber leider kam da nix produktives, bis auf die worte: heul nicht rum und das ist halt so....schließlich machen die mit dem geld, welches sie durch leute wie dich einnehmen ganz tolle sachen.... . sorry, das kann ich bisher nicht erkennen. habe frühmorgens eine strecke, auf der sich alles tummelt, ständig unfälle sind und die folglich oft gesperrt ist- die A3- total schlecht ausgebaut mit zu wenig spuren für diese große verkehrsbelastung! wenn ich dann versuche über umwege zur arbeit zu fahren sehe ich kaputte straßen, über die dann noch unerlaubter weise lkw drüberfahren. alles schlängelt sich durch putzige ministädtchen und die nerven der anwohner liegen dort, durch den lärmenden strassenverkehr echt blank. kein mensch plant da umgehungsstrassen, obwohl das mal eine sinnvolle investition wäre. in berlin siehts übrigens auch nicht besser aus.....da wird so viel gespart, dass man strassensanierungsprojekte letztenendes 4x umsetzt, damit das ergebnis stimmt, da es bei den ersten versuchen durch billigivestitionen zu einem unbefriedigenden ergebnis geführt hat. ich kann mich ja irren, aber ich habe nicht den eindruck, dass hier viel geld in unser verkehrsnetz gesteckt wird- die sicherheit und zufriedenheit der auto- und berufskraftfahrer ist nicht mehr relevant. wie gesagt, ich kann mich auch irren, aber mir kommt es halt so vor.  

13436 Postings, 8748 Tage blindfishtaos...

 
  
    #36
2
05.05.08 22:59
jep, stimme dir völlig zu! das was du beschreibst ist ja eben genau das aktuelle problem. und das meine ich mit dem öffentlichen streckennetz -> dieses muss wesentlich dichter und frequentierter werden - und die fahrt billiger... mal zum "träumen": wie sähe für dich die situation denn aus, wenn du in 45 minuten in IN wärst, bei 10€ kosten oder ähnlichem!? du könntest im zug mit dem laptop arbeiten oder kaffee trinken und hättest ansonsten keinen stress. ich weiß jetzt ja nicht, wo du in IN hinfahren musst - aber unter umständen würde auch noch die parkplatzsuche und die gebühren wegfallen... klar wird man nicht in 100% der fälle erreichen, dass die öffentlichen verkehrsmittel die bessere wahl zum auto sind - aber genau aus diesem grund bin ich für die abschaffung der kfz-steuer: dann kann sich jeder ein auto hinstellen ohne grosse fixkosten, und man kann immer das verkehrsmittel wählen, welches für die gegebene situation oder fahrt am besten passt...

gruss :-)

5684 Postings, 7044 Tage Noltezeig mir einen Benziner der mit über 200 PS

 
  
    #37
05.05.08 23:06

und der eingeschränkten Möglichkeit eines Chip-Tunings unter 8 Lieter verbraucht, dann kaufe ich auch keinen Diesel mehr.

Gruß
leo  

5684 Postings, 7044 Tage Nolteeyyy - das soll jetzt nicht abwürgen

 
  
    #38
05.05.08 23:18

ich meinte halt nur das nach wie vor für gewisse Leute der Diesel immer noch Top ist - mehr nicht.

Gruß
leo  

129861 Postings, 7499 Tage kiiwiihier ist einer: Benziner, 218 PS, 7,9 ltr/100km

 
  
    #39
1
05.05.08 23:33

9061 Postings, 8585 Tage taosPreis auf La Palma

 
  
    #40
2
28.05.08 13:22
für den Liter Super 0,906 €. Stand 27.05.2008

69033 Postings, 7512 Tage BarCodeWozu brauch ich 218 Ps?

 
  
    #41
2
28.05.08 13:39
Ich bin schlank. Mich bewegen auch 80 PS...

11942 Postings, 6327 Tage rightwingtja...

 
  
    #42
1
28.05.08 13:44
... wenn in den letzten jahren vermehrt diesel-pkw verkauft wurden, dann war es doch nur eine frage der zeit, bis der preis hochgezogen wird.  

24273 Postings, 8905 Tage 007BondInteressant ist vor allem,

 
  
    #43
2
28.05.08 13:46
dass hier in Deutschland derzeit ein Liter Heizöl teurer ist als auf La Palma ein Liter Superbenzin ....  

24273 Postings, 8905 Tage 007BondWas noch erwähnt werden sollte ...

 
  
    #44
1
28.05.08 13:59
Würden sich unsere Politiker mehr auf die Bedürfnisse der Bürger konzentrieren, statt ihre Energie und Zeit für interne Grabenkriegen zu verschwenden, hätten wir sicher bei den Energiepreisen (Strom, Gas, Öl, Sprit) schon lange einen verminderten Mehrwertsteuersatz in Höhe von 7 %. ....  

24273 Postings, 8905 Tage 007BondUps ...

 
  
    #45
28.05.08 14:00
ich streiche ein "n" ...  

400 Postings, 6616 Tage Aktienneulingihr könnt ja unken wie ihr wollt

 
  
    #46
1
28.05.08 14:14
für die familie haben wir uns vor 3 Monaten einen .... (sag ich's jetzt wirklich .... na gut ich tu's) opel meriva 1,3l diesel (als tageszulassung) gekauft. mit dem teil sind wir jetzt 6.000 km gefahren ... stadt, land und autobahn war alles dabei ... und der verbrauch im schnitt deutlich unter 5l. ich möcht auch bei den jetzigen preisen nicht (gegen einen benziner) tauschen.

1352 Postings, 6217 Tage derkompetenteLandwirtschaft

 
  
    #47
28.05.08 14:43
Gilt der ermäßigte Steuersatz für landwirtschaftliche Fahrzeuge immer noch? 2.Frage: wer kann mir den Gesetzes-Parageaphen nennen, der den Verbrauch von Heizöl EL in Dieselmotoren verbietet. Es geht nicht um Diesel-Automobile sondern um stationäre Stromgeneratoren  

15491 Postings, 9038 Tage preisdas autohaus meines vertrauens führt

 
  
    #48
28.05.08 15:08
gar keine diesel.
 

9061 Postings, 8585 Tage taosJa,

 
  
    #49
28.05.08 16:12
bei Porsche gibt es keine Diesel.

10873 Postings, 8766 Tage DeathBullWeg mit den verschissenen Autos

 
  
    #50
1
28.05.08 17:18
ich will wieder Eichhörnchen Nüsse knacken hören wenn ich über die Strassen gahe

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben