Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?


Seite 798 von 800
Neuester Beitrag: 15.05.20 11:26
Eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 20.986
Neuester Beitrag: 15.05.20 11:26 von: Frischling77 Leser gesamt: 2.539.803
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 270
Bewertet mit:
55


 
Seite: < 1 | ... | 796 | 797 |
| 799 | 800 >  

361 Postings, 1100 Tage Old FashionedAngebot

 
  
    #19926
3
05.02.20 17:12
Natürlich ist 1 Cent ein Bruchteil des verlorenen Geldes. Auf der anderen Seite lieber der Spatz in der Hand? Ich mache erstmal nix und versuche, mehr Informationen zu bekommen. Sollte tatsächlich der Handel wieder aufgenommen werden wäre mehr als 1 Cent zu holen...  

99 Postings, 2060 Tage phranquePferdekuss vom Fiskus

 
  
    #19927
05.02.20 21:10

Wenn man an Ventegis veräußert, wird man m.E. erst mal 30% des eingesetzten Kapitals! versteuern müssen. Das wäre bei einer Veräußerung im geregelten Handel, falls das noch mal passiert, nicht so. Das spricht erst mal gegen die Annahme des Kaufangebots.

Beim Übertrag an einen Dritten, der nicht als Schenkung erfolgt, wird für die steuerliche Betrachtung nach § 43 Abs. 1 Satz 4 Einkommensteuergesetz (EStG) eine Veräußerung fingiert. Die Ausbuchung erfolgt als Verkauf, die Einbuchung als Neuanschaffung. Als Kurs wird dabei nach § 43a Abs. 2 Satz 8, 9 und 10 EStG der Börsenkurs zum Zeitpunkt des Übertrags herangezogen. Ermittelt wird dieser Börsenkurs als der niedrigste am Vortag der Übertragung im regulierten Markt notierte Kurs. Ist in den letzten 30 Tagen kein Kurs an der Börse ermittelbar, dann werden 30 % der Anschaffungskosten als fiktiver Veräußerungsgewinn angesetzt (Absatz 10)...

 

1 Posting, 149 Tage xGeriErfahrung mit Kerdos Übertrag ThomasCook

 
  
    #19928
1
06.02.20 17:01
Hallo.
Gibt es denn niemanden der das Angebot von Kerdos im letzten Jahr angenommen hat und kurz berichten kann wie das geklappt hat, ist ja so ählich wie das aktuelle Angebot von der Ventegis Capital AG?
-Kerdos Seriös, Ventegis Capital AG auch?
-War eine zusätzliche Steuer bei Übertragung an Dritte (also an Kerdos) fällig? Wenn ja, 30Prozent vom damaligen Kaufpreis?
-Wie lange hat der vorgang gedauert?
-Wurden die Verluste bei der Steuer komplett anerkannt und auch die 30Prozent (falls die gezahlt werden mussten) zurückerstattet vom Finanzamt?
-Beispiel wär gut. Z.B.
200000Stck ThomasCook Aktien (damals für 0,20Euro gekauft = 40000 Euro Kaufpreis),
dann im Oktober 2019 an Kerdos für 0,01Euro verkauft/übertragen = 2000 Euro von Kerdos, 30Prozent des ursprünglichen Kaufpreis an den Staat gezahlt = 12000Euro
Finanzamt hat die 12000 Euro zurückgezahlt PLUS die Verluste berücksichtigt (falls entsprechende andere Gewinne angefallen waren von anderen Aktien),
also 40000-2000= 38000 Verlust (davon 25Prozent = 9500), also insgesamt 12000Euro (die 30 Prozent) und die 9500Euro (geltend gemachte Verluste) = 21500 Euro zrückerhalten

Bitte um Info wer welche Erfahrungen mit dem Umtausch gemacht hat.
Gruß  

70 Postings, 3019 Tage kiessiJa das wäre mal richtig Interessant

 
  
    #19929
06.02.20 18:21
vor allen wer kennt sich mit dem Prozedere aus und was machen die mit den Aktien ? Kein Mensch
kann oder will uns Vollpfosten helfen die auf der Bank zucken auch nur mit den Schultern,...danke.
Für manche mag das bei TC Taschengeld gewesen sein ,für mich leider nicht. Es wäre echt nett wenn sich einer erbarmen würde um Licht ins Dunkle zu bringen .
Danke im Voraus
 

171 Postings, 411 Tage robert0809Aktien Verkauf angeboten

 
  
    #19930
1
06.02.20 22:22
Habe heute ein Angebot erhalten zum Verkauf meine TC Aktien für 1 Cent

Denke das ich es nicht verkaufen werde 1 Cent ist mit zu wenig

Weshalb kriegen wir so ein Angebot wo die Aktie so gut wie nichts mehr wert ist

denke das es die Abschreibung sind, Verluste werden mit dem Aktien gewinn Verrechnet

Gruß

Robert  

6 Postings, 180 Tage DerArchivarSchon erstaunlich

 
  
    #19931
07.02.20 13:40
Ich habe das Angebot auch bekommen, und könnte annehmen da ich mit 55.000 Aktien dabei bin. Keiner hat was zu verschenken. Ich verkaufe nicht.  

37 Postings, 410 Tage Hakikat41Überschuss

 
  
    #19932
08.02.20 01:53
Spekulation auf Übertrag nach der Liquidation.
Es werden 2 Milliarden pound bleiben. Nach der kompletten Liquidation.
Dann wären wir alle reich.  

189 Postings, 3302 Tage Mia2009Überschuss

 
  
    #19933
08.02.20 19:48
200 Mio. würden mir reichen  

9785 Postings, 1188 Tage SzeneAlternativImmer die gleichen Idiotien

 
  
    #19934
08.02.20 21:22
in den Wertlose-Hüllen-Threads: Da kommt ein Angebot von 1 Cent daher und schon geht das Geschrei wieder los, dass da noch angeblich was kommt.
1 Cent ist genau 1 Cent mehr als nix.
Freut euch, nehmt den Cent und rechnet euren Verlust steuerlich anderen Gewinnen entgegen.
Meine Meinung, Herrschaften. Meine Meinung.  

37 Postings, 410 Tage Hakikat411 Cent. Alles oder nichts.

 
  
    #19935
2
09.02.20 08:38
Alle die jetzt verkaufen für 1 Cent werden es noch bereuen später. Selbst wenn die leere Hülle wieder handelbar wird, was ich nicht glaube, wäre es immerhin 2-3cent.
Die genauen Zahlen kennen nur wenige.
Klar wäre Spatz besser als nichts, aber da man Steuer auf EK zahlt anscheinend, kommt das für mich nicht in Frage.
Da spekuliere ich lieber darauf auf die Verteilmasse.
Das kann aber 1- 2 Jahre dauern.

Kann man die 1 Cent vom Steuer absetzen und wir das im Depot mit anderen Aktiengewinnen verrechnet weisst das jmd. Oder kann hier berichten?
Einige haben doch an Kerdos verkauft.
Kann  bitte mal jmd. Berichten wie es da mit den Steuern ablief?

Viele Grüße
Hakikat

PS: Geld kommt und geht. Wichtiger ist die Gesundheit. Kopf hoch allen Geschädigten.  

8 Postings, 146 Tage sedas_79Angebot Ventegis

 
  
    #19936
09.02.20 09:07
Kann mir jemand erklären was bedeutet der Satz  "das Angebot ist nur für bei Clearstream Banking S.A. verwahrte Aktien begrenzt"? Hat das was mit der Bank zu tun wo ich meine Aktien gekauft habe, oder wo Sie aufbewahrt werden?Woher weiß ich es?  

189 Postings, 3302 Tage Mia2009SzeneAntifa

 
  
    #19937
09.02.20 12:42
Gähn, gähn .... und nich mal gähn  

189 Postings, 3302 Tage Mia2009Gähn

 
  
    #19938
09.02.20 12:42
noch mal!  

8 Postings, 146 Tage sedas_79Angebot Ventegis

 
  
    #19939
09.02.20 14:22
Kann mir jemand erklären was der Satz bedeutet   "das Angebot ist nur für bei Clearstream Banking S.A. verwahrte Aktien begrenzt"? Hat das was mit der Bank zu tun wo ich meine Aktien gekauft habe, oder wo Sie aufbewahrt werden?Woher weiß ich es?    

28 Postings, 291 Tage bernd1980du wirst

 
  
    #19940
10.02.20 12:37
von Deiner Bank angeschrieben, wenn es dich betrifft. So war es bei mir.  

8 Postings, 146 Tage sedas_79Ventegis Angebot

 
  
    #19941
10.02.20 13:01
Danke für die Antwort Bernd:-)  

318 Postings, 607 Tage Hobbytrader0815Löschung

 
  
    #19942
10.02.20 14:08

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 15.02.20 11:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

37 Postings, 410 Tage Hakikat41Onvista

 
  
    #19943
10.02.20 18:00
Hab das Angebotsschteiben nun bei der onvista Bank auch bekommen  

70 Postings, 3019 Tage kiessiAber was nun tun?

 
  
    #19944
1
10.02.20 19:00
Die paar Kröten mitnehmen oder könnte es noch mehr werden ? Da ist guter Rat teuer .
Aber die kaufen doch nicht 10 und 15 Millionen Aktien um Sie noch Jahre im Depot zu haben .
Mich macht das ganze kirre und keiner hilft.
Ich wünsche jeden starke Nerven u alles Glück der Welt.
Gruß @  

8 Postings, 146 Tage sedas_79Ventegis Angebot

 
  
    #19945
11.02.20 07:51
Ich habe auch lange überlegt habe aber das Angebot angenommen und warte jetzt was passiert. Bis jetzt noch keine Bestätigung erhalten. Bei Kredos war ich zu spät da ich den Brief von der Onvista spät erhalten habe. Vielleicht habe ich diesmal mehr "Glück".  

28 Postings, 291 Tage bernd1980Das Angebot

 
  
    #19946
1
11.02.20 08:17
habe ich diesmal ebenfalls zum ersten mal bekommen, hab es aber nicht angenommen. Wie hier schon geschrieben wurde, kann einem hier keiner sagen, ob das richtig oder falsch war. Die Insolvenz läuft, es wird verkauft/übernommen, Beträge werden nicht genannt, irgendwann kommt der große Hammer und dann wissen wir mehr.  

70 Postings, 3019 Tage kiessidas heißt ja ,

 
  
    #19947
1
11.02.20 15:32

daß alle die unter 50 000 Stück liegen ja sowieso verdammt sind zu warten. Entweder es klappt und
es springt noch etwas raus oder nicht. Und Die die meinen lieber den Tropfen auf den heißen Stein
zu haben, sind weil Sie abgegeben haben voll über den Tisch gezogen worden, schon schräg das Ganze.
Insgesamt gibt es  1 540 000 000 Aktien wie viele davon liegen denn ca in den Depots von uns Gepeinigten? Bin ja hier doch nicht der Einzige der nicht weiß was er machen soll und oder was noch kommen kann. Bei 500 zugriffen am Tag bestimmt nicht.

Gruß an @ Mitgeschädigten

Und wer hier dumme Sprüche und Weisheiten auf Lager hat kann sie behalten die helfen uns nicht weiter.

Jeder wünsch mir was er will

Gott gebe Ihm doppelt soviel laugthing

 

37 Postings, 410 Tage Hakikat41Hold

 
  
    #19948
11.02.20 15:54
Also ich behalte meine Aktien.
Der faire Wert liegt meiner Meinung nach viel höher.
Almosen können die behalten.
Die Frage ist wollen die damit wirklich steuern ausgleichen oder wissen wieder einige mehr?  

8 Postings, 146 Tage sedas_79Beendigung des Kaufangebots von Ventegis

 
  
    #19949
13.02.20 12:10
Das Angebot war auf insgesamt 15.000.000 Aktien begrenzt. Diese Schwelle wurde bereits erreicht. Meine Aktie sind aus meinem Depot verschwunden,also gehe ich davon aus, dass es bei mir mit dem Verkauf geklappt hat. Wegen der Steuer werde ich mich noch dazu melden.  

30 Postings, 334 Tage coco66Die

 
  
    #19950
3
13.02.20 13:36
Mitarbeiter von Ventegis kommen bestimmt vor Lachen nicht in den Schlaf.
15.000.000 x 0,01ct-solche Geschäfte machen Spaß.Und es gibt immer wieder Leute die für 0,nichts
ihre Aktien weggeben.Unbegreiflich....Meint Ihr wirklich das euch Ventegis aus Nächstenliebe hilft?
 

Seite: < 1 | ... | 796 | 797 |
| 799 | 800 >  
   Antwort einfügen - nach oben