Das Aus für Nvidia ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.02.03 21:56
Eröffnet am: 08.02.03 14:45 von: neser Anzahl Beiträge: 22
Neuester Beitrag: 14.02.03 21:56 von: Kicky Leser gesamt: 7.390
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
1


 

45 Postings, 7713 Tage neserDas Aus für Nvidia ?

 
  
    #1
1
08.02.03 14:45
Das Aus für Nvidia ?
Wie die Seite HardOPC.com berichtet, wird es die Geforce FX Ultra niemals als Retailversion zu kaufen geben. All diejenigen, die die Karte vorbestellt haben, werden diese auch noch bekommen. Für alle anderen wird es nur normale Geforce FX Karten geben. Nvidia geht jetzt in großen Schritten auf den NV35 zu, um ein vernünftiges Konkurenzprodukt zum bereits von ATi angekündigtem R350 zu haben.
Schöne Pleite!?
Nvidia muss jetzt unbedingt eine neue bessere Grafikkarte rausbringen, sonst hat Nvidia keine Chance mehr.
ATI schläft nicht!
n....
 

Optionen

422 Postings, 6910 Tage tosche1Nvidia wird niemals Pleite gehen. o. T.

 
  
    #2
08.02.03 15:22
bisher waren sie der Konkurrenz immer mehrere Schritte vorraus. Da mache ich mir echt keine Sorgen.  

Optionen

6836 Postings, 7776 Tage EgozentrikerOh Gott

 
  
    #3
08.02.03 15:42
Die neue S-Klasse wird's nicht mit 12 Zylindern geben. Das Aus für Daimler-Chrysler ?

Sag mal Alter - wie kommst Du auf das schmale Brett, aus einer unbestätigten Meldung das "Aus für nVidia" abzuzleiten ?

Schlecht geträumt letzte Nacht ?  ;-)  

9245 Postings, 6905 Tage Mr.Esramsag niemals nie ! o. T.

 
  
    #4
08.02.03 15:42
 

6836 Postings, 7776 Tage Egozentrikertosche

 
  
    #5
08.02.03 16:00
Ääähhh - wo bitte, sind sie der Konkurrenz um mehrere Schritte voraus ?
Wenn ich mich nicht irre ist es doch momentan noch so, dass die ATI Spitzenmodelle die vergleichbaren nVidia-Produkte wegbügeln.  

45 Postings, 7713 Tage neserWer sagt, dass es nix besseres gibt ?

 
  
    #6
08.02.03 16:02
naja nvidia hat sich einfach auf den loorbeeren ausgeruht
mit halbherzigen produkten wie der Geforce3 oder 4 reihe, wo hauptsächlich einfach nur die Taktrate erhöht wurde, kann man nix ausrichten, denn die konkurrenz schläft nicht!

und das ATI einfach das bessere chip design hat, sieht man an der R9700, die trotz fast 200Mhz weniger chiptakt problemlos mit der GF FX mithalten kann, und sogar schneller ist als die normale FX, denn die Ultra wird ja nichtmehr gebaut!!
n....
 

Optionen

422 Postings, 6910 Tage tosche1Warte erstaml ab. bald kommt doch die Geforce5 o. T.

 
  
    #7
08.02.03 16:05
 

Optionen

45 Postings, 7713 Tage neser cya Nvidia

 
  
    #8
08.02.03 16:13
 - denn schließlich waren sie es, welche die Preise in die Höhe geschraubt haben!  Wenn ich deren Marketinggewäsch nur höre...........geht mir die Hutschnur hoch!
n....  

Optionen

6836 Postings, 7776 Tage EgozentrikerWenn ich mich nicht irre,...

 
  
    #9
08.02.03 16:13
...so wird AMD doch auch das bessere Chip-Design beschieden.
Warum ist Intel noch nicht pleite ?

Bleib locker, neser. nVidia ist keine Würstchenbude.  

45 Postings, 7713 Tage neserAber das FX in GeForce FX -

 
  
    #10
08.02.03 16:18
weil sie 3dfx aufgekauft haben?
Hätte man ati garnicht zugetraut naja nvidia macht die gleichen fehler wie Rula-3dfx.
n....  

Optionen

6836 Postings, 7776 Tage Egozentrikerneser

 
  
    #11
08.02.03 16:25
Das "FX" in GeForceFX ist eine Hommage an die 3dfx-Entwickler die einen nicht unerheblichen Anteil am neuen Chip-Design haben.
Das ist alles.

Und jetzt krieg Dich mal wieder ein. Ist Dir mal ne GeForce beim Übertakten abgeraucht oder warum schiebst Du hier so nen Frust ?  

45 Postings, 7713 Tage neserWas soll das denn eigentlich!

 
  
    #12
08.02.03 16:33
ich glaube NIEMAND sollte sagen nVidia ist scheisse oder ATI ist scheisse!
Außerdem sollte man es KEINER Firma gönnen, dass sie pleite geht!
Schon allein wegen der Mitarbeiter! Mir kommt es auch garnicht auf die pure Performance an, ich bin eher ein Quality-Freak!
Und wer brauch bis zum heutigen Tag so ein Grafikbrett für über 600 Euro.Was später ist sei dahingestellt.Dann gehen wir aber von ganz anderen Preisen aus.
n....
 

Optionen

68335 Postings, 7943 Tage Kickyscheint ne Überlegung wert

 
  
    #13
08.02.03 16:43
It would appear to me that Nvidia is forming a base in this area.Also with a huge open option interest for the Feb. 10th and 12 1/2 calls, (6,400 and 12,215 ) respectfully, it is hard to imagine this stock trading much higher than its present levels before option expiration on the 21st of this month. Also with a huge open put interest in the March 12 1/2 puts (8,400,) it is hard to imagine this stock going much lower. I think the key will be in the open interest ratio as to the movement in this stock.
und ausserdem:
HP, a leading global
provider of computing and imaging solutions and services for business and
home, submitted the NVIDIA Quadro FX 2000 in their latest hp workstation
xw5000 system.  Based on the results from the Standard Performance Evaluation
Corporation's Graphics Performance Characterization (SPEC) tests -- the SPEC
Viewperf 7.0 and SPECapc benchmarks -- the NVIDIA Quadro FX 2000 solution has
established definitive leadership in the 3D world.
Nachricht v. 7.2.2003  

Optionen

45 Postings, 7713 Tage neserAbsatzzahlen sichern

 
  
    #14
1
09.02.03 10:05
Was am Donnerstag noch ein doch recht gewagtes Gerücht war, verdichtet sich nun innerhalb kürzester Zeit ziemlich stark: nVidia wird wohl doch die GeForceFX 5800 Ultra einstellen und sich ganz auf die GeForceFX 5800 ohne Ultra konzentrieren. Die von within3D hierzu zusammengetragenen Hinweise lassen kaum noch eine andere Schlußfolgerung zu. Nach diesen Informationen will nVidia zwar die bisherigen Ultra-Vorbestellungen als Ultra ausliefern, alles nachfolgende soll dann nur noch als non-Ultra in den Handel gelangen. Sollte nVidia tatsächlich zu dieser drastischen Maßnahme greifen und die Ultra gar nicht in den freien Handel (außerhalb der rechtlich gültigen Vorbestellungen) lassen, so steckt dann allerdings sogar mehr dahinter als nur die Kosten/Nutzen-Erwägungen ...
... In diesem Falle hat man sich wohl dafür entschieden, den Kampf der ersten DirectX9-Chips als mehrheitlich verloren anzusehen und will nun nur noch mit der non-Ultra Version einige Marktanteile sichern. Dazu passt auch, daß nVidia den Preis für die GeForceFX 5800 non-Ultra angeblich inzwischen auf 300 $ gesetzt hat, in unseren Breitengraden müsste das ungefähr 350 Euro ergeben. Damit würde die non-Ultra konkurrenzfähig gegenüber der Radeon 9700 Pro sein, welche derzeit für um die 400 Euro angeboten wird, was nVidia zwar nicht die Performance-Krone, aber doch zumindestens gute Absatzzahlen sichern dürfte ...???
n....  

Optionen

5074 Postings, 8181 Tage ElanAMD ist auch besser als Intel

 
  
    #15
09.02.03 12:42
dennoch gibt es INTEL noch immer...




Surfst Du noch oder lebst Du schon?  

Optionen

45 Postings, 7713 Tage neserAMD im Vorteil

 
  
    #16
09.02.03 13:32
-zwischen einer hohen taktfrquenz und einer guten leitstung gibt es keinen direkten zusammenhang mehr, hohe taktfrequenz=hohe leistung ist eher etwas für den "dummen media-markt kunden"...
was intel alles auf lager hat will ich gar nicht wissen, nur wenn ich mir die preis/leistung ansehen, welche dank der schlechten wirtschaftslage sehr in front bei jeder neuen anschaffung liegt ist AMD eindeutig im Vorteil.
n....
 

Optionen

422 Postings, 6910 Tage tosche1Der Grafikchiphersteller Nvidia

 
  
    #17
13.02.03 23:40
verdiente im abgelaufenen Q4 50,9 Mio $ oder 30 Cents/Aktie gegenüber 76 Mio $ vor einem Jahr. Der Umsatz ging um 7% auf 469 Mio $ zurück. Zuletzt konnte man einen zusätzlichen Umsatz in Höhe von 40,4 Mio $ durch Microsoft-Chips generieren. Analysten hatten mit einem Gewinn in Höhe von 6 Cents/Aktie gerechnet.  

Optionen

422 Postings, 6910 Tage tosche1Gewinnrückgang bei Nvidia

 
  
    #18
14.02.03 12:47


Nach einem erfreulichen dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2002/2003 schwächelte der 3D-Grafikspezialist Nvidia in den vergangenen drei Monaten. Im vierten Quartal erzielte der Grafikchip-Hersteller mit einen Umsatz von 469 Millionen US-Dollar weniger als noch im Jahr zuvor (503,7 Millionen US-Dollar). Der Nettogewinn lag mit 50,9 Millionen US-Dollar fast ein Drittel unter dem Wert des Vorjahresquartals (76 Millionen US-Dollar).  

Durch eine Einigung in einem Streit mit Microsoft über die Preisgestaltung von GPU- und MCP-Chips fließen Nvidia Sondermittel in Höhe von 40,4 Millionen US-Dollar zu, wovon 4,8 Millionen mit Verkäufen im vierten Quartal verrechnet werden. Die restliche Summe bezieht sich auf frühere Transaktionen.

Trotz des schwachen Schlussquartals konnte Nvidia seinen Umsatz auf das ganze Jahr bezogen steigern -- auf 1,91 Milliarden US-Dollar (39 Prozent mehr als im Jahr zuvor). Der Nettogewinn bleibt allerdings mit 90,8 Millionen US-Dollar deutlich unter dem Vorjahresergebnis von 176,9 Millionen US-Dollar.
 

Optionen

10723 Postings, 7830 Tage GruenspanInvestoren sehen datt etwas anders, denn

 
  
    #19
14.02.03 12:58
NVDA brachte bei den Earnings immerhin $0,30 Gewinn!
Erwartet wurden nur $0,06!
Auch der Ausblick scheint optimistisch, denn nachbörslich tendierte der Wert 11% fester bei über 1,8 Mio. gehandelter Aktien.
Für Trader zählt nur datt.

                             Gr.Gr.;-)  

10723 Postings, 7830 Tage GruenspanSupi,

 
  
    #20
14.02.03 16:22
NVDA auf Tageshoch und 20% Plus nach Zahlen, Aussichten und Aufstufung.
;-))

Datt war mit Ansage!



 

10723 Postings, 7830 Tage GruenspanGleich fallen

 
  
    #21
14.02.03 21:49
die 12 Dollar.
Ein schöner Wochenausklang.
;-)

 

68335 Postings, 7943 Tage KickyUpgrades für NVIDIA

 
  
    #22
14.02.03 21:56
Die Aktien des Grafikchipherstellers NVidia wurden heute von Morgan Stanley auf Overweight aufgestuft Auch die Analysten von Thomas Weisel zeigen sich nach dem Quartalsergebnis positiv und stufen die Aktie von Market Perform auf Buy auf. Thomas Weisel vergeben ein Kursziel von $15, dass auf dem 20 fachen der für 2003 erwarteten Gewinne je Aktie von $0.75 basiere. Die Aktie sei auf dem aktuellen Niveau attraktiv. Auch Pacific Growth stuften die Aktie auf Overweight auf. Wedbush Morgan stufen von Hold auf Buy auf. Die Experten der CS First Boston hätten sich jedoch mehr versprochen und mahnen zur Vorsicht Die Aktie steigt um 12.77% auf $11.13. (börsego)
 

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben