Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Steinhoff International Holdings N.V.


Seite 1 von 7237
Neuester Beitrag: 22.05.19 12:02
Eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 181.919
Neuester Beitrag: 22.05.19 12:02 von: Lazoman Leser gesamt: 18.694.601
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 15.008
Bewertet mit:
209


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7235 | 7236 | 7237 7237  >  

26266 Postings, 5193 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    #1
209
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
180894 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7235 | 7236 | 7237 7237  >  

561 Postings, 260 Tage Minikohle@ Anita

 
  
    #180896
8
22.05.19 09:29
Genau so sehe ich das auch. Aber so wirklich genau so. Aus einem kleinen Zock ist viel lesen und verstehen geworden. Bin jetzt ultralong und schaue schon gar nicht mehr auf den Kurs. Meine Shares sind in festen Händen.

Danke für die Worte.  

739 Postings, 621 Tage dr_jekManham

 
  
    #180897
2
22.05.19 09:30
Warum heute?  

49 Postings, 21 Tage Damageposting #180892/posting #180893/#180894:

 
  
    #180898
14
22.05.19 09:34
Bernie69 - posting #180892:
Und doch stimme ich dir nicht zu. In der Vergangenheit habe ich an vergleichbaren Jahresabschlüssen und Prüfungen gearbeitet und aus dieser Erfahrung heraus bin ich überrascht, wie schnell sie es geschafft haben, die Dinge richtig sauber zu machen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich es selbst nicht schneller hätte machen können egal mit welches Team: es scheint es handelt sich um 10 (!!) Jahre akkumulierten Elends ihrer Vorgänger, Manche Unternehmen, zehn+ Länder. Was hätte realistischerweise schneller gemacht werden können?

Kritisch bleiben ist gut, aber realistisch sein ist auch gut. Wir sind einverstanden, dass es keineswegs gut ist, Termine zu verschieben. Dies ist nicht nur unprofessionell, sondern schadet auch den Interessen von uns als Kleinanleger. Aber es scheint, dass sie auch eine bessere Kontrolle darüber bekommen (auch wnn es um Termine handelt), also geben wir ihnen eine Chance.

@seeblitz1/posting #180893:
Ich hoffe (vertraue darauf), Sie haben Recht, dass die Führung bestimmt mehr über die Zukunft weiß...

@Minikohle/posting #180894:
Ich in ruhe warte auf Ihre Nachricht bezüglich des T-Shirts. Super coole Initiative!  

4 Postings, 12 Tage MokkaKönnen wir Auch T-Shirts Bestellen?

 
  
    #180899
22.05.19 09:44
Top Initiative!!!!  

694 Postings, 491 Tage iudexnoncalculatGlobal Bedroom Furniture Market Report 2019

 
  
    #180900
22.05.19 09:54
wurde heute veröffentlich und kann hier angefordert werden

https://www.reportsmonitor.com/request_sample/501332
 

1648 Postings, 398 Tage BrilantbillT-shirts

 
  
    #180901
16
22.05.19 10:08
Sind ne nette Sache.
Aber ich "befürchte" dass von den 300 Bestellungen, alleine 150 von Suissere sind.  

5 Postings, 9 Tage thomic24Aktienkurs

 
  
    #180902
6
22.05.19 10:09
Vor ein paar Tagen war ich der festen Überzeugung, dass wir nun endlich den Bereich unter 10 Cent verlassen werden. Allerdings hat sich das bis dato nicht bewahrheitet.

Natürlich ist es ohne fundierte Daten schwierig in die Zukunft zu blicken, aber die Vergangenheitsbewältigung ist ja recht bald vorüber - hoffentlich.

Ich finde jedenfalls den aktuellen Kurs und die entsprechende Marktkapitalisierung beschämend.
Natürlich ist aktuell noch vieles eine Spekulation auf die Zukunft, aber das ist Börse.
Daher bin ich auch der Meinung, dass aktuell gar keine Spekulation auf anstehende positive Ereignisse eingepreist ist. Aber warum?

Ich bin sogar überzeugt, dass bei einer erforderlichen Liquidation aller Unternehmensteile/-anteile (kein zeitlicher Druck vorausgesetzt) abzüglich Verbindlichkeiten mehr übrig bleibt als die aktuellen EUR 400 Mio. Marktkapitalisierung.

Wahrscheinlich haben sich einfach viele Kleinanleger schon über die letzten 1,5 Jahre schon entsprechend positioniert und daher ist der 'Kaufdruck' von dieser Seite enden wollend.
Das aktuelle Volumen bietet daher die Chance für die 'Großen' sich den Kurs zurechzulegen.

Ich bin jedenfalls überzeugt, dass wir bei der  kleinsten positiven Nachricht sofort wieder in den Bereich 12-14 Cent zurückkehren. Alles danach ist abhängig von den Bilanzen 2018 und evtl. Zwischenbericht. Dann fließt hoffentlich auch wieder die Spekulation auf die Zukunft ein.

LG
thomic  

784 Postings, 371 Tage Angsthase__2013@Brilantbill

 
  
    #180903
22.05.19 10:24
perfekter Kommentar. Mehr kann Mann da nicht zu sagen - made my day  

216 Postings, 2651 Tage Sealchen@Minikohle/Damage

 
  
    #180904
1
22.05.19 10:25
@Minikohle
Bei 20 000 Leser im Forum, inclusive der Freibiermentalität -> wenns ja mal was kostenlos gibt :) wundert mich das nicht...
Wer hier investiert ist, ist ein Geier und Schnäppchenjäger, die reißen dir die Tshirts aus der Hand^^
Abgesehen davon coole Aktion, schönes Andenken für die Kids :)

@Damage
Ich sehe das auch so, dass hier Jahre gebraucht werden um alleine den gigantischen Umfang kaufmännisch aufzuarbeiten, das nächste Bärenthema werden die Steuern sein, was wurde zuviel gezahlt... wie wird das abgerechnet...  

67 Postings, 469 Tage sharefarmCVA

 
  
    #180905
4
22.05.19 10:29
Hoffentlich kommt die Zustimmung der Gläubiger bis Freitag,so dass zumindest Kurse über 0,1Euro möglich sind. Und dann auf gute News hoffen, ist nicht noch ein Gerichtstermin? Auf jeden Fall ist der Chart sehr deprimierend,wenn sich hier nicht bis Anfang Juli etwas zum positiven verändert muss ich doch mal über dieses Investment nachdenken. Immerhin haben wir dann schon die Halbjahreszahlen 19,da müssen dann endlich messbare Erfolge zu verzeichnen sein( Ebitmarge,Mf, Conforama, etc).
Am besten mit einer besseren going conzern Analyse, also das CVA sollte bei Veröffentlichung der 18 Bilanz schon unter Dach sein und der Ausblick 19 am 28.06.19 sollte auch schon konkret sein und dann auch erfüllt werden.  

296 Postings, 847 Tage Borussia01thomcic

 
  
    #180906
22.05.19 10:36
"
Ich bin sogar überzeugt,­ dass bei einer erforderli­chen Liquidatio­n aller Unternehme­nsteile/-a­nteile (kein zeitlicher­ Druck vorausgese­tzt) abzüglich Verbindlic­hkeiten mehr übrig bleibt als die aktuellen EUR 400 Mio. Marktkapit­alisierung­."

Verrätst du uns deine Kalkulation? Das wäre eine gute Grundlage für eine Ermittlung eines Inneren Wertes. Freue mich auf deine Rechnung.  

1328 Postings, 345 Tage NoCapitalAktienkurs

 
  
    #180907
8
22.05.19 10:38
...ich bin da erst einmal defensiv und zwar genau bis Freitag 17:00 Uhr London Time.
Sollte da nicht ein klares YES der Gläubiger zum Abschluss des CVA kommen, wird hier noch einmal richtig die Angst umgehen.

Ich hoffe nur, das so etwas nicht auch abgesprochen wird:

es tut uns leid mitteilen zu müssen, dass wir die erforderliche Mehrheit der Gläubiger "noch nicht" gewinnen konnten, aber wir arbeiten weiter hart daran und verschieben den Termin um eine Woche.

Dann könnten sich die Hedgis über das Wochenende ( auch wieder unmöglicher Termin Freitag nachmittag )nochmal richtig günstig eindecken. Stellt euch mal vor, was dann in den Medien ( Drecksblättern ) los ist!

Sollte das Ding ( CVA ) durchgewunken werden, rechne ich mit einer nachhaltigen Kurssteigerung, weil dann MUSS die Nachrichtenlage auch positiv sein..also ist beten angesagt!  

30226 Postings, 6893 Tage RobinaKTIE

 
  
    #180908
22.05.19 10:45
HAT DIE € 0;09 nochmal bestätigt . Kommt jetzt der Rebound ?? aber Problem kaum UMsatz  

65 Postings, 167 Tage HundmitHutNur Geduld

 
  
    #180909
4
22.05.19 10:50
irgendwann platzt der Knoten.  

63 Postings, 42 Tage Aktien_NeulingMinikohle

 
  
    #180910
1
22.05.19 10:55
Minikohle
bei unserer 1€ Party in Berlin, zahlt jeder Eintritt, so dass Du Dein ausgegebenes Geld für die T-Shirts wieder raus hast ;-)
Grüße Aktien_Neuling  

2589 Postings, 308 Tage VisiomaximaSteinhoff

 
  
    #180911
22.05.19 10:57
GRÜN ! Saubere Sache ist das , jetzt gehts los in Richtung 100 € ! ( ohne Gewähr )  

263 Postings, 523 Tage Tobi.S@ Visiomaxima

 
  
    #180912
7
22.05.19 11:00
meinst du mit 100€ den Wert deines Depots oder nur deiner gesamten Steinhoff Aktien???  

784 Postings, 371 Tage Angsthase__2013@tobi

 
  
    #180913
2
22.05.19 11:04
da kann man mal sehen, so ein erfahrener Anleger wie videobeta2000 will auch nur stunk machen. "Reife" Leistung im fortgeschrittenen Alter. Aber vielleicht stimmen seine hier im Forum gemachten Angaben zu Steinhoff und seinem Alter auch garnicht. Evtl. ist 100 die Anzahl seiner IDs?

Wir wissen es nicht  

784 Postings, 371 Tage Angsthase__2013@visiomaxima

 
  
    #180914
22.05.19 11:13
ich glaube du bist ein LDR-Anhänger. Wärs nicht besser du postest im Tickers-Forum? Hier im Optimisten Thread wirst du mit deiner freundlichen netten Art sicher niemanden bekehren. Schulterklopfen für Pessimisten gibts im Tickers Thread.  

16233 Postings, 4086 Tage Trash#180902

 
  
    #180915
5
22.05.19 11:25
"Ich bin sogar überzeugt, dass bei einer erforderlichen Liquidation aller Unternehmensteile/-anteile (kein zeitlicher Druck vorausgesetzt) abzüglich Verbindlichkeiten mehr übrig bleibt als die aktuellen EUR 400 Mio. Marktkapitalisierung."

Kann ich so nicht teilen. Solange der Schuldenstand, der ja nunmal subtrahierend angesetzt werden muss, grösser ist als der Assetwert. wird die MK auch nicht "positiv" ausfallen.

Steinhoff macht nur als Turnaround-Objekt wirklich Sinn, ja ist dafür geradezu prädestiniert. Im Moment in der Phase "Hochemotional" , weil Marktteilnehmer sich leicht beeinflussen lassen. Bestes Beispiel war die Verdrehung der Aussage zu den "12 Monaten Zeit der Fortbestandes" von Seiten der Medien. Da wurde de facto die Angst geschürt, Steinhoff sehe sich selbst nur noch 12 Monate überlebensfähig. Humbug , da aus dem Kontext gerissen, aber so geht eben Panikmache.

Ehrlicher finde ich da schon den Buzz um die schwächeren Zahlen 2018 . hier ist nachvollziehbar, dass Belastungsfaktoren und der ansich gestörte Geschäftsbetrieb die Umsätze negativ beeinflussen. Was man daraus macht, ist dann immer wieder von der eigenen Motivation abhängig. Medien beschwören dann natürlich "neues (altes)" Unheil herauf, als wäre es niemanden klar und völlig überraschend.

Was mir zu langsam geht, ist der Strafvollzug bei den Fraudstern. Ich weiss nicht, ob die Hawks überhaupt jemals von selber bei irgendwas aktiv werden, aber denen sollte seit einigen Tagen belastendes Material vorliegen. Dann gibt's eigentlich keine Ausrede mehr, warum die Betreffenden noch weiterhin freien Fußes unterwegs sein sollten. Da muss definitiv klar sein, dass die den Schaden zu verantworten haben und zur Kasse gebeten werden. Eigentlich sollten die den kompletten Klageumfang tragen. Immerhin haben SIE in Persona die Aktionäre betrogen, nicht die Ganzheit des Unternehmens.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

2702 Postings, 446 Tage STElNHOFFTrash

 
  
    #180916
22.05.19 11:48
Abwarten was passiert, ich bin der Meinung, wir haben im "Steinhoff-Spiel" gerade Halbzeit, also nochmal 18 Monate bis zum Endergebniss.  

3 Postings, 250 Tage swissmountain@ Minikohle

 
  
    #180917
22.05.19 11:49
Ich bin seit Dez. 17 hier investiert (mittlerweile für meine Verhälnisse ziemlich hoch)
Ich lese fast täglich mit und habe mich zeitweise köstlich amüsiert...
Ich hätte sehr gerne auch ein T-Shirt. Habe aber keine Ahnung, wie ich dies bei Ihnen bestellen kann??  

1820 Postings, 189 Tage Dirty JackMoin

 
  
    #180918
5
22.05.19 11:52
Zum 30.06.2019 wäre die erste Kapitlalisierung der PIK´s fällig: "PIK per annum capitalizing on a semi-annual basis" (LUA).
Da wir in der Restrukturierung der Schulden schon ein paar Monate zurück hängen, dürfte hier auf die gesperrte Schuldsumme von 8,5 Mrd € (2017-er Report), berechnet mit dem PIK-Durchschnitt von 9 % nochmals fast 400 Mio € dazukommen.
Diese Verzögerungen kosten richtig Kohle, solange wie die Schulden gesperrt sind laufen nur diese PIK´s auf, es besteht keine Tilgungsmöglichkeit.
Wird Zeit aus diesem Verzögerungsloch mal endlich rauszukommen.
 

623 Postings, 1205 Tage BlankebankGoodwill

 
  
    #180919
22.05.19 11:58
das Goodwill ist immer noch über 2 Mrd, wenn man so will besteht das ganze Eigenkapital aus Luft.
Das muss jeden Klar sein, deshalb wird ja der Bericht 2018 so Spannend!  

1008 Postings, 462 Tage LazomanDirty

 
  
    #180920
22.05.19 12:02
Wenn das so ist sind ja die Schulden bzw. die Zinsen fast nicht mehr bezahlbar  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7235 | 7236 | 7237 7237  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG