Daimler ohne Chrysler,auf int. Einstiegsniveau


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 25.09.08 19:47
Eröffnet am:27.11.07 12:13von: Peddy78Anzahl Beiträge:83
Neuester Beitrag:25.09.08 19:47von: RoosterLeser gesamt:31.797
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

111 Postings, 6172 Tage williames heißt : dem Aufsichtsrat ....

 
  
    #51
2
05.09.08 19:04
aber besser weg mit den Dacapo !  

35553 Postings, 5899 Tage DacapoSchiebt da jemand Frust??

 
  
    #52
05.09.08 19:06

111 Postings, 6172 Tage williamFrust ?

 
  
    #53
05.09.08 19:07
Wieso , ich bin noch im Plus ?!  

1287 Postings, 6637 Tage NavigatorCDaimler vor Zerschlagung?

 
  
    #54
1
06.09.08 10:31
Samstag, 6. September 2008  
Schwedischer Finanzinvestor droht Daimler-Konzern mit Zerschlagung.
 
Bereits kurz nach dem Einstieg beim Stuttgarter Autokonzern Daimler übt der schwedische Finanzinvestor Cevian Capital massiven Druck auf das Stuttgarter Management aus. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins FOCUS verlangten Vertreter des Finanzinvestors bei einem Treffen mit Daimlerchef Dieter Zetsche eine Zerschlagung des Autobauers.

http://www.mmnews.de/index.php/20080906981/Borse/...Zerschlagung.html
navigatorc
 

45842 Postings, 6691 Tage minicooperwird auch langsam zeit dass

 
  
    #55
06.09.08 13:47
sich bei daimler was tut...
 

1281 Postings, 6688 Tage Jan LangenbachInteressant von mmnews

 
  
    #56
06.09.08 15:08
aber ist diese Quelle auch zu versichtlich?
Mal schauen ob es kommende Woche was dazu in den Nachrichten bei n-tv oder Bloomberg gibt. Ansonsten sollte man sich keine Hoffnung machen.
Wollen wir mal das Beste hoffen.
Noch ein schönes We  

2023 Postings, 8318 Tage JudasL&S taxiert schon über 40 Euro,

 
  
    #57
06.09.08 16:05
das kann jetzt richtig gut abgehen :-)  

396 Postings, 5848 Tage T-J Kquelle

 
  
    #58
06.09.08 16:08

35553 Postings, 5899 Tage DacapoZerschlagung,ja,das Beste was passieren kann...

 
  
    #59
2
06.09.08 18:56

521 Postings, 5796 Tage DummundDümmerHALLO merkt noch was Daimler macht?

 
  
    #60
3
07.09.08 11:20
Die haben mehr positives als negatives zu verkünden. Wenn ich einen GL, dank neuer MB-Hybridtechnik in der Stadt auf 8,9 Liter im Verbauch senke und eine S-Klasse auf 8 Liter, dann brauche ich nicht über Zerschlagung nachzudenken. Die sind auf den richtigen Weg. Bauen 2010 ein Serienelektroauto und haben jetzt schon ihre Flotte in der Produktion auf Erdgas mit eingestellt, leider dauert es immer 6 Monate bis 1 Jahr an Vorproduktion. Guckt euch mal den B-170 Erdgas (CNG) an.

So ein Mist von wegen Schwede und Zerschlagung. Die haben einfach nur Übernahmeangst, das treibt jetzt den Kurs. Bei KGV von 7 ja auch normal.  

35553 Postings, 5899 Tage DacapoDAI fällt immer mehr....

 
  
    #61
1
24.09.08 07:43
Die 20€ ist nur noch eine Frage der Zeit....

116 Postings, 6256 Tage rabiat321@dacapo

 
  
    #62
2
24.09.08 10:39

irgendwie leidest du doch an realitätsverlust. wenn man dich so hört, könnte man meinen daimler fällt momentan im freien fall??? dein hass auf die bude muß wirklich grenzenlos sein. allerdings finde ich kurse um 38 wirklich für keinen schlechten einstieg. das schnelle geld macht man mit einer daimler sowieso nicht, aber langfristig sehe ich hier auch durch die gute dividende eine gute anlage meiner meinung nach.

was ist denn dein top tipp momentan???? wo ist denn der herr dacapo investiert???

 p.s. außerdem geht mir dein gemaule auf den sack!!!!

 

 

35553 Postings, 5899 Tage Dacapobei dieser jämmerlichen Bude hilft nur eine ...

 
  
    #63
1
24.09.08 10:41
Zerschlagung.....
Ps.Du gehst mir auch auf dem S.....

3673 Postings, 6087 Tage cicco...ich fahre mit DAI ....

 
  
    #64
1
24.09.08 11:23
...auch durch den Tal der Tränen, aber die aussicht ist in Takt, btaucht aber Zeit.....  

17100 Postings, 6944 Tage Peddy78@Ariva, Dacapo, schön das DU Dacapo auch hier

 
  
    #65
1
24.09.08 11:26
das Niveau verbreitest,
auf das Ariva zusteuert wenn nichts passiert.

Ist doch "schön" wenn überall nur noch "Dumm" und Sinnfrei gepostet wird
so wie Ariva es ja möchte.

Weiter so,
meine Meinung kennt IHR,
interessieren tut es ja keinen,
dann lebt damit oder tut selber was.

Ich war lange genug aktiv FÜR EUCH,
wie wärs mal mit etwas engagement für ARIVA von EUCH?

Oder laßt es,
meckert nachher aber auch nicht.

Danke.  

35553 Postings, 5899 Tage DacapoHallo Peddy,schönen Tag...

 
  
    #66
24.09.08 11:31
Daimler  38,695€  -0,06%  
Perf. seit Threadbeginn:    -37.93%  

Seit deinem Eröffnungsthread,geht es ja kontinuierlich bergab....
Lobeshymmen sind da nicht groß angesagt oder?
Gruß
DC

17100 Postings, 6944 Tage Peddy78Das liegt wohl kaum daran das Daimler soo schlecht

 
  
    #67
4
24.09.08 11:37
ist,

es ist ein GUTER WERT der einfach wie alles runter geprügelt wird.

Das DU dich nicht freuen sollst,

und auch ich nicht zufrieden mit der Entwicklung bin und anderes erwartet habe,

klar.

Aber meinst Du es bringt was (außer das Du das Niveau aus dem Talk-Forum nach hier oben transportierst)
auf Daimler zu schimpfen?

Da sind wohl andere Schuld,
und die kommen wohl eher von "Überm Teich" wo Chrysler ja zum Glück wieder ist.

Und hier geht es wieder aufwärts,
wenn der Verstand zurück kommt,

der bei Ariva leider immer mehr und mehr verloren geht.

Danke.  

1089 Postings, 5808 Tage RoosterInteressant!

 
  
    #68
2
24.09.08 17:57
DJ Daimler steht vor finalen Trennung von Chrysler - manager magazin
17:45 24.09.08

DJ Daimler steht vor finalen Trennung von Chrysler - manager magazin

HAMBURG (Dow Jones)--Der Automobilkonzern Daimler AG steht einem Magazinbericht zufolge vor dem Verkauf seiner Restbeteiligung an Chrysler. Das berichtet das "manager magazin" am Mittwoch vorab aus der am Freitag erscheinenden Ausgabe. Der Finanzinvestor Cerberus werde Daimler wahrscheinlich auch die restlichen 19,9% der ehemaligen Tochter abnehmen, berichtet das Magazin unter Berufung auf Konzernkreise. Die Unternehmen verhandelten nur noch über Details. Der Verkauf werde möglicherweise schon in wenigen Wochen perfekt sein.

Cerberus hatte im vergangenen Jahr bereits 80,1% der ehemaligen Daimler-Tochter Chrysler gekauft. Die Risiken aus der Restbeteiligung sollen allerdings nach Einschätzung von Finanzanalysten den Kurs der Daimler-Aktie belastet haben.

Anders als beim Verkauf der ersten 80,1% soll Daimler dieses Mal wohl nicht draufzahlen, berichtet das Magazin weiter. Mit dem Abschluss sollen auch gegenseitige Leistungen des vergangenen Jahres abgerechnet werden. Eine Rolle spiele dabei auch eine Leasing-Gesellschaft aus DaimlerChrysler-Zeiten, zu der noch eine Entscheidung der kanadischen Steuerbehörden ausstehe.

Daimler fordere unter anderem noch Geld dafür, dass der Konzern Chrysler beim Vertrieb in Europa weiter unterstützt habe.

Daimler konnte zunächst in der Sache keine Stellungnahme abgeben.

Webseite: http://www.manager-magazin.de

DJG/cbr/kla

September 24, 2008 11:13 ET (15:13 GMT)

1089 Postings, 5808 Tage Rooster@Peddy

 
  
    #69
3
24.09.08 18:00
Peddy, lass es einfach sein, ich habe es auch schon mehrfach versucht, den Jungen davon zu überzeugen, dass es doch für alle besser ist, wenn etwas Sinnvolles von seiner Seite kommt. Aber er kann nur Rummüllen. Schon deine Nerven und beachte ihn gar nicht, dann musst du dich nicht über sinnfreies Geschwafel aufregen.
Hoffen wir, das die Chrysler-Beteiligung jetzt bald abgestossen wird.

35553 Postings, 5899 Tage DacapoFakten statt Worte

 
  
    #70
2
24.09.08 18:27
Daimler  38,115€  +0,23%  
Perf. seit Threadbeginn:    -38.72%  

1089 Postings, 5808 Tage RoosterMensch Junge,

 
  
    #71
2
24.09.08 18:34
was willst du denn immer mit deinem Rumgemotze. Ich weiss nicht, ob du schon begriffen hast, das an der Börse die Zukunft gehandelt wird! Wer zu hohen Kursen eingestiegen ist und mit Verlust verkauft hat, so wie du, der hat halt etwas in´s Klo gegriffen. Was doch zählt ist das Morgen, nicht das Gestern oder Heute. Du bist in den anderen DAI-Threads ausgeschlossen worden, weil du nur Sinnfreies postest, und jetzt tauchst du hier auf und müllst genauso weiter. Das du es anders kannst, hast du doch vorhin mit deinem Autoaktien-Fred gezeigt. Ich habe nix gegen dich und deine Meinung, aber dieses ständige Hinkotzen von Wortbrocken, nervt mich. Bitte poste doch ein paar vernünftige Sachen. Wenn deine Meinung zur Daimler-Entwicklung negativ ist, dann ist das in Ordnung, aber das solltest du dann auch etwas erläutern. In diesem Sinne: Peace, Fritten und fette Loden

1281 Postings, 6688 Tage Jan LangenbachBestätigung über Verkauf

 
  
    #72
3
24.09.08 18:36
Daimler bestätigt Gespräche mit Cerberus über Chrysler-Anteilsverkauf
18:30 24.09.08

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Daimler-Konzern (Profil) verhandelt derzeit mit dem Finanzinvestor Cerberus über eine Veräußerung des Restanteils am ehemaligen Fusionspartner Chrysler. "Wir sind in Gesprächen mit Cerberus über den Verkauf der restlichen Anteile an Chrysler", sagte ein Sprecher von Daimler USA am Mittwoch in New York. Er bestätigte damit eine entsprechende Vorabmeldung des "manager magazins" vom Mittwoch. Das Magazin hatte unter anderem berichtet, beide Unternehmen verhandelten nur noch über Details, so dass der Verkauf des bei Daimler verbliebenen 19,9-Prozent-Anteils möglicherweise in wenigen Wochen perfekt sein könne. Cerberus hatte im vergangenen Jahr bereits 80,1 Prozent an Chrysler erworben./fd/edh/wiz

 

1281 Postings, 6688 Tage Jan Langenbach....

 
  
    #73
1
24.09.08 18:42
und siehe da, die DAI zieht auch schon an, aber auch nur leicht....lol  

40364 Postings, 6696 Tage biergottjetzt die adhoc dazu

 
  
    #74
2
24.09.08 18:44
24.09.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Daimler bestätigt Gespräche mit Cerberus Capital Management über die Abgabe
des 19,9 Prozent-Anteils an der Chrysler Holding LLC.

24.09.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP


--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Daimler AG
Mercedesstraße 137
70327 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 (0)711-17 413 61
Fax: +49 (0)711-17 413 72
E-Mail: ir.dai@daimler.com
Internet: http://www.daimler.com
ISIN: DE0007100000
WKN: 710000
Indizes: DAX, EURO STOXX 50
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg,
Düsseldorf; Auslandsbörse(n) NYSE

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------  

3378 Postings, 6002 Tage hormiga@peddy

 
  
    #75
1
24.09.08 18:54
nimm endlich dacapo aus dem thread oder ich bin raus, habe kein Lust diesen (immer den gleichen) Müll zu lesen

danke

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben