Daimler am Anfang oder am Ende ? 58 oder 90 €


Seite 10 von 150
Neuester Beitrag: 15.12.15 23:40
Eröffnet am: 03.07.07 11:04 von: semico Anzahl Beiträge: 4.73
Neuester Beitrag: 15.12.15 23:40 von: youmake222 Leser gesamt: 686.135
Forum: Börse   Leser heute: 93
Bewertet mit:
54


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 150  >  

7914 Postings, 5952 Tage semicoschön das Daimler gestern nicht soviel hoch

 
  
    #226
31.08.07 08:25
ist das tun sie dafür heute




...Greats @allSemi ☺    

55 Postings, 4725 Tage candle123wann startet der kurs mal durch

 
  
    #227
31.08.07 10:11
....da fragt man sich, was noch alles passieren muss, dass der kurs mal anzieht
 

3656 Postings, 4763 Tage Casaubon#223 semico & offshore

 
  
    #228
31.08.07 10:29
Auch ich hab nix mit dem AUto am Hut. Aber ich hab hier Anfang der Woche eine tolle Kaufgelegenheit gesehen, zugeschlagen und nun warte ich und warte und kämpfe gegen das Theta.

Hab übrigens ein sehr komisches Verhältnis zu Autos. Zwar fahre ich momentan einen Firmenwagen (3er BMW) aber ganz privat schlägt mein Herz  eher für kleine französische Wagen (Renault Clio, Peugeot 1007 oder evt. noch C4). Die sind wesentlich billiger als deutsche Wagen. Ok, die Verarbeitung des Intérieurs lässt manchmal zu wünschen übrig. Aber in punkto Motor lassen sie sich auch nichts vormachen. Zuzdem sitz ich bequemer in einem französischen Wagen .

Das hält mich nicht davon ab, Aktien von Daimler oder evt. VW oder Porsche zu kaufen.

Im Übrigen – ich hab das auch schon in einem anderen Posting in einem Apple-Thread geschrieben ( http://www.ariva.de/451_iBook_t259625?pnr=3452338#jump3452338 ) – haätte ich keine Probleme damit, als bislang überzeugter Apple-User in MS zu investieren, falls das interessant erscheinen sollte.

Also ich trenne ganz klar meine privaten Ansichten vom geschäftlichen Teil.

Hoffe aber immer nochg, dass Daimler so schnell wie möglich Fahrt aufnimmt.


Casaubon

 

7914 Postings, 5952 Tage semicoaltes spiel eröffnungsGap close

 
  
    #229
31.08.07 10:39
AC Research - DaimlerChrysler akkumulieren  

09:48 31.08.07  

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von DaimlerChrysler (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) zu akkumulieren.

Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2007 bekannt gegeben.

Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode einen Umsatzrückgang um 3% auf 23,8 Milliarden Euro hinnehmen müssen. Bereinigt um Wechselkurs- und Konsolidierungsveränderungen habe der Umsatz auf Vorjahresniveau gelegen. Das EBIT habe sich um 0,24 Milliarden Euro auf 2,134 Milliarden Euro verringert. Das Konzerngewinn habe sich schließlich von 2,146 Milliarden Euro im zweiten Quartal 2006 auf nunmehr 1,849 Milliarden Euro oder 1,74 Euro je Aktie ermäßigt. Der Gewinn aus fortgeführten Aktivitäten habe dabei bei 1,443 Milliarden Euro gelegen.

Die vorgelegten Zahlen hätten insgesamt im Rahmen der Erwartungen der Analysten gelegen. Der Rückgang beim Konzern-EBIT sei auf einen geringeren Ergebnisbeitrag bei Van, Bus, Other zurückzuführen gewesen. So sei hier das Ergebnis im Vorjahr durch Erträge aus der Bewertung von Derivaten im Zusammenhang mit EADS-Anteilen in Höhe von 814 Millionen Euro positiv beeinflusst worden. Als sehr positiv werte man allerdings die Entwicklung bei der Mercedes Car Group. So habe in diesem Bereich das EBIT von 0,69 Milliarden Euro auf nunmehr 1,204 Milliarden Euro verbessert werden können. Dabei habe das Unternehmen von einer positiven Entwicklung in der Absatzstruktur und Qualitäts- und Effizienzsteigerungen profitiert. Bei der Truck Group habe auch vor dem Hintergrund einer positiven Absatzentwicklung in Europa und Lateinamerika das EBIT um 16 Millionen Euro auf 601 Millionen Euro erhöht werden können.

Für das Gesamtjahr 2007 rechne die Konzernleitung mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau (99 Milliarden Euro). Bezogen auf die neue Konzernstruktur nach dem Verkauf von Chrysler solle sich das EBIT von 5 Milliarden Euro im Vorjahr auf rund 8,5 Milliarden Euro verbessern. Auf Basis der veröffentlichten Zweitquartalszahlen würden die Planzahlen erreichbar erscheinen. Aus dem Chrysler-Verkauf rechne das Management der Gesellschaft für das laufende Geschäftsjahr mit einer Ergebnisbelastung von rund 2,5 Milliarden Euro. Diese ergebe sich aus dem positiven Ergebnis der aufgegebenen Aktivitäten (406 Millionen Euro im zweiten Quartal 2007) und einer Ergebnisbelastung in der Größenordnung von 3 Milliarden Euro im dritten Quartal 2007. Zuvor sei die Konzernleitung insgesamt allerdings noch von einer Ergebnisbelastung von 3 bis 4 Milliarden Euro ausgegangen.

Gestern habe der Konzern zudem ein Aktienrückkaufprogramm bekannt gegeben. So wolle das Unternehmen bis Ende August 2008 eigene Aktien im Wert von bis zu 7,5 Milliarden Euro zurückkaufen. Bis Ende dieses Jahres sollten dabei bereits eigene Aktien im Wert von rund 3,5 Milliarden Euro erworben werden.

Beim gestrigen Schlusskurs von 63,76 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von knapp 11 in Anbetracht der nach dem Chrysler-Verkauf deutlich verbesserten Geschäftsperspektiven weiter relativ moderat bewertet. Zudem gehe man davon aus, dass sich das angekündigte Aktienrückkaufprogramm in den kommenden Monaten positiv auf die Kursentwicklung auswirken werde, zumal die zurückgekauften Aktien ohne Herabsetzung des Grundkapitals eingezogen werden sollten. Durch das Aktienrückkaufprogramm wolle der Konzern die Überschussliquidität nach dem Verkauf der Mehrheit an Chrysler abbauen. In diesem Zusammenhang erscheine auch eine Sonderdividende grundsätzlich denkbar. Auf operativer Ebene rechne man im Zuge der weiteren Umsetzung des Effizienzsteigerungsprogramms CORE ebenfalls in den kommenden Quartalen mit weiteren Verbesserungen.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von DaimlerChrysler zu akkumulieren. (Analyse vom 31.08.2007)
(31.08.2007/ac/a/d)





...Greats @allSemi ☺    

7914 Postings, 5952 Tage semicogeht doch achtun auf Trendbeschleunigung

 
  
    #230
31.08.07 13:25
...Greats @allSemi ☺    

7914 Postings, 5952 Tage semicoLandesbank Berlin - DaimlerChrysler kaufen

 
  
    #231
1
31.08.07 13:37


11:34 31.08.07  

Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der Landesbank Berlin raten zum Kauf der Aktie von DaimlerChrysler (ISIN DE0007100000/ WKN 710000).

Der Automobilhersteller DaimlerChrysler habe nach der Abspaltung von Chrysler im abgelaufenen zweiten Quartal einen Rückgang beim EBIT auf EUR 2,134 Mrd. verzeichnet, was jedoch leicht über den durchschnittlichen Analystenerwartungen gelegen habe. Konzernlenker Zetsche habe gleichzeitig eine Erhöhung der Gewinnprognose vor Steuern von EUR 7,0 Mrd. auf EUR 8,5 Mrd. verkündet. Positiv aufgenommen worden sei das geplante Aktienrückkaufprogramm im Volumen von EUR 7,5 Mrd. Bis zum Ende des laufenden Jahres wolle das Unternehmen bereits Aktien im Wert von EUR 3,5 Mrd. zurückkaufen.

Die Analysten der Landesbank Berlin empfehlen die DaimlerChrysler-Aktie zu kaufen. (Analyse vom 31.08.2007) (31.08.2007/ac/a/d)
...Greats @allSemi ☺    

1803 Postings, 6127 Tage taisirbin jetzt auch mit 238 stück

 
  
    #232
1
31.08.07 13:53
dabei bei 63,80€

67 € sollten bei der aktuellen Marktlage und US-Intentionen schnell drin sein. ich denke Kurse unter 64 sehen wir nicht mehr schnell wieder  

Optionen

52081 Postings, 5294 Tage Radelfanzu #228: Wie mein Nick schon sagt:

 
  
    #233
2
31.08.07 14:25
Ich bin aktiver Radfahrer und habe kein Auto! Das hindert mich aber nicht daran, Autoaktien (DCX, VW) zu kaufen und mit ihnen auch Gewinne einzufahren. Ich bin da sowieso der Meinung, man soll hier private Vorlieben/Abneigungen weitestgehend von seinen Anlageentscheidungen trennen!  

7914 Postings, 5952 Tage semicodie 65 kommen noch heut

 
  
    #234
31.08.07 14:47
...Greats @allSemi ☺    

7914 Postings, 5952 Tage semicoohne Daimler geht der dax nicht mehr weiter.

 
  
    #235
31.08.07 15:12
...Greats @allSemi ☺    

7914 Postings, 5952 Tage semicovergleich

 
  
    #236
1
31.08.07 15:17
...Greats @allSemi ☺    
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png

68 Postings, 4972 Tage Hochsitz65 EURO heute ...

 
  
    #237
31.08.07 15:24
so wie die 14000er- oder 12000er Blöcke schon bei 64,66 EURO gesetzt werden, ist der Kampf um den bisherigen Tageshöchststand enorm. Daher wahrscheinlich die 65 heute nicht. Aber nächste Woche dicke drüber.  

7914 Postings, 5952 Tage semicoda sind sie

 
  
    #238
31.08.07 16:31
...Greats @allSemi ☺    

3656 Postings, 4763 Tage Casaubonjetzt 65,26

 
  
    #239
31.08.07 16:37
 

7914 Postings, 5952 Tage semico65,60 Gap close

 
  
    #240
31.08.07 16:37
...Greats @allSemi ☺    

7914 Postings, 5952 Tage semicoJ.P. Morgan Securities - DaimlerChrysler "overweig

 
  
    #241
2
31.08.07 16:53
J.P. Morgan Securities - DaimlerChrysler "overweight"  

13:14 31.08.07  

New York (aktiencheck.de AG) - Die Börsenanalysten von J.P. Morgan Securities bewerten den Anteilschein von DaimlerChrysler (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) unverändert mit "overweight".

Nachdem das Unternehmen die detaillierten Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt habe, würden die Analysten ihre EPS-Schätzung für das Jahr 2007 um 14% auf 5,40 EUR heraufsetzen (KGV: 11,8). Für das Jahr 2008 werde die EPS-Prognose um 38% auf 6,57 EUR erhöht, während man für 2009 ein EPS von 7,70 EUR erwarte. Auf kurze Sicht werde das Unternehmen doppelt so viel Cash an die Aktionäre ausschütten wie von den Analysten angenommen. So sei für die kommenden zwölf Monate ein Aktienrückkaufprogramm zu einem Betrag von 7,5 Mrd. EUR angekündigt worden.

Darüber hinaus würden die Kosten für den Ausstieg aus Chrysler geringer ausfallen als allgemein erwartet. Nach Ansicht der Analysten sei die Veräußerung von Chrysler nur der Beginn einer Transformationsphase, in der sich Daimler zunehmend fokussieren werde und auf eine aktionärsfreundliche Kooperation zusteuern werde. Das Kursziel für die Aktie hätten die Analysten von bisher 75,00 EUR auf nun 80,00 EUR angehoben.

Vor diesem Hintergrund vergeben die Analysten von J.P. Morgan Securities weiterhin das Rating "overweight" für die Aktie von DaimlerChrysler. (Analyse vom 31.08.07) (31.08.2007/ac/a/d)

...Greats @allSemi ☺    

55 Postings, 4725 Tage candle123....und wieder

 
  
    #242
1
31.08.07 17:40
Xetra Schluss.....938397 stück  

7914 Postings, 5952 Tage semicound Chart

 
  
    #243
31.08.07 17:55
...Greats @allSemi ☺    
Angehängte Grafik:
daimlerchrysler_ag_na.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
daimlerchrysler_ag_na.png

3656 Postings, 4763 Tage Casaubon#242 candle123

 
  
    #244
31.08.07 17:58
ja, aber diesmal sieht's nach Verkauf aus  

55 Postings, 4725 Tage candle123#244 Casaubon

 
  
    #245
1
31.08.07 18:03
ja sieht ganz so aus.....in etwa die summe, die in den letzen 2 tagen geordert wurde....vorgestern circa 300000 und gestern circa 600000  

7914 Postings, 5952 Tage semicofür alle neuen das Xtr. Handel zum schluß

 
  
    #246
3
31.08.07 18:12
ist die Schlußauktion von 17,30 bis 17,35 Uhr zusammengefaßt d.h. da können 5000 kaufer und verkäufer sein die werden in den 5 Min zusammengefasst.





...Greats @allSemi ☺    

3656 Postings, 4763 Tage CasaubonGrazie Semico

 
  
    #247
1
31.08.07 18:23
 

4464 Postings, 4974 Tage SarahspatzEuramS zu Daimler

 
  
    #248
8
02.09.07 20:13
 
Angehängte Grafik:
daimler.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
daimler.jpg

1 Posting, 4723 Tage SpeeedThread

 
  
    #249
1
02.09.07 20:15
Nabend alle zusammen! ´Super Thread hier!  

Optionen

268 Postings, 4909 Tage TAYLORMADEDaimler für mich ein Kauf.

 
  
    #250
2
02.09.07 21:38
Ohne Chrysler wird Daimler zur alten Stärke zurückfinden, da bin ich mir sicher.  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 150  >  
   Antwort einfügen - nach oben