Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.


Seite 1 von 62
Neuester Beitrag: 13.08.20 19:56
Eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 2.543
Neuester Beitrag: 13.08.20 19:56 von: Irländer Leser gesamt: 181.813
Forum: Börse   Leser heute: 73
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  

4017 Postings, 4243 Tage melbacherCharttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

 
  
    #1
12
03.09.19 17:46
Alte Hasen kennen mich aus den Foren, andere aus Kolumnen. Ich werde hier meine tägliche Charttechnik einstellen und jeder darf mitmachen, denn zusammen sehen wir mehr, bzw. übersehen nichts.  
1518 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  

4017 Postings, 4243 Tage melbacherJa Herr donkey :)

 
  
    #1520
2
06.08.20 22:36
Es geht im Prinzip um die Bodenbildung.  Ich sehe Formationen auch ohne Chartlinien die so offensichtlich sind, dass man keine Chartregeln braucht. Wenn man es genau nimmt, hab ich ja auch nichts von Nackenlinie gesagt. Für mich ist die Bodenbildung beim Gold wichtig und ein Ausbruch nach oben kann wie gesagt, einen Jahrelangen Trend auslösen.
Beim DOW sehe ich ohne Linien ein Dreieck, das nach oben verlassen wurde. Ziel wohl 29000. Die Short sind steinigen mich jetzt wohl, aber bei 27000 war wie gesagt mit short schluss, mehr kann ich auch nicht sagen.

4017 Postings, 4243 Tage melbacherShort ist relativ

 
  
    #1521
2
06.08.20 22:41
Mein System ist bei DOW long seit 08.04.2020.
DAX langfristig noch short aber nahe am Wendepunkt, der DAX ist leider wie parallelisiert. Kurzfristig aber schon wieder long, also Pattsituation.

4017 Postings, 4243 Tage melbacherÖl mal ohne Linien

 
  
    #1522
06.08.20 22:50
Man sieht die Bodenbildung durch den Doppelboden. Gegenbewegung zum Gapschluss, sieht aus wie ein Schnabeltier/Schwan.
Dann zugespitzt, eingekeilt die Chance ist 90% dass es weiter steigt.
Natürlich wenn morgen die nächste Sau durchs Dorf getrieben wird, haben wir morgen den nächsten Crash.
Angehängte Grafik:
__l1.jpg
__l1.jpg

4017 Postings, 4243 Tage melbacherOW DAX vor starker Kursbewegung

 
  
    #1523
1
07.08.20 18:57
Der DAX zeigt einen bevorstehenden Kurssprung an, der schon nächste Woche beginnen kann. Nach oben muss er über die 12800, damit die Abwärtsgefahr gebannt wird und unten wird es ab einem neuen Tief dramatisch. Wichtig ist wieter, dass der DOW über der 27000 bleibt. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1346a.png
dax1346a.png

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1524
1
07.08.20 19:16
Na prima, die Frage  ist  nur in welche Richtung der ausbricht. Es sind immer noch zu viele Short positioniert. Deshalb würde ich sagen nach oben?!  

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherEs spricht vieles für long

 
  
    #1525
1
07.08.20 22:28
weil auch der DOW nach oben ausgebrochen ist.

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1526
08.08.20 17:21
Vielen Dank nochmals für Deine schnellen Antworten. Na dann werden wir mal sehen!
Hast Du eigentlich auch Kryptos auf dem Schirm oder ist das eher nichts für Dich?
 

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherBitcoin

 
  
    #1527
1
08.08.20 19:15
gleiche Bild wie bei fast allem, Bodenbildung, Seitwärtsbewegung und nach oben ausgebrochen. Wobei er schon ausgebrochen ist, wie weit weiss der Himmel. Grob verhält er sich wie das Gold. Wobei Bitcoin jederzeit von den Regierungen verboten werden kann. Sollte jeder wissen, der denkt es ist eine sichere Anlage.
Auch wenn das Bargeld abgeschafft ist, werden die Regierungen die Währung bestimmen.
Angehängte Grafik:
bit1.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
bit1.jpg

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1528
2
08.08.20 20:17
Danke!! da gebe ich Dir vollkommen recht. Auch meine Meinung. Bargeld wird abgeschafft und die Regierungen bestimmen und führen gleich noch eine neue Währung ein. Natürlich nicht 1:1 sondern
10 : 1, dann kann man gleich die Corona-Schulden damit bezahlen. Oder z..B. Goldverbot  oder interessant wäre für den Staat natürlich auch das  Lastenausgleichsgesetz von 1954.
Das wird noch richtig übel werden!  

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherJa sicher

 
  
    #1529
09.08.20 10:00
trotzdem würde ich lieber physisches Gold wählen, da Gold auch nach dem Verbot wieder existieren wird und man sein Geld somit gerettet hat. Ich verstehe nicht wie man sein Geld in Bitcoin tauschen kann, das jederzeit verboten werden kann und wird.

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1530
09.08.20 13:25
Auch da gebe ich Dir wieder recht! Physisches Gold in diesen Zeiten ist sehr wichtig. Nur jetzt zu kaufen ist fast schon zu spät, da der Staat Tafelgeschäfte langsam aber sicher verbietet. Nur noch für 2000 Euro möglich. Tja und registriertes Gold, ganz schlecht bei Goldverbot! Da stehen sie vor Deiner Haustüre und du musst es rausrücken... hahaha  

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherDAX DOW bricht nach oben aus

 
  
    #1531
1
10.08.20 18:12
Der DOW tut was er muss, nämlich aus der Seitwärtsbewegung ausbrechen. Das hatte er ja lang genug angedeutet. Der DAX deutet das auch an und wird das auch bald tun. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1347a.png
dax1347a.png

40 Postings, 158 Tage mscholz1978@irländer

 
  
    #1532
10.08.20 19:44
geht nicht in Österreich bis 10000? war mir so! also 4 unzen müssten gehen, sonst musst du deklarieren beim Zoll!  

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mscholz1978

 
  
    #1533
10.08.20 21:06
in Österreich weiß ich das nicht. In Deutschland waren  letztes Jahr noch für 20000 Euro Tafelgeschäfte im Jahr möglich. Ab dieses Jahr nur noch für 2000 Euro.  Und auch dieses wird noch eingestampft, da bin ich mir sicher!  

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherDOW DAX schliesst das Gap

 
  
    #1534
1
11.08.20 16:33
Und er bewegt sich doch. Heute steigt der DAX über die 13000 und schliesst das Gap. Dies ist nur die Pflicht, denn dir Kür ist die 13000 zu überwinden. Erst dann ist der Weg nach oben frei. Auch im Wochenchart ist der Bereich wichtig. Ein Scheitern wird die Anleger enttäuschen und ist negativ.
Angehängte Grafik:
dax1348a.png
dax1348a.png

4017 Postings, 4243 Tage melbacherDOW DAX jetzt wirds spannend

 
  
    #1535
12.08.20 17:24
Die Spannung steigt und der DAX setzt seine angekündigte starke Kursbewegung weiter fort. Das Gap wurde geschlossen, jetzt muss er zeigen, dass er noch existiert und Kraft hat darüber zu steigen. Auch im Wochenchart ist der Bereich wichtig, denn dann wäre die ganze Coronakrise wieder aufgeholt. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1349a.png
dax1349a.png

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1536
12.08.20 20:45
Ich denke man sollte nun Long sein. Gestern wurden viele rausgekegelt! War ein guter Trick.  

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherJa beim Ausbruch darf

 
  
    #1537
12.08.20 22:05
halt niemand dabei sein.

1084 Postings, 2913 Tage iDonkIch höre nur

 
  
    #1538
12.08.20 22:53
Shortgesänge wo ich zuhöre. Auf dem Sentiment kann man bequem weitersteigen.Ein weiteres Gap wäre am geeignetsten, oder eine sehr starke Kursbewegung.  

Optionen

1084 Postings, 2913 Tage iDonkWas sagt die Eurex?

 
  
    #1539
12.08.20 22:57
Bester Abrechnungspunkt wäre ca. 12600, das wird nicht mehr kommen, die meisten sind short, bei 13800 liegt ne grosse Long Position, die darf nicht ins Plus kommen.

Bei 13500 liegt ebenfalls eine große Call Position.....

was sagst du dazu?  

Optionen

4017 Postings, 4243 Tage melbacherDOW DAX Kampf um die 13000

 
  
    #1540
2
13.08.20 18:23
Ja spannend ist es, schafft er es oder scheitert er kläglich und landet in der Versenkung. Nach der Pflicht muss die Kür kommen, ansonsten kommt der totale Absturz. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1350.png
dax1350.png

4017 Postings, 4243 Tage melbacherPsychologisch gesehen

 
  
    #1541
1
13.08.20 18:39
warten alle auf den Ausbruch, aber keiner will dabei sein, wenn der erste Versuch scheitert.
EUREX zeigt den Deckel bei 13500 nächste Woche.

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1542
13.08.20 19:54
dies bedeutet  ja, dass keiner Long ist und jeder wartet bis der erste Versuch scheitert dass er einsteigen kann. Somit ist mal wieder keiner dabei, wenn es hoch geht. Finde ich Super!  

Optionen

2398 Postings, 2388 Tage gekko823@ mehlbacher

 
  
    #1543
13.08.20 19:55
Wozu tendierst Du eher ? Scheiter oder Ausbruch per morgigem Wochenschlusskurs ?  

Optionen

24 Postings, 3505 Tage Irländer@mehlbacher

 
  
    #1544
13.08.20 19:56
Ist da noch ein Gap bei 13.500 ?  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  
   Antwort einfügen - nach oben