DGAP-News: OTI


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.04.04 11:04
Eröffnet am: 13.04.04 07:44 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 30.04.04 11:04 von: sir charles Leser gesamt: 4.246
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:
1


 

13451 Postings, 7091 Tage daxbunnyDGAP-News: OTI

 
  
    #1
1
13.04.04 07:44
DGAP-News: KONTAKTLOSE TECHNOLOGIE MIT OTI UND HYPERCOM
13.04.2004

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
SCHNELLE UND SICHERE KONTAKTLOSE TRANSAKTIONEN FÜR EINZELHANDEL UND KUNDEN MIT
TECHNOLOGIE VON OTI UND HYPERCOM

Einzelhändler profitieren von OTIs und Hypercoms Technologie, die neue und
komfortable Kreditkartenprogramme wie MasterCards PayPass unterstützt

Cupertino, Kalifornien und Phoenix, Arizona,- 13. April 2004 -- On Track
Innovations Ltd, (OTI) (NASDAQ: OTIV; Prime Standard [Frankfurt]: OT5),
weltweiter Anbieter mikroprozessorbasierter Smart-Card-Lösungen, hat heute
bekannt gegeben, dass sich das Unternehmen mit Hypercom Corporation (NYSE: HYC),
einem führenden Anbieter für elektronische Bezahllösungen, im Bereich der
Lieferung kontaktloser elektronischer Bezahlprogramme verbündet hat. Diese
Bezahlprogramme bieten dem Kunden mehr Komfort, eine gesteigerte
Transaktionsgeschwindigkeit sowie ein hohes Maß an Sicherheit. Die Kombination
herausragender Technologien aus beiden Unternehmen wird insbesondere
Einzelhändlern in den USA den Einsatz kontaktloser Bezahlprogramme wie
MasterCards PayPass-Programm erleichtern.

OTIs patentierte Technologie "mateched Antenna" in Verbindung mit Hypercoms
marktführenden elektronischen Bezahlterminals erlaubt eine zuverlässige und
sichere Kommunikation. Die Lösung gestattet es, dem Kunden sichere kontaktlose
Karten, Schlüsselanhänger oder Smart-Aufkleber in kundenorientierten Designs zur
Verfügung zu stellen. Das können beispielsweise speziell ausgestatte
Armbanduhren mit Bezahlfunktion sein.

Die Produktpalette von Hypercom, eines weltweit anerkannt innovativen Anbieters
von Technologien zum Bezahlen, umfasst intelligente, schnelle und einfach zu
handhabende Bezahlterminals, Netzwerkausstattungen und die entsprechende
Technologie. Hypercom wird OTIs kontaktlose Technologie in die neuen RF-
Terminals integrieren. Bislang wurde bereits die Möglichkeit geschaffen, das
neueste Lesegerät von OTI, den Saturn 5000, einzusetzen. Damit eröffnet sich die
Möglichkeit, bisher existierende Hypercom-Terminals beim Einzelhändler
problemlos umzurüsten.
MasterCards PayPass-Programm orientiert darauf, dass Kunden ihre Karte nur kurz
an das entsprechend ausgerüstete Lesegerät an der Kasse halten oder daran vorbei
führen und dabei alle notwendigen Transaktionsdaten kontaktlos und drahtlos
übermittelt werden. Damit muss die Karte nicht mehr umständlich in das Lesegerät
eingeführt werden. Die neue Lösung ist daher insbesondere für den Einsatz bei
reinen Bezahlvorgängen geeignet, bei denen es auf eine hohe
Transaktionsgeschwindigkeit ankommt - beispielsweise in Schnellrestaurants,
Tankstellen oder Kinos.
Im vergangenen Jahr hat MasterCard mehrere Feldversuche des PayPass-Programms,
wobei die kontaktlose OTI-Technologie zum Einsatz kam, erfolgreich
abgeschlossen. Hypercoms Einbindung von kontaktlos arbeitenden Terminals in den
USA wird ein wichtiger Schritt auf dem Weg der erfolgreichen Einführung des
PayPass-Programms sein, was im Verlauf des Jahres geplant ist.

"Der wachsende Markt für Point-of-Sale-Terminals gibt den Kunden mehr
Flexibilität beim Einkaufen und unterstützt damit den Umsatz. Die Palette der
Applikationen, die die OTI-Technologie bietet, ist ideal für die sich wandelnden
Bedürfnisse des Marktes hin zu kontaktlosen Anwendungen. Wir sind der Meinung,
dass die OTI-Technologie und deren Werthaltigkeit ihresgleichen suchen", sagte
Eric Duprat, Senior Vice President, Global Marketing und Produktentwicklung.
"Hypercom unterstützt damit MasterCards PayPass an allen T7Plus- sowie den ICE-
Terminals mit unserer standardisierten HyperWare-Bezahlapplikation, dem VAR-
Entwicklungsprogramm und dem Saturn-Lesegrät von OTI."

"Hypercom ist unbestritten weltweit führend auf dem Gebiet von Technologien zum
Bezahlen und bietet intelligente RFID-integrierte Kassenlösungen. Wir freuen uns
auf die Zusammenarbeit mit Hypercom, die Anwendung von OTIs kontaktlosen
Lösungen bei Kunden und Anbietern gemeinsam voranzubringen", sagte Ohad Bashan,
Präsident und CEO von OTI America. "In dem gleichen Maße, wie Hypercom den
Einsatz von Terminals für kontaktlose Bezahlprogramme voranbringt, werden wir
bereit sein, um deren Produktionserfordernissen gerecht zu werden."

Über Hypercom
In 26 Jahren Jahren, die gekennzeichnet waren durch technologische Innovation
und Marktführerschaft, hat sich die Hypercom Corporation als weltweit führender
Anbieter für elektronische Bezahllösungen etabliert. Im Mittelpunkt steht das
Bestreben, einen zusätzlichen Wert bei Point-of-Sale-Transaktionen für
Konsumenten und Einzelhändler zu generieren und die Profitabilität im Sinne der
Kunden zu erhöhen.
Weithin bekannt als Vorreiter auf dem Gebiet globaler Technologie zum
elektronischen Bezahlen, liefert Hypercom leistungsfähige Kartenterminals,
Netzwerk- und Serverlösungen, die dazu beitragen, Umsätze und Gewinne bei
Einzelhändlern und Finanzdienstleistern zu stärken.
Das Hauptquartier von Hypercom befindet sich in Phoenix im US-Bundesstaat
Arizona.

Über OTI
Das 1990 gegründete Unternehmen OTI (Nasdaq: OTIV, Prime Standard: OT5)
entwickelt und produziert mikroprozessorbasierte kontaktlose SmartCard-
Technologie und bedient mit seinen Produkten eine große Zahl unterschiedlicher
Märkte. Zu den von OTI entwickelten Anwendungen gehören elektronische
Bezahlsysteme für den Bereich Micropayment, den Öffentlichen Nahverkehr,
Parksysteme, Kraftstoffmanagementsysteme, Kundenbindungssysteme,
Identifikationssysteme und Campussysteme. OTI unterhält ein weltweites Netz von
Vertriebs- und Kundendienstbüros. Das Unternehmen wurde 1998 und 2000 mit dem
renommierten ESCAT-Award für die innovativste Entwicklung im Bereich der
SmartCard-Technologie ausgezeichnet. OTI kann auf zahlreiche sehr erfolgreiche
Installationen seiner Produkte in der ganzen Welt verweisen. Zu den größten
Kunden gehören: MasterCard International, Atmel, Scheidt & Bachmann, BP, EDS,
Repsol und die israelische Regierung.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.otiglobal.com

Ende der Mitteilung, (c)DGAP 13.04.2004
--------------------------------------------------
WKN: 924895; ISIN: IL0010834682; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart

130714 Apr 04
 

4706 Postings, 6184 Tage KleiSuper ! Klasse !

 
  
    #2
13.04.04 09:05
OTI ist wirklich eines der Interessantesten Unternehmen an der Börse zur Zeit überhaupt !!!!  

54 Postings, 6019 Tage Sacha@Klei

 
  
    #3
1
13.04.04 09:29
Deiner Meinung kann ich mich nur anschließen.Ich finde es ist
mit die beste Nachricht , seid langem.So langsam aber sicher geht es aufwärts.
Gruß , Sacha  

5535 Postings, 7381 Tage sir charlesNa dann warten wir wieder mal auf die Amis

 
  
    #4
13.04.04 09:39
was die daraus machen.

mfg
SC  

54 Postings, 6019 Tage SachaWas für ein Potential ergibt sich mit ..

 
  
    #5
13.04.04 09:43
HYPERCOM auf längerer Sicht gesehen , wenn die Ihre Bezahlsysteme nach
und nach auf die neue Technik von OTI umrüsten.
Glaube dies war ein sehr großer Schritt für OTI , von dem werden sie
bestimmt gut profitieren.
Gruß , Sacha  

548 Postings, 5901 Tage edugatOti,

 
  
    #6
13.04.04 12:09
hat die Ostereier etwas später ins Nest gelegt.
Ich glabe, wir können es ihnen verzeihen.
Gruß edugat  

12738 Postings, 7297 Tage TimchenIch verstehe die ganze Euphorie nicht

 
  
    #7
13.04.04 13:02
Solche Meldungen bringt doch OTI schon seit Jahren zuhauf.
Was fehlt sind Zahlen und Fakten. In den Bilanzen haben die Meldungen leider noch nie Wirkung hinterlassen.

Was bringt die Meldung an Umsatz und Gewinn für OTI?
Bitte Butter bei die Fische.

timchen  

54 Postings, 6019 Tage SachaNeue Kapitalerhöhung ...

 
  
    #8
29.04.04 20:14
So langsam verliert man den Überblick von Kapitalerhöhungen von OTI.
Weiß eigentlich noch jemand , wieviele Stammaktien es mittlerweile gibt ?
Wenn dieses Geld ja richtig investiert wird , ist es ja ok.
Es wäre auch interesant zu wissen , wie lange die Investoren diese neuen ausgegebenen
Stammaktien halten müssen.
Gebt doch bitte Eure Meinung dazu ab , danke.

Viele Grüße
Sacha  

5535 Postings, 7381 Tage sir charlesIst auch für mich langsam nicht mehr durschschauba

 
  
    #9
30.04.04 11:04
OTI TRIFFT VEREINBARUNGEN ÜBER EIGENKAPITAL-FINANZIERUNG IN HÖHE VON $15,1 Mio

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

OTI TRIFFT VEREINBARUNGEN ÜBER EIGENKAPITAL-FINANZIERUNG IN HÖHE VON 15,1
MILLIONEN DOLLAR

Cupertino, Kalifornien, 28. April 2004. OTI On Track Innovations Ltd. (NASDAQ:
OTIV; Frankfurt: Prime Standard, OT5), weltweit führender Anbieter von
kontaktlosen, mikroprozessorbasierten Smart-Card-Lösungen, darunter in den
Bereichen Nationale Sicherheit, Micropayment und Tankbezahlsysteme, hat bekannt

gegeben, dass Verträge abgeschlossen wurden, denen zufolge das Unternehmen $15,1
Millionen neues Eigenkapital erhalten wird. Der Abschluss der Transaktion, der
für diese Woche geplant ist, unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

OTI gab bekannt, dass die Geldmittel, die aus dem Verkauf von Stammaktien
resultieren, zur Unterstützung der umfangreichen Realisierung eines oder mehrere
Projekte verwendet werden, die OTI für Kunden umsetzt. Zudem ermöglicht es den
Ausbau von OTIs Rolle im Vertriebskanal für verschiedene Projekte und
unterstützt die OTI-Wachstumsstrategie in verschiedene Richtungen.

OTI verkauft 1.300.000 Einheiten, wobei jede aus einer Stammaktie und einer
Option zum Kauf von sechs Zehntel (6/10) einer Stammaktie besteht. Der
Gesamtpreis für die Einheiten wird bei einem Preis von $11,64 pro Einheit
insgesamt $15.132.000 betragen. Dies entspricht dem durchschnittlichen Preis der
OTI-Stammaktien während der vergangenen 5 Handelstage vor dem
Preisfindungstermin. Die Optionen, die zusammengenommen 780.000 Stammaktien
entsprechen, unterliegen einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Ausübungspreis
von $13,97 pro Aktie (was einem Aufschlag von 20% zum Marktpreis entspricht).

Die Einheiten wurden angeboten und sind verkauft worden entsprechend den
Ausführungen gemäß Abschnitt 4(2) des US Securities Act of 1933 und Regulation
D.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 28.04.2004
--------------------------------------------------
WKN: 924895; ISIN: IL0010834682; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart

 

   Antwort einfügen - nach oben