Cyan AG


Seite 124 von 132
Neuester Beitrag: 10.05.21 20:06
Eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 4.287
Neuester Beitrag: 10.05.21 20:06 von: anon99 Leser gesamt: 629.426
Forum: Börse   Leser heute: 123
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 122 | 123 |
| 125 | 126 | ... 132  >  

1724 Postings, 3619 Tage PurdieOrange

 
  
    #3076
2
09.04.21 10:34
für mich ist es wirklich sekundär, ob cyan den Launch publiziert oder nicht, ich bin hier nicht an Tradingewinnen interessiert, sondern an einer langhfristigen Unternehmensbeteiligung einer ganz, ganz spannenden security Firma.

Ich vermute, dass Orange einige Tools wie insbesondere die Admin- und Konfigurationsfeatures von cyan gefordert hat. Diese Tool ist genau das, was die Unternehmens Kunden heute wünschen und brauchen, insbesondere durch mehr home office.

Was Cserna hier über Jahre entwickelt hat ist technologische Spitzenklasse, als so kleine Firma ein eigenes Datenanalysecenter mit weltweit rd. 200 Datencentern zu konzipieren ist schon fantastisch. Player wie Avira, Allot oder sogar Akamai bedienen sich hier nur Drittpartnern.  

Optionen

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaOffizielle Pressemitteilung von Orange

 
  
    #3077
09.04.21 12:58
https://www.orange.com/en/node/1994

Orange bringt das Cyberfiltre-Angebot auf den Markt, eine Sicherheitslösung zum Schutz professioneller Daten
Am 8. April startet Orange das Cyberfiltre-Angebot, eine Lösung zum Schutz des Webbrowsings auf Mobilgeräten.


Vor dem Hintergrund der Beschleunigung der Mobilitätsnutzung und der Verbreitung von Cyber-Angriffen ist die digitale Sicherheit von Unternehmen ein wichtiges Thema.

Um seinen professionellen Kunden den bestmöglichen Support zu bieten, hat Orange die Cyberfiltre-Lösung entwickelt, um ihre Daten beim Surfen im Internet im Orange-Mobilfunknetz zu schützen.

Diese Lösung ermöglicht die vorbeugende Erkennung, benachrichtigt den Benutzer sofort, wenn er einer schädlichen Website ausgesetzt ist, und bietet ein Online-Dashboard für den Kunden, Inhaber einer oder mehrerer Zeilen. Der Benutzer kann somit jederzeit über ein Portal den Gesundheitszustand seiner Daten kennen und seine professionelle Lösung verwalten.  

Für alle, die eine optimierte Sicherheit wünschen, bietet Orange seinen professionellen Kunden auch Advanced Cyberfiltre an, das zusätzlich zu den Cyberfiltre-Funktionen das Surfen im Internet über WLAN oder beim Roaming im Ausland schützt. Cyberfiltre Avancé verwendet zusätzlich zur Sicherung des Mobilfunknetzes eine kostenlose mobile Anwendung (im Apple Store und im Google Play Store erhältlich), um Viren und schädliche Anwendungen auf dem mobilen Terminal des Benutzers zu erkennen.

Zur Erinnerung: KMU stehen bei Cyber-Angriffen an vorderster Front:

- 77% der Cyberangriffe richten sich gegen KMU (1)
- 71% der VSEs und KMU, die Gegenstand eines Cyberangriffs sind, erholen sich nicht (2)
- 4.000 KMU / VSEs sind monatelang Opfer eines Angriffs (3)
- Bis zu 44 % der Computer, Smartphones und Tablets sind mit einem Virus infiziert.

„Mit der zunehmenden Verbreitung von Remote-Arbeiten setzt die professionelle Smartphone-Nutzung Benutzer zunehmend Cyber-Bedrohungen wie Phishing, Datendiebstahl und betrügerischen Websites aus.
In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt können sich Unternehmen immer auf das Know-how von Orange verlassen, um ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten, indem sie ihnen die am besten geeigneten Lösungen anbieten. »V. Cussac, Executive Vice President Smart Mobility Services

Der Cyberfiltre-Dienst ist auf Mobilfunkleitungen mit Angeboten aus den Open Pro- und Connect Pro Open-Sortimenten kompatibel. Es kann online bei orangepro.fr oder bei einem Orange-Berater (Boutique oder 3901 (4)) erworben werden. Der Dienst wird automatisch im Netzwerk aktiviert. Es ist keine Installation auf dem Mobiltelefon erforderlich.

Orange bietet eine kostenlose, nicht erneuerbare 2-monatige Testversion ohne Verpflichtung oder Inbetriebnahmekosten an. Das Cyberfiltre-Angebot beträgt 2 € ohne Steuern / Monat / Mobilfunkleitung mit einer 12-monatigen Verpflichtung ohne Inbetriebnahmekosten. Das Advanced Cyberfilter (5) -Angebot beträgt 5 € ohne Steuern / Monat / Mobilfunkleitung mit einer 12-monatigen Verpflichtung ohne Inbetriebnahmekosten.  

1724 Postings, 3619 Tage Purdiewirklich

 
  
    #3078
09.04.21 13:18
klasse Saarlänna. Es ist ja berkannt, dass Orange auch ein führendes security Unternehmen in Europa ist, ich glaube sogar Platz 1 oder 2. Man hat ja auch diverse Übernahmen getätigt.

Wenn ich jetzt lese, wie zufrieden dieser Player mit der neuen mobilen security ist, bestätigt dies all meine Recherche und Vertauen in die Arbeit von CTO Cserna und sein Team. Dieses Team wurde ja und wird auch ständig weiter sukzessive vergrößert und hier düften inzwischen auch neben Cserna sehr viele extrem gute und talentierte security Entwickler sein.

Dieser Launch dürfte bei allen Telcos ankommen und zeigen, was cyan zu bieten hat. Ganz großes Lob und Kompliment an cyan. Im Praxisbetrieb kann die Technologie nun noch weiter verfeinert und optimiert werden.
 

Optionen

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaLaunch

 
  
    #3079
09.04.21 13:48

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaUnd auch cyan meldet via linkedin den Start!

 
  
    #3080
1
09.04.21 14:22
:-)

 
Angehängte Grafik:
start_orange.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
start_orange.jpg

208 Postings, 656 Tage ToffCyberfiltre-Lösung von Cyan?

 
  
    #3081
09.04.21 15:19
Was, wenn die Cyberfiltre Lösung gar nicht von Cyan stammt? Das könnte man ja fast vermuten, wenn keine Meldung an die Aktionäre kommt. Es besteht ja auch eine Pflicht, den Aktionären Informationen von solcher Relevanz für die Kursentwicklung zeitnah mitzuteilen. Vertragliche Vereinbarungen abzuschließen, die eine Info dieser Tragweite an die Aktionäre ausschließen halte ich für nicht rechtens.
 

Optionen

208 Postings, 656 Tage ToffO.k. wurde aber Zeit...

 
  
    #3082
09.04.21 15:20
 

Optionen

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaLatam

 
  
    #3083
2
09.04.21 15:49
Übrigens habe ich die Vermutung, dass es auch aus Übersee demnächst etwas Positives zu berichten geben wird. Es bleibt spannend.  

208 Postings, 656 Tage ToffWissensvorsprung genutzt!

 
  
    #3084
09.04.21 16:00
Nach allem was ich mit Cyan schon erlebt habe, ist es kein Wunder, dass der Kurs noch so mäßig reagiert. Aber es hat sich für mich dadurch die Chance zum Wiedereinstieg ergeben, zu einem aus meiner Sicht Klasse Kurs - und das nachdem die Meldung jetzt offiziell ist! So etwas kommt an der Börse eher selten vor. Die Zahlen kommen ja noch, aber mit dem Launch kann man nun endlich einmal einen sinnvollen Ausblick geben und spätestens dann rechne ich mit einer Kursbefreiung.  

Optionen

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaKommentar

 
  
    #3085
09.04.21 16:42
Frank von Seth
CEO bei Cyan Digital Security
Great achievement - massive thanks to both teams who worked tireless to start this project. We are a proud partner of Orange to provide best of class technology for a safer journey in the net. More to come....  

27 Postings, 200 Tage SpitzaufknopfLatam?

 
  
    #3086
10.04.21 12:23
Was meinst du damit und wie kommst du darauf das da bald etwas kommt?  

1724 Postings, 3619 Tage PurdieOrange

 
  
    #3087
1
10.04.21 15:07
trotz der Kursstarre war dies eine super spannende Börsenwoche. Ich verstehe so langsam auch immer mehr, warum der Launch so lange gedauert hat. Als europäischer Marktführer für IT Security hat Orange extrem hohe Ansprüche und möchte seinen Kunden nur allerbeste Qualität anbieten. Ich vermute auch, dass Orange mit seiner großen Praxiserfahrung cyan gebeten hat, eine spezifische Lösungen für Unternehmen zu entwickeln. Dies dürfte rd. 6-9 Monate benötigt haben. Diese Lösung halte ich für extrem aussichtsreich, um die wichtigen Unternehmenskunden zu gewinnen. Das dürfte auch bei Magenta den Kundenkreis nochmal vergrößern, die Festnetzvariante dürfte hier ja auch in Kürze gelauncht werden.

Dieser Launch bei Orange bei dieser intensiven Prüfung der Technologie bei mehreren tausend business Kunden dürfte bei interessierten Unternehmen, wie Telcos, Insurance evtl. auch Automotive schnell publik werden. Dies sollte auch ein Türöffner sein bei aktuellen "close to signing" Verhandlungen.

Bei der neuen cyan App wird nach meinem Infos wohl nur noch am letzten Feinschliff gearbeitet.

Aktuell sehe ich bei cyan sehr, sehr viel positives, den neunen CEO halte ich mehr für einen Glücksfall für cyan. Arnoth hat bei den Telcos viel auf den Weg gebracht (was man nicht vergessen sollte), doch ich glaube, dass von Seth unternehmerisch 1-2 Ligen höher spielt und cyan in höhere Dimensionen bringen kann und wird. Seine Expertise in der Insurance + Vernetzung könnte cyan neben den Telcos ein ganz starkes zweites Geschäftsfeld erröffnen, insbesondere mit der cyan App.

Ich wünsche ein schönes WE  

Optionen

1724 Postings, 3619 Tage PurdieBusiness Protection

 
  
    #3088
2
11.04.21 16:08
da Orange wohl nicht nur kleinere Business Kunden mit der mobilen security schützen möchte, dürfte cyan diese wirklich sehr gute, innovative Variante entwickelt haben, wo cyan bei SBE definitiv punkten sollte. Ich halte diese Variante auch für größere Unternehmen für äußerst interessant, der Saarlänna hat hier ja auch schon von großem Interesse dieser Kundengruppe berichtet.

Diese Business security ist speziell auf Unternehmen zugeschnitten, wo der CSO oder dessen Mitabeiter genaue Steuerung, Überwachung und Überprüfung der mobilen Endgeräte haben und benötigen. So gibt es neben der Personal Data Protection und OnDevice Protection auch eine Behavior Protection, wo schädlicher contact direkt erfannt und blockiert wird und der Admin informiert wird. Des Weiteren kann über das Admin-Menü der Businesskunde individuelle Profile von Endgeräten oder Mitarbeitern managen. Alle Mitteilungen, Anfragen oder ferngesteuerte Updates können über das Admin-Menü erledigt werden (z. B. Anfragen freigeben oder remote auf allen Endgeräten der Mitarbeiter eine Antivirusprüfung starten – mit nur einem Klick).

Über das Admin-Panel können individuelle Mitarbeiterprofile angelgt werden. Über das intuitiv steuerbare Admin-Menü können die Sicherheitseinstellungen ganz einfach geändert werden. Schnell auf mögliche Betrugsattacken reagieren oder ferngesteuert Sicherheitsvorschriften aktivieren – zwei von vielen Benefits, die diese Lösung bietet.

Dieses Tool sollte cyan m.E. deutlich weiter nach vorne bringen, um auch bei business Kunden und insbesondere Unternehmen zu punkten. Die Entwickler bei cyan mache wirklich einen klasse Job. Aber es gibt weiterhin sehr viel zu tun, neue Produkte zu entwickeln (wie die cyan App, die IoT Variante oder Automotive), bestehende Produkte zu verbessern (Realtime Update soll noch dieses Jahr kommen) sowie bestehende Produkte zu ergänzen.
https://www.cyansecurity.com/de/use-cases/business-protection/  

Optionen

250 Postings, 2676 Tage stelukGute Nachrichten von Cyan

 
  
    #3089
11.04.21 16:55
Danke an euch, die so tolle Recherche und eigene Überlegungen mit uns teilen! Ich bin gespannt, wie die Geschichte weiter geht. Mal sehen wie der Kurs morgen reagiert. "Sell on Good News" wäre irgendwie sarkastisch und böte eventuell eine Nachkaufgelegenheit.  Denke aber eher an eine Erholung des Kurses Richtung 13,5-14 Euro. Aber lassen wir uns einfach überraschen. Auf alle Fälle glaube ich jetzt, dass Cyan zumindest wieder über reichlich Phantasie verfügt, um auch kurstechnisch zu überraschen. Wer mag, kann sich mal Nynomic anschauen. Habe mir ein paar Aktien ins Depot gelegt. Einfach mal Nynomic.com eingeben. "Hidden Champion" wie hoffentlich auch bald Cyan?  

Optionen

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaErster kurzer Werbefilm zum Cyberfiltre

 
  
    #3090
12.04.21 10:11

19 Postings, 68 Tage HiskoorWie jeder Kursanstieg

 
  
    #3091
12.04.21 13:52
immer wieder abgewürgt wird riecht das stark nach Leerverkäufern. Hoffentlich schiesst Cyan die bald mit weiteren Erfolgen aus den Socken  

Optionen

183 Postings, 566 Tage freefineWieder die bösen

 
  
    #3092
12.04.21 15:49
Leerverkäufer...  Die Message vom Orange Launch hat bei den Aktien einen Umsatz von appx. 200k gebracht - wo sind die Käufer, die nun den Proof haben? Nicht die angeblichen Leerverkäufer, sondern der Mangel an Käufern ist das Thema...
Die Nachricht sollte ja nun bei allen durch sein.
Vielleicht haben aber auch ein paar Analysten und Investoren schon vorläufige Zahlen der Bilanz 2020 und befürchten hier einen neuen Knick. Vielleicht ahnen ja Saarlänna und Purdie als meist mehr als gut Informierte, was hier der Grund sein könnte?  

Optionen

1724 Postings, 3619 Tage PurdieAusblick

 
  
    #3093
12.04.21 16:31
wir dürften bei cyan einen Ausblick beim Umsatz für 2021 sehen, der rd. 50 % unter dem Vorjahr liegt. Dies ist jedoch der vorgelagerten Bilanzierung der Lizenzddeals geschuldet. Faktisch hat cyan dann seit 2018 eine annualisierte Umsatzstagnierung. Auch das Ergerbnis in 2021 dürfte dunkelrot werden, der cashflow jedoch weniger rot.

Ab Q3 starten dann endlich die langersehnten ARR, insbesondere bei Orange. Auch neue Deals dürften hinzu kommen.

Die heutigen Marktteilnehmer denken nur noch von Q-Zahlen zu Q-Zahlen, sehr viele nervöse, gierige Trader. Aus meiner Sicht überwiegt das positive bei weitem und mir ist vor dieser schwachen Prognose nicht bange, da das Jahr mit der KE mit EK durchfinanziert ist. In der Prognose dürfte allerdings auch einiges über Orange & Co. stehen, evtl. auch eine Prognose für 2022.

Wir dürften schuldenfrei ins Jahr 2022 gehen mit einer EK-Quote von rd 80 %. Dann sollte sowohl Orange als auch Magenta das Zahlenwerk kräftig verbessern mit den wichtigen ARR und den cashflow massiv und nachhaltig verbessern.  

Optionen

19 Postings, 68 Tage HiskoorEin Grund

 
  
    #3094
1
12.04.21 16:42
warum ich Foren länger gemieden habe waren angebliche Aktionäre bei denen man aber merkt dass sie auf der anderen Seite stehen wenn man in der Lage ist bis 3 zu zählen. Überall dieselbe öde Schmierenkomödie. Zukünftig dann wieder ohne mich. Den anderen ein danke für die vielen interessanten Informationen.  

Optionen

1724 Postings, 3619 Tage Purdiecyan

 
  
    #3095
12.04.21 17:48
bei cyan steht längst noch nicht alles auf "strong buy". Der neue CEO steht hier vor einer sehr schwierigen Aufgabe. Allerdings findet er hier Unternehmen vor, dass eine führende bzw. mitführende Technologie in dem wohl spannendsten und nachhaltigsten Bereich in der IT entwickelt hat, in der security und hier speziell mobil security.

Es gilt hier für von Seth an sehr vielen Stellen zu arbeiten, viele Projekte sind ins stocken geraten (auch covid bedingt), neue Deals verschieben sich endlos, an der Börse hat cyan einen grottenschlechten Ruf, das Vertrauen wurde verspielt.

Neben CTO Cserna hat für mich gerade von Seth hier wieder Vertrauen zurück gebracht, es sogar größer bei mir, als jemals zuvor. Schon im ersten Interview wurde mit klar, dass von Seth für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Seriösität steht. Inzwischen erkenne ich aber auch immer mehr, dass er ein äußerst intelligenter,cleverer und innnovativer Unternehmertyp ist, der cyan zu einer positiven Marke formen möchte und insbesondere im Bereich Insurance ein ganz starkes zweites Geschäftsfeld für cyan entwickelt.

Ich traue ihm zu cyan zu einem führenden security Player in Europa zu formen, dessen Produkte "white label" sowie cyan Eigenmarke weltweit für Spitzentechnologie aus Deutschland bzw. Österreich stehen.  

Optionen

806 Postings, 4904 Tage noxx@Purdie

 
  
    #3096
12.04.21 17:51
Ich wäre da nicht ganz so negativ eingestellt bzgl. des Ausblicks. Immerhin hat man doch einige Projekte in 2020 vollenden können, die sich in 2021 jetzt voll niederschlagen. Bzgl. weiterer Lizenzdeals ist ja 2021 auch erst gerade angefangen und bisher gab es da jedes Jahr etwas zu vermelden. Ich denke es ist die Aufgabe des CEO dem Markt mal wieder eine Vision zu geben. M.E. wäre es sehr hilfreich, wenn man erkennen könnte, dass der CEO mit Aufnahme von Businessreisetätigkeiten damit rechnet mehrere Deals aus der Pipeline kurzfristig finalisieren zu können.  

Optionen

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaIch bin erschüttert!

 
  
    #3097
12.04.21 21:46
Freefine, der Fels in der Brandung, soll keiner von uns sein? Wäre mir niemals aufgefallen... ;-)
Die 20er Zahlen werden nicht toll, aber das wird auch niemanden mehr überraschen.
Für 2021 teile ich die Erwartungen von Purdie. Könnte mir auch vorstellen, dass es grundsätzlich eine Abkehr von den Lizenzdeals gibt, um die Transparenz für die Anleger zu verbessern.
Trotzdem ist für dieses Jahr noch Einiges zu erwarten: z.B. die Starts bei den Orange Privatkunden und in der Slowakei, Festnetz-Security in Österreich und bei Orange, möglicherweise neue Deals mit Mobifone und weiteren Orange-Ländern, Versicherungen, neue Strategie etc.
Ich bin auf die Analysten gespannt. Bei Hauck&Aufhäuser und Edison kann man ja die Analysen lesen. Da dürften einige neue und interessante Informationen aufgeführt sein.  

1549 Postings, 1420 Tage SaarlännaSolche Aussagen

 
  
    #3098
13.04.21 11:26
aus der Führungsebene von cyan liest man als Investor natürlich auch gerne:

Great work from both teams at Cyan & Orange France to commercially launch this cybersecurity offering

Much more to come in 2021 !!  

1724 Postings, 3619 Tage PurdieOrange

 
  
    #3099
13.04.21 12:35
ja Saarlänna, solche Aussagen liest man gerne.

Ich habe seinerzeit im Dez 2018 hier bei ariva vom Ritterschlsg für cyan geschrieben, dieser ist durch den Produktlaunch nun endgültig vollzogen und bestätigt. Rukover schrieb mir seinerzeit, dass dieser Deal cyan um Lichtjahre nach vorne bringt.

Orange wird seinen Kunden nun eine komplette security anbieten, vom Kinderschutz über OnNet, OnDevice und Festnetz security bis hin zu IoT und dies für sämtliche Kundengruppen bis hin zu großen Unternehmen. Das ist viel mehr, als ich mir hier seinerzeit erhofft hatte.

Die security wurde von Orange im Startland FR über Monate auf Herz und Nieren gecheckt und das große Orange Netzwerk gilt auch als äußerst kompliziert. Somit sollten weitere Implementierungen nun deutlich schneller gehen, vieles kann man auch als "blue print" übernehmen.

Mit bedeutet dieser Launch sehr viel, eine große Bestätigung der Technologie und somit auch des Investmentcase. cyan lässt sich aktuell nicht an Umsatz oder Ergerbnis bewerten. Für mich notiert cyan deutlich unter Wert, allein die Technologie + Datenanalyse + aktuelle Koperationen wie Orange, Magenta oder Aon dürften rd. 500 mio € wert sein. Nur meine persönliche Einschätzung, es gilt natürlich noch vieles zu verbessern und auch umzusetzen. Ich traue es cyan auch zu.  

Optionen

250 Postings, 2676 Tage steluk@Purdie

 
  
    #3100
13.04.21 13:44
Stellvertretend nochmal danke! Jetzt aber mal Futter bei die Fische: Wann kann ich mit signifikanten Erlösen aus dem Orange-Deal rechnen? Die White-Label Lösungen sind eine Art "Kommisionsware", die nur zu Erlösen führen, wenn der Kunde selber Kunden findet. Cyan ist total von deren Engagement abhängig. Sollte z.B. Orange feststellen, dass das Produkt von Cyan ein "Ladenhüter" ist, dann wird auch das Interesse spürbar nachlassen und die Marketing-Maßnahmen werden eingestellt. Cyan wäre nicht das erste Unternehmen, dass zwar ein hervorragendes Produkt anböte, aber vielleicht zu früh, oder im unpassenden Moment auf den Markt dringt. Dabei spielt die Notwendigkeit von Sicherheitslösungen für mobile Anwendungen zunächst eine untergeordnete Rolle. Codon ist ein Unternehmen, dass ich beispielhaft für  die Phasen "Invention" und "Innovation" sehe, das aber bei der "Diffusion" (Marktdurchdringung/Markteroberung) scheitern könnte.
Mein Vertrauen gegenüber Cyan ist angeknackst, aber die Aussicht auf exorbitante Skalierungseffekte (Adobe) lässt mein Spekulationsherz weiter schlagen.
Wo ist mein Denkfehler?  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 122 | 123 |
| 125 | 126 | ... 132  >  
   Antwort einfügen - nach oben