Cu,


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 07.01.17 17:43
Eröffnet am:18.07.06 11:55von: 54reabAnzahl Beiträge:147
Neuester Beitrag:07.01.17 17:43von: TomkatLeser gesamt:21.301
Forum:Talk Leser heute:6
Bewertet mit:
38


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

18298 Postings, 8380 Tage börsenfüxlein@54reab

 
  
    #26
18.07.06 12:50
denke auch du sollst hierbleiben; und der Rest soll einfach mal ne Friedenspfeife rauchen oder mal einen miteinander sauf´n gehen (so machen wir das im Ösiland; funzt prächtig *g*)

füx  

13197 Postings, 6470 Tage J.B.#20

 
  
    #27
18.07.06 12:53
ecki, wenn du nur die Opfer bedauern würdest, dann wäre dass schon ok, aber dabei blaib es bei dir oft nicht!! Du weißt was ich meine!! Mehr sage ich nicht mehr zu der Sache!!

mfg J.B.  

695 Postings, 6688 Tage von Wutzlebenschon eine stunde vergangen und immer noch nicht

 
  
    #28
1
18.07.06 12:59
selbst gesperrt.


scheint wieder einer dieser unzähligen "abschiedsthraeds" zu werden, von leuten, die es nie schaffen werden, sich hier loszureissen, stattdessen aber bisschen lob erhaschen wollen.

ja, reab. du bist auch mein lieblingsmoderator, hast mich immer objekt gesperrt als meine meinung dir nicht passte und sämtliche beleidungen mir gegenüber bewusst überlesen.
also bleib doch bitte. du wirst mir fehlen.
 

51345 Postings, 8654 Tage eckiVon Wutzleben, von dir mag ich weder

 
  
    #29
18.07.06 13:05
Unterstützung, noch will ich das du meine Texte als Plagiat verwendest.

Um Typen wie dich geht es hier, die Mods die Nerven kosten.  

441 Postings, 6456 Tage nasgulIch denke mal die Mods kosten sich selber

 
  
    #30
1
18.07.06 13:10
Nerven zumindest die die ihre freiwillige Aufgabe hier mit ihrer persönlichen Meinung verknüpfen.  

12370 Postings, 7457 Tage .Juergendie schwachen gehen - die starken bleiben

 
  
    #31
5
18.07.06 13:10
so ist das nun einmal

manche die hier viel schreiben sind auf bestätigungen aus
und sind in ihrem ego leicht angreifbar, verletzbar.

warum muß in den diskussionen eigentlich immer soviel persönliches rein?
und das sachliche bleibt dafür oftmals auf der strecke.

 

4428 Postings, 7728 Tage Major Tom@54reab, BarCode, ecki, J.B. ...

 
  
    #32
5
18.07.06 13:11
... könnt Ihr Eure Unstimmigkeiten nicht etwas bereinigen, das angespannte Level etwas herunterfahren, im Dienste der gemeinsamen Sache - sozusagen? :-) Wenn es um die "Wutzlebens", "IDTEs" und "nasguls" etc. geht, sind wir doch eher einer Meinung oder täusche ich mich da?

Am Ende drückt hier jeder der "Achse-der-Guten" ;-) auf den "selbst-sperren-Button" und das Talkforum wird vollends übernommen, von denen, die es nach Meinung einiger nicht gibt, nicht geben soll. Wie schon in dem Artikel "Rechte Strategien für das Internet" geschrieben stand:

    Zitat: [...]

    Ich habe es ja schon ein paar Mal erlebt, dass Personen einer gewissen politischen Provenienz sich in irgendwelche Foren begeben, diese mehr und mehr in jeder Hinsicht dominieren, die Themen vorgeben und verstärkt destruktiv auftreten.

    Mit dieser Methode lassen sich Foren kaputtmachen. Werden sie dann gesperrt, kann man wunderbar lamentieren über die angeblichen Einschränkungen der Meinungsfreiheit, läuft sich das jeweilige Forum anderweitig tot, weil die Leute entnervt wegbleiben, hat man halt seinen "Spass" gehabt.

    Im Thule-Netz ist vor ein paar Jahren exakt diese Methode als künftige Strategie beschrieben worden. "Hinein in die Netze", hiess es da. Rechte Themen sollten lanciert werden, Kritiker und Minderheiten - zuvorderst Juden und Ausländer diffamiert. "Befreite Zonen" auch in den Netzen will man mit destruktiven Methoden schaffen.

    [...]

    Eines ist besonders wichtig, bestaetigen wir uns gegenseitig mit kleinen Differenzen, es genuegen fuenf Aktive pro Forum und wir beherrschen inhaltlich Themenstellung und Diskussionsverlauf. Wenn's dann soweit ist, koennen wir die Katze aus dem Sack lassen, ueber Vertreibung, alliierten Bombenterror, Ueberfremdung etc. Diskussionen einleiten.

    [...] Zitat Ende.

Das ist es, es sind nur einige wenige, auch hier bei Ariva, ich selbst habe mich immer gegen einen Generalverdacht verwahrt, gerne wird natürlich von bestimmten Usern das Gegenteil in Bezug auf mich behauptet, weshalb wohl?

Fakt ist jedoch: "fuenf Aktive pro Forum und wir beherrschen inhaltlich Themenstellung und Diskussionsverlauf". Also, keine Selbstsperrungen, sonst reicht es irgendwann auch mir und ich begehe gleichfalls virtuellen Suizid.

Ciao!

.
.
.
.
.

PS Zu früh gefreut, die Wutz und andere, ich bleibe hier, bis zum Sankt-Nimmerleinstag, das ist noch lange hin. *g*

.  

695 Postings, 6688 Tage von Wutzlebenalso ich hab hier 480 postings ohne beleidigung

 
  
    #33
18.07.06 13:15
hinbekommen und wurde dann von reab gesperrt, weil ich den israelis nazimethoden vorgeworfen habe als sie den bus mit den kindern abgeschossen haben.

damit wollte ich bestimmt nicht meine sympathie mit den isarelis zum ausdruck bringen.

ich mag nazis, neonazis und co genauso wenig wie die meisten anderen hier, und genau deshalb muss man eingreifen wenn sich ein staat in diese richtung entwickelt.

ich bekämpfe "meine Nazis". ihr braucht halt bisschen länger, um zu erkennen, wer der wahre bösewicht in der region ist. ich kann mit meinen quellen diesen prozess nur beschleunigen.
aber ihr seit in guter gesellschaft, 1933 hat auch niemand was gegen hitlerdeutschland unternommen. und dieser fehler darf sich nie wiederholen - wobei man gerade wieder dabei ist ihn zu wiederholen.


Andere hier im board bekämpfen indes "andere nazis" und wenn das nicht geht die bösen "islamfreunde" (kommt dir bekannt vor, ecki, oder?). alles poster, die genügend grips haben und die isrelische politik anprangern.
aber das ist hier scheinbar unerwünscht.

 

4428 Postings, 7728 Tage Major TomKreide, heute Kreide, ganz billig ...

 
  
    #34
1
18.07.06 13:22

69033 Postings, 7422 Tage BarCodesports

 
  
    #35
5
18.07.06 13:22
Ich diskutiere gern. Und von mir aus auch heftig. Ich polemisiere auch gern. Aber ich fühle mich in der Lage, das so zu dosieren, dass sehr klar wird, ob mir an dem Mitdiskutierenden etwas liegt (unabhängig von seiner Meinung) oder ob ich ihn für einen Amok laufenden Troll halte oder ob ich ihn für den Propagandisten einer menschenverachtenden Ideologie ohne Diskussionsanliegen halte.

Was besonders nervt, sind die diversen Pöbel-IDs, aber die kann man ausblenden.
Wo es für mich unerträglich wird, weil fürchterlich energieaufwändig, sind permanente Unterstellungen, man hätte dies oder jenes gesagt und getan, sich dafür Beschimpfungen anhzuhören hat, und man nun eigentlich - anstatt am Thema zu bleiben - man belegen müsste, dass darin nichts wahr ist. Typisches Beispiel und diesmal leicht zu belegen:
ecki erklärt oben, ich hätte ihn den rechten Hetzern zugerechnet. Jeder der obiges posting liest, kann sehen, dass das einfach quatsch ist.
Weiteres Beispiel: Ich habe ecki am Sonntag 2 Stunden Austzeit gegeben, weil er reab in einem posting pervers und kriegsgeil nennt.
Gestern behauptet er nun, er sei von mir zensiert worden, weil er etwas gegen Israel gesagt habe. Immerhin hatte ich mir zuvor die Mühe gemacht, ihm meine Position dazu in mehreren sehr langen postings klar zu machen und ihn gebeten, mit diesen permanenten böswilligen Unterstellungen aufzuhören. Ohne jedes Ergebnis. Dann so ne Scheiß-Nummer.

Wenn das schon mit Leuten wie ecki, dessen inhaltliche Position ich durchaus akzeptieren kann, über die ich auch dikutieren könnte, obwohl ich sie im Falle Libanon nicht teile, wegen einer mehr als berechtigten Sperre von 2 Stündchen zu so einem Dauerstress wird, nervt das nur und ist zeitaufwendig.
Klar: Man kann über all das einfach weggehen. Ich denke, dass ich in der Regel eher ruhig und gelassen auf den Schlamassel, den einige hier anrichten, reagiere, und dass ich mich auf meine Fähigkeit zu argumentieren verlassen kann. Aber genau das ist in solchen Fällén dann doch emotional aufwändig (denn manchmal würde ich den verehrten Mitusern am liebsten die Tastatur um die Ohren hauen, als zu argumentieren) und vor allem: es kostet eine Unmenge Zeit. Denn wenn es um Themen geht, die man wichtig findet oder die einem auch am Herzen liegen, erfasst einen schließlich ein gewisses Fieber, Hetzerpositionen oder böswilligen Unterstellungen etwas entgegenzusetzen. Und sowas kann einen 'ne Menge Zeit und Nerven kosten. Und beides kann ich für wichtigeres gebrauchen.

 

Gruß BarCode

 

695 Postings, 6688 Tage von Wutzlebenwobei ich ganz klar sagen muss, dass

 
  
    #36
1
18.07.06 13:26
"1933" lange vorbei ist. Israel hat bereits die "Tschechei" und "Slowakei" besetzt und ist nun mitten bei der invasion von "Polen".

Was "Gleiwitz" war, kann sich wohl jeder denken. Die Entführung eines und dann von noch 2 soldaten, die als Grund für die seit monaten vorbereitete offensive herhalten mussten.


also ich sehe starke parallelen. und deshalb mein engagement hier gegen den Staat Israel und das was er momentan verkörpert und nicht gegen juden oder die einwohner dort. sondern einzig gegen die politik die von dort ausgeht und die ganze welt ins unglück zu stürzen droht.
man muss den einfluss der militärs auf die israelische politik masivst zurückdrängen. anders wird kein frieden zu machen sein.  

51345 Postings, 8654 Tage ecki@Major Tom, #32

 
  
    #37
18.07.06 13:28
Von mir aus gerne.

Allerdings kommen ich auch damit zurecht zu einer kleinen Minderheit zu gehören. Bin ich schon seit frühester Kindheit gewöhnt. Angefanden damit, das ich als Ausländer die ersten Jahre aufgewachsen bin.  

8287 Postings, 8474 Tage maxperformanceNur mal so am Rande gefragt

 
  
    #38
18.07.06 13:29

 

 

 

 

allgemein ohne einen speziellen User zu meinen

kann es sein, dass das aktuelle Wetter, besonders die Temperaturen die

Sachlichkeit und damit die Disskussionsfähigkeiteit einschränken??

 

 

 

 

gruß Maxp.

 

95441 Postings, 8454 Tage Happy EndManchmal ist weniger löschen mehr

 
  
    #39
18.07.06 13:30

4428 Postings, 7728 Tage Major Tom@ecki, igel dich nicht ein, bitte.

 
  
    #40
18.07.06 13:46
:-)))

Zitat: "Allerdings komme ich auch damit zurecht zu einer kleinen Minderheit zu gehören. Bin ich schon seit frühester Kindheit gewöhnt. Angefangen damit, das ich als Ausländer die ersten Jahre aufgewachsen bin."

Du gehörst nur dann zu einer "kleinen Minderheit", wenn Du es selbst zulässt und auch bedingst! Ich verstehe Dich und Deine Argumente in vielerlei Hinsicht, obwohl ich generell der Meinung bin, dass Du einen "Spagat" versuchst, der nicht funktionieren kann. Es ist manchmal einfach unmöglich, eine Neutralität zu bewahren, in bestimmten Situationen muss man sich für das eine oder andere entscheiden.

Ich denke, ich weiß, was Du als Pazifist erreichen möchtest, Du musst jedoch jede Form bewaffneter Konfliktaustragung strikt ablehnen und dabei eine Konsequenz an den Tag legen, die unheimlich kräftezehrend sein wird/wahrscheinlich auch ist. Du hast Dir einen wirklich schweren Part ausgesucht und ich wünsche Dir Kraft und Erfolg. Ehrlich!

Ciao!

PS Sorry, ist nur meine Meinung und in keinem Fall irgendwie negativ gemeint, eher das Gegenteil.

.  

13197 Postings, 6470 Tage J.B.#33

 
  
    #41
18.07.06 13:48
Welcher Fehler soll nicht wiederholen?? Jener von 1933?? Du höst dich schon an wie der iranische Premier, denn der wirft Israel auch immer Nazimethoden vor!! Aber gleichzeitig träumen er, die Hisbollah und die Hamas von der Ausrottung der Juden. Und nicht die Israelis stürzen die Libanesen ins Verderben sondern die Hisbollah!!

@Major: Du hast ja Recht, ich bin nur der Meinung, es kann ja jeder seinen Standpunkt verteidigen, aber mit einem gewissen Maß an Respekt von seinen Mitdiskutanten!!

mfg J.B.  

95441 Postings, 8454 Tage Happy End@BeMi #15

 
  
    #42
1
18.07.06 13:51
"Die Vernünftigen resignieren und ziehen sich zurück"

Dann kann man sie kaum als vernünftig bezeichnen.  

31078 Postings, 8190 Tage sportsstarOk, Bar Code

 
  
    #43
18.07.06 13:56
ist für mich in diesem speziellen Fall auch alles nachvollziehbar.

Dass das hier alles sehr zeitaufwendig ist und diese möglicherweise sinnvoller investiert werden könnte, noch viel mehr.
Jedoch ist das eben ein Aspekt der in einem Internet-Forum grundsätzlich nicht auszuschalten ist.

Wir haben hier sehr viel unterschiedliche Personen, die alle mehr oder weniger in Ansätzen Interesse am sinnvollen Austausch auf einem mehr oder weniger adäquaten Niveau diskutieren. Da entstehen solche Situation (und auch persönliche Frustration, wenn man gegen Wände spricht) mE tendenziell eher, als in einem sinnfreien Raum, wo man sich ausschließlich bspw. über Froschlaich unetrhält.

Reibereien über entsprechende Themata oder unsachliches Diskussionsniveau sind auch mit ID's, die man grundsätzlich als seriös einstuft, immer möglich..und selbst im nahen Freundeskreis nicht gänzlich auszuschließen.

Es ist eben eine Frage der Einstellung und eben auch mal ein Beigeben im Sinne eines Abhaken erforderlich. Wenn es sich dann meinetwegen in geringen Zeitspannen und zu diversen Themen wiederholen sollte, muss die Linie entweder fortgeführt werden oder aber zur gleichen Rühigstellungs- und Überhörungsmethode übergegangen werden wie bei reinen Pöbels-Id's und die "Ignore" zum Einsatz kommen.

Ab wann für dich dieser Zpkt. persönlich erreicht kannst aber (zum Glück) nur du beurteilen!


Um jetzt aber nochmal die kurve zum auslösenden Thema zu bekommen..
Selbst die Vorstellung über Vollabonnenten rechten Gedankgutes (und dazu zähle ich ecki beileibe nicht) in diesem Forum derart zu reüssieren und den kompletten, unwiderruflichen Ausschluss darstellt, halte ich für ein Szenario, welches ebenso wenig eintreten wird, wie eine Beseitigung des anhaltenden Pulverfasses im Nahen Osten.


greetz

sports*

 

4428 Postings, 7728 Tage Major TomAck, J.B. ...

 
  
    #44
18.07.06 13:59
Zitat: "@Major: Du hast ja Recht, ich bin nur der Meinung, es kann ja jeder seinen Standpunkt verteidigen, aber mit einem gewissen Maß an Respekt von seinen Mitdiskutanten!!"

Ich bin ja auch "kein Kind von Traurigkeit", je nachdem und mehr oder weniger, kommt halt drauf an. *ggg*

Aber stimmt schon, ohne einen gewissen Respekt wird es schwierig; bei einigen wenigen ist das aber fast unmöglich, so etwas wie Respekt aufzubringen, wenn ich da an meine speziellen "Spezln" denke.

Ciao!

PS Jetzt zwinge ich mich, die nächsten 8 Stunden offline zu gehen, muss noch arbeiten, und einiges mehr. :-) Hoffentlich heute ohne Rückfall. ;-)

.  

61 Postings, 6459 Tage Hansi_HinterseerDieser Wutzleben lügt doch, dass sich die Balken

 
  
    #45
18.07.06 15:36
biegen. So was aber auch!

Seas
Hansi  

61 Postings, 6459 Tage Hansi_HinterseerHerr Reab, Sie können nicht einfach gehen.

 
  
    #46
18.07.06 15:42
Das ist falsch, damit überlassen Sie Agitatoren wie diesem von Wutzleben das Feld. Das geht nicht. Kommen Sie zurück!

Seas
Hansi  

900 Postings, 9152 Tage JPVielen Dank an den aktivsten Moderator

 
  
    #47
7
18.07.06 16:44
für die bisherige Arbeit! Den Ärger über die rechtsextremen Postings kann ich gut verstehen. Eine Identifizerung der Nutzer erscheint uns aber leider als zu große Hürde für Registrierungen.

Anbei eine Liste der ausgeführten Moderationen je Moderator:


+------+---------------+
| anz  | id            |
+------+---------------+
| 1057 | 54reab        |
|  491 | Talisker      |
|  378 | JP            |
|  337 | Schwedenkugel |
|  221 | Happy End     |
|  209 | BarCode       |
|  187 | Egozentriker  |
|  174 | Peet          |
|  146 | SW            |
|  134 | Shortkiller   |
|  122 | PM            |
|  118 | chartgranate  |
|   46 | jo            |
|   45 | fp            |
|   37 | Iceman        |
|   32 | vega2000      |
|   27 | MVW           |
|   19 | lumpensammler |
|   15 | bb            |
|   13 | colli         |
|    8 | bbor          |
|    7 | MT            |
|    2 | tp            |
|    1 | mmFinance     |
+------+---------------+


jo, fp und bb sind übrigens studentische Teilzeitmitarbeiter.  

61 Postings, 6459 Tage Hansi_HinterseerHerr Reab, bitte weitermachen! :)))))) o. T.

 
  
    #48
18.07.06 16:49

11 Postings, 6436 Tage gyross@54reab

 
  
    #49
18.07.06 16:49
alles was ein anfang hat,hat auch ein ende.und so wie ich es mitbekommen habe durch boardmails sind sie ja nicht gerade objektiv gewesen als moderator.jedes kind weiss,dass man als moderator objektiv bleiben muss und nicht durch gezielte postings propaganda schürt gegen eine minderheit,oder?  

61 Postings, 6459 Tage Hansi_HinterseerHerr gyross, jetzt schreiben Sie aber Unfug!

 
  
    #50
18.07.06 16:53
Lesen Sie das:

"Vielen Dank an den aktivsten Moderator   JP  18.07.06 16:44  

für die bisherige Arbeit! Den Ärger über die rechtsextremen Postings kann ich gut verstehen. Eine Identifizerung der Nutzer erscheint uns aber leider als zu große Hürde für Registrierungen."


 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben