Crash 2012!


Seite 5 von 73
Neuester Beitrag: 23.09.14 21:09
Eröffnet am:16.05.12 21:54von: Geldmaschin.Anzahl Beiträge:2.809
Neuester Beitrag:23.09.14 21:09von: Dennis666Leser gesamt:198.916
Forum:Börse Leser heute:10
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 73  >  

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Katastrophe für Europa!?

 
  
    #101
2
24.05.12 12:37
Noch scheinen die Meldungen hier nicht zu wirken,jedoch scheint es
sich so langsam zu konkretisieren. Auch NTV berichtet Austritt
eventuell 2 Wochen!
Die Meldung düfte Freitag abends eintreffen um die Märkte rechtzeitig darauf vorzubereiten!

Was meint Ihr für mich schon fast ausgemachte Sache gibt es eine Kettenreaktiin??
Hier jetzt auch mahnende Worte von
Griechischer Seite!

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/05/42891/  

24107 Postings, 5047 Tage xpressGeldmaschine123

 
  
    #102
24.05.12 13:07

Grüsse Dich mein Freund,

Das gerade heute die Màrkte hoch ziehen ist SEHR SEHR SEHR SEHR VERDàCHTIG GESTERN USA und jetzt DEUTSCHLAND ! 

Wir müssen einfach uns am EURO orientieren das ding ist nicht über 1.25 ! Daher lasse ich mich unbeeindruckt.

Wie Du auch sagst..diesen or nächsten Freitag könnte es zufällg zu Ausfälle an dne märkten kommen..Handel wird eingestellt und abgehts...

WAs aber dann am 1 Tag in EUROPA los ist weiss und kennt neimand.

Denn so etwas gab es noch nie..

Daher...50:50 wie Bayern vs Chelsea.... Alles ist möglich. Ich bleibe Short in Asien..opbwohl ich langsam koche..

Gruss Xpress

 

Optionen

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Der Markt scheint den Weg nach unten einzuschlagen

 
  
    #103
24.05.12 19:43
Morgen Gewinnmitnahmen da Unsicherheit
Griechenland über WE sicherlich
einigen auf den Magen schlägt!
Desweiteren sind einige große Dax Konzerne
heftigst angeschlagen!
BASF nach SKS Formation nun kurz vor
Rauswurf aus Aktionärs Depot!
Auch das ist unglaublich vor 8 Wochen verbuchte das Börsenheft noch 25%
von Jahresanfang jetzt durch extrem tiefe stops hat es auch dem sein Depot verhagelt!!
Gruß!  

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Also doch!

 
  
    #104
25.05.12 01:43
Austrittsvorbereitungen!
EU schreibt Griechenland ab.

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/05/42922/  

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Jetzt crash voraus!

 
  
    #105
25.05.12 12:56
Heute Morgen nochmals Anleger abgezockt jetzt
geht es zur Realität über!
Niemand will große Positionen über WE!
Ich hab cash aufgebaut und verabschiede mich vorerst mal ins WE;-))


Euch das Beste;-))  

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Chartanalystin Wurm bei NTV!

 
  
    #106
25.05.12 13:19
Sollte Griechenland Austritt verkündet werden
dürfte Widerstand 6200 im Dax gerissen werden!  

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Was kommt in den nächsten Tagen auf uns zu?

 
  
    #107
1
26.05.12 09:39

3321 Postings, 5146 Tage TrendsellerMoin

 
  
    #108
1
26.05.12 10:01
Malt mal den Teufel nicht an die Wand :-)

Wir sind vom hoch bei 7200 zu 6200. Weil eben GREECE.
Und nach dem Austritt "sicher", werden es zu aller Überraschung nur noch minimale Verluste werden :-)

Wenn alle schreien das eine Katastrophe kommt dann würde ich mir mal Gedanken machen ob wir nicht ALLE verkaufen sollten? Aber wo sind dann die Käufer? Wo sind dann die neuen Tipps der Analysten?

Griechenland ist bald Geschichte!

VIEELL wichtiger ist die Frage mit der Ansteckung! Da hoffe ich das beste. Spanien macht als Staat gerade einige sehr kluge Sachen! Vor allem genau jetzt. Besser gehts nicht.

Einen schwachen Euro dürfte so manch Ausländer zu Kauf nutzen :-)

Pkw ;-)))))  

962 Postings, 4990 Tage thueringerGriehen Denkansatz Kursbewegung

 
  
    #109
1
26.05.12 10:07
Guten Morgen

Mal ein Denkansatz, der mir gerade im Kopf brummt.

Was macht der Markt am 17 Juni wenn die Griechen wählen,
unter Annahme gleichzeitiger Entscheidung über den Verbleib in der EU oder nicht.

m.M. der Kurs könnte ebenso steigen wie fallen
       da ein Austritt eine Bestätigung des Scheiterns  wie ebenso eine Erleichterung
Europas wäre

Ein Verbleib in der Eu könnte ebenfalls ein Signal auf die Stärke der Europäischen Union
wie auch als Zeichen stärkerer Belastungen der EU betrachtet werden.

Ergo wie man es dreht, wir sind so schlau wie zuvor. :-(
schauen wir auf den Markt ,er wird uns vorher die Antwort schon zeigen.

Ein schönen Tag allerseits  

Optionen

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Den Euro sollte man nicht außer Betracht lassen!

 
  
    #110
2
26.05.12 13:34
Ich könnte mir auch mit schwächerem Euro ein Rutsch auf
5500 bis 6000 vorstellen.
Es fehlt nur noch die Panik die dürfte bald kommen, denn
es gibt mehr Wackelkandidaten als Griechenland!
Geht Griechenland Pleite dürften erhebliche Zahlungen Ausfälle anstehen, die
ein Börsenbeben im Euroraum auslösen.

Cashposition massiv hochgefahren.
Euch allen schöne Pfungsten.

Spanien/Italien ......  

13787 Postings, 4722 Tage Maxxim54Euro

 
  
    #111
2
26.05.12 15:15

Sieht so aus, als würde der Euro neue Tiefsstände gegenüber dem Dollar erreichen, was mit massiver Kapitalflucht aus dem Euro-Raum einhergeht. Zur Zeit ist es ein Rennen zwischen Euro und Dollar, es geht darum, wer gewinnt. Vieles für den Dollar. Dennoch, die wirtschaftlichen Wahrheiten in den USA werden sich durchsetzen. Und da sieht es düsterer aus, als hier.

Diese Ratingagenturen waren nur die Speerspitze des Wirtschaftkrieges. Die Europär haben das bisher nicht begriffen und konnten nicht einmal eine eigene Ratingagentur auf die Beine bringen.

Die Fraggles in Griechenland waren bisher keine Hilfe. Und die Euro-Länder mit Führung der Miss Piggy Angela Merkel führen ihren Muppet Tanz in Brüssel weiter. Richtig traurig...

Das Beben wird kommen...und damit gute Investmentchancen...

 

Optionen

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123@maxim 54

 
  
    #112
1
26.05.12 15:57
Kann ich nur zustimmen!
Sehe ich genauso.
Übrigens Charttechnik Euro am Sonntag
morgige Ausgabe Dax Charttechnik
SKS Formation Ziel 5800 Punkte;-(((  

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Französische Banken bereiten Griechen Austritt vor

 
  
    #113
1
26.05.12 20:30
Für mich nur noch eine Frage der Zeit,danach dürfte erst
mal Panik und heftiger Rutsch
angesagt sein.

Hier der link!!
http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/...amp;p=1206147244  

862 Postings, 6542 Tage edefaIhr sollt die GR-Kriese nicht überbewerten

 
  
    #114
26.05.12 20:47
wir sind in Korrekturnicht weil GR Probleme macht . Die Märkte korrigieren weil die USA der zeit korrigieren wollen . Dafür ist GR zu Anlass genommen . Sollte es kein GR geben , werde es ein anderen Grund gefunden.  

Richtige Grund ist - USA wollen Aktien billiger haben .  

Optionen

13787 Postings, 4722 Tage Maxxim54edefa

 
  
    #115
2
27.05.12 02:34

äh..weis nicht so genau...aber momentan findet ein Kapitalabfluss aus Europa statt...Konkret hat z.B: BlackRock eine Menge seiner Aktien abgeworfen...daher stellt sich die Frage, warum sie Aktien billig kaufen sollten?

Griechenland ist insofern wichtig, weil das Vertrauen in den Euro schwindet. Das schreckt die Amis zunächst einmal ab. Wenn Griechenland pleite geht, seine eigene Währung einführt, hat das zweierlei wichtige Konsequenzen:

1. Die südländischen Banken (spanische, italienische und französische) werden darunter ziemlich leiden, was die Krise in diesen Ländern verschärfen wird.

2. Nach einer Zeit nach Einführung der Drachme wird es mit Griechenland  besser gehen, zumal die Schulden erledigt sein werden...da gibt es Tricks...Das wird die Portugiesen, Spanier oder vielleicht Italiener eventuell auf ähnliche Ideen wie Griechenland bringen. Warum sollten sie sich die Sparmassnahmen antun, wenn sie die Schulden wegtricksen können...?

Dann haben wir diesen Ansteckungseffekt ....Insofern sind diese Strohfeuer a la Griechenland nicht zu unterschätzen...Die Politiker müssten längst hier klotzen und beherzt dagegen vorgehen, statt ihren Muppet-Tanz bei jedem Treffen in Brüssel fürtzuführen...di didi dididi,  didididi....:=)

 

Optionen

862 Postings, 6542 Tage edefaklar

 
  
    #116
27.05.12 10:12
geld fließt aus Europa . Und wohin ? Ist doch klar ->> nach USA .
Und das bracht USA dringend für ihre Wahlkapmpange und abzahlung der Schulden.  

Optionen

1254 Postings, 4533 Tage Uwe HotzenplotzGeldmaschine

 
  
    #117
27.05.12 13:15
Nichts gegen deine Panikmache bzgl. eines baldigen Kursrutsches an den Aktienmärkten. Aber das Hetzblatt Nr. 1 dafür als Vorbild bzw. als Beweis zu nehmen ist doch mehr als dumpf. Werde nachher mal meinen Standpunkt der aktuellen Lage versuchen zu beschreiben. Dann wird der ein oder andere vielleicht auch verstehen, nicht immer nur blöd andere Meinungen nachzuäffen, sondern die eigenen Gehirnzellen anzuwerfen und ggf. hinter die Kulissen zu schauen.
Panikmache pur ist Stammtisch hoch 3, besonders aus der BILD  

1254 Postings, 4533 Tage Uwe HotzenplotzNachtrag

 
  
    #118
2
27.05.12 14:09
Es wird möglicherweise doch anders kommen, als viele meinen. Griechenland wird die Euro-Zone wahrscheinlich nicht verlassen müssen, weil es sonst für uns alle noch viel teurer wird. Frau Merkel, die ja bekanntermaßen in erster Linie auf Meinungsumfragen und Landtagswahlen schielt, wird m.M. nach auch hier wieder einknicken, nach dem Motto, ich wollte zwar, mir blieb aber nichts anderes übrig, um den Eindruck zu erwecken, auf der Seite der Mehrheit der dt. Bevölkerung zu sein. Es ist doch wohl kein Zufall, dass Frau Lagarde vom IWF jetzt schon unruhig wird und von einem Schuldenerlass warnt, weil sie ahnt oder weiß, was da auf uns und sie zukommen wird. Es kann doch auch kein Zufall sein, dass in den einzelnen Staaten der europäischen Union jetzt schon ausgerechnet wird, wieviel die drohende Staatspleite der Griechen jedes einzelne Land kosten wird.
Fakt ist, dass jeder Tag, an dem Europa (bzw. Angela Merkel) die Griechen zum Sparen zwingt, Millionen kostet und das Aufbauschen der Medien bzgl. Euro-Austritt reines Poker-Spiel mit den Griechen ist.
Das heißt, die Unsicherheit wird bleiben, mindestens bis Ende Juni und der Dax Achterbahn fahren, aber mit dem Ergebnis, dass Griechenland in der Euro-Zone bleiben wird.

ps. auf Kritik werde / kann ich heute nicht mehr eingehen, da ich gleich offline bin. In diesem Sinne, auf eine erfolgreiche neue Börsenwoche.

@Geldmaschine: wollte dich nicht verprellen, aber bei der BILD-Zeitung läuten bei mir einfach die Alarmglocken, sorry  

9389 Postings, 5076 Tage arasuihr spinnt.

 
  
    #119
1
27.05.12 15:40
geldmaschine, was meinste warum greece erst wieder 18 milliarden bekommen hat!? des geld ist da um ihren zahlungsverpflichtungen nachzukommen. und des wird weiter so gehen ob greece nun austritt oder in china regnets erdnüsse.
wir haben jetzt fast 1000 punkte bis zu einen neuen schönen hoch vorerst. da lohnt es sich schon für manch einen.
obs nun noch 100 punkte runtergeht oder nicht ist dabei schnuppe.
nüchtern gesehen muss der markt steigen!  

Optionen

13787 Postings, 4722 Tage Maxxim54arasu

 
  
    #120
27.05.12 15:54

Die Crashs kommen erst schleichend bevor sie richtig einschlagen. Nun, man kann jetzt bei einem Dax 6300 sicherlich einsteigen, wenn man länger investiert sein will und Abschwünge vertragen kann. Letztes mal war ich zu schnell eingestiegen und war mit Liquidität gebunden. Dieses mal will ich erstmal abwarten...Die Möglichkeiten bei Crash einzusteigen und Gewinne zu machen sind 10 mal mehr als dauernd diesen Zick-zack Kurs mitzumachen. Dass so ein Einbruch demnächst stattfinden wird, davon bin ich überzeugt, auch wenn es "seltener" auftritt... Mittlerweile kann man ja mit Hebelprodukten zocken. Ansonsten: Viel Glück bei eurem Investments!

 

Optionen

342 Postings, 4345 Tage bornösalles über 6000 ist teuer

 
  
    #121
27.05.12 16:10
 

Optionen

10246 Postings, 5320 Tage Astragalaxiagriechenland

 
  
    #122
1
27.05.12 16:11

austritt ist laengst im dax eingepreist...haetten wird dieses elend nicht an der backe, staende der kurs bei 7000 plus...die deutsche wirtschaft boomt und ist kerngesund...

 

13787 Postings, 4722 Tage Maxxim54Astra

 
  
    #123
28.05.12 15:21

Eingepreist ist gar nichts! Warte mal ab....die Unsicherheiten und Diskussionen verbunden mit dem Austritt kommen erst....Juni/Juli wird turbulent...August/September im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft etwas erfreulicher...

 

Optionen

14158 Postings, 5296 Tage Geldmaschine123Jetzt fängt es an zu rutschen!

 
  
    #124
30.05.12 17:40
Crash 2012 wir kommen!
Dax charttechnisch schwer angeschlagen,nur noch ein kleiner
Abstand zum Tief der letzten Monate rechne mit anstehendem
Abrutschen nun auf 6000 bzw.
Ziel 5500 - 5800 Punkte!;-((

Keine Kauf Verkaufempfehlung!  

33 Postings, 4335 Tage börseneuMarc Faber

 
  
    #125
31.05.12 07:48
Marc Faber - Börsencrash im Herbst?

http://goo.gl/HJ4w0  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 73  >  
   Antwort einfügen - nach oben