Coronavirus = Anthrax?


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 25.04.20 08:27
Eröffnet am: 24.01.20 10:17 von: deadline Anzahl Beiträge: 82
Neuester Beitrag: 25.04.20 08:27 von: 007_Bond Leser gesamt: 3.271
Forum: Talk   Leser heute: 5
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

4779 Postings, 4100 Tage deadlineCoronavirus = Anthrax?

 
  
    #1
3
24.01.20 10:17
sehr interessanter Artikel, unbedingt lesen.

Und dann schauen wir mal wer demnächst einen Impfstoff präsentiert.
Jedem sollte klar sein, das die Entwicklung  eines Antidot Jahre dauert...

Schon seltsam was gerade passiert....
Der „Fall Anthrax“ ist kein nebensächliches Puzzleteil in irgendeiner 9/11-Verschwörungstheorie, sondern ein Kriminalfall, bei dem alle Opfer, Zeugen und wohl
 
56 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

41916 Postings, 2191 Tage Lucky79Neue Verschwörungstheorie....

 
  
    #58
3
02.02.20 18:39


Elon Musk steckt dahinter....

was haltet ihr davon...?

Erklärung:
Wer kennt den Bond Streifen "Moonraker"..?
Hat nicht Mr. Murks auch neulich so Satelliten hochgeschossen...?
angeblich wegen Internetverbindung...

Aber was wäre wenn die den Corona Virus über die Erde verteilt haben..?



Eure Meinung dazu...!  

33457 Postings, 5465 Tage Jutodiesem musk

 
  
    #59
3
02.02.20 18:50
ist alles zuzutrauen... !!

16119 Postings, 2633 Tage Weckmann#1 ist doppelter Schrott: Der Anthraxerreger ist

 
  
    #60
7
02.02.20 21:57
ein Bakterium und kein Virus (https://de.wikipedia.org/wiki/Bacillus_anthracis); Rubikon-News kann man auch sonst getrost als unseriös bezeichnen (u.a. wird dort von Medizinlaien die Existenz krankheitserregender Viren in Frage gestellt; zudem gibt es weitere Verschwörungstheorien) - https://www.psiram.com/de/index.php/Rubikon_News
 

17168 Postings, 5557 Tage harcoonMilzbrand

 
  
    #61
1
03.02.20 01:51
haarsträubend! Armes Deutschland...  

17168 Postings, 5557 Tage harcoon#1

 
  
    #62
03.02.20 01:51

5848 Postings, 1347 Tage 007_BondCORONAVIRUS : Zahl der Infektionen steigt rasant

 
  
    #63
1
04.02.20 19:57
Die Zahl der bestätigten Infektionen und Todesfälle durch das Coronavirus ist in China erneut sprunghaft angestiegen. Wie die chinesische Gesundheitsbehörde mitteilte, gab es bis Dienstag 20.438 bestätigte Erkrankungen - 3.225 neue Fälle im Vergleich zum Vortrag. An der neuen Lungenkrankheit sind in Festland-China mittlerweile mehr Menschen gestorben als an der Sars-Pandemie vor 17 Jahren.

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat mehreren wohlhabenden Ländern Versäumnisse beim Informationsaustausch über das Coronavirus vorgeworfen. Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte am Dienstag in Genf, dass einige Staaten "mit hohem Einkommen" beim Transfer von Daten über neue Coronavirus-Fälle "weit zurückliegen" würden. Er forderte außerdem mehr globale Solidarität bei der Bekämpfung des Virus.


 

4779 Postings, 4100 Tage deadlineJens S.

 
  
    #64
05.02.20 17:43
Da hätte man auch einen Penner vom Bahnhofskiosk nehmen können.
Der hätte vielleicht sogar mehr bürgernähe als dieser Mann.

Hauptsache das Volk durchimpfen gegen Masern, weil ja gerade so viele daran sterben. Zwangsmedikation Zustände wie im deutschen Reich

Alles klar  

4779 Postings, 4100 Tage deadlineHat schon jemand einen Virus gesehen?

 
  
    #65
05.02.20 17:53
Hmmm, seltsam, ich auch nicht, onkel google auch nicht...

Hört sich immer gut an ...BlablablaVirus
Für die Medizin immer die beste Erklärung, wenn sie keinen Plan haben.

Biologische Kampfstoffe auf der ganzen Welt geächtet, mit ein paar Ausnahmen...
Der eine hat auch gerade Tretminen wieder für sein Land erlaubt.

Vielleicht haben wir Glück und er tritt selbst drauf

 

5848 Postings, 1347 Tage 007_BondSchon einmal eine Grippe gehabt?

 
  
    #66
05.02.20 19:48
Wenn ja - dann siehst Du es indirekt beim Blick auf Dein Fieberthermometer...  

51677 Postings, 5220 Tage Radelfan#67 Wird wohl nun nicht mehr lange dauern, bis

 
  
    #67
05.02.20 19:52
Roche das Gegenmittel auf den Markt wirft!

;-)

16119 Postings, 2633 Tage WeckmannIst hier vielleicht jemand scharf auf eine Masern-

 
  
    #68
05.02.20 19:56
Infektion?  

40449 Postings, 6977 Tage Dr.UdoBroemmedeadline wartet auf Zustände wie in Samoa

 
  
    #69
1
05.02.20 20:28
Meldung von November 2019

Apia – Die Masernepidemie auf Samoa breitet sich weiter aus. 22 Menschen seien bereits an der Krankheit gestorben, teilte die Regierung am Wochenende mit. Knapp 1.800 Fälle seien gemeldet wor­den, davon allein 157 seit dem vergangenen Freitag.

Experten vermuten, der aktuelle Ausbruch habe in Neuseeland begonnen und sich von dort ausgeweitet. Samoa ist aufgrund einer besonders niedrigen Impfrate am stärksten be­­troffen.

Die Regierung des Inselstaats hatte bereits Anfang November den Notstand ausgerufen und eine Impfpflicht für Kinder und Erwachsene erlassen. Kindergärten, Schulen und die Univer­sität des Landes wurden geschlossen.

Schwangere Frauen ohne Impfschutz dürfen nicht mehr zur Arbeit gehen. Das Kinder­hilfs­werk Unicef stellte 110.000 Dosen eines Impfstoffs gegen Masern zur Verfügung.

4779 Postings, 4100 Tage deadlinena so ein Zufall

 
  
    #70
06.02.20 08:54
Hoffnung machen Tests mit dem amerikanischen Anti-Virus-Medikament Remdesivir. An diesem Donnerstag sollen nun klinische Versuche starten.  

4779 Postings, 4100 Tage deadline#71 wir haben jedes Jahr ca 20-30 k Grippe tote

 
  
    #71
06.02.20 09:03
nur in Deutschland. Grippe Tote auch nach Impfungen...
Impfschäden davon mal ganz zu schweigen. Heftigste Reaktionen, habe selbst Pat kennengelernt die danach 6 Wochen auf der Intensiv lagen.
So etwas wird natürlcih public...

Und nun muss man sich mal die Geschäftszahlen von dem Weltgrößten Pharmakonzern anschauen...

Blackrock, Inc. 8,17%
The Vanguard Group, Inc. 7,88%
Capital Research Global Investors 5,69%
Freefloat 78,26%
Aktualisiert am 05.02.2020, powered by Finance Base AG

Seit 2015 Umsatzrückgang von ca. 30% ja da muss eine Lösung her...

Wieviel Mrd Geschäft wird das ? 5-10 Mrd?

Alles klar  

5848 Postings, 1347 Tage 007_BondZustände wie nach „Zombie-Katastrophe“

 
  
    #72
08.02.20 21:27
Update vom 8. Februar, 13.18 Uhr: Nicht nur in Wuhan herrscht Ausnahmezustand. Der Coronavirus hält ganz China in Atem. Auch die 24-Millionen-Einwohner-Metropole Shanghai befindet sich nach Angaben des  Stern-Korrespondenten Philipp Mattheis in einer „Extremen Ausnahmesituation“. Der Journalist berichtet für das Blatt im Video-Blog aus Shanghai.

Demnach befinde sich die Stadt in einer „absolut außergewöhnlichen Lage. Das sieht in etwa so aus, wie man sich eine Zombie-Katastrophe vorstellt“. Demnach hätten bis auf kleiner Ausnahmen alle Geschäfte geschlossen, die riesigen vielspurigen Straßen der Metropole seien menschenleer.

https://www.merkur.de/welt/...t-infektionen-symptome-zr-13519074.html

Frankreich meldet fünf neue Coronavirus-Fälle
Frankreich meldet fünf neue Fälle von Coronavirus-Infektionen: Die Betroffenen sind britische Staatsbürger.
https://www.tagesschau.de/ausland/...-coronavirus-frankreich-101.html

WHO schreibt Influencer an, um Fake News in sozialen Medien zu verhindern
Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht nach eigenen Angaben gegen Falschinformationen zum neuen Coronavirus vor. Falsche Informationen über das Virus sorgten für Verwirrung und Angst in der Bevölkerung, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am Samstag in Genf. „Wir bekämpfen daher auch die Trolle und Verschwörungstheoretiker, die falsche Informationen verbreiten und damit die Arbeit gegen den Ausbruch unterlaufen“, so Tedros.

Der WHO-Chef erklärte, dass man dafür auch mit zahlreichen sozialen Netzwerken in Kontakt sei. „Wir haben sie gebeten, falsche Informationen heraus zu filtern und korrekte Infos von vertrauenswürdigen Quellen zu begünstigen.“

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/...sozialen-Medien.html  

5848 Postings, 1347 Tage 007_BondCoronavirus „sehr ernste Bedrohung“ für die Welt

 
  
    #73
12.02.20 00:38
WHO sieht Coronavirus als „sehr ernste Bedrohung“ für die Welt

Mehr als 42.000 Menschen haben sich in China mit dem neuen Coronavirus infiziert. Nun äußerte sich WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus zur Epidemie - mit ernsten Worten.

Die Zahl der in Festlandchina registrierten Krankheitsfälle stieg ebenfalls weiter deutlich an und liegt nun bei über 42.000, wie die chinesische Regierung am Montag mitteilte. Die tatsächlichen Zahlen dürften jedoch wesentlich höher sein. Menschen, bei denen das Virus mit einem Test nachgewiesen wurde, die aber keine Symptome der Lungenkrankheit zeigen, werden schon seit einigen Tagen nicht mehr mitgezählt.

Das neue Coronavirus ist nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO eine weltweit „ernste Bedrohung“. Zwar beschränkten sich derzeit noch rund 99 Prozent der Infektionsfälle auf China, doch stelle das Virus auch eine „sehr ernste Bedrohung für den Rest der Welt dar“, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Dienstag in Genf zum Auftakt einer internationalen Experten-Konferenz.

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/...g-fuer-die-Welt.html
 

8 Postings, 98 Tage moiprinlichi2005Löschung

 
  
    #74
17.02.20 06:05

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 17.02.20 13:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

7 Postings, 97 Tage bausionibe2015Löschung

 
  
    #75
18.02.20 04:40

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 07:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

4779 Postings, 4100 Tage deadlinenun spricht man schon vom erliegen der

 
  
    #76
2
01.03.20 20:24
Weltwirtschaft... Und Herr Scholz erzählt uns, dass er alles im Griff hat und ein Konjunturprogramm vorschlägt...
Soll schon mal anfangen Geld zu drucken... LOL
Wenn es wirklich soweit kommt, wird unser System innerhalb von wenigen Wochen kollabieren und wir werden Krieg in den Städten haben.
Wer kann sich denn noch selbst ernähren in Deutschland?

Sie lügen uns an und spielen alles runter

Information negativ oder weiss jemand wie bedrohlich die Situation wirklich ist?

 

Clubmitglied, 20163 Postings, 3044 Tage HMKaczmarekWer ist denn "man"?

 
  
    #77
2
01.03.20 20:46

24972 Postings, 4766 Tage zockerlilly@1 Selten so ein Geschwurbel gelesen.

 
  
    #78
4
01.03.20 22:44
In dem Elaborat wird nicht berücksichtigt, dass Milzbrand keineswegs einem virologischen Stamm entspringt- es ist vielmehr ein Bakterium, gegen welches sogar- man staune- hochwirksame Antibiotikapreparate helfen sollen. Bitte, einfach nicht so einen Schwachsinn verbreiten und logisch denken und nicht irgendwelche Artikel kopieren, die null Evidenz haben.

LG, Lilly  

17621 Postings, 3142 Tage tirahundKonjunkturprogramm?

 
  
    #79
1
01.03.20 22:51
Plötzlich ist wieder Geld da? Aha.....

Aber Soli.....usw. immer schön lassen und neue Steuern einführen, alte Steuern steigern....

Ich könnte göb.......  

15050 Postings, 3505 Tage fliege77ich danke Lucky und Bond

 
  
    #80
21.03.20 11:13
die frühzeitig erkannt haben und gewarnt haben, was mit dem Virus auf uns zu kommt und noch kommen wird.  

4779 Postings, 4100 Tage deadlinena so ein Zufall

 
  
    #81
24.04.20 22:25
Emergent BioSolutions....

wann hatte ich den Zusammenhang hergestellt

am 24.01.2020

nein es gibt keinen Zusammenhang zwischen Antrax und covid...alle haben mich ausgelacht, gell Zockerlilly...

Krankheitsbild ist nur das gleiche, Lungenfibrose...
nein und wenn man nun noch weiss wer hinter EBS steckt, dann ...

ja, nun muss man sich langsam ernsthaft Gedanken machen wer für die 150000 Toten verantworltich ist...

in der Politik gibt es keine Zufälle

alles klar




 

5848 Postings, 1347 Tage 007_BondUnterschied zwischen Viren und Bakterien

 
  
    #82
1
25.04.20 08:27
Milzbrand oder Anthrax ist eine akute Infektionskrankheit, die durch Bacillus anthracis verursacht wird.

Bei Corona handelt es sich um eine Virusinfektion, die durch den Virus Covid-19 versursacht wird.

Sowohl Bakterien als auch Viren können krank machen – viel mehr haben sie jedoch nicht gemeinsam.

Wie vermehren sich Bakterien und Viren - und worin unterscheiden sie sich primär?

Viren benötigen Zellen anderer Lebewesen, um sich fortpflanzen zu können. Sie schleusen ihr Erbgut in die Wirtszellen ein und bringen sie dazu, nur noch Viruspartikel zu produzieren. Viren haben keinen eigenen Stoffwechsel und bestehen aus ihrem Erbgut, welches in einer Hülle aus Proteinen eingeschlossen ist. Das Erbgut kann sich allerdings durch Mutationen verändern. Darum sind Viren sehr anpassungsfähig und können ihre Oberfläche so verändern, dass das Abwehrsystem unseres Körpers sie nicht mehr erkennen kann.  Gegen Viren sind Antibiotika machtlos. Um Viren zu bekämpfen, werden stattdessen Virostatika – benötigt. Diese können die Vermehrung von Viren hemmen, indem sie die Viren daran hindern, an die Wirtszelle anzudocken oder in sie einzudringen. Es gibt auch Mittel, die die Virushülle zerstören oder das Erbgut angreifen.

Bakterien dagegen vermehren sich in unserem Organismus ohne dessen Zellen zu zerstören. Wie auch bei menschlichen Zellen findet bei Bakterien eine Zellteilung statt. Es sind die Stoffwechselprodukte von Bakterien, die uns krankmachen können.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: alko80, Ciriaco, CK2004, Dr.UdoBroemme, Pat Thetic, qiwwi, Radelfan, Talisker, Tum Biktu, Weckmann