Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Consors-Kunden - TAN beim einloggen?


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 11.11.19 20:33
Eröffnet am: 11.09.19 21:35 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 58
Neuester Beitrag: 11.11.19 20:33 von: nightfly Leser gesamt: 3.191
Forum: Talk   Leser heute: 16
Bewertet mit:
3


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

97122 Postings, 7258 Tage KatjuschaConsors-Kunden - TAN beim einloggen?

 
  
    #1
3
11.09.19 21:35
sorry, ich frag mal lieber nach, weil ich plötzlich seit heute eine TAN beim einloggen eingeben soll.

Das kommt mir zunächst mal verdächtig vor, aber ist vermutlich eine Folge der neuen Sicherheitsvorschriften der Onlinebanken?


Was ist Sache?

Danke!



-----------
the harder we fight the higher the wall

17509 Postings, 3023 Tage tirahundJa

 
  
    #2
4
11.09.19 21:48
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...nking-aendert/25004628.html

"Die meisten Banken lösen das, in dem sie zusätzlich zur Pin die Eingabe einer Tan verlangen. Und zwar eben nicht erst bei der Überweisung sondern bereits beim Einloggen ins Onlinebanking. "  

97122 Postings, 7258 Tage Katjuschamerkwürdigerweise gibts bei sbroker

 
  
    #3
2
11.09.19 21:51
gar keine Änderungen.

Die lassen sogar die gewöhnlichen TAN-Listen gelten und stellen nicht auf Mobil-Tan oder TAN-Generator als Pflicht um.
-----------
the harder we fight the higher the wall

97122 Postings, 7258 Tage Katjuschadabei steht in dem Artikel aus #2 explizit drin

 
  
    #4
11.09.19 21:55
"Keine Wahl haben die Banken derweil bei der iTan: also den Tan-Listen auf Papier. Sie sind mit diesem Wochenende Geschichte."

Ich hab beim sbroker dazu aber noch keinerlei Info erhalten. Die iTan-Liste bleibt aktiv. Noch keine Info, wonach man auf Generator etc umstellen solle.
-----------
the harder we fight the higher the wall

5283 Postings, 600 Tage MuhaklIch finde das neue SecurePlusApp

 
  
    #5
11.09.19 22:02
von Consors gut
Habe heute umgestellt  

12781 Postings, 5269 Tage ScansoftBin auch positiv

 
  
    #6
11.09.19 22:27
überrascht von der App. Sicherheitsupgrade ohne das Handeln nerviger zu machen. Muss man Mal positiv erwähnen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

97122 Postings, 7258 Tage Katjuschafunktioniert mit meinem Smartphone leider nicht

 
  
    #7
11.09.19 22:52
-----------
the harder we fight the higher the wall

2237 Postings, 1678 Tage XaropeKönnteste kaufen

 
  
    #8
11.09.19 23:14
Kannst die secureapp auch als extra gerät kaufen kost glaub 20 euro oder so.
Musste mal auf der consors seite schauen.

Ansonsten kamen glaub so 2,3 mails von consors das des september umgestellt wird.  

97122 Postings, 7258 Tage Katjuschaja, aber hab ja eh den Generator, und wenn ich

 
  
    #9
11.09.19 23:17
im Video die SecureApp sehe, ist das ja auch nicht besser, sogar etwas komplizierter als der Generator.

Mails von Consors kreg ich ja eh nicht, aber das umgestellt wird, war mir schon übers Postfach bei Consors klar. Da stand aber nichts von der TAN beim einloggen. Aber jetzt ja auch egal.

Für mich ändert sich jedenfalls nichts.
-----------
the harder we fight the higher the wall

2237 Postings, 1678 Tage XaropeDer generator

 
  
    #10
11.09.19 23:22
Soll eigentlich, neines wissens, auch abgeschafft/abgeschaltet werden, schau noma genauer nach.

Hab mich bisher nur ma eingeloggt, handeln musst i seit umstellung bisher noch nicht.  

97122 Postings, 7258 Tage KatjuschaOhne den Generator wäre ich aufgeschmissen.

 
  
    #11
1
11.09.19 23:43
Und das ich für diesen neuen 20 € berappen soll, finde ich erstens fragwürdig und zweitens hätte man die ganze Geschichte doch mal eher kommunizieren können. Hab gerade im Postfach nachgeschaut. Da steht keine Nachricht dazu.

Übrigens ist Consors jetzt komplett down. Ähnliches Problem wie bei der Postbank, oder was?

Ich werd Consors morgen mal anschreiben. Bisher war ich mit deren Service eigentlich ganz zufrieden, aber sowas geht echt nicht.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Clubmitglied, 377316 Postings, 2035 Tage youmake222Neue Regeln beim Online-Banking: Das erwartet Kund

 
  
    #12
2
11.09.19 23:46
TAN-Liste adé: Neue Regeln beim Online-Banking: Das erwartet Kunden jetzt | Nachricht | finanzen.net
Ab dem 14. September tritt die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie "PSD2" in Kraft. Diese soll Online-Zahlungen künftig sicherer machen und den Wettbewerb fördern. Doch was genau bedeutet das für die Kunden? 11.09.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/...s-erwartet-kunden-jetzt-7950901
 

Clubmitglied, 377316 Postings, 2035 Tage youmake222#2

 
  
    #13
2
12.09.19 00:07
Richtig, schön ist das finde ich wenn das per gratis SMS gelöst werden kann, weil das mann jetzt nicht für jedes Konto ein 30 Euro teures Gerät - oder schnell ein neues Handy anschaffen will, .....

weil wenn mann das Geld etwas verteilen will muß mann dann mit 10 Extra Geräten herum machen, bei denen mann dann irgendwann nicht mehr weiß welches für welches war ....

ein Horror Szenario das eigentlich niemand braucht ....

Ich hoffe die Bänker verschonen uns etwas .... (bei größerer Verteilung wird das nervig) ....

mal etwas allgemein gehalten .... ;-)  

Clubmitglied, 377316 Postings, 2035 Tage youmake222#13

 
  
    #14
12.09.19 00:11
allerdings muß ich sagen, das z.B. ein Passwort Dieb, jetzt ohne die SMS nicht mehr in Konto und Depot schauen kann ist richtig klasse .... das hätten wir schon lange gebraucht ....

nur das andere na ja, klappt es dann wenn die Kanonen donnern ?!

Ich hoffe es wirklich für uns alle .... weil so schlimm .... war die Liste doch jetzt auch nicht und unsicherer als die SMS oder anderes, sicher auch nicht.

Aber 1x gebe ich Applause und dann kommt es etwas darauf an, finde ich ....  

97122 Postings, 7258 Tage Katjuschadas witzige ist ja wirklich, dass jede Bank es

 
  
    #15
1
12.09.19 00:18
offensichtlich anders sieht.


Bei Comdirekt wurde kürzlich auf Mobile-Tan per SMS umgestellt, aus Gründen der neuen Richtlinien.
Bei Consors schafft man das alles ab und macht nur noch mit dieser SecureApp plus neuem Generator rum, plus die TAN beim einloggen.
Und bei sbroker gibts nichts von alldem, sondern weiter die gute alte Papier-Tan-Liste.

Also scheint die ganze Sache ja komplett unterschiedlich betrachtet zu werden. Von einer neuen Gesetzeslage kann also wohl kaum die Rede sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

8002 Postings, 6163 Tage Rigomax#4: Die Banken nutzen den Spielraum, den ihnen

 
  
    #16
1
12.09.19 01:07
die PSD2 bietet, in unterschiedlichem Umfang. Eine meiner Banken macht bei meinem Konto dort gar nichts. Begründung auf telefonische Nachfrage: Sie müsse das nicht, denn ich hätte dort ja nur ein Tagesgeldkonto, von dem aus ich nur auf ein eigenes Referenzkonto überweisen kann. Vermutlich wird man bei sbroker ähnlich denken: Dort machst Du nur Zahlungen an Dich selbst (Überweisungen an von Dir selbst genanntes Referenzkonto) oder Du machst ein Wertpapiergeschäft mit Dir selbst (Wertpapierkauf oder -verkauf).

Ob das rechtlich hält wird man sehen. Beim sbroker habe ich da Zweifel, weil Du zumindest bei Wertpapiergeschäften ja auch Gebühren an jemand Anderen zahlst. Andererseits: Die PSD2-Regelungen enthalten erleichternde Sonderregelungen für wiederkehrende Zahlungen an den gleichen Empfänger.

Das kann noch lustig werden.  

Clubmitglied, 377316 Postings, 2035 Tage youmake222#15

 
  
    #17
12.09.19 01:21
Was, Consors nur die App und wenn kein Smartphone vorhanden, dann geht es nicht mehr ?

Oder, auch Kästchen für Geld, ... ?

Das ist etwas schade, hoffe es gibt viele Banken die den Leuten eine flexible Lösung anbieten, ....  

2237 Postings, 1678 Tage Xarope#17

 
  
    #18
12.09.19 08:24
Habs gerade mit dem alten TAN Generator probiert, mit der TAN komm ich nicht mehr rein.
Hatte aber  auch schon am Sonntag die SecureApp aktiviert.

Sonntag gabs schon die TAN eingabe beim login aber da gings noch mit der "alten" TAN.
Frage wäre wohl wie lange das mit dem Generator noch geht, solang man die SecureApp nicht aktiviert.  

50687 Postings, 5101 Tage RadelfanGilt dieses neue Verfahren nicht explizit für

 
  
    #19
12.09.19 08:30
Girokonten?

D.h. wenn du bei der Onlinebank nur ein Depot und ein Referenzkonto hast, kannst du weiterhin die TAN-Liste benutzen.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

12915 Postings, 5444 Tage Woodstore#19 Nope

 
  
    #20
5
12.09.19 08:59
Wir haben bei der Comdirect ein Depot mit Referenzkonto und mussten auch umstellen.

Konkret sind wir bei 3 Banken.
Ich habe jetzt also 3 Banking Apps und 2 PhotoTan apps auf dem Telefon.

Das ist sowas von nervig.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

13092 Postings, 4943 Tage gogolalso der alte funktioniert noch

 
  
    #21
1
12.09.19 09:00
habe damals den REINERSCT tanJack optic SR gekauft, weil Bankunabhaengig.  
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

49890 Postings, 5908 Tage SAKU@kat:

 
  
    #22
1
12.09.19 09:44
"Für mich ändert sich jedenfalls nichts."

Du wirst dich noch wundern... Sessiontan geht nicht mehr :-(  
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

97122 Postings, 7258 Tage KatjuschaHab mich an den Consors Support gewandt. Antwort

 
  
    #23
4
12.09.19 16:11
Ja, man muss den neuen SecureApp-Generator kostenpflichtig bestellen. Es gibt aber noch eine Übergangsfrist bis Mitte November. Bis dahin wird der alte Generator also noch funktionieren. Entweder also man kauft sich ein neues Smartphone oder den Generator.

Wird witzig.

Bei Consors nutze ich dann also entweder Generator oder SecureApp (falls ich ein neues Smartphone kaufe).
Bei Comdirect muss ich die Mobil-TAN per SMS nutzen.
Und bei sbroker die Papier-TAN-Liste.

Und alle sagen, es wäre die sicherste Variante. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

1019 Postings, 3881 Tage ParadiseBirdumgestellt und funktioniert soweit

 
  
    #24
1
12.09.19 17:07
Und gekostet hat der Generator 19,95 plus 4,65 (Porto), macht insgesamt 24,60 €. 2 Batterien sind übrigens dabei. Insgesamt empfinde ich den Umstellungsprozess nicht genügend kommuniziert, hätte man besser machen können bei Consors.

Bei der ING kostet ein ähnliches Teil ansonsten 32 €, inklusive Porto. Hier sind sogar 3 Batterien dabei. Macht einen sicheren Eindruck, weil zusätzlich immer eine Geheimzahl eingegeben werden muss - ist bei Consors anscheinend anders.  

Insgesamt wird es wohl etwas sicherer als zuvor.  

8002 Postings, 6163 Tage RigomaxWer es sich unbedingt antun will:

 
  
    #25
12.09.19 17:52
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/?uri=CELEX%3A32015L2366
 

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben