Comtrade **strong buy**


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 12.11.07 12:53
Eröffnet am:31.08.04 12:35von: albertoAnzahl Beiträge:147
Neuester Beitrag:12.11.07 12:53von: NurmalsoLeser gesamt:23.545
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

6164 Postings, 7629 Tage albertoComtrade **strong buy**

 
  
    #1
1
31.08.04 12:35
Also ich habe mir mal die Arbeit gemacht, nachfolgend meine Schätzungen in eine Exceltabelle zu hacken...ab 2007 habe ich eine Steuerquote von 30% unterstellt, denn bis dahin sollte der VV (ca. 12 Mio.) reichen. Die Peer Group ist etwa mit einem PE-Ratio von 14 auf 2005 bewertet....es sollte sich aber jeder sein eigenes Bild machen. Für Anregungen und Kommentare bin ich dankbar und offen.....

                2003      2004      2005      2006      2007      2008          §
     Sales      17,6      35,0      45,0      55,0      62,0      68,0§
ggü. Vj. 98,9% 28,6% 22,2% 12,7% 9,7%
    EBITDA       2,9       7,0       9,5      12,0      13,6      15,0          §
    margin    16,48%    20,00%    21,11%    21,82%    21,94%    22,06%          §
      EBIT      -1,4       4,8       6,5       8,0       9,2      10,1          §
    margin    -7,95%    13,71%    14,44%    14,55%    14,84%    14,85%§
Int.    -2,8 -2,0 -2,0 -1,5 -1,0 0,0
       EBT      -4,2       2,8       4,5       6,5       8,2      10,1          §
    margin   -23,86%     8,00%    10,00%    11,82%    13,23%    14,85%          §
        NP      -4,2       2,8       4,5       6,5      5,74     6,565          §
       EPS     -0,42      0,28      0,45      0,65      0,57§ 0,66



 
121 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

4736 Postings, 6877 Tage SolarparcGleich

 
  
    #123
26.01.06 19:40
Direkt nach der Bodenbildung...  

4736 Postings, 6877 Tage SolarparcBodenbildung ;-)

 
  
    #124
11.02.06 13:07
Wenn wir die 1,50 Euro halten, dann haben wir
hier den perfekten Boden gebaut! Kann mir vorstellen,
dass Comtrade bald positive News zur Geschäftsentwicklung
verkündet und vielleicht auch schon bald ein neuer
Auftrag ins Haus reinfliegt ;-) Kurzfristig könnte
Comtrade um 30% nach oben springen... mittelfristig
sehe ich Comtrade bei mindestens 3,50 Euro bis 4,50 Euro!  

6338 Postings, 8632 Tage hardymanComtrade

 
  
    #125
1
19.02.06 11:50
sind in einer Tradingrange zwischen 1,40 und 1,80.
Könnte sein, das sich jetzt bei 1,40 ein Doppelboden gebildet hat.
Wenn sie die 1,80 knacken könnten, würde es wahrscheilich sehr impulsiv werden.


 

 

Gruß, hardyman

Idee

 
Angehängte Grafik:
Comtrade18.PNG (verkleinert auf 49%) vergrößern
Comtrade18.PNG

6164 Postings, 7629 Tage albertodanke hardy! sehr guter chart

 
  
    #126
19.02.06 12:26
evtl. mit den JA-Zahlen für 2005 Ende März?? Noch sehe ich größeren Druck von der Briefseite...es müssen halt positive news her!!!  

8 Postings, 6636 Tage aykayAufwärtstrend

 
  
    #127
28.02.06 12:26
An dem generellen Anstieg der Investitionsbereitschaft in der IT Landschaft wird auch die Comtrade partizipieren! Die Weichen für einen positiven Trend sind auch personell und von der Kostenstruktur gestellt. Das Geschäftsmodell ist sehr gut und hebt sich von anderen Leasing-Gesellschaften ab - daher hinkt z.B. ein Vergleich mit der Grenke.
Bleiben noch die üblen Kursspekulationen die einem "Re-launch" im Wege stehen...
 

Optionen

6164 Postings, 7629 Tage albertoaktie wieder scharf am keilwiderstand!

 
  
    #128
15.03.06 13:23
wenn der durch geht, wirds impulsiv...wie gesagt, wenn.  

346 Postings, 6611 Tage maggusmuiuiuiuiuiuiui o. T.

 
  
    #129
1
03.04.06 17:18
 

8 Postings, 6636 Tage aykayDoppelboden

 
  
    #130
05.04.06 14:20
Schreck lass nach - heutiger kurs bei 1,33€
Jetzt ist der 1,40 Boden auch durchbrochen - warum plötzlich diese Talfahrt???  

Optionen

6164 Postings, 7629 Tage albertomiese IR Politik und evtl. auch miese Q4 Zahlen o. T.

 
  
    #131
05.04.06 14:40
 

82 Postings, 6671 Tage PorscheFanMein Depotverschmutzer

 
  
    #132
05.04.06 14:46
Bin seit 6 Monaten investiert und nix passiert. Jetzt verdrücken sich wieder die Frick-Jünger!  

6164 Postings, 7629 Tage albertochart ist jetzt aber mehr als angeschlagen o. T.

 
  
    #133
05.04.06 14:58
 

941 Postings, 6879 Tage hope_is_the_namewie wir alle alberto...

 
  
    #134
06.04.06 23:07
aber das wird schon wieder...  

6164 Postings, 7629 Tage albertoVorläufige Zahlen Geschäftsjahr 2005

 
  
    #135
1
13.04.06 14:08
COMTRADE AG: Vorläufige Zahlen Geschäftsjahr 2005, Grundlage für nachhaltiges Wachstum geschaffen

COMTRADE AG / Vorläufiges Ergebnis

13.04.2006

o Umsatz in 2005 auf EUR 36 Mio. mehr als verdoppelt; Neugeschäft in 2005 auf EUR 29 Mio. mehr als vervierfacht

o Turnaround im 4. Quartal 2005 geschafft - Verbesserung der liquiden Mittel auf EUR 8,9 Mio.

o Nachhaltiger Turnaround in 2006 - klarer Fokus auf Umsatz- und Gewinnwachstum

o Neugeschäft in Q1/2006 im Vorjahresvergleich von EUR 2,2 Mio. auf rund EUR 8 Mio. gestiegen

Hamburg, den 13. April 2006 - Der Vorstand der COMTRADE AG (WKN 550 253) veröffentlicht heute nach vorläufigem Stand folgende Ergebnisse im Konzern für das Geschäftsjahr 2005 nach IFRS:

Der Turnaround wurde im 4. Quartal 2005 geschafft und wird in 2006 nachhaltig ausgebaut. Die Grundlage hierfür wurde durch die Restrukturierungsmaßnahmen im 1. Halbjahr 2005 gesetzt.

Die Umsatzerlöse erhöhten sich in 2005 um 123% auf EUR 36 Mio. Das Neugeschäft legte um mehr als 300% von EUR 6,3 Mio auf EUR 29 Mio. zu. Das EBITDA für 2005 betrug rund EUR 1,3 Mio., und das EBIT erhöhte sich auf rund EUR 0,7 Mio. (Vorjahr EUR 0,1 Mio.). Der Konzernfehlbetrag verbesserte sich von EUR -1,9 Mio. auf rund EUR -0,4 Mio. In Q4/2005 waren Nettoergebnis und operativer Cash Flow positiv. Die liquiden Mittel erhöhten sich zum Bilanzstichtag auf rund EUR 8,9 Mio. (Vorjahr EUR 2,5 Mio.).

Der starke Anstieg des Neugeschäfts in 2005 sowie die bisher erfreuliche Entwicklung des laufenden Geschäftsjahres untermauern, dass die Gesellschaft nunmehr auf dem profitablen Wachstumspfad angekommen ist. So konnte im traditionell schwachen 1. Quartal 2006 nach vorläufigen Auswertungen ein Anstieg des Neugeschäfts von EUR 2,2 Mio. auf rund EUR 8 Mio. verbucht werden, so dass der Umsatz zusammen mit dem Bereich Brokerage über EUR 9 Mio. erreichte, bei positivem Ergebnis. Insbesondere wurde dies erreicht durch die stärkere vertriebliche Ausrichtung - personell und strukturell. Aufgrund von Abgrenzungen von Geschäft können sich diese Zahlen noch ändern, mit der Folge, dass sich Geschäft bilanziell von Q4/2005 nach Q1/2006 verlagert.

Der Vorstand geht davon aus, in 2006 ein Umsatzwachstum von mindestens 10% auf EUR 39 Mio. bis EUR 42 Mio. bei weiter steigendem Ergebnis zu erwirtschaften.

Im übrigen sind die gegen die Kapitalbeschlüsse der Gesellschaft aus der Hauptversammlung 2005 eingelegten Anfechtungsklagen vom Landgericht Hamburg abgewiesen worden.  

8259 Postings, 8228 Tage gvz1Jetzt sollte eigentlich der Weg frei sein!

 
  
    #136
13.04.06 15:14
Klagen abgewiesen! Nun werden vielleicht auch die neuen Großabschlüsse von den Analysten berücksichtigt.  

110032 Postings, 8798 Tage KatjuschaWenn die Bilanz nicht so mies ausschauen würde,

 
  
    #137
13.04.06 15:22
und man einen Überschuss von 1,5 Mio € in 2006 erwarten könnte, würde ich einsteigen, aber Comtrade hat ja lediglch das geschafft, was man schaffen musste, um die Pleite zu verhindern. Jetzt braucht man ordentliches Wachstum und irgendwelche Kapitalmaßnahmen. Es sei denn man erwirtschaftet sehr hohe operative CashFlows, was ich aber noch nicht glaube.


Gibts hier einige Comtrade-Experten, die dazu etwas sagen können. Wie seht ihr die Zukunft für 2006 und 2007 (nicht den Kurs, nur die fundamentale Entwicklung)?  

6164 Postings, 7629 Tage albertoKatjuscha

 
  
    #138
13.04.06 16:24
mit einer verbindlichen Aussage würde ich gern warten, bis der GB und die finalen Zahlen für Q1 vorliegen...  

941 Postings, 6879 Tage hope_is_the_name@katjuscha

 
  
    #139
17.04.06 10:08
fundamental ist alles aufgeräumt worden...ich bin etwas höher eingestiegen und habe mich leicht verunsichern lassen vom Markt, der letzte Kurseinbruch rührte von der Aussage die Zahlen im März präsentieren zu wollen und dann ist es April geworden...

Da hat man doch mal die Luft angehalten.

Festzuhalten ist, die Pressearbeit hat sich deutlich verbessert
Comtrade hat die ganze Wertschöpfungskette - mit Weiterverwertung nach Leasingende
Allerdings mokieren sich auch viele über das "niedrige" EK-Verhältnis und berücksichtigen dabei nicht, dass eine Gesellschaft wie Comtrade anders zu bewerten ist...

Ich bin guter Dinge, dass Comtrade seinen Weg macht, die Querelen mit dem Ex-Gründer, Ex-Vorstand und Ex-Mehrheistaktionär sind zwar ausgestanden, werden aber ab und an noch einmal für ne Schlagzeile gut sein...die neue Mannschaft hat sich gefunden und wird qualitativ expandieren. Die Talsohle ist durchschritten und ich sehe es nicht als negativ an, dass Herr Homm mit nahezu 30 Prozent engagiert ist, soweit ich mich erinnere bei Kursen um die €2,50 oder so.

Mit  den Rahmenbedingungen in Deutschland sollte es bei Comtrade noch ein zwei Quartale gemächlich vorangehen und mit der Bestätigung des Turnaroounds sollten sich auch langfristig orientierte Aktionäre einfinden...

Gruß
Hope  

6164 Postings, 7629 Tage alberto#125 sieht jetzt sehr gut aus

 
  
    #140
18.04.06 11:37
hat mal bitte jemand ein update?  

6338 Postings, 8632 Tage hardymanupdate für alberto

 
  
    #141
2
18.04.06 21:14

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 
Angehängte Grafik:
Comtrade18.PNG (verkleinert auf 49%) vergrößern
Comtrade18.PNG

6164 Postings, 7629 Tage albertothanks hardy o. T.

 
  
    #142
19.04.06 09:57
 

8259 Postings, 8228 Tage gvz1Die ANALysten raten!

 
  
    #143
1
19.04.06 10:51
19.04.2006 10:31
COMTRADE AG: kaufen (SES Research)
Malte Schaumann, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von COMTRADE (Nachrichten/Aktienkurs) (ISIN DE0005502538/ WKN 550253) weiterhin mit "kaufen" ein.

Die von COMTRADE für 2005 vorläufig berichteten Geschäftszahlen würden zwar die Umsatzprognose überschreiten, die Ertragserwartung jedoch nicht ganz erreichen. Bei Erlösen in Höhe von rund 36 (Prognose: 34,9) Mio. Euro sei ein EBITDA von 1,3 (1,5) Mio. Euro und ein EBIT von ca. 0,7 (0,9) Mio. Euro erzielt worden. Das Nettoergebnis habe bei rund -0,4 (-0,2) Mio. Euro gelegen. Das Neugeschäft habe mit 29 Mio. Euro im Rahmen der Erwartung gelegen und die vom Unternehmen als Ziel avisierte Höhe erreicht.

Mit den berichteten Kennziffern habe das Unternehmen gegenüber dem Vorjahr wieder ein deutlich höheres Geschäftsvolumen erreichen können. 2004 sei bei Umsätzen in Höhe von 16,1 Mio. Euro ein EBIT von 0,1 Mio. Euro erreicht worden. Die deutliche Umsatzsteigerung nach dem Turnaround in den Jahren 2003 und 2004 resultiere aus einer mittlerweile stärkeren Wahrnehmung der Gesellschaft am Markt, was sich auch durch die Gewinnung von Großaufträgen zeige.

Für 2006 habe COMTRADE weiteres Wachstum in Aussicht gestellt und eine Größenordnung von mindestens 10% genannt. Erwartet würden Umsätze in einer Spanne von 39 bis 42 Mio. Euro. In 2005 sei das 2. Halbjahr mit einem Umsatzanteil von rund 70% deutlich besser als die erste Jahreshälfte verlaufen. Im laufenden Geschäftsjahr werde bereits das erste Quartal mit erwarteten Erlösen in Höhe von rund 9 Mio. Euro (Neugeschäft: 8 Mio. Euro) in deutlichem Maße zum Geschäft beitragen.

Die in Aussicht gestellte Umsatzgröße liege leicht über der bisherigen Prognose der Analysten von SES Research. Diese erhöhe man leicht auf das untere Ende der avisierten Spanne. Ihre Ertragserwartungen würden die Analysten nach dem leichten Unterschreiten der 2005er Erwartungen zunächst unverändert beibehalten. Nach der deutlichen Ausweitung der Geschäftsbasis in 2005, sollte das Unternehmen nun in 2006 auch den Nachweis einer höheren Ertragsqualität bringen können.

In 2005 seien noch Belastungen aus der Abwicklung von Altgeschäft angefallen. Zudem könne das Unternehmen mit steigendem Geschäftsvolumen zunehmend die Ertragsquellen des Geschäftsmodells aus der Verwertung der Leasing-Rückläufer erschließen. Vor diesem Hintergrund gehe man davon aus, dass die Gesellschaft in 2006 mit steigenden Umsätzen ein überproportionales Ergebniswachstum erzielen könne. Die Erwartungen für die folgenden Jahre habe man unverändert belassen und gehe somit von einem Wachstum von rund 10% aus.

Die Analysten von SES Research behalten das Rating "kaufen" und Kursziel 2,40 Euro für die COMTRADE-Aktie unverändert bei.
Analyse-Datum: 19.04.2006
 

8259 Postings, 8228 Tage gvz1So langsam kommen sie wieder!

 
  
    #144
19.04.06 17:23
15:44 19.04

Comtrade: Startschuss gefallen

Es lief nicht immer rund bei der Comtrade AG. Doch nun wurde auf Quartalsbasis der Turn-around geschafft. Dieser soll im laufenden Jahr bestätigt und der Gewinn ausgebaut werden.

Kurz vor Ostern legte die Comtrade AG (WKN 550253) ihren Aktionären mit den Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr noch ein schönes Ei ins Nest. Die Umsatzerlöse erhöhten sich in 2005 um 123% auf 36 Mio. Euro. Das Neugeschäft legte um mehr als 300% zu - von 6,3 Mio. auf 29 Mio. Euro. Das EBITDA belief sich auf 1,3 Mio. Euro, und das EBIT erhöhte sich von 0,1 Mio. Euro im Vorjahr auf 0,7 Mio. Euro. Der Konzernfehlbetrag verbesserte sich von 1,9 Mio. auf 0,4 Mio. Euro.

Besonders erfreulich war die Entwicklung im Schlussquartal: In Q4/2005 waren Nettoergebnis und operativer Cash-flow positiv! Die liquiden Mittel erhöhten sich zum Bilanzstichtag auf rund 8,9 Mio. Euro (Vorjahr 2,5 Mio. Euro). Auch der Start ins neue Jahr ist gelungen.

Im Rahmen der Präsentation der Zahlen kommentierte das IT-Leasing-Unternehmen: „Der starke Anstieg des Neugeschäfts in 2005 sowie die bisher erfreuliche Entwicklung des laufenden Geschäftsjahres untermauern, dass die Gesellschaft nunmehr auf dem profitablen Wachstumspfad angekommen ist.“

Hält diese Entwicklung an, könnte Comtrade-Aktie mittelfristig mit einer Zwei vor dem Komma notieren. Zu diesem Schluss kommen zumindest die Analysten von SES Research („Outperformer“): „Wir gehen davon aus, dass die Gesellschaft in 2006 mit steigenden Umsätzen ein überproportionales Ergebniswachstum erzielen kann“, so das Fazit Ihrer Kaufempfehlung mit Kursziel 2,40 Euro.

 

8259 Postings, 8228 Tage gvz1... mit ganz großen Schritten!

 
  
    #145
11.05.06 14:20
HAMBURG - Der Online-Broker Comtrade AG (WKN: 550253) veröffentlichte heute folgende endgültigen Ergebnisse im Konzern für das Geschäftsjahr 2005 und vermeldete dabei einen beachtlichen Umsatzsprung.

Der Umsatz erhöhte sich demnach um 126 Prozent auf 37,5 Mio. Euro. Das Neugeschäft legte um mehr als 350 Prozent von 6,3 Mio. Euro auf 29,2 Mio. Euro zu. Das EBITDA betrug 1,5 Mio. Euro und das EBIT erhöhte sich auf rund eine Mio. Euro (Vorjahr: -1,5 Mio. Euro). Der Konzernfehlbetrag verbesserte sich von -3,5 Mio. Euro im Vorjahr auf -0,2 Mio. Euro. Der Vertragsbestand bewertet zu Anschaffungskosten betrug 90,9 Mio. Euro (Vorjahr: 93,6 Mio. Euro), wobei im Kerngeschäft Trade & Finance der Vertragsbestand zu Anschaffungskosten von 74,3 Mio. Euro auf 79,1 Mio. Euro angestiegen ist.

Für das Geschäftsjahr 2006 erwartet der Konzern eine wesentliche Verbesserung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage. Der Vorstand gehe davon aus, in 2006 ein Umsatzwachstum auf 39 bis 42 Mio. Euro bei weiter steigendem Ergebnis zu erwirtschaften. (ndi/rem)  

1461 Postings, 6138 Tage MegamillionGibts Alberto noch?

 
  
    #146
12.11.07 12:40

14559 Postings, 6450 Tage Nurmalso"Konzern"

 
  
    #147
12.11.07 12:53
gefällt mir im Zusammenhang mit Comtrade besonders gut. Hatte die nicht so Mitte 30 Mitarbeiter? Soviel hat mein Heizungsklempner auch. Nur der macht Gewinne und hat nie Geld von Anlegern eingesammelt. Und er hat noch einen Vorteil für mich: Ich verstehe sein Geschäftsmodell.

http://www.comtrade.de/Home/InvestorRelations/...20CAG%2031072007.pdf  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben