Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Comroad ist eine interessante Firma!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 06.03.01 23:50
Eröffnet am: 02.03.01 00:19 von: taos Anzahl Beiträge: 23
Neuester Beitrag: 06.03.01 23:50 von: Idefix1 Leser gesamt: 1.826
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

9045 Postings, 6958 Tage taosComroad ist eine interessante Firma!

 
  
    #1
02.03.01 00:19
Trotz intensivem Suchen und Nachfragen findet sich nichts was den Wert der Firma von fast 1 Milliarde erklärt.

Bei Fragen die man in einem Börsenboard stellt, wird man gleich von den Comroad Bodyguard’s angegriffen und auf die primitivste Art beleidigt. Danach werden eiligst alle Spuren mit irgendwelchen positiven Comroad Nachrichten zugeworfen.

Antwort, sofern man eine bekommt: Der Wert der Firma ist das Geschäftsmodel.

Die Geschäfte der Firma werden in irgendwelchen weit entfernten Teilen auf der Welt gemacht. Natürlich hört man nichts mehr davon.

Ach ja, Kooperations Partner gibt es auch. Auf der Comroad Homepage stehen jede Menge. Aber auf den Seiten der Partner sucht man Comroad vergeblich.

Also:
      - Comroad hat keine Produktionsstätten.
      - Comroad hat keine Marktbedeutung.
      - Comroad hat keine Patente.

Was ist Comroad wert?

Taos


 

706 Postings, 7041 Tage Westi@taos

 
  
    #2
02.03.01 11:16
Zitat : " Bei Fragen die man in einem Börsenboard stellt, wird man gleich von den Comroad Bodyguard’s angegriffen und auf die primitivste Art beleidigt."

__________________________________________________

Vielleicht solltest Du mal Deine Fragen mal etwas " freundlicher " stellen. Du stellst immer alles so " nach Deiner Nase " dar. Alles wird immer schlecht gemacht in einer Art und Weise, die einem schon sauer aufstossen kann. Das Ergebnis, daß Du hiermit erzielst, ist folgendes : Du wirst von " Comroadgegnern " in den Himmel gelobt und unterstützt und von den " Comroadbefürwortern " zum Teufel gewünscht und verflucht. Eine ( interessante ) Diskussion wird so niemals zustande kommen. Jeder von uns ist doch im Grunde genommen aus demselben Grund regelmäßig hier : Auf dem Laufenden gehalten zu werden und andere auf dem Laufenden halten um so viel wie möglich aus seinem Geld zu machen. Dazu gehören nunmal auch vernünftige Diskussionen, die Du von vornherein durch Dein zynisches, ja fast schon ironisches Gehabe ( dieses Posting ist mal wieder der beste Beweis )abwürgst.
Das ist KEIN Angriff in irgendeiner Form gegen Dich. Im Gegenteil : Ich freue mich immer wieder, wenn verschiedene Meinungen aufeinandertreffen. Das macht einem zwar manche Entscheidung nicht gerade leicht, hilft aber auf der anderen Seite weiter und tut manchmal, wenn nicht meistens auch dem Geldbeutel gut. Nur fair sollte man bleiben.

Wie heißt es doch so schön : " Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch zurück " ( zumindest so ähnlich ) ;-)))


Denk`mal drüber nach ...




Gruß



Westi  

146 Postings, 7168 Tage bastTaos, Deine Analysen sind "überwältigend"

 
  
    #3
02.03.01 12:27
Comroad: hebt laufend seine Prognosen an und macht schon deutlich Gewinne.
KGV 2002= 30 bei Gewinnzuwächsen von über 100%.
Dein Urteil: Verkaufen, viel zu teuer, Kursziel 5Euro
Bin Tec: Prognosen mehrfach nach unten gesetzt, Verluste noch 2001 und 2002,
Stellenabau, Vorstandsmitglied nimmt seinen Hut usw.
Dein Urteil: sehr gute Firma, Bin Tec unbedingt kaufen (Du hast ja bei 3,9Euro gekauft).Kursziel 9 Euro. KGV= minus
Lieber Taos, nach dieser sehr guten Analyse, werde ich meine Comroad sofort verkaufen und alles Geld in Bin Tec anlegen.

Gruss bast

 

882 Postings, 7445 Tage gtx1ich bin zwar von der Idee von COMROAD

 
  
    #4
02.03.01 12:45
überzeugt, frage mich aber immer wieder, warum COMROAD in Europa kaum vertreten ist. Bei der Handydichte unverständlich und ehrlich gesagt würde ich mir so ein NAVI Gerät durchaus leisten ( natürlich abhängig was es kostet ).

COMROAD ist übrigens einer der wenigen Hoffnungsschimmer in meinem Depot, aber blindes Vertrauen ist sicher nicht gut.

greetings gtx  

878 Postings, 6972 Tage Makelo@Taos

 
  
    #5
02.03.01 14:36
Wenn du fundierte Fakten, wie das Geschäftsmodell, Zahlen und strategische Ausrichtung suchst, schau mal auf KINI`s Beitrag.

Wenn du nicht von dem Geschäftsmodell überzeugt bist, dann lass es eben und beschäftige dich weiter mit deinen werten. Unterlass aber deine unfundierte Basherei und gib keine Kommentare zu Werten ab von denen du keine Ahnung hast.

Positiv muss ich anmerken, das eure unqualifizierten Kommentare viele, die auch nur auf Trendwerte gehen, ohne sich eigentlich mit diesen werten auseinander gesetzt zu haben, dazu verleitet haben sich panikartig aus Comroad zurückzuziehen und mir die gelegenheit gaben, wieder sehr günstig einzusteigen. Dafür möchte ich mich bedanken.

Lies dir also mal den Beitrag von KINI durch und überdenke deine Wortwahl bei eigenen Kommentaren mal. Hier einen auf die Mitleidstour zu machen, steht dir auf keinen Fall zu!!!

MfG Make
 

87 Postings, 7103 Tage ZIEGE@gtx

 
  
    #6
02.03.01 14:51
ComROAD ist schon in EUROPA VERTRETEN. Da ComROAD aber nicht den Endkunden-Markt selber bedient, sondern dies von Partnern machen lässt, wirst Du nicht auf ComROAD stoßen. Die verkaufen ja nur die Technologie, welche es dann den Partner ermöglicht, Service für seine Kunden anzubieten.
Flieg mal nach London Heathrow und miete Dir dort eine AVIS Wagen, da hast Du dann ComROAD Technolgie installiert, die Du auch nutzt und davon bekommt ComROAD einen Teil der Gebühr ab.

Alles klar, lasst Euch nicht von solchen Rumpelfüßlern wie Taos od BWLer beeindrucken, z.Z. stimmz das Geschäftsmodel und alles übrige wird die Zukunft zeigen.

Gruß
Ziege  

4867 Postings, 6905 Tage KINILob an Makelo und Ziege

 
  
    #7
02.03.01 16:34
Taos ist ja schon bekannt als Comroad Gegner , aber Makelos und Zieges Beitrag kann ich nur zustimmen. Comroads Technologie wird den Partnern angeboten und diese wiederrum können dann soviele Bestellungen vornehmen wie sie brauchen. Comroad konzentriert sich auf die Nachfrage und kann desshalb auch keine an Haaren herbeigezogenen Planungen veröffentlichen. Und das ist auch gut so. Partnerschaften sind sehr wichtig für diese Firma und Bodo Schnabel wird versuchen noch weitere 17 Partner dieses Jahr noch an sich zu binden. Comroad ist nicht nur in der Automobilbranche vertreten, sondern geht auch Partnerschaften mit Telekom Dienstleitern ein. Bsp. Vodafone, Voicestream, Hutchinson usw.  Wenn dieses Modell nicht gefällt soll sich eine andere Aktie suchen. Ich sage noch das Telematik erst am Anfang steht und Comroad zur Zeit am besten positioniert ist. Die Planzahlen für die nächsten zwei Jahre werden sicherlich wieder übertroffen werden und der Cashbestend bei Comroad ist immer noch hoch ( Kapitalerhöhung ) , desshalb wird es noch weitere Beteiligungen und positive Nachrichten geben.


GRÜSSE KINI
Aktueller Kurs:37,50  

2728 Postings, 6863 Tage soulsurfer@taos

 
  
    #8
02.03.01 16:48
ich glaube du solltest noch intensiver suchen und nachfragen, dann könntest du vielleicht den Wert der Firma entdecken.

Wozu braucht Comroad teure Produktionsstätten, hier gehts doch hauptsächlich um Software und Knowhow. Ob Telematik eine Marktbedeutung hat kann ich nicht wirklich beurteilen, ich denke aber schon.  

445 Postings, 6870 Tage boerseXXXKursziel 45 laut BO !

 
  
    #9
02.03.01 16:52
Ein fundamental guter Wert, jedoch keiner zum groß Geld machen !  

2728 Postings, 6863 Tage soulsurferComroad

 
  
    #10
02.03.01 17:03
Fundamental ist Comroad nicht gerade billig, hier ist auch einiges an Fantasie eingepreist. Die prognostizierten Wachtstumsaussichten im Telematiksektor sind aber augezeichnet. Natürlich hält sich jedes Börsenmagazin momentan mit Kurszielen zurück, wir haben ja auch ne Baisse. Ich würde jetzt sowieso niemanden raten Aktien zu kaufen bevor sich die wirtschaftlichen Rahmenbediungen in den USA normalisieren. Alles andere ist nur Zockerei.
 

5 Postings, 6863 Tage maikeAnalyse von Taos

 
  
    #11
02.03.01 17:16
Börse online                   "Kaufen"                  01.03.2001
Hornblower Fischer             "Trading buy"             28.02.2001
Frankfurter Tagesdienst        "Sehr aussichtsreich"     28.02.2001
BfG Bank                       "Kaufen"                  27.02.2001
Performaxx                     "Übergewichten"           27.02.2001
Neuer Markt Inside             "Kaufen"                  27.02.2001
Independent Research           "Übergewichten"           26.02.2001
KERN Neuer Markt               "fairer Wert 165 EURO"    07.02.2001


Können so viele Experten irren?????????????????????????????????????
Taos, lass Dir das mal durch den Kopf gehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

87 Postings, 7103 Tage ZIEGEWirtschaftliche Lage

 
  
    #12
02.03.01 17:20
Vielleicht ist ja die Lage der US-Wirtschaft gar nicht so schlecht wie immer von alllen behauptet wird.
Siehe Artikel aus dem Spiegel:

   
D R U C K V E R S I O N    



02. März 2001   P O L I T I K  |  W I R T S C H A F T  |  N E T Z W E L T  


 
 
U S - K O N J U N K T U R

Autoabsatz deutet auf weiche Landung

In den USA ist der Autoverkauf im Februar nicht so stark eingebrochen wie erwartet. Experten sehen darin einen Hinweis, dass der Abschwung der US-Konjunktur sanft ausfällt.

Detroit - General Motors (GM), Ford, Chrysler und die anderen US-Hersteller haben im Februar rund sechs Prozent weniger Neuwagen verkauft als im Vorjahresmonat. Noch im Dezember des vergangenen Jahres wurden in den USA nur 15,4 Millionen Autos abgesetzt - der bisherige Tiefpunkt einer seit fünf Monaten andauernden Flaute. Nach 17,1 Millionen verkauften Fahrzeugen im Januar hatten Experten befürchtet, dass im Februar der Markt wieder bröckelt. Doch mit 17,5 Millionen Wagen blieb der Einbruch aus. Ford-Vizepräsident Bob Rewey zeigte sich optimistisch, dass die US-Konjunktur "weich" landen werde, also nicht stark einbreche.
GM, der größte Autohersteller der Welt, erklärte, der Fahrzeugabsatz sei im Vergleich zum Vorjahresmonat im Februar um 9,5 Prozent zurückgegangen. Die Nummer Zwei Ford meldete ein Minus von 10,8 Prozent. Chrysler verkaufte 10,5 Prozent weniger Autos.

Unter den deutschen Herstellern verzeichnete Volkswagen einen Absatzrückgang um 10,4 Prozent. Gegen den Trend meldete BMW ein Plus von 19 Prozent. Auch Porsche erfreut sich zunehmender Beliebtheit in den USA. Im Februar konnten 13 Prozent mehr Sportwagen des schwäbischen Herstellers verkauft werden.

Also, nicht alles so negativ sehen, sonst verkauft Ihr am Ende noch Haus und Hof, weil Ihr befürchtet das die Raumstation MIR auf Eure Köpfe fällt.

Gruß Ziege

 

3357 Postings, 6984 Tage das Zentrum der M.@maike - Ja sie können !!!!

 
  
    #13
02.03.01 17:26
Und wer das noch nicht begriffen hat, sollte sich mal mit den ach so vielen Kommentaren vor dem 01.03.2000 vertraut machen. Analysten vertraue ich nicht mehr. Wer sein Bild von der Firma gemacht hat o.k. - und wer für sich auch den Preis festgelegt hat den er für 1 Euro Gewinn bei Comroad zu zahlen bereit ist auch o.k., aber hört auf Analysen und Meinungen dritter als Rechtfertigung für die Qualität einer Aktie heranzuziehen.  

21160 Postings, 7575 Tage cap blaubärin der Tat viele Analystenhurraschreier sind ein

 
  
    #14
1
02.03.01 19:02
Warnsignal+kein Vertrauensbeweis fürn Wert(EM ISH+Co)sind stumme Zeugen
hier nochmal der Link von nem kritischen Beitrag zur Diskussion um den Wert der alles andere als zweifelsfrei zukunftsträchtig ist,zumindest vom Technischen Standpunkt aus
http://www.performaxx.de/...tml?topic=magazin&content=full&wkn=544940
blaubärgrüsse    

4867 Postings, 6905 Tage KINIWas sagt ihr zu 40,40 Euro

 
  
    #15
02.03.01 21:48
Naja ich muss mich zu dieser Aktie nicht mehr äußern! Wer sie nicht will oder wem sie zu teuer ist , der soll weiter den Schrott des Neuen Márktes kaufen. Und zu BoerseXXX : Da kann ich nur lachen!!!!! Kein grosses Geld!!! In einer schwachen Woche von 31 auf 40. Welche Firma kann das vorweisen. Aber jeder weiss alles selber besser.

Wir sehen uns bei höheren Kursen!!!  

9045 Postings, 6958 Tage taosDanke cap blaubär,

 
  
    #16
1
02.03.01 22:31
Der  Artikel hat genau das bestätigt, was ich auch heraus gefunden habe.

Comroad hat keine Patente. Sobald der Markt lukrativ wird, werden die großen dem Markt voll abdecken. Comroad wir nie Aufträge mit einem nennenswertem Volumen erhalten. Die Automobil Hersteller stellen an Massenartikel extreme Anforderungen was Temperatur, Feutichkeit, Rüttelfestigkeit, Bedienbarkeit und EMV - Verträglichkeit anbelangt.

Und wie nah wir an der Zukunft sind, einer der Big Player in diesem Markt hat bereits vor einiger Zeit 150 Entwickler für ein Projekt eingestellt das Comroad Produkt weit überlegen ist.

Comroad wird deswegen nicht sterben, es wird diese Firma immer Nischenmärkte geben. Nur der Kurs der Aktie beruht nicht auf Fakten, sondern auf Phantasie. Und die Phantasie wird in Zukunft fehlen.

Die Zukunft ist überings Mitte März, da wird eine Entscheidung der amerikanischen Kartellbehörde erwartet.

Also allen noch viel Spaß mit Comroad.

Taos
 

5074 Postings, 7592 Tage ElanOh Gott oh Gott

 
  
    #17
1
03.03.01 02:07
Was liegt Euch denn daran, solchen Menschen wie Taos und Gleichgesinnten von einem Wert zu überzeugen. Das Taos ein Aktienblindgänger ist hat er doch zu genüge unter Beweis gestellt...null Peil der gute Mann.
Ich denke er ist eher einer der letzten, die eine Firma mit einer ihm völlig fremden Technologie einschätzen kann.

Nehmen wir mal Rambus: Rambus stellt keinen Chip her, sondern sie besitzen Fertigungsrechte für eine spezielle Chipstruktur, bauen tun sie andere große Chiphersteller und zahlen Abgaben an Rambus...also so selten scheint dieses Konzept nicht zu sein.

Lieber Taos, große Aufträge wird Comroad nie bekommen??? Ein Zeichen mehr, wie unbelesen Du bist. Alleine in den letzten 6 Monaten hat RD4 Aufträge von mehreren hundert Millionen erhalten, die sich auf die nächsten 3 Jahre erstrecken. Also Du schreibst dummes Zeug.

Da´nn schreibst Du: ''Die Geschäfte der Firma werden in irgendwelchen weit entfernten Teilen auf der Welt gemacht. Natürlich hört man nichts mehr davon''
Das ist lustig...die Geschäfte werden in Unterschleißheim gemacht Du träumerle, warum sollte Comroad darüber berichten welche Geschäfte einer seiner Partner macht??? Schreibt Siemens etwa was darüber wieviel Umsatz ein Kraftwerk, welches sie gebaut haben, macht??? Wen würde es denn interessieren...interessant ist lediglich, wieviel kann Comroad durch seine Partner partizipieren...was die Partner machen musst Du schon von HP's der Partner herauslesen.

Warum sollte Comrad Produktionsstätten bauen? Nur damit endlich Ruhe gibst? hehehe....Wer Produziert bekommt mit laufender Konkurenz immer mehr Margendruck und muss immer billiger produzieren was die Margen drückt...kapiert? Also es ist gut dass RD4 nichts produziert. Aber Rd4 hat die derzeit einzig funktionierende offene Plattform, welche das Zewug zum Standard der Telematik zu werden. ALLE anderen haben sogenante geschlossene, also auf ein gewisses Pensum reduzierte Angebote, bei RD4 kannst Du sämtliche Software implementiere die Du brauchst, also individuell...aber was solls, wenn ich das jetzt meinem Hund erklärt hätte, wäre das Ergebnis wahrscheinlich das selbe...bleib Du bei Deinen Bin Tec...sehr guter Wert...echt toll...was machen die überhaupt? Weist Du das oder nutzt Du immer noch Deine Orkakel???

Elan
 

878 Postings, 6972 Tage Makelo@Taos

 
  
    #18
04.03.01 00:12
Dein letzter Beitrag hat es beweisen. Du hast wirklich absolut keine Ahnung und Vorstellungen. Da du dir auch keine zeit nimmst die Beiträge der anderen zu lesen und zu hinterfragen, werde ich deine Basherei in Zukunft einfach ignorien.
Ich glaube oder besser jetzt weiss ich... du hast auch gar kein Interesse an einer Diskussion und bist einfach nur ein Schwätzer und Miesmacher.
Irgendwann hast du mal berichtet das du aus einer firmenberatenden Branche kommst... ich hoffe du bist dort nicht auch so verbohrt, uneinsichtig und marktblind. Oder willst du hier nur deinen beruflichen Frust ablassen???

Trotzalledem wünsche ich dir bei deinen weiteren Aktivitäten mehr Glück bei der Recherche als bei Bintec.

MfG Make  

87 Postings, 7103 Tage ZIEGEAD hoc: TAOS besteht Börsentest nicht

 
  
    #19
05.03.01 10:23
Nach mehreren Test mit extreme Anforderungen was Temperatur, Feutichkeit, Rüttelfestigkeit, Bedienbarkeit und EMV - Verträglichkeit anbelangt, kamen die Experten zu der einstimmigen Meinung: Taos hat den Test NICHT bestanden.

Zum gratulieren gibt es ja nun keinen Anlass mehr,

Guten Nacht
 

706 Postings, 7041 Tage Westigeht ja ganz gut los heute ...

 
  
    #20
06.03.01 10:20
nach dem gestrigen, schlechten Tag tut`s auch mal wieder ganz gut ...  

9045 Postings, 6958 Tage taosAch, ich bin recht zufrieden.

 
  
    #21
06.03.01 21:42
Alle guten Aktien haben ja heute kräftig zugelegt.

Taos
 

456 Postings, 6912 Tage oostwoudanalysten empfehlen comroad,gibt mir sehr zu

 
  
    #22
1
06.03.01 22:08
denken,habe die letzten empfehlungen(kauf/verkauf) unserer hochgeschätzten
analysten leidvoll kennengelernt.  gute nacht und morgen viel erfolg,wollen mal hoffen,dass es nicht zu hart wird.  

4312 Postings, 7408 Tage Idefix1In Comroad sind die meisten drin

 
  
    #23
06.03.01 23:50
Was passiert, wenn wenige "drin" sind, zeigen Diraba, DLogistics, Condat und andere mit ihren heutigen Kursverläufen.

Das alles ist aber bisher nichts anderes als eine technische Reaktion gewesen. Der DAX steht dagegen vor klareren Kaufsignalen.  

   Antwort einfügen - nach oben