Computerlinks im 3-Jahres-Widerstand


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 25.10.08 23:25
Eröffnet am:05.01.07 13:38von: FundamentalAnzahl Beiträge:154
Neuester Beitrag:25.10.08 23:25von: _bbb_Leser gesamt:25.891
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

408 Postings, 6243 Tage TuncKaufempfehlung

 
  
    #76
23.05.07 17:10
Fazit: Ein schuldenfreies Unternehmen, das zweistellig wächst und zudem noch Dividende
zahlt, ist ein klarer Kauf.

Die Aktie hat deutlich Luft nach oben, wäre auch mit 20 Euro noch lange nicht zu
teuer. Der jüngste Rückschlag bietet eine günstige Einstiegsgelegenheit.

 

679 Postings, 7256 Tage noreturnUnd warum gibt es dann die massiven Insider-

 
  
    #77
23.05.07 17:17
Verkäufe (Geschäftsfüher Mark Norman)? Sie News-Rubrik  

408 Postings, 6243 Tage TuncKeine Ahnung, war aber im 14.Dez.2006

 
  
    #78
1
23.05.07 17:21
Datum: 14.12.2006

http://www.ariva.de/...s_AG_Director_s_Dealings_n2297214.html?secu=58
Transaktion:
------------

Bezeichnung: Aktie
ISIN: DE0005448807
Geschäftsart: Verkauf
-->  Datum: 14.12.2006
Stückzahl: 10000
Währung: Euro
Kurs/Preis: 14,09400
Gesamtvolumen: 140.940,00000
Börsenplatz: Xetra
Erläuterung:
---------

letzte Woche gab es seitens DerAktionaer auch eine Chart-der-Woche....

 
Angehängte Grafik:
DerAktionaer-Computerlinks.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
DerAktionaer-Computerlinks.jpg

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaMassive Insiderverkäufe? Wo denn? Quelle?!

 
  
    #79
1
23.05.07 17:32
Seit 2006 verkauft nur Herr Norman und das auch noch in den 2 Monaten vor Weihnachten. Davor gab es von 4 Insidern Käufe, wenn auch in geringerem Umfang. Aber nur wegen Herrn Norman irgendwas zu unterstellen, ist doch Unsinn. Wer weiß schon was einzelne Insider zu Verkäufen treibt!? Man kann ja schlecht verlangen, das Insider ihre Aktien für alle Zeiten halten. Wenn die sich mal ne Yacht kaufen wollen, müssen sie halt auch mal Aktien verkaufen.  

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaHab gerade nochmal nachgeschaut

 
  
    #80
23.05.07 17:35
Die letzten wirklichen Insiderverkäufe (außer denen von Norman) sind im März 2004, also vor über 3 Jahren, bei Kursen von 15 € erfolgt. Alles Andere waren entweder Käufe oder Verkäufe durch Ausübung von Aktienoptionen.  

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaGestern 1,5 Mio Umsatz. Heute immerhin 0,95 Mio €

 
  
    #81
1
23.05.07 18:11

408 Postings, 6243 Tage TuncKaufempfehlungen aus der Vergangenheit

 
  
    #82
1
24.05.07 08:08
Langsam sollte sich die Aktie wieder nach Norden bewegen und uns Gewinne bescheren.
Seit 01.09.2006 bis gestern nur Kaufempfehlungen.

Kurzer Übersicht:
Datum Thema Quelle Kategorie
30.04.2007  COMPUTERLINKS kaufenswert  Finanzen & Börse  
18.04.2007  COMPUTERLINKS chancenreich  Der Aktionär  
05.04.2007  COMPUTERLINKS klarer Kauf  Der Aktionär  
21.03.2007  COMPUTERLINKS kaufen  Der Börsendienst  
21.03.2007  COMPUTERLINKS kaufen  GSC Research  
16.03.2007  COMPUTERLINKS Kursziel 22 EUR  BetaFaktor  
12.12.2006  COMPUTERLINKS kaufenswert  TradeCentre.de  
21.11.2006  COMPUTERLINKS ein klarer Kauf  Performaxx-Anlegerbrief
26.10.2006  COMPUTERLINKS Anlauf auf 16-Euro-Marke  Der Aktionär  
01.09.2006  COMPUTERLINKS unterbewertete Software-Aktie  Der Aktionärsbrief  

--

14.05.2007
Computerlinks: Umsatz und Gewinne steigen

http://www.it-times.de/enews/88221.html

MÜNCHEN - Der deutsche Software-Händler Computerlinks (WKN: 544880) hat im ersten
Quartal 2007 seine Umsätze und Gewinne weiter steigern können. Demnach zogen
die Umsatzerlöse im ersten Quartal um 13,3 Prozent auf 102 Mio. Euro an, nach
Einnahmen von 90 Mio. Euro im Jahr vorher. Den Großteil der Einnahmen steuerten
dabei Sicherheitsprodukte bei, die mehr als 89 Prozent zum Umsatz beitrugen.
Der Nettogewinn kletterte leicht auf 2,0 Mio. Euro, nach einem Plus von 1,9 Mio. Euro
im Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn (EBITDA) zog auf 3,5 Mio. Euro an, nach
einem operativen Plus von 3,1 Mio. Euro im Jahr vorher. Der Gewinn pro Aktie lag damit
bei 0,30 Euro, nach 0,28 Euro je Anteil im Jahr vorher.

Bei Computerlinks geht man davon aus, dass sich der positive Wachstumstrend
auch in den nächsten Quartalen weiter fortsetzen wird, zumal man neue Tochterfirmen
in Australien und Kanada gegründet hat. (ami)

 

408 Postings, 6243 Tage Tunc1J-Charttechnisch sieht es auch gut aus

 
  
    #83
1
24.05.07 09:04
S&F-Stochastik , MOM , MFI , OBV ziehen /haben angezogen.
Alle haben mit der SMA einen Schnittpunkt, innerhalb der BBD befindet sich der Kurs im unteren Bereich, was fehlt ist noch der MACD-Schnittpunkt. Dann muss der Kurs erst recht anziehen...

 
Angehängte Grafik:
chart-computerlinks-3M.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart-computerlinks-3M.png

408 Postings, 6243 Tage Tunc3M-Charttechnik.....

 
  
    #84
24.05.07 09:05
 
Angehängte Grafik:
chart-computerlinks-3M.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart-computerlinks-3M.png

408 Postings, 6243 Tage TuncEuramS : Klarer Kauf Kursziel min. 20 Euro

 
  
    #85
1
24.05.07 09:49
Aktie der Woche : 23.Mai.2007
-----------------------------

Wird am kommenden Sonntag (03.06.07) dokumentiert

Klassische Fehlbewertung
-------------------------
IT-Unternehmen werden wegen der meist rasiermesserdünnen Margen sehr vorsichtig bewertet. Doch nicht alle Firmen lassen sich über einen Kamm scheren: Computerlinks zum Beispiel hat nur bei sehr oberflächlicher Betrachtung ein Margenproblem. Bei genauem Hinsehen entpuppt sich die Aktie als echtes Schnäppchen.

Fazit: Ein schuldenfreies Unternehmen, das zweistellig wächst und zudem noch Dividende
zahlt, ist ein klarer Kauf.

Die Aktie hat deutlich Luft nach oben, wäre auch mit 20 Euro noch lange nicht zu
teuer. Der jüngste Rückschlag bietet eine günstige Einstiegsgelegenheit.

...
Rechnet man als Umsatz nicht die Summe aller verkauften Produkte, sondern
nur den Rohertrag (also den Unterschied zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis), hat
man es plötzlich mit einem margenstarken Unternehmen zu tun. Bei einem Umsatz von
102 Millionen Euro im ersten Quartal blieben 14 Millionen Rohertrag hängen, die zu
zwei Millionen Überschuss führten. Nach dieser Rechnung ergibt sich eine ordentliche
Nettomarge von 14 Prozent, die sich durchaus sehen lassen kann.

 

6268 Postings, 6692 Tage FundamentalComputerlinks vs. CANCOM - die Marge macht`s !

 
  
    #86
3
24.05.07 11:30
Hier kann man eindeutig sehen, dass der Markt das
Margenwachstum bei CANCOM - zumindest kurzfristig -
deutlich besser honoriert.

Auf KGV-Basis notiert man in etwa gleich, aber das
qualitative Umsatzwachstum bei CANCOM ist doch deut-
lich positiver als bei Computerlinks. Darin sehe ich
auch den Grund, dass der Ausbruch (noch ?) nicht
erfolgt ist.

Sollte Computerlinks mit den nächsten Zahlen beweisen,
dass man mit zunehmender Größe (endlich) die gewünschten
Hebel auf die Gewinne erzielen kann, wird der Kurs in
kürzester Zeit spürbar an Dynamik gewinnen. Solange
halte ich persönlich CANCOM für das Investment mit
erheblich größerem Kurspotenzial  
Angehängte Grafik:
c.jpg
c.jpg

408 Postings, 6243 Tage Tunc200TL bei 14Euro

 
  
    #87
24.05.07 15:42
akt. Stand 14.60€
Differenz zum 200TL : -4,3%

Mitte April lag der Kurs bei 16,65€
Differenz zum Höchtskurs : +14%

 

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaCPX kauft stark wachsendes Unternehmen in Dubai

 
  
    #88
1
01.06.07 11:59
140% UMsatzwachstum um Nettorendite von 7%. Hört sich gut an.Hab erst gestern einen TV-Bericht über das starke Wirtschafts-und Bevölkerungswachstum in Dubai gesehen. Beides soll sich in den nächsten 10 Jahren nochmal verdoppeln.

------------


euro adhoc: ComputerLinks AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung / ...

11:47 01.06.07  


euro adhoc: ComputerLinks AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung /
COMPUTERLINKS übernimmt Gesellschaft in Dubai

--------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

01.06.2007

COMPUTERLINKS (ISIN DE0005448807) hat den Value Added Distributor
"Fusion Distribution FZC" mit Sitz in Dubai zu 100% übernommen.

Mit dem Erwerb der Fusion Distribution FZC verschafft sich der
COMPUTERLINKS Konzern den direkten Zugang zum Nahen Osten, einem der
am schnellsten wachsenden Märkte der Welt.

Das im August 2004 gegründete Unternehmen konnte seinen Umsatz im
Geschäftsjahr 2005/2006 (31 August) um 140% auf 3,9 Mio. USD
gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum steigern. Die
Nettorendite (nach Steuern) betrug im Zeitraum vom 1. September 2005
bis zum 31. August 2006 fast 7%.

Der Kaufpreis wird in Bar geleistet. Erfolgsabhängige Earn-Out
Zahlungen werden bis Ende 2010 gezahlt. Der Erwerb erfolgt mit
wirtschaftlicher Wirkung zum 1. April 2007
(Erstkonsolidierugszeitpunkt). Die Akquisition ist vorbehaltlich der
Zustimmung der zuständigen Behörden in den Vereinigten Arabischen
Emiraten.

Fusion Distribution FZC ist ein stark wachsender
Value-Added-Distributor im für den COMPUTERLINKS Konzern wichtigen
e-Security Bereich. Vom Firmensitz in Dubai werden Kunden (Reseller)
im gesamten Nahen Osten bedient.

Mit der Akquisition von Fusion Distribution FZC sowie der Präsenz in
12 europäischen Ländern, Nordamerika (inkl. Kanada) sowie Australien
baut die COMPUTERLINKS Gruppe ihre Marktstellung weiter aus.

Ende der Mitteilung euro adhoc 01.06.2007 11:10:39
--------------------------------------------------

Originaltext: ComputerLinks AG
ISIN: DE0005448807

Pressekontakt:
Bettina Zollner
Tel.: +49(0)89 93099-174

Branche: Informationstechnik
ISIN: DE0005448807
WKN: 544880
Index: Nemax 50, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Bayerische Börse / Freiverkehr


 

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaSchon sehr enttäuschend der Kursverlauf

 
  
    #89
05.06.07 16:39
Wenn Fundamentals EPS-Prognosen von etwa 1,7 € hinkommen, was ich auch in etwa glaube, bedeuten Kurse bei 14,5 € etwa KGVs von 8. Für das aktuelle Wachstum ziemlich günstig. Aber was will man machen?! Irgendwem scheint daran gelegen zu sein, die Aktie noch nicht ausbrechen zu lassen. Oder die Leute, die ihre Aktien vor kurzem zu 13 € bekommen haben, machen sofort Kasse. Kann natürlich auch ein Grund für die magere Kursperformence sein.  

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaNaa, jetzt gehts mal endlich nen Stück aufwärts

 
  
    #90
17.07.07 12:07

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaGute Zahlen, Kurs dennoch abwärts

 
  
    #91
14.08.07 16:25
Tja, derzeit ist mit Nebenwerten echt kein Schnitt zu machen. Wie so oft im Sommer.

Zahlen eigentlich mal zur Abwechslung überzeugend. Margen stabilisieren sich zumindest und Umsatzwachstum tut sein übriges. EPS07 kann man wohl bei etwa 1,60 € erwarten. Und das obwohl die Steuerquote bei CPX mit um die 40% ziemlich hoch ist. Da ist also noch Potenzial für den Nettogewinn in den nächsten 2 Jahren vorhanden.  

40343 Postings, 6468 Tage biergott12,60 Euro, krass....

 
  
    #92
16.08.07 11:39
also so langsam kann man sich wieder nur an den Kopf fassen, was börsentechnisch so abgeht....  

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaBei nem KGV von jetzt 8,0 ist ja faktisch schon

 
  
    #93
16.08.07 12:58
eine weltweite Rezession eingepreist. Mann Mann, anderen Nebenwerten gehts ja heute nicht anders. AJA, UMS, SIS oder Centrotec - alle fallen trotz niedriger Bewertung heute zwischen 4 und 8%.  

40343 Postings, 6468 Tage biergottInsiderkauf

 
  
    #94
1
20.08.07 12:35
Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

--------------------------------------------------
Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------



16.08.2007

Personenbezogene Daten:
--------------------------------------------------

Mitteilungspflichtige Person:
-----------------------------
Name: Frank Losem
(natürliche Person)

Grund der Mitteilungspflicht:
------------------------------
Grund: Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zur Transaktion:
--------------------------------------------------

Transaktion:
------------
Bezeichnung: Aktie
ISIN: DE0005448807  
Geschäftsart: Kauf
Datum: 16.08.2007
Stückzahl: 10000
Währung: Euro
Kurs/Preis: 12,80000
Gesamtvolumen: 128.000,00
Börsenplatz: XETRA
Erläuterung:

Rückfragehinweis:
-----------------
Bettina Zollner, Investor Relations, Tel: 089/93099-174

Angaben zum Emittent:
--------------------------------------------------


Emittent: ComputerLinks AG
Stefan-George-Ring 23
D-81929 München
Telefon: +49(0)89 93099 0
FAX: +49(0)89 93099 200
Email: investor-relations@computerlinks.de
WWW: www.computerlinks.de
Branche: Informationstechnik
ISIN: DE0005448807
Indizes:
Börsen:
Sprache: Deutsch  

10203 Postings, 7590 Tage Reinerzufall@katiuscha

 
  
    #95
20.08.07 13:58
meinst Du , wir fallen weiter ?  

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaZumindest hat man sich über 13,7 stabilisiert

 
  
    #96
1
31.08.07 11:48
Das ist schon mal nicht unwichtig, das sich die Aktie wieder drüber gekämpft hat. Wobei man bei nochmaligen größeren Turbulenzen am Gesamtmarkt widerum Kurse bei 12,2-12,5 € nicht ausschließen kann.

 
Angehängte Grafik:
cpx12.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
cpx12.png

40343 Postings, 6468 Tage biergott13,50.... is CPX so uninteressant?

 
  
    #97
12.10.07 10:39
ein 8er KGC für 2007, Wachstum intakt, weiteres Potential aufgrund der Steuerreform (Quote liegt ja hier bei satten 40%)....

Charttechnisch kanns ja jetzt sogar nochmal bis 12 gehen, schon heftig... ne Startposition könnte man sich jetzt durchaus mal zulegen...  

40343 Postings, 6468 Tage biergottZahlen

 
  
    #98
12.11.07 07:34
euro adhoc: ComputerLinks AG / Geschäftsberichte / COMPUTERLINKS mit
Ergebnisprognose 2007

--------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------



12.11.2007

COMPUTERLINKS mit Ergebnisprognose 2007 - Ergebnis je Aktie: 1,60 Euro

München, 12.11.2007 - COMPUTERLINKS ist auch nach 9 Monaten weiter auf
Wachstumskurs. Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand der COMPUTERLINKS
AG für das Gesamtjahr 2007 einen Umsatz von mindestens 465 Mio. Euro. Das
EBITDA-Ziel liegt bei 19 Mio. Euro. Dies führt für das Gesamtjahr 2007 zu einem
EPS von mindestens 1,60 Euro.

In den ersten 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres erhöhte sich der
Konzernumsatz um 17,6% auf 313,4 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 266,5 Mio.
Euro). Das EBITDA steigerte sich in den ersten 3 Quartalen 2007 gegenüber dem
Vergleichszeitraum des Vorjahres von 9,5 Mio. Euro auf 11,0 Mio. Euro (+15,9%).
Der Periodenüberschuss verbesserte sich in den ersten 9 Monaten in 2007 um
12,6% auf 6,2 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 5,5 Mio. Euro), während das
Ergebnis je Aktie von 0,82 Euro auf 0,92 Euro (+12,5%) stieg.

Bezogen auf das 3. Quartal 2007 erhöhte sich der Konzernumsatz um 21,7% auf
108,3 Mio. Euro (3. Quartal 2006: 88,9 Mio. Euro). Die Rohertragsmarge betrug
im 3. Quartal 2007 14,1%. Die nachhaltige Stabilisierung der Rohertragsmarge
über die vergangenen 2 Jahre auf dem Niveau von 14% lässt Umsatz und
Profitabilität nahezu gleichermaßen wachsen. Das EBITDA verbesserte sich im 3.
Quartal 2007 um 16,7% auf 3,7 Mio. Euro (3. Quartal 2006: 3,2 Mio. Euro). Der
Periodenüberschuss für das 3. Quartal 2007 beträgt 2,1 Mio. Euro, nach 1,8 Mio.
Euro im 3. Quartal 2006 (+ 15,4%); dies führt zu einem Anstieg beim
Quartalsergebnis je Aktie um 15,3% auf 0,31 Euro (3. Quartal 2006: 0,27 Euro).

Der COMPUTERLINKS Konzern fühlt sich bestens positioniert für das
Jahresendgeschäft. Das wie in den vergangenen Jahren starke 4. Quartal wird
auch in diesem Jahr die bisher äußerst positive Entwicklung nochmals
überproportional unterstützen.

Auf einen Blick (in Mio. Euro)

| |01.01.-30.09.07 |01.01.-30.09.06 |Veränderung in |
| | | |%* |
|Umsatz |313,4 |266,5 |+ 17,6 |
|EBITDA |11,0 |9,5 |+ 15,9 |
|EBT |10,4 |8,9 |+ 16,9 |
|Periodenüberschuss|6,2 |5,5 |+ 12,6 |
|Ergebnis je Aktie |0,92 |0,82 |+ 12,5 |
|in Euro | | | |
| | | | |
| |3. Quartal 2007 |3. Quartal 2006 |Veränderung in |
| | | |%* |
|Umsatz |108,3 |88,9 |+ 21,7 |
|EBITDA |3,7 |3,2 |+ 16,7 |
|EBT |3,7 |2,9 |+ 25,4 |
|Periodenüberschuss|2,1 |1,8 |+ 15,4 |
|Ergebnis je Aktie |0,31 |0,27 |+ 15,3 |
|in Euro | | | |
| | | | |

* Die prozentualen Veränderungen basieren auf nicht gerundeten Werten

Diese Pressemitteilung sowie der Neunmonatsbericht zum 30.09.2007 sind unter
www.COMPUTERLINKS.de abrufbar.

Rückfragehinweis:
Daniela Drygalla
Tel: +49(0) 89 93099227
investor-relations@computerlinks.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 12.11.2007 06:47:54
--------------------------------------------------

Emittent: ComputerLinks AG
Stefan-George-Ring 23
D-81929 München
Telefon: +49(0)89 93099 0
FAX: +49(0)89 93099 200
Email: investor-relations@computerlinks.de
WWW: http://www.computerlinks.de
Branche: Informationstechnik
ISIN: DE0005448807  
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
Hannover, Börse München
Sprache: Deutsch  

6268 Postings, 6692 Tage FundamentalNichts Neues bei Computerlinks

 
  
    #99
12.11.07 08:00

"... Bezogen auf das 3. Quartal 2007 erhöhte sich der Konzernumsatz um 21,7% auf 108,3 Mio. Euro (3. Quartal 2006: 88,9 Mio. Euro). Die Rohertragsmarge betrug im 3. Quartal 2007 14,1%. Die nachhaltige Stabilisierung der Rohertragsmarge über die vergangenen 2 Jahre auf dem Niveau von 14% lässt Umsatz und Profitabilität nahezu gleichermaßen wachsen. Das EBITDA verbesserte sich im 3. Quartal 2007 um 16,7% auf 3,7 Mio. Euro (3. Quartal 2006: 3,2 Mio. Euro). Der Periodenüberschuss für das 3. Quartal 2007 beträgt 2,1 Mio. Euro, nach 1,8 Mio. Euro im 3. Quartal 2006 (+ 15,4%); dies führt zu einem Anstieg beim Quartalsergebnis je Aktie um 15,3% auf 0,31 Euro (3. Quartal 2006: 0,27 Euro). ..."

Unverändert fehlende Gewinnhebel. Das Warten geht weiter. Allerdings hat der Kurs bei 1,60 € für 2007 nen Aufschlag von 20-30% verdient. Mehr allerdings aufgrund der unverändert stagnierende Marge leider nicht.

Ist aber nur meine Meinung.

 

109221 Postings, 8667 Tage KatjuschaFundamental,das hörte sich aber bei der Diskussion

 
  
    #100
12.11.07 09:19
am Anfang des Threads (siehe Postings #5 bis #9) noch ganz anders an. Damals hab ich versucht, genau dieses Problem zu verdeutlichen. Bist du jetzt nicht mehr investiert oder warum gestehst du jetzt CPX kein höheres KGV mehr zu?

Geb dir allerdings aktuell recht. CPX hat 30% Aufschlag verdient. Für mehr fehlt leider die Fantasie bezüglich Skalierbarkeit. Hab ich ja in #5 schon geschrieben. Trotz allem ist man eindeutig unterbewertet. 8,3-8,5 ist einfach sehr gering. Ob Cancom oder CPX spielt m.E. keine Rolle mehr. Haben beide ähnliches Kurspotenzial. Cancom hat den Vorteil, dass man aktuell nen starken Gewinnhebel durch die Umstrukturierung besitzt, der aber vermutlich schon 2008 nicht wirkt. Deshalb wird Cancom vielleicht bis März mehr Potenzial haben, aber danach muss man auch sehen, dass dort die Steuern eher steigen, während sie bei CPX eher fallen. Mittelfristig sind beide somit ähnlich bewertet. Vom Vorstand her (reine subjektive Empfindung) würd ich immer CPX der Cancom vorziehen.

Leider hat CPX jetzt charttechnisch nicht mehr diese Ausbruchsfantasie wie vor Monaten, weshalb man wohl leider wirklich bei 16,7 vorläufig gefangen ist. Dort erwarte ich den Kurs aber im März auch.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben