Comdirect Bank WKN: 542800 ISIN: DE0005428007


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.01.20 18:22
Eröffnet am: 17.09.19 18:38 von: HE1050HS Anzahl Beiträge: 19
Neuester Beitrag: 22.01.20 18:22 von: tagschlaefer Leser gesamt: 5.675
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
1


 

723 Postings, 1368 Tage HE1050HSComdirect Bank WKN: 542800 ISIN: DE0005428007

 
  
    #1
1
17.09.19 18:38
leider finde ich hier im Forum nichts Passendes zu dieser Aktie.

comdirect schreibt im letzten Update…

„Erwartet wird unverändert ein Ergebnis vor Steuern für die comdirect Gruppe, das, geprägt durch den erfolgreichen Verkauf von ebase, erheblich über dem Ergebnis von 2018 liegen wird. Gleiches gilt für den RoE vor und nach Steuern. Auch für das Ergebnis vor Steuern aus fortgesetzten Aktivitäten wird mit einem Wert gerechnet, der deutlich über dem Wert von 2018 liegt. Dasselbe gilt für den RoE vor und nach Steuern. Für das Ergebnis vor Steuern aus nicht fortgesetzten Aktivitäten erwarten wir unverändert einen Wert der, resultierend aus dem Einmaleffekt bei Vollzug der Transaktion, erheblich über dem Wert des Vorjahres liegen wird.“



Falls bei einem Gewinn pro Aktie von 1,06 tatsächlich die Dividende bei 0,25 bleibt, ist der Rest doch zusätzliches Eigenkapital, was ja auch nicht schlecht wäre.

Falls sich die kranke Muttergesellschaft aber über eine Sonderdividende verbessern möchte, ist die Dividendenrendite ein Vielfaches der angezeigten 2,7%.

Weiterhin denke ich, dass durch die schwachen Sparzinsen immer mehr Leute an der Börse nicht mehr vorbei kommen, und das ist für comdirect ebenfalls positiv.

Mit um die 9 Euro ist comdirect für mich klar unterbewertet.

 

723 Postings, 1368 Tage HE1050HS11,42 EUR +24,81 %

 
  
    #2
20.09.19 15:14
der Wahnsinn.  

723 Postings, 1368 Tage HE1050HSZusammenführung

 
  
    #3
20.09.19 15:41
von comdirect und Commerzbank

https://www.godmode-trader.de/analyse/...rect-und-commerzbank,7717919

Commerzbank: Wollen comdirect-Aktionären für Übernahme Prämie von 25 % bieten.  

3963 Postings, 1228 Tage AhorncanDa wird es Zeit....

 
  
    #4
1
20.09.19 16:10
das man sich eine neue Bank sucht. Alle Kunden von comdirect sind dann automatisch
Commerzbank Kunden. Ob die Depotgebühren usw. gleich bleiben bezweifle ich mal.  

1260 Postings, 4488 Tage ParadiseBirdhoppla

 
  
    #5
20.09.19 16:13
Gegen diesen Squeeze-Out wird man sich nicht wehren können. Mit vernünftiger Führung ist die comdirect natürlich noch mehr wert - man braucht bloß die extensive Kundenwerbung zurückfahren und die Gewinne gehen hoch wie nur was.

 

3963 Postings, 1228 Tage AhorncanRichtig....

 
  
    #6
20.09.19 16:34
sich nicht wehren können.....

Dass die Commerzbank dann wieder Gewinne macht und eine Dividende zahlt , werden
wir doch bei der EU Geldpolitik nicht erleben. Schade um die comdirect.

 

931 Postings, 3742 Tage mrymenComdirect vor Übernahme verkaufen? Oder abwarten?

 
  
    #7
22.09.19 10:27
Hallo.
Mein Altbestand der Comdirect Papiere sind ja zuletzt um 25% gestiegen (wg. Übernahme Commerzbank).
Soll ich die Papiere zum aktuellen Kurs verkaufen?
Oder noch warten bzw. was passiert, wenn ich nicht verkaufe?
Wird dann im Commerzbank Papiere gewandelt?
Dankeschön  

723 Postings, 1368 Tage HE1050HSan so etwas dachte ich zwar nicht

 
  
    #8
1
22.09.19 12:00
aber ist mir egal, ich hatte da ausnahmsweise etwas Glück. Selbst am Freitag morgen haben noch einige für 9,20 verkauft.

Als ich dann Freitag mittag die 11,42 gesehen habe, hab ich 75% meiner Aktien verkauft.

Beim Rest bin ich mir auch noch nicht sicher, ob es nochmal mehr geben wird, als die ca. 11,50, was ja dann wohl der Aufschlag von 25% ist.  

69201 Postings, 8003 Tage KickyDas ist noch kein verbindliches Angebot

 
  
    #9
22.09.19 19:24
"da fand sich auch die Ankündigung, dass die Commerzbank „erwägt“, ein Erwerbsangebot für die restlichen nicht im eigenen Besitz befindlichen Comdirect Aktien abzugeben. Dann würden laut dem entsprechenden Strategieentwurf eine „Prämie von voraussichtlich 25% auf den unbeeinflussten Aktienkurs“ von Comdirect angeboten werden, so die Commerzbank. Und entsprechend stieg die Comdirect Aktie auch um diese Größenordnung."
https://www.finanztrends.info/comdirect-aktie-257-an-einem-tag/  

1260 Postings, 4488 Tage ParadiseBirdeher verkaufen derzeit (nur meine Meinung)

 
  
    #10
23.09.19 11:24
Der Kurs liegt bei 11,72 € jetzt - das ist schon mehr als die angekündigten 25 % Aufpreis. Weiteres Halten könnte da zu einer Enttäuschung führen.

Ansonsten gibt es Aktien, die sich mit der Zeit auch kontinuierlich nach oben entwickeln - die comdirect gehörte dazu nicht.  

723 Postings, 1368 Tage HE1050HSMo, 23.09.19 11:41 Quelle dpa-AFX

 
  
    #11
23.09.19 16:34
Nach dem Kurssprung von fast 28 Prozent vom Freitag haben Comdirect-Aktien am Montag weiter leicht zugelegt auf 11,78 Euro. Hintergrund ist das neue Strategieprogramm der Mutter Commerzbank, das unter anderem eine Komplettübernahme der Tochter vorsieht. Warburg-Experte Andreas Pläsier hält es für möglich, dass den verbleibenden freien Aktionären etwa 12,15 Euro pro Anteilsschein geboten werden, wenn der Aufsichtsrat die Pläne der "Commerzbank 5.0" durchwinkt.  

723 Postings, 1368 Tage HE1050HSdie paar Cent sind es mir nicht wert

 
  
    #12
23.09.19 19:32
bin heute auch mit dem Rest bei 11,80 raus.

Für die 12,15 sind mir zuviele wenn und abers vorhanden.  

36363 Postings, 7750 Tage Robingerade

 
  
    #13
1
24.09.19 08:51
senkt Lampe um 2 Stufen von KAUFEN auf VERKAUFEN  

69201 Postings, 8003 Tage KickyWarburg Research hält Angebot 12,15 möglich

 
  
    #14
25.09.19 10:46
und glaubt, dass der Vorstand den Verkauf durchwinken wird
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Comdirect Bank (Comdirect Bank Aktie) anlässlich der möglichen Komplettübernahme durch die Commerzbank (Commerzbank Aktie) auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,90 Euro belassen. Analyst Andreas Pläsier sieht in einer am Montag vorliegenden Studie keine Eile, die deutlich nach oben gerannten Aktien der Onlinebank zu verkaufen. Er geht davon aus, dass der Aufsichtsrat die Pläne der "Commerzbank 5.0" durchwinkt, und hält einen Angebotspreis von etwa 12,15 Euro je Aktie für möglich.
s.news ariva von dpa  

3963 Postings, 1228 Tage AhorncanWieso Geld für Aktien....

 
  
    #15
25.09.19 12:07
Es kann auch sein , dass es im Tausch Aktien der Commerzbank gibt :)))  

723 Postings, 1368 Tage HE1050HSnur mal so ein Gedanke

 
  
    #16
26.09.19 17:32
wäre es als Commerzbank im Zeitalter der Minuszinsen nicht clever, die comdirect tatsächlich mit Cash zu übernehmen?  

524 Postings, 4401 Tage urlauber26Verschmelzung auf CoBa geplant

 
  
    #17
27.09.19 10:35

1260 Postings, 4488 Tage ParadiseBird11,44 für comdirect geboten

 
  
    #18
27.09.19 12:56
Da ist von jetzt 11,84 €  etwas Luft nach unten hin. Und die CoB hat es kaum nötig mehr zu bieten, warum sollte sie?  

6185 Postings, 4446 Tage tagschlaefercomdirect ist ein interessanter spekulativer kauf

 
  
    #19
22.01.20 18:22
viel schlimmer als 13 eur kanns ja eig. nicht werden oder? :D

   Antwort einfügen - nach oben