Christengenozid zur Muslime in Afrika


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.01.20 10:02
Eröffnet am: 16.01.20 09:31 von: n1608 Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 16.01.20 10:02 von: Laufpass.com Leser gesamt: 231
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
6


 

4799 Postings, 7355 Tage n1608Christengenozid zur Muslime in Afrika

 
  
    #1
6
16.01.20 09:31
"Christen in Burkina Faso würden massiv angegriffen. Sie befänden sich nach eigenen Aussagen in einem Überlebenskampf. Im Norden Burkina Fasos hätten bereits mehr als 200 Kirchen geschlossen werden müssen, hieß es. Tausende Christen befinden sich den Angaben zufolge nun in Lagern für Vertriebene."

"Etwa 260 Millionen Christen seien Verfolgung ausgesetzt. Im Berichtzeitraum vom 1. November 2018 bis 31. Oktober 2019 wurden laut Open Doors fast 9.500 Kirchen und kirchliche Einrichtungen attackiert, zerstört oder geschlossen. Im Vorjahr waren es 1.850." Also eine Steigerung um mehr als das Vierfache!

Was ist eigentlich von den Kirchenfürsten Bedford-Strom und Marx zu diesem Thema zu hören? Ich erinnere mich nur an den Publicityträchtigen Ankauf eines weiteren "Seenotrettungsschiffes", dass dann wieder vorwiegend junge männliche, muslimische Migranten nach Europa bringen wird.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...B88?ocid=spartandhp
 

4799 Postings, 7355 Tage n1608Kaufe ein "durch" für die Überschrift

 
  
    #2
1
16.01.20 09:46

39074 Postings, 2098 Tage Lucky79#1 was soll man dazu noch sagen...

 
  
    #3
3
16.01.20 09:48
scheinbar wollen oder DÜRFEN unsere Oberen die Gefahr nicht sehen...
bzw. ihnen ist es egal...

Im Sozialismus galt Religion noch nie was....  ;-)

 

4799 Postings, 7355 Tage n1608Die Herren Bedford-Strom und Marx

 
  
    #4
5
16.01.20 09:58
wirken auf mich wie Rinder, die im Gefühl moralischer Überlegenheit, ihren Metzger nicht nur selber wählen, sondern auch noch ausdrücklich einladen und abholen...  

12457 Postings, 337 Tage Laufpass.comtop Thread

 
  
    #5
16.01.20 10:02

   Antwort einfügen - nach oben