Chart - Artisten, Anal-ysten


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.01.08 17:09
Eröffnet am: 21.01.08 16:56 von: louplu Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 21.01.08 17:09 von: louplu Leser gesamt: 1.841
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 

1812 Postings, 5281 Tage loupluChart - Artisten, Anal-ysten

 
  
    #1
1
21.01.08 16:56
Elliot-Deuter, Kaffeesatzleser, Glaskugelgucker,Börsenastronomen
hat es Euch heute die Sparache verschlagen oder seid Ihr geschlossen zum Betriebsausflug ausgeschwärmt.
Morgen habt Ihr es alle wieder besser gewusst. Aber heute ist heute und morgen ist morgen.
Nur gut, dass es Anleger gibt, die Euch absolut nicht vertrauen.

Ihre werdet jetzt mit Sicherheit nicht ratlos sein, denn Eure Überzeugung ist unerschütterlich und im Besserwissen wart Ihr immer Anderen voraus.
Daher rate ich mündigen Anlegern die Chancen, die sich aktuell bieten, zu nutzen auch ohne Charts, Analysen, Elliotwaves usw. zu Rate zu ziehen.
Orientiert Euch an harten fudamentalen Fakten.Zinsen und Rohstoffpreise werden weiter sinken,Infaltion zurückgehen, KGV's sinken und Dividenden ausgeschüttet werden.


Weitere Argument für steigende Kurse bis Dax 9000 in 2008 überlasse ich dem geneigten Leser....und ein letzter Rat: Haltet Euch fern von obigen Zukunftsguckern. Vertraut auf eigenen Verstand.  

8298 Postings, 7009 Tage MaxGreenDie Zukunft kennt keiner, die Vergangenheit viele,

 
  
    #2
21.01.08 16:59
sofern sie sich noch daran erinnern.

1894 Postings, 5329 Tage Fintelwuselwixauf den eigenen Verstand vertrauen?

 
  
    #3
1
21.01.08 17:00
oh oh oh, da werden aber einige Arivaner ins Verderben laufen :-)))
Ui, gleich werde ich gesteinigt.....  

1812 Postings, 5281 Tage louplu@ Max Green

 
  
    #4
1
21.01.08 17:09
Bei vielen Börsianern sind die Haare länger als der Gedächstnis.  

   Antwort einfügen - nach oben