Carrier Global


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.24 19:24
Eröffnet am:12.08.20 14:51von: tinelliAnzahl Beiträge:12
Neuester Beitrag:25.04.24 19:24von: TamakoschyLeser gesamt:9.940
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:


 

2303 Postings, 3915 Tage tinelliCarrier Global

 
  
    #1
12.08.20 14:51

91 Postings, 1870 Tage SchwaubKann

 
  
    #2
1
14.08.20 12:41
mir gut vorstellen, dass Klimaanlagen im Zuge des Klimawandels immer stärker gebraucht werden. Da es sonst einfach nicht mehr in der Hitze aushaltbar ist.  Auch allgemein Belüftungsanlagen, wenn Gebäude immer effizienter gedämmt werden um Heizkosten zu sparen. Dazu die ansteigenden Serviceeinnahmen bzw. durch die nötige Wartung der Geräte.
Halte das Unternehmen für sehr spannend und bin deshalb seit dem Spin off auch an Board :-)  

27 Postings, 4119 Tage bobbestAnalyse zu Corona Gewinner

 
  
    #3
05.12.20 21:08
Hallo liebe Community!
Habe eine Analyse zu Corona Gewinner gefunden, laut dieser profitiert Carrier. Vielleicht für den einen oder anderen interessant...
https://youtu.be/OYf7hyeHvU4  

7180 Postings, 2469 Tage CoshaCarrier Global will Viessmann kaufen

 
  
    #4
25.04.23 09:36

56 Postings, 1238 Tage JazzkoInteressant

 
  
    #5
1
25.04.23 10:23
Ich bin gespannt wie sie die Übernahme finanzieren wollen. Billig ist was anderes aber gerade um das Geschäft in Europa (Deutschland) auch zu beleben, ist das ein absolut guter Schachzug. Interessant nur, dass Vissmann sich in einer aktuellen Boomphase so anbiedert. Vermutlich fehlt die Power sich auch im Ausland stark zu positionieren.
Carrier läuft leider seit 2 Jahren auch nur seitwärts aber ich bin guter Dinge das sich der Trend demnächst aufhellen wird.  

1798 Postings, 5700 Tage Jetzt_aberTestkauf?

 
  
    #6
26.04.23 11:13
Bin mit einem kleinen Testkauf reingegangen. Was denkt ihr?  

31 Postings, 3698 Tage Receipt22Carrier

 
  
    #7
4
26.04.23 12:03
ist eine Perle, hierzulande (leider noch) größtenteils unbekannt.

Ich bin seit dem Spin-Off von UT mit dabei, habe heute nachgekauft.

Warum?
- Carrier hat einen proven track record von guter Unternehmensführung, beständiger Geschäftsentwicklung, stabilen Margen, konsequentem Wachstum
- Carrier verstärkt sich durch die Teilübernahme von Viessmann gezielt in einem globalen Wachstumsmarkt, der die nächsten Jahre durch die Decke gehen wird (unabhängig davon, was man persönlich von der grünen Energier- und Wärmewende halten mag)
- Carrier wird durch diesen Deal gleichzeitig Teile des eigenen Konzern abstoßen, sich fokussieren ("pure play"), wer im Bereich Energie-/Heiz-/Wärmewende investieren will, dürfte künftig kaum um dieses Unternehmen herumkommen.

Zudem wird die Familie Viessmann Großaktionär von Carrier, ein vertraglich festgelegtes, langfristigties Engagement, was nur positiv zu sehen ist. Hier verbinden sich zwei erstklassige Unternehmen. Und ja, der Preis ist nicht niedrig, allerdings ist das Bewertungsmultipel auch nicht außerhalb der üblichen Range, die erworbenen Geschäftsbereiche von Viessmann sind Cash Cows, der Deal wird sich sehr schnell für Carrier lohnen. Weiterhin ist anzuführen, dass Carrier dadurch eine gute Position gegen die asiatischen Billiganbieter haben wird, was auch letztlich Viessmann und Deutschland zugute kommt, denn viele haben ja für die deutsche Wärempumpenindustrie bereits ein Schicksal wie seinerzeit der Solarindustrie vorausgesagt.

Könnte nun noch einiges zur deutschen Wirtschaftspolitik, zur deutschen Politik allgemein, zu Standortbedingungen, zu den Zukunftsaussichten für unser Land etc., sagen. Aber das lasse ich mal lieber...würde jeden Rahmen sprengen und hier soll es ja um CARRIER gehen.

Ich bin dabei, habe nachgekauft, sehe dieses Unternehmen als eine der besten Langfristinvestments, die sich derzeit bieten.  

56 Postings, 1238 Tage Jazzkotolles Unternehmen

 
  
    #8
27.04.23 14:48
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Für Carrier ist das ein echtes Filetstück was sie da an Land gezogen haben. Teuer aber gut integriert wird Carrier einen ordentlichen Nutzen draus ziehen können. Ich bin zwar nicht seit dem Spin-Off dabei aber auch schon lang genug um zu verstehen, dass dies jetzt nochmals Kaufkurse sind. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden und sich mit dem Unternehmen auseinandersetzen. Ich habe damals weniger den Kauf aufgrund der Wärmepumpen getätigt sondern eher bzgl. Klimawandel und den dazugehörigen Klimaanlagen, welche eine immer größere Bedeutung gewinnen werden. Schauen wir mal wo die Reise hingeht.
 

1237 Postings, 2753 Tage Knoppers81Erster Einstieg

 
  
    #9
08.05.23 19:50
Habe die Aktie einige Wochen beobachtet und ein paar Analysen gelesen.
Heute bin ich eingestiegen.
Glaube nicht, dass ich hier in eine Rakete investiert habe, aber in ein Unternehmen, dass seinen Wert und die Dividenden hoffentlich kontinuierlich wird steigern können.
Viel Erfolg allen Investierten.
 

3423 Postings, 5217 Tage TamakoschyZahlen waren wieder gut

 
  
    #10
09.09.23 21:48
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...er-Nachfrage-an-44438534/

Carrier Global hebt Gewinnprognose für das Gesamtjahr aufgrund starker Nachfrage an
Am 27. Juli 2023 um 14:13 Uhr

Der Klimaanlagenhersteller Carrier Global hat am Donnerstag seinen bereinigten Gewinn für das Gesamtjahr über die Schätzungen der Wall Street angehoben, was auf die robuste Nachfrage nach Wärmepumpen, Kühlschränken und Reparaturdienstleistungen zurückzuführen ist.
Das in Florida ansässige Unternehmen setzt auf die schnelle Verbreitung von Wärmepumpen in europäischen Haushalten.

"Es gibt 8,5 Millionen Wärmepumpen in europäischen Haushalten, und es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2030 jährlich um 25% auf 40 Millionen ansteigt", sagte CEO David Gitlin im April.

Es wird erwartet, dass die jüngste Übernahme des deutschen Industrieherstellers Viessmann durch Carrier auch die Pläne des Unternehmens vorantreiben wird, in verschiedenen Regionen zu expandieren und die Einnahmen aus dem Servicegeschäft zu steigern.

Carrier rechnet nun mit einem bereinigten Gewinn für das Gesamtjahr zwischen 2,55 und 2,65 Dollar pro Aktie, nachdem das Unternehmen zuvor von 2,50 bis 2,60 Dollar pro Aktie ausgegangen war, was auf die starke Leistung im ersten Halbjahr zurückzuführen ist. Analysten erwarten laut Refinitiv-Daten im Durchschnitt einen Gewinn von $2,58 je Aktie.

Der bereinigte Gewinn für das am 30. Juni beendete Quartal lag bei 79 Cents pro Aktie und damit über den Schätzungen von 77 Cents. Der Umsatz stieg um 15% auf $6 Milliarden und lag damit über den Schätzungen von $5,83 Milliarden. (Berichterstattung von Aishwarya Nair in Bengaluru; Redaktion: Shailesh Kuber)  

3423 Postings, 5217 Tage TamakoschyQ3

 
  
    #11
30.10.23 17:43
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...te-bis-zum-30-S-45163065/

Carrier Global Corporation meldet Ergebnis für das dritte Quartal und die neun Monate bis zum 30. September 2023
Am 26. Oktober 2023 um 15:40 Uhr

Carrier Global Corporation meldete die Ergebnisse für das dritte Quartal und die neun Monate bis zum 30. September 2023. Für das dritte Quartal meldete das Unternehmen einen Umsatz von 5.731 Mio. USD im Vergleich zu 5.451 Mio. USD vor einem Jahr. Der Nettogewinn betrug 357 Mio. USD gegenüber 1.312 Mio. USD vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen betrug 0,43 USD gegenüber 1,56 USD vor einem Jahr. Der verwässerte Gewinn pro Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen betrug 0,42 USD gegenüber 1,53 USD vor einem Jahr.
In den ersten neun Monaten betrug der Umsatz 16.996 Mio. USD gegenüber 15.316 Mio. USD vor einem Jahr. Der Nettogewinn belief sich auf 929 Mio. USD gegenüber 3.264 Mio. USD vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen belief sich auf 1,11 USD gegenüber 3,86 USD vor einem Jahr. Der verwässerte Gewinn je Aktie aus den fortzuführenden
Geschäftsbereichen betrug 1,09 USD gegenüber 3,78 USD im Vorjahr.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...ch-Kuhlsystemen-45161965/

Carrier Global erwartet ein starkes Jahr 2023 dank steigender Nachfrage nach Kühlsystemen
Am 26. Oktober 2023 um 17:21 Uhr

Der Klimaanlagenhersteller Carrier Global hat am Donnerstag seine bereinigte Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben, was auf die robuste Nachfrage nach Wärmepumpen, Kühlschränken und Reparaturdienstleistungen zurückzuführen ist.
Die globale Erwärmung und die zunehmende Luftverschmutzung haben die Nachfrage nach Klimaanlagen und Luftreinigern in die Höhe getrieben und dem in Florida ansässigen Unternehmen geholfen, sein Umsatzwachstum zu steigern.

Das Unternehmen meldete für das dritte Quartal, das am 30. September endete, einen bereinigten Gewinn von 89 Cents pro Aktie und übertraf damit die Schätzungen der LSEG, die von einem Gewinn von 79 Cents ausgingen, was die Aktie im Morgenhandel um fast 3% steigen ließ.

Carrier hat auch von der steigenden Nachfrage nach Kühlprodukten für die Medizin-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie profitiert.

Das Unternehmen rechnet nun mit einem bereinigten Gewinn von 2,70 Dollar pro Aktie für das Gesamtjahr und liegt damit über der bisherigen Prognose von 2,55 bis 2,65 Dollar pro Aktie. (Berichterstattung von Kannaki Deka in Bengaluru; Redaktion: Shinjini Ganguli)



Reuters
 

   Antwort einfügen - nach oben