Carl Zeiss Meditec Kaufen ?


Seite 9 von 9
Neuester Beitrag: 10.08.21 08:27
Eröffnet am: 21.02.11 14:52 von: Babybeule Anzahl Beiträge: 212
Neuester Beitrag: 10.08.21 08:27 von: Robin Leser gesamt: 94.419
Forum: Börse   Leser heute: 50
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
>  

194 Postings, 2398 Tage corgi12Carl Zeiss Meditec fundamental 2019 vs. 2020

 
  
    #201
14.12.20 07:02
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 (abweichendes Wirtschaftsjahr) verglichen ( vor Corona und in Corona ).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,12 auf 2,39 geringfügig verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Eigenkapitalquote konnte auf 72% !!! leicht gesteigert werden. Debitoren- und Kreditorenlaufzeiten wurden verbessert.

Negativ: Reduzierte Gesamtleistung ca. -8,5%, reduzierter Jahresüberschuß ca. -23 %, minimal verschlechterte Rohertrag II-Quote und schon erheblicher die Kennzahl Return on Invest (ROI).

Resume: Ein bilanziell starkes Unternehmen, mit einer sehr guten Eigenkapitalausstattung (>70%). Nach einem 1/2 Jahr in Corona ist das Unternehmen ergebnistechnisch in etwa auf das Jahr 2017 zurückgefallen. Auf Grund von Cash-Pooling-Vereinbarungen wird etwa 1/3 der Bilanzsumme ( 703 Mil.€ Vorjahr 655 Mil. € ) mit steigender Tendenz von der Muttergesellschaft verwaltet.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Infineon, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin und Carl Zeiss Meditec.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
carlzeissmeditec_2019_2020.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
carlzeissmeditec_2019_2020.jpg

54 Postings, 412 Tage NasawGewinnsteigerung im ersten Quartal 2020/21

 
  
    #202
19.01.21 10:29

56 Postings, 757 Tage MichaelBuffetBewertung

 
  
    #203
01.04.21 10:02
Kann mir irgendjemand erklären warum das Unternehmen zum ca. 100-fachen des Gewinns bewertet wird?  

69046 Postings, 7994 Tage Kicky2.Quartal Gewinn verdoppelt u.Gewinnprognose

 
  
    #204
19.04.21 11:54
"Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec (Carl Zeiss Aktie) ist im zweiten Geschäftsquartal zu einem Umsatzwachstum zurückgekehrt. In den Monaten Januar bis März stiegen die Erlöse um 15,4 Prozent auf knapp 399 Millionen Euro, wie das Unternehmen anhand vorläufiger Zahlen am Montag in Jena mitteilte. Der operative Gewinn (Ebit) verdoppelte sich fast auf 89,3 Millionen Euro. Die entsprechende Marge verbesserte sich auf 22,4 Prozent. Dabei profitierte der Medizintechnikkonzern unter anderem von weiterhin niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten im Vergleich zum Vorjahr. Der Gewinn je Aktie betrug im zweiten Quartal 0,60 Euro nach 0,28 Euro im Vorjahr....
Das Unternehmen stellte für das laufende Jahr eine weitere Erholung in Aussicht und gab erstmals eine detaillierte Prognose ab. So soll der Umsatz im Geschäftsjahr 2020/21 von rund 1,3 Milliarden auf ungefähr 1,6 Milliarden Euro steigen. Die Ebit-Marge erwartet Carl Zeiss Meditec bei etwa 20 Prozent, nach 13,3 Prozent im Vorjahr. .....
https://www.ariva.de/news/...lt-nach-robustem-quartal-weitere-9384950  

1356 Postings, 953 Tage Hitman2Löschung

 
  
    #205
20.04.21 17:15

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

69046 Postings, 7994 Tage KickyGewinnmitnahmen auf Rekordhoch

 
  
    #206
21.04.21 10:34
"Als Reaktion auf die am Morgen vorgelegte Bilanz des ersten Halbjahres 2020/2021 stieg die Carl Zeiss Meditec-Aktie gestern um bis zu 3,1 Prozent auf neue Verlaufshochs. Am Abend aber blieb nichts von diesem Gewinn übrig. Das muss man sich genauer ansehen.....
Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,3 Prozent, der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) weit überproportional um satte 58,7. Das lag an der deutlich von 14,3 auf 21,2 Prozent gestiegenen Marge. Dadurch gelang ein Gewinn pro Aktie von 1,12 Euro nach 0,71 Euro im Vorjahreszeitraum.
Hinsichtlich des Gesamt-Geschäftsjahres rechnet Carl Zeiss damit, dass der Umsatz um 1,6 Milliarden Euro liegen dürfte. Das wäre Rekord, läge deutlich über dem bisherigen Rekordjahr 2018/2019, als 1,46 Milliarden Euro erreicht wurden. Die EBIT-Marge soll etwa bei 20 Prozent liegen, weit über dem Geschäftsjahr 2019/2020 mit 13,3 Prozent und höher als die 18 Prozent, die Carl Zeiss Meditec im Vorfeld der Corona-Krise als Ziel angepeilt hatte.....
...erstens teilte Carl Zeiss auch mit, dass man mittelfristig mit einer EBIT-Marge von 18 Prozent rechne, das heißt, mit dem ursprünglichen Ziel aus den Vorjahren. Denn, so das Unternehmen, die Marge seit aktuell wegen der derzeit niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten so hoch...
das zweite Problem, denn nimmt man einen Gewinn im laufenden Geschäftsjahr von ca. 2,25 Euro pro Aktie an, läge das Kurs/Gewinn-Verhältnis auf Höhe des gestern erreichten Verlaufshochs von 151,05 Euro bei satten 67. Das wäre für ein ab dem kommenden Jahr erst einmal stagnierenden und dann wohl eher langsam steigenden Gewinn untypisch teuer. Bis 2017 lag das Kurs/Gewinn-Verhältnis hier immer um die 30, 2018 dann am Jahresende bei 51, 2019 bei 58. ....
https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...iss-meditec-analyse/
die Prognose fusst also auf einer Annahme ,dass der Umsatzanstieg nur 10% beträgt und die Ebitmarge 2 Prozentpunkte niedriger ist! das ist keine Analyse sondern Vermutung!
man vergisst, dass inzwischen das Hauptfeld nämlich für Augen Lasern und Geräte  wieder sehr viel besser läuft
 

69046 Postings, 7994 Tage KickyDeutsche Bank mit Buy KZ 170

 
  
    #207
21.04.21 10:37

7 Postings, 145 Tage JessikasiniaLöschung

 
  
    #208
24.04.21 01:29

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

69046 Postings, 7994 Tage KickyBerenberg KZ 146

 
  
    #209
26.05.21 09:59

1838 Postings, 1540 Tage FrühstückseiEinfach ein Traum diese Aktie,

 
  
    #210
05.07.21 08:34
geht unbeirrt ihren Weg. Da braucht man nichts zu kommentieren. Habe Ende 2014 einen Großteil meiner Vorruhestands-Abfindung für knapp 22,00 EUR je Aktie hier investiert…
Super..  

188 Postings, 134 Tage sg0545sell on good news?

 
  
    #211
06.08.21 09:10

36312 Postings, 7741 Tage RobinABstufung

 
  
    #212
10.08.21 08:27
durch HSBC . Test der € 180 ???  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben