Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?


Seite 1 von 69
Neuester Beitrag: 21.09.21 17:37
Eröffnet am: 15.06.12 10:17 von: windot Anzahl Beiträge: 2.72
Neuester Beitrag: 21.09.21 17:37 von: Travis44 Leser gesamt: 505.263
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 53
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
67 | 68 | 69 69  >  

89908 Postings, 4384 Tage windotCapital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

 
  
    #1
15
15.06.12 10:17
jetzt schon 107 MW Solarparkleistung, Kasse gut gefüllt, Solarparks mit höchster Einspeisevergütung auf lange Sicht, Google als Teileigentümer eines Solarparks (vielleicht kommt da ja noch mehr?), weitere Expansion vorallem im Ausland, Übernahme externer Solarparkverwaltungen, recht stabiler Wachstumskurs, ......

HV am Mittwoch dem 20. Juni!
0,05 Euro Dividende.  

Optionen

1695 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
67 | 68 | 69 69  >  

81 Postings, 1842 Tage imonlysleepingWeltklimarat schlägt Alarm - Artikel von iwr.de

 
  
    #1697
09.08.21 15:21
Klimawandel: Weltklimarat legt alarmierenden Bericht vor - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
(etwas vom Thema abweichend)
Wer mag, dem empfehle ich den Artikel "Klimawandel: Weltklimarat legt alarmierenden Bericht vor" zu lesen.
Infos unter https://www.iwr.de/news.php?id=37550  

103 Postings, 615 Tage Travis44125 Mio. € Kreditvertrag unterzeichnet

 
  
    #1698
17.08.21 10:52

103 Postings, 615 Tage Travis44Interview Dierk Paskert

 
  
    #1699
17.08.21 10:56

81 Postings, 1842 Tage imonlysleepingHybrid Wandelanleihe vollständige Wandlung

 
  
    #1700
28.08.21 22:19
Zum 4.10.2021 erfolgt die Wandlung des Hybrid convertible bonds (ISIN DE000A19NPE8) in Höhe von Nominal EUR 149,5 Mio in Aktien zum Basispreis von EUR 7,0836  (Stück 21.105.088 Aktien Encavis AG).
Das legt die Vermutung nahe, das dafür die gerade vereinbarte Hunting line gezogen wurde.

Des Shortsellings jähes Ende  ...?  

3240 Postings, 3746 Tage QuintusEncavis

 
  
    #1701
29.08.21 08:16
Auf jeden Fall wird es weniger, ganz verstummen wird es nicht  

3240 Postings, 3746 Tage QuintusInterview Paskert

 
  
    #1702
29.08.21 09:21
Zwischen „ Nicht kritisch“ und „alles wunderbar“ ist ja noch viel Platz

Kritisch sehe ich es auch nicht, aber für mögliche Investoren durchaus ein verständlicher Grund hier nicht zu investieren  

27 Postings, 3867 Tage burhan78Encavis Abstieg

 
  
    #1703
29.08.21 12:08
Schade , Encavis muss in den SDAX absteigen . Damit kann man mal die Träume MDax für die nächsten Jahre getrost ad Acta legen.  

3240 Postings, 3746 Tage QuintusMDax

 
  
    #1704
29.08.21 14:09
Sind die nicht gerade aufgestiegen?

 

81 Postings, 1842 Tage imonlysleepingIn die Anleihe wurde investiert

 
  
    #1705
2
29.08.21 14:53
Die Anleihe wurde Encavis förmlich aus den Händen gerissen, dabei war m.E.  der halbjährl. Kupon, der  Ertrag aus den Aktienterminverkäufen und die Wandlung für Institutionelle eine interessante Strategie.
Bei der ersten Emission der Anleihe war die Strategie noch nicht möglich (Basispreis war m.E. > Kurs in 2017), da kam noch der Glaube an das Geschäftsmodell dazu.
Mit dem in Fast Foward vorgenommenen Wachstum ist der Glaube an das Unternehmen  eher noch gestiegen. Für Encavis ergeben sich jetzt ganz neue Finanzierungskonditionen im Vergleich zum Jahr 2017.  

175 Postings, 381 Tage BassDancerund wie tief werden wir fallen?

 
  
    #1706
1
29.08.21 18:37
15% verwässerung ist halt nicht wenig  

3240 Postings, 3746 Tage QuintusBass Dancer

 
  
    #1707
29.08.21 21:51
Tief,…. 6 bis 7 Prozent werdens werden  

175 Postings, 381 Tage BassDancer@Quintus

 
  
    #1708
30.08.21 08:11
Ach das ist doch nicht viel.
Warum macht man diese Anleiheumwandlung früher? Eigentlich die haben noch bis 2024 noch Zeit.
will jemand günstiger rein? Bevor der Kurs wieder steigt.  

175 Postings, 381 Tage BassDancerich glaube

 
  
    #1709
30.08.21 08:13
Der Kurs wird ähnlich verlaufen wie bei nordex, sogar nicht so krass weil bei Nordex war die Verwässerung um 36%  

22 Postings, 268 Tage JazzkoErklärung

 
  
    #1710
30.08.21 08:32
also ich brauche hier mal ne Erklärung für Dumme. Würde gern verstehen was jetzt passiert und was gemacht wurde. Vielleicht hat ja jemand mal Lust das verständlich niederzuschreiben. Vielen Dank.  

Optionen

3240 Postings, 3746 Tage QuintusBass Dancer

 
  
    #1711
30.08.21 08:44
Der günstigere Zinseffekt ist der Grund  

175 Postings, 381 Tage BassDancer@Jazzko

 
  
    #1712
1
30.08.21 09:56
Anleiheumwandlung kannst du so wie eine Kapitalerhöhung verstehen unterschied ist nur bei der Umwandlung man baut Schulden ab und bei der Kapitalerhöhung man holt das Geld für irgendwelche anderen Sachen wie z.B. Investition, Zukauf  oder auch Schuldenabbau.
Bei beiden wird die Aktie den Wert verlieren. Was aber nicht gleich bedeutet dass der Kurs soll danach gleich fallen.
 

22 Postings, 268 Tage Jazzko@BassDancer

 
  
    #1713
1
30.08.21 10:15
vielen Dank für deine Erklärung. Nur damit ich es richtig verstehe, die jetzt entstehenden Aktien müssen die Besitzer der Wandelanleihe für 7,08€ kaufen/wandeln. Sofern sie dann die Aktien auf dem Markt werfen, könnte es zu der genannten Verwässerung kommen. Es könnte aber auch sein das sie die Aktien einfach behalten in der Hoffnung weitere Kursgewinne daraus zu erzielen oder?  

Optionen

1067 Postings, 3233 Tage JAM_JOYCEHier nochmal die Meldung

 
  
    #1714
1
30.08.21 10:28
FRANKFURT (Dow Jones)--Die niederländische Encavis-Tochter Encavis Finance B.V. will zwei in den Jahren 2017 und 2019 begebene Wandelanleihen vorzeitig in Aktien umwandeln. Vorstand und Geschäftsführung der Encavis Finance B.V. hätten mit Zustimmung des Encavis-Aufsichtsrats entschieden, von ihrem vertraglichen Recht auf vorzeitige Pflichtwandlung der Schuldverschreibungen Gebrauch zu machen, teilte Encavis Finance mit. Encavis Finance ist eine Tochter des im MDAX notierten Hamburger Wind- und Solarparkbetreibers. Die Pflichtwandlung der noch ausstehenden Schuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von 149,5 Millionen Euro soll zu dem am 31. Mai verkündeten Wandlungspreis von 7,0836 Euro erfolgen. Demzufolge werde jede Schuldverschreibung in die Anzahl Aktien der Gesellschaft gewandelt, die sich durch Division des Nennbetrags der Schuldverschreibungen durch den Wandlungspreis errechnet. Die vorzeitige Pflichtwandlung soll zum 4. Oktober erfolgen. Encavis Finance hatte am 13. September 2017 und am 5. September 2019 im Gesamtnennbetrag von 150,3 Millionen Euro zeitlich unbefristete und nachrangige Schuldverschreibungen mit zeitlich begrenzten Wandlungsrechten in auf den Inhaber lautende Stammaktien der Gesellschaft emittiert. Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_ DJG/uxd/kla (END) Dow Jones Newswires August 30, 2021 03:52 ET (07:52 GMT) Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.  

175 Postings, 381 Tage BassDancer@Jazzko

 
  
    #1715
30.08.21 13:05
Eine Verwässerung hast du ja so oder so, weil die Gesamtanzahl von den Aktien steigt.
Behalten werden sie ja und verkaufen dürfen sie auch nach gewisse Zeit so wie ich weiß.
 

175 Postings, 381 Tage BassDancer@Jazzko

 
  
    #1716
2
30.08.21 13:07
Eine große Kotrektur erwartet ich nicht, weil vorher hat die Aktie schon viel an dem Kurs verloren.
Ich finde es gut dass der Vorstand für die  vorzeitige Umwandlung entschieden haben.  

1067 Postings, 3233 Tage JAM_JOYCEIm Grunde fällt dann ein Grund weg

 
  
    #1717
1
30.08.21 14:41
Die Aktie weiter zu shorten  

81 Postings, 1842 Tage imonlysleeping@Jazzko: Was passiert?

 
  
    #1718
2
30.08.21 16:03
Am 4.10.2021 wird Encavis das Schuldnerwandlungsrecht in Anspruch nehmen und die Anleihe in Aktien wandeln. Das gesamte Emissionsvolumen war EUR 150.300.000,00,. Die Wandelanleihe hatte einige Sonderbedingungen.
Ein Gläubiger hatte bereits  selbst am 5.08.2021  EUR 800.000,00 gewandelt in  112.936 Aktien (siehe akt. Unternehmenspräsi. S.82)
(Die Gläubiger / Inhaber der Anleihe mit der WKN A19NPE) haben/hatten ebenfalls ein Wandlungsrecht innerhalb einer Frist.
Encavis  ,als Schuldner,  hatte ebenfalls ein Wandlungsrecht und wandelt nun Nominal
EUR 149.500.000,00 in Stück 21.105.088 Aktien, d.h die Anleihe wird nicht zurückgezahlt (sie verschwindet) und die Inhaber erhalten Aktien. In der Encavisbilanz ein Passivtausch.

Gute Aktion?
Nach meiner Meinung ja.
Die Zinsen für die Anleihe waren 150.300.000 x 5,25% im Jahr = 7.890.750 EUR.
Für dieses GJ will Encavis EUR 0,30 pro Aktie ausschütten, d.h. für alle durch die Wandlung entstandenen Aktien 112.936 + 21.105.088 =  21.218.024 würde eine Ausschüttung von
EUR 6.365.407,20 anfallen.
Encavis wird  also in Zukunft weniger auszahlen,
darum gibt es auch   k e i n e  Gewinnverwässerung.
Das Geld war ja auch für die Zinsen schon vorhanden. Es wird sogar Geld gespart (>1,5 Mio EUR).

Stimmrechte werden verwässert, Beispiel:
Pool AMCO & Liedtke haben 27,4 % der Aktien (heute: 38.185.791). Um den Stimmrechtsanteil zu halten, müssten sie 5.813.739 Aktien dazu kaufen.
Für mich als Kleinanleger spielt es weniger eine Rolle, ob ich 0,00008 oder 0,00007 % Stimmrechtsanteile besitze.
Die Earnings per Share werden m.E. unter gleichen Bedingungen eher steigen, da  (siehe oben) mehr Zinsen für die Anleihe gezahlt wurden als im nächsten Jahr an Gewinn für die neuen Aktien ausgeschüttet wird.

Warum könnten die Shortpositionen aufgelöst werden?
Unterstellt wird: es wurde die Anleihe gekauft und die Aktien wurden verkauft Die Investoren erhielten also 5,25% Zinsen jährlich ohne Kapital einsetzen zu müssen. In Zukunft fällt die Zinszahlung weg.
 

1067 Postings, 3233 Tage JAM_JOYCEum die anleihen, aktienbeteiligungen abzusichern

 
  
    #1719
1
30.08.21 22:01
werden oftmals delta-hedges eingegangen. rechne nun damit dass spätestens nach der wandlung die shortpositionen deutlich rückläufig sein werden.

@ imonlysleeping: super ausführung  

81 Postings, 1842 Tage imonlysleeping@jam_joyce - Delta-hedges

 
  
    #1720
31.08.21 10:31
Ja, ein Hedge wurde von den Anleihe-Investoren vorgenommen.  
Jetzt wird es sehr speziell &  vielleicht nicht mehr für alle interessant.
Delta-Hedge kommt aus der Optionspreistheorie. Delta ist eine griech. Variable, die in der Optionspreistheorie die Veränderung des Preises der Option in Bezug auf die Veränderung des Basiswertes (hier der Aktie) angibt.
Für die Anleihe Investoren/Gläubiger ist Wandlungsmöglichkeit  eine "eingebaute" Kauf-Option, die sich separat bewerten lässt.
Wie man am Kursverlauf der Wandelanleihe gut sehen kann steigt der Kurs der Wandelanleihe ab August 2019 extrem an (irgendwann bis auf > 300%). Weil der Kurs der Aktie (Basiswert) steigt und die Option immer mehr "ins Geld" kommt (Delta steigt gegen 1).  Mit steigendem Delta ließ sich die Verkaufposition auch erhöhen ...

Jetzt hören wir aber damit  einmal auf ...

Weitere Parks kommen ...
Wer nicht schlafen kann, dem empfehle ich "I'm only sleeping" zu hören, kann die Nerven beruhigen....
 

103 Postings, 615 Tage Travis44Encavis wieder im SDAX zu finden

 
  
    #1721
21.09.21 17:37

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
67 | 68 | 69 69  >  
   Antwort einfügen - nach oben