Cancom bricht aus! Fundamental krass unterbewertet


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 19.03.02 10:27
Eröffnet am:16.01.02 13:36von: KatjuschaAnzahl Beiträge:28
Neuester Beitrag:19.03.02 10:27von: KatjuschaLeser gesamt:7.908
Forum:Börse Leser heute:7
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaCancom bricht aus! Fundamental krass unterbewertet

 
  
    #1
1
16.01.02 13:36
Cancom ist gerade dabei wichtige Widerstände zu durchbrechen (38-Tage-Linie bei 6,2 und 90-Tage-Linie bei 6,4), dazu verläuft der Abwärtstrend bei 6,3! Die Indikatoren haben im neutralen Bereich nach oben gedreht! Gerade ist der Kurs gegen den schwachen Markt auf 6,49 gelaufen, Tendenz steigend!

Fazit: sehr interessant! Kurzfristiges Potenzial bis knapp über 8 Euro!

Fundamentale Kennzahlen: KUV02=0,14 KGV02=9,5 Eigenkapitalquote=49%

teledata.de


Die Aktie ist kurz wie langfristig ein Top-Wert!  
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

54 Postings, 8439 Tage Robin Hood@katjuscha

 
  
    #4
16.01.02 15:22
danke für Deine Recherche..und für das einstellen hier im ariva board.

cok ist nach dem was ich gelesen habe wirklich ein sehr interessanter Wert...
fundamental wie auch chartechnisch gesehen!!!

habe mir eben zu 6.45 welche ins Depot gelegt.

gruß
robin hood  

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaEtwa 400 Stück ??? o.T.

 
  
    #5
16.01.02 16:00
 

7149 Postings, 8719 Tage Levkekatjuscha - als großer Apple-Händler

 
  
    #6
16.01.02 16:18
wird Cancom sicherlich auch ein wenig an den heute während der
Börse präsentierten Apple-quartalszahlen hängen........
Und diese werden für das letzte Quartal niemandem vom
Hocker reissen.
Aber langfristig und alleine fürs Jahr 2002 gesehen,
ist Cancom sicherlich ein Invest wert.  

Optionen

15130 Postings, 8189 Tage Pate100@katjuscha

 
  
    #7
16.01.02 16:35
wieder ein Sehr interessanter Tipp!!Ist einer meiner ehemaligen Lieblinge.
hab ich schon ewig auf meiner Watchlist.Charttechnich könnte jetzt wirklich wieder was gehen. Werd mich wohl zwischen Cancom, funkwerk, und EmTV entscheiden müssen:-)

Gruss Pate
 

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaNachbörslich schlägt sich Cancom achtbar

 
  
    #8
16.01.02 22:48
WKN
 541910
 Name
 Cancom IT Systeme AG
 BID
 6.16 EUR
 ASK
 6.65 EUR
 Zeit
 2002-01-16 22:42:51 Uhr

Die Apple-Zahlen lagen im Rahmen der Erwartungen!
 

54 Postings, 8439 Tage Robin HoodEURO am Sonntag

 
  
    #9
17.01.02 13:50
habe eben mit Frau Petra Meier vom EUROaS. telefoniert.

Mal sehen ob in der nächsten Ausgabe was von cancom zu sehen ist.

cu robin hood(cama)  

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaWieso bricht Cancom nicht aus,Indikatoren auf Grün

 
  
    #10
17.01.02 14:07
Schaut Euch nochmal die Kennzahlen und den Chart an! Die Aktie wird in 2 Wochen bei 8 Euro notieren!  

54 Postings, 8439 Tage Robin HoodTelefonat mit IR-Abteilung

 
  
    #11
17.01.02 14:31
CANCOM IT Systeme AG
Messerschmittstraße 20
D-89343 Scheppach

Armin Blohmann
Tel.: +49-(0)8225/996-1051
Fax: +49-(0)8225/996-1033
eMail: ir@cancom.de


Habe mir eben auch noch die Zeit genommen mit der IR bteilung von Cancom zu telefonieren (hr. Blohmann).

Das Gespräch in Kürze:

- Was für Termine sind in naher Zukunft geplant?
 -->Bilanzpressekonf. am 25.3 für das 4.Q. und den Jahresabschluß
 --> evtl kommt zum 4.Q. vorher noch eine ADHOC, ist bis jetzt aber noch
     nicht geplant.
 --> nächste Woche hat der Vorstand 2x informelle Analysten Termine

- Können Sie was zum 4.Q. sagen?
 --> Cancom ist mit dem Zahlen zufrieden(natürlich keine genauen genannt!)
     Es wird keine Überraschung geben,..interesannt ist der Jahresumsatz?!
     Da Herrn Blohmann hier noch keine Zahlen bekannt waren.

- Sind in nächster Zukunft übernahmen geplant?
 --> Nein. Cancom ist aber ständig dabei den Markt zu beobachten. Sollte ein
     Unternehmen gefunden werden wo der Preis stimmt,...so sei man nicht ab-
     geneigt. Grundsätzlich will sich cancom in Richtung
     * Spanien
     * Benelux
     * Skandinavien
     * Großbritanien ausdehnen.

Ende des Gesprächs. Hr. Blohmann war sehr freundlich und ich habe von dem was er gesagt hat einen guten Eindruck bekommen. Was ich bei anderen Unternehmen wie UBAG nicht sagen kann(nur so zum Beispiel;).



cu Robin Hood (Cama)  

149 Postings, 8076 Tage ghostwriterCANCOM charttechnische Entscheidung

 
  
    #12
17.01.02 15:15
Ggen CANCOM ist fundamental wenig einzuwenden, auch wenn die Nachfrage nach Apple-Produkten aufgrund der Investitionsschwäche eher rückläufig ist. Es kann gut sein, daß man CANCOM aufgrund der geringen Aktienumsätze schnell nach oben ziehen kann. Seitens der Charttechnik sehe ich doch einige Probleme auf die Aktie zukommen, sollte die Aktie nicht schnell über 6,50 E steigen.
Denn Doppeltop bei 6,50 E (M-Formation), fallende gleitende Durchschnitte, u.U. schlechtes Apple-Umfeld verheißen dann nichts Gutes. ATL !  

109832 Postings, 8750 Tage Katjuscha@ghostwriter

 
  
    #13
17.01.02 16:40
man kann es auch umgekehrt sehen!

Doppelboden bei 5,2 (W-Formation), fallende gleiende Durchschnitte nach oben durchbrochen, Apple-Umfeld kann nur besser werden! All dies verheißt nur Gutes. ATH!

Und wenn Du fundamental nichts einzuwenden hast, sollte doch eher diese Betrachtungsweise gelten!  

149 Postings, 8076 Tage ghostwriter@katjuscha

 
  
    #14
17.01.02 17:08
teile auch Deine Meinung, falls 6,50 E durchbrochen wird. Dann bleibt die W-Forma-tion intakt und es geht weiter. Falls nicht droht Ungemach und dann wäre auch das große "W" (Bert sei gegrüßt) pfutsch. Eine Medallie hat eben 2 Seiten - im Sinne einer ausgewogenen Information! Hoffe natürlich auch, daß CANCOM steigt.

P.S.
Habe gerade in den Chart geschaut: Für eine W-Formation fehlen zur Zeit die Umsätze. Bedenklich ist auch, daß das Durchbrechen der gleitenden Durchschnitte ohne nennenswerte Umsätze erfolgt ist. Bleiben wir optimistisch !

   

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaMag ja alles sein

 
  
    #15
17.01.02 17:30
Die Frage ist doch! Würdest Du Deine Aktien auf diesem Kursniveau noch verkaufen? Ich sicher nicht, außer da kommen noch negative Überraschungen, aber danach siehts nicht aus!

Die geringen Umsätze würde ich eher auf Desinteresse durch eine etwas behäbige IR-Arbeit zurückführen! Jedenfalls sehe ich bei Cancom ein maximales Abwärtspotenzial bis 5,8-6,0 Euro, während der Kurs kurz-und langfristig gutes Potenzial nach oben bietet!

Ob der Kurs nun heute oder innerhalb der nächsten Wochen ausbricht, sollte doch egal sein! Nur wenn die Aktionäre vom langfristigen Erfolg des Unternehmens überzeugt sind, werden sie auch kurzfristig nicht verkaufen! Also Zocker mögen für den ersten Schub ganz gut sein, aber besser ist ein langfristig orientiertes Anlageverhalten! Dann wird der Kurs schon irgendwann raufgehen, beim jetzigen Chartbild eher früher als später!


katjuscha  

149 Postings, 8076 Tage ghostwriterCANCOM ist ein Einstieg wert

 
  
    #16
17.01.02 17:58
dennoch würde ich mich ärgern, wenn ich zu früh kaufe und die Aktie noch bis auf 5,8 E fällt. Und schließlich liegt im Einkauf der Gewinn! Du weißt ja, welche Aus-wirkungen ein günstiger Einstieg in der Performanceberechnung haben kann. Da ich persönlich kurzfristig eine negative Wertentwicklung nicht ausschließen kann, warte ich lieber die Entscheidung ab. Kaufen werde ich bei 5,8 E oder darunter oder über 6,5 E, sofern Umsätze einen Ausbruch bestätigen. Bis dahin suche ich nach einem guten, sicheren und tatsächlichen Ausbrecher. Concept! war so ein Wert. Aber seht Euch die Sauerei an!!!!
Bin für 'nen brauchbaren Tipp dankbar.  

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaDas ist schon paradox !!!

 
  
    #17
18.01.02 09:41
Da läuft die Aktie eigentlich nur seitwärts, und trotzdem sind die Indikatoren jetzt eher im überkauften Bereich! Also jetzt würde ich Dir zustimmen, kurzfristig siehts eher mau aus! Die Aktie wird wohl die Widerstände nicht so leicht überwinden und eher leicht abbröckeln!

teledata.de

teledata.de


katjuscha  

149 Postings, 8076 Tage ghostwriter@katjuscha

 
  
    #18
18.01.02 12:11
kein Grund zum Pessimismus. CANCOM wird seinen Weg gen Norden schon noch machen. Aktie befindet sich in einer Range, wo Abwarten sicherlich die beste Lösung ist. Bei 6,5 E wird's spannend, wenn Umsatz in die Aktie kommen sollte. Z.Zt. kein Abgabedruck !!  Habe gerade die Nachricht erhalten, daß ein Umsatz die Aktie nach oben bewegt. 11:49 h - FSE - 30 St. - 6,45 E. Vielleicht hat Big Kim seine letzten Kröten versilbert. Also, mal sehen, wie es weiter geht.  

23 Postings, 8427 Tage bluewaterhabe Cancom bei 11 Euro gekauft

 
  
    #19
21.01.02 12:35
Hallo Freunde,

ich finde es super das dieser Wert doch noch endeckt wird. Habe vor einen halben Jahr die Aktie zu 11 Euro gekauft und versäumt sie bei 16 zu verkaufen. Nun bin ich in halte Postion. Hoffe das die Aktie binnen eines halben Jahres wieder auf 15 steigt. Ich glaube das sieht garantiert nicht so schlecht aus. Sämtliche Analystenhäuser stufen die Aktie zum kauf ein. Wenn die Börse wieder einen Boom erlebt, wovon ich dieses Jahr ausgehe, wird Cancom auch einen riesen Sprung hinlegen.

MfG Blue
 

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaIndikatoren deutlich zurückgekommen, klarer Kauf

 
  
    #20
31.01.02 09:25
Jetzt sind die Vorraussetzungen geschaffen, daß diese unterbewertete Aktie endlich deutlich zulegt! Indikatoren im überverkauftem Bereich, Gap gestern geschlossen, und fundamental gehts dem Unternehmen prächtig!

Steigt ein!  

109832 Postings, 8750 Tage Katjuscha5,4 Euro ! Es ist doch nicht zu glauben, wie die

 
  
    #21
07.02.02 15:33
wirklich soliden und günstigen Werte abbröckeln!

Traurig, traurig......  

953 Postings, 8348 Tage malenmanchmal muß

 
  
    #22
08.02.02 11:11
man eben leider viel Zeit mitbringen ...  

Optionen

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaDer Vollständigkeit halber - Geschäftszahlen

 
  
    #23
06.03.02 19:03
Ad hoc-Service: Cancom IT Systeme AG
 
05.03.2002 19:17:00


   
Umsatzanstieg um 54,5 % gegenüber dem Vorjahr

Der Konzernumsatz der CANCOM-Gruppe (WKN 541910) konnte in 2001 gegenüber dem Vorjahr deutlich um 54,5 % auf 243,4 Mio. Euro gesteigert werden. Das um discontinued operations bereinigte Konzern-EBITDA für 2001 beträgt 7,1 Mio. Euro, was einem Zuwachs von 20,3 % gegenüber dem bereinigten Vorjahres- EBITDA in Höhe von 5,9 Mio. Euro entspricht. Ohne diesen Effekt würde sich ein EBITDA von 4,3 Mio. Euro ergeben (Vorjahr 4,1 Mio. Euro). Das Konzern-EBIT vor discontinued operations beläuft sich auf 3,7 Mio. Euro und liegt damit genauso wie der Konzern-Umsatz im prognostizierten Bereich. Durch den Jahresüberschuss von 0,01 Mio. Euro ergibt sich ein Konzernbilanzgewinn in Höhe von 1,15 Mio. Euro. Das um discontinued operations bereinigte DVFA/SG-Ergebnis je Aktie beträgt 0,40 Euro. In Anbetracht der äußerst angespannten Konjunkturlage in 2001 - insbesondere innerhalb der IT-Branche - ist der Vorstand mit den erzielten Ergebnissen zufrieden. Spiegeln sich darin doch die starke Markstellung und die zukünftige Ertragskraft der CANCOM IT Systeme AG wieder. Daher geht CANCOM davon aus, überproportional von der sich abzeichnenden Konjunkturbelebung zu profitieren.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 05.03.2002 WKN: 541910 ; ISIN: DE0005419105; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


051916 Mär 02


05.03.2002 19:16

 

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaEine der Kaufempfehlungen

 
  
    #24
07.03.02 11:15
Das Analystenhaus der Landesbank Baden-Württemberg stuft die Aktie des IT-Dienstleisters Cancom mit „Kaufen“ ein.
Cancom habe heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2001 veröffentlicht, die den Erwartungen entsprochen hätten. Der Umsatz sei demzufolge um 54,5 % auf 243,4 Mio. Euro gesteigert worden. Die Stilllegung dreier unrentabler Geschäftsbereiche habe die Ergebnisgrößen in 2001 einmalig belastet. Bleiben diese Aufwendungen unberücksichtigt, habe das Unternehmen das EBITDA um 20,3 % auf 7,1 Mio. Euro steigern können.

Die Analysten rechnen mit keinen weiteren Aufwendungen in 2002 aus diesen Maßnahmen. Im deutschen Apple-Markt habe das Unternehmen die Marktführerschaft. Auf europäischer Ebene werde sie angestrebt. Daher sollen auch in Zukunft Unternehmen nahe am Break-Even akquiriert werden. Die Analysten halten die Aktie weiterhin für attraktiv und stufen den Titel unverändert mit „Kaufen“ ein.
 

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaCharttechnisch siehts auch interessant aus !!!

 
  
    #25
07.03.02 11:19
Mittelfristiger Abwärtstrend wurde gestern gebrochen, gleitende Durchschnitte (90, 38) liegen nun hinter uns, und MACD gibt weiter Kaufsignal! Einzig der Stochastik ist in überkaufter Zone, aber das kann sich nach 3-4 Tagen Konsolidierung bereits ganz anders aussehen!

Ich bin auf Sicht von 2 bis 3 Wochen sehr optimistisch, daß die 8 Euro gesehen werden!


katjuscha  

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaMail by Cancom-IR

 
  
    #26
19.03.02 09:36
Hier mal eine Mail, die ich von der Cancom-IR erhalten habe, als Antwort auf meine Fragen bezüglich von Abschreibungen, Margen und Planzahlen. Hört sich eigentlich ganz gut! Nichts Besonderes, aber sehr realistisch! Montag sehen wir weiter!

Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

natürlich beantworte ich gerne Ihre Fragen. Vorweg möchte ich aber um Ihr
Verständnis bitten, dass ich nicht auf alle Ihre Fragen eingehen kann, da
unser vollständiger Jahresabschluss/Geschäftsbericht erst am 25. März
veröffentlicht wird. Ich nehme Sie aber gerne in unseren
Geschäftsberichtsverteiler auf, so dass Sie unseren druckfrischen
Geschäftsbericht Anfang April per Post erhalten. Bitte teilen Sie mir in
diesem Fall einfach Ihre Postanschrift mit.

Nun aber zu Ihren Fragen:

zu 1.: entsprechend den Vorschriften nach IAS wird unser Geschäftsbericht
natürlich eine Segmentberichterstattung, sowohl nach geografischen Segmenten
als auch Geschäftsbereichssegmenten enthalten.

zu 2.: nähere Angaben zum Abschreibungsbedarf enthält der Geschäftsbericht.
Nur soviel vorweg: im Vergleich zu vielen anderen Neuer Markt-Werten haben
wir sehr geringen Abschreibungsbedarf

zu 3.: unser Gebäude wird entsprechend der geltenden Regelungen linear über
33,33 Jahre abgeschrieben

zu 4.: Verbesserung der Margen:
Die Höhe der Umsatzmarge hängt ja bekanntlich von vielen Faktoren ab,
zum einen von der Branche. Es ist bekannt, dass der Handelssektor
tendenziell niedrigere Margen abwirft. Dies trifft jedoch nicht nur auf
CANCOM, sondern auch auf andere ebenfalls gesunde Unternehmen wie den
Otto-Versand zu.
Darüber hinaus hängt die Marge natürlich stark vom vorherrschenden
Wettbewerb ab. Und gerade hier hat sich in der gegenwärtigen Konjunkturlage
gezeigt, dass immer mehr kleinere Wettbewerber aus dem Markt ausscheiden.
Dies führt natürlich dazu, dass der Margendruck - insbesondere bei
verbesserter Konjunkturlage abnimmt. Demzufolge ist CANCOM aufgrund seiner
herausragenden Marktposition auch sehr zuversichtlich, seine Margen
kontinuierlich steigern zu können.

zu 5.: Wir werden voraussichtlich anlässlich unserer Bilanzpressekonferenz
am 25. März in Frankfurt nähere Einzelheiten zu unseren Planungen machen

zu 6.: Derzeit stehen meines Wissens keine weiteren discontinued operations
an.


Ich hoffe, dass ich Ihre Fragen damit ausreichend beantworten konnte und
verbleibe

Mit freundlichen Grüßen


Armin Blohmann

CANCOM IT Systeme AG (WKN 541 910)
Armin Blohmann
Vorstandsassistent / IR & PR
Messerschmittstr. 20
89343 Jettingen Scheppach

phone: 08225/996 1051
fax: 08225/996 1033  

2504 Postings, 8866 Tage foscaDanke katjuscha

 
  
    #27
19.03.02 09:45
Netter Service :)  

Optionen

109832 Postings, 8750 Tage KatjuschaOrderbuch, Unglaublich

 
  
    #28
19.03.02 10:27
Gerademal 426 Stück bis 6,5 im Ask


Beste Limits  

Zahl Quant. Kaufpreis Verkaufspr. Quant. Zahl
1 1000 5.61  5.74  1900 1

1 100 5.6 5.75 1900 1

1 1900 5.48 6.15 400 1

1 1900 5.47 6.25 26 1

1 200 5.44 6.5 4400 2
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben