COGENT COMMUNICATIONS. 1 genauer Blick lohnt sich.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.06.05 13:48
Eröffnet am:21.06.05 10:50von: pb61deAnzahl Beiträge:4
Neuester Beitrag:22.06.05 13:48von: pb61deLeser gesamt:5.130
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1
Bewertet mit:


 

178 Postings, 8054 Tage pb61deCOGENT COMMUNICATIONS. 1 genauer Blick lohnt sich.

 
  
    #1
21.06.05 10:50
COI notierte im Mai über 20 $.
Am 23.5. gab COI eine öffentliche Platzierung von neuen Aktien im Volumen von 70 Mio. $ bekannt.
Jetzt kommts. Am 7.6.05 wurde dann der Ausgabepreis bekanntgegeben. 6$. Ein Unding. Niemand kann sich dieses Vorgehen erklären. Finanziellen Notstand gibts nicht.

Inzwischen wurden die 6 $ getestet. Tiefstkurs ca. 6,30. Danach sofort wieder Richtung 7+.

Hier noch ein paar grundsätzliche Infos.

Cogent Communications erobert den deutschen ISP-Markt

Cogent ist es möglich, sein Netz höchst effizient zu betreiben und somit seinen Kunden attraktive Preise anbieten zu können, ohne dafür Abstriche bei der Qualität zu machen. Das Netz des Providers bietet ein marktführendes SLA und hat eine hervorragende V

Cogent Communications hält bereits über 6% Marktanteil am deutschen ISP-Markt

Cogent Communications Group, Inc. (AMEX: COI), einer der größten und am schnellsten wachsenden internationalen Tier1 ISPs, wird im Jahr 2005 seine Präsenz auf dem deutschen und gesamteuropäischen ISP-Markt weiter ausbauen. Der Provider ist zudem weltweit führender Anbieter von High-Speed-Internet-Access und IP-Transit in Nordamerika und Europa und verfügt über eine eigene leistungsfähige optische Infrastruktur mit einer Übertragungsrate von 80 Gbps in Nordamerika und 50 Gbps in Europa. In Deutschland hält Cogent Communications bereits einen Marktanteil von über sechs Prozent.

Cogent ist es möglich, sein Netz höchst effizient zu betreiben und somit seinen Kunden attraktive Preise anbieten zu können, ohne dafür Abstriche bei der Qualität zu machen. Das Netz des Providers bietet ein marktführendes SLA und hat eine hervorragende Verfügbarkeits- und QoS-Bilanz.

Ein globales rein optisches End-to-End-IP-Netz mit einer Übertragungsrate von 50 Gbps in Europa und 80 Gbps in Nordamerika, ein eigener IP-Hochgeschwindigkeits-Glasfaser-Backbone, über den zehn Prozent des weltweiten Internetverkehrs laufen, und ein Netzwerk von über 49.000 km Länge sind weitere Fakten, die für Cogent sprechen. Damit kann Cogent seinen Kunden IP-Transit (Layer 3) und Point-to-Point ? Services (Layer 2 und Layer 1) sowie VPN-Services mit Übertragungsraten von 2 Mbit/s bis hin zu mehreren Gbit/s anbieten. Cogent Communications garantiert seinen Kunden zudem eine hervorragende Verfügbarkeit und einen erstklassigen Quality of Service zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Cogent hat im Jahr 2000 das erste Next Generation Network fertiggestellt, welches vollständig auf optischen Technologien basiert. Dieser technologischer Vorsprung erlaubt es Cogent, seinen Kunden höchste Qualität und Verfügbarkeit bei gleichzeitig niedrigsten Preisen anzubieten. Die planmäßige Akquisition von Internet Service Providern, das innovative Netzwerk und das auf die Zukunft ausgerichtete Geschäftsmodell - all dies sind Ursachen dafür, dass Cogent Communications in einer Studie des Washington Business Journal 2004 auf den ersten Platz der am schnellsten wachsenden Unternehmen der vergangenen 5 Jahre gesetzt wurde.

Cogent Communications ist heute bereits an über 85 Standorten in Europa und Nordamerika präsent und betreibt über 29 eigene Rechenzentren weltweit. Neben den USA und Kanada hat der ISP gegenwärtig Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Österreich, Belgien, den Niederlanden, Portugal und der Schweiz. In Europa besitzt Cogent über 22 eigene Colocations-Zentren und bietet Dienste in weiteren 25 neutralen Datacentern an.

Ausbau des Datennetzes in Europa

Cogent Communications konnte im zurückliegenden Jahr sechs Aquisitionen in den USA und Europa tätigen, darunter in Deutschland das Datennetz, die Datenzentren und den Kundenbestand des Unternehmens Global Access sowie das deutsche Carrier1-Netzwerk. So konnte Cogent das eigene paneuropäische Netzwerk um vierzehn deutsche Städte, u. a. Berlin, Hamburg, Frankfurt und München, erweitern. Ergänzt wurden diese Akquisitionen durch die Netzwerke von LambdaNet Frankreich und LambdaNet Spanien. Insgesamt hat Cogent bisher 25 Standorte in Europa vernetzt. Ziel ist es laut Dave Schaeffer, dem CEO des Unternehmens, in den nächsten sechs Monaten weitere 75 Locations anzubinden. Besonderen Fokus legt Cogent dabei unter anderem auf die Schweiz und Großbritanien.

Die in Europa akquirierten Netze wurden von Cogent zwischenzeitlich deutlich verbessert. So wird durch die Konsolidierung sämtlicher akquirierten Netze ein AS (Autonomous System) gewährleistet, dass es keine Netzwerk-Hops beim Internet-Verkehr innerhalb des Cogent-Netzwerks gibt, egal ob es sich dabei um das europäische oder amerikanische Netze handelt. Grundsätzlich werden bei Cogent Communications alle Kunden innerhalb einer Frist von maximal 17 Arbeitstagen nach Vertragsunterzeichnung konnektiert und können sämtliche Services uneingeschränkt nutzen.

Eine im November des vergangenen Jahres abgeschlossene weitreichende Vereinbarung mit Interxion beinhaltet die kurzfristige Bereitstellung von hochverfügbaren und leistungsfähigen IP Access und Transit Diensten in allen Interxion Rechenzentren in Deutschland, Frankreich, Belgien, Österreich und Spanien durch Cogent Communications. Interxion ist größter Betreiber von Carrier-neutralen Datenzentren und Managed Services in Europa. Die Zusammenarbeit mit Interxion ermöglicht es Cogent Communications, weitere strategisch bedeutende Points of Presence (PoP?s) und Märkte zu erschließen.

Das europäische Produktangebot von Cogent umfasst hochzuverlässige Internet-Transit-Dienste mit 100 Mbit/s- und 1 Gbit/s-Schnittstellen (vergleichbar mit den Diensten, die bereits in den Vereinigten Staaten angeboten werden); Bandwidth Link, Wavelength Link und das Punkt-zu-Punkt-Produkt Data-Link.

'Während der vergangenen vier Jahre konnten wir ein hochmodernes Netzwerk realisieren, das heute über zwei Kontinente hinweg elf Länder verbindet. Dieses Wachstum werden wir auch 2005 fortsetzen. Neben der Akquisition weiterer Unternehmen und Kunden liegt uns vor allem die weitere Verbesserung unserer Infrastruktur am Herzen. So tauschen wir heute bereits mit über 650 anderen ISP?s Daten aus und trimmen unser IP Netz weiter auf Effizienz- und Leistungssteigerung,' erklärt Dave Schaeffer, CEO von Cogent Communications. 'Cogent kann so seinen Kunden Produkte anbieten, die auf beiden Seiten des Atlantiks zu einem Synonym für hohe Zuverlässigkeit und ein beispielloses Preis-/Leistungsverhältnis geworden sind.'

Cogent Communications (AMEX: COI) ist ein multinationaler Tier 1 Internet Diensteanbieter. Das optische Netzwerk von Cogent stellt hohe Bandbreiten bereit, die sich nicht nur durch eine ausgesprochen hohe Zuverlässigkeit, sondern auch ein vorbildliches Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen. Cogent stellt Internetzugänge und Punkt-zu-Punkt-Verbindungen für Unternehmen und Netzanbieter in den wichtigsten Großstadtbereichen in Nordamerika und Europa bereit. Durch das hochmoderne Netzwerk von Cogent, speziell für die Anforderungen des Internet-Datenverkehrs entwickelt, ist Cogent in der Lage, hochverfügbare, hochleistungsfähige und dedizierte Verbindungen zu einem Preis anzubieten, den auch Wettbewerber nicht unterbieten können. Cogent ist in elf Ländern an über 85 Standorten, inkl. der 27 Cogent Colocation Centers, präsent.

Quelle: Meldung von Cogent Communications bei Pressrelations.de



Spin
 

16068 Postings, 8136 Tage NassieWenn die ihre Shares

 
  
    #2
21.06.05 10:53
für 6 Dollar verschleudern muß die finazielle Not riesengroß gewesen sein. Einen anderen
Grund kann es nicht geben. Ich wäre vorsichtig.  

178 Postings, 8054 Tage pb61deAndererseits wurden von Investoren

 
  
    #3
21.06.05 11:10
11,5 Mio Stk. für 69 Mio.$ gekauft.
Finanzielle Not besteht definitiv nicht.
Cisco Systems ist größter Anteilseigner. Coi wird den Cisco Kredit jetzt vollständig ablösen.
Die brauchen aber Geld für weiteres Wachstum.
In Kürze dürften sie eine kritische Größe erreichen, wo sie sich nicht mehr, wie geschehen, von z.B. France Telecom ans Bein pinkeln lassen müssen.

Lass mal 25% des Internetverkehrs über das Cogent-Netz laufen. Dann ist die Firma mehr wert als die akt. 240 Mio.$.

Spin
 

178 Postings, 8054 Tage pb61deNEWS!!

 
  
    #4
22.06.05 13:48
Market Pulse: Cogent Comm started at overweight at Lehman Bros.
Wednesday June 22, 4:44 am ET
By Aude Lagorce

LONDON (MarketWatch) -- Lehman Brothers initiated coverage of enterprise Internet service provider Cogent Communications, Inc. at overweight with a price target of $10, saying the company has an IP focus targeting a well-defined market and enabling healthy revenue growth. The broker told clients that revenue should increase robustly from less than $100 million in 2004 to over $300 million in 2010.  

   Antwort einfügen - nach oben