CME Group übernimmt NYMEX Holdings


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 24.01.23 16:22
Eröffnet am:18.03.08 01:13von: Mr.EsramAnzahl Beiträge:31
Neuester Beitrag:24.01.23 16:22von: slim_nesbitLeser gesamt:13.279
Forum:Börse Leser heute:8
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

9245 Postings, 7455 Tage Mr.EsramCME Group übernimmt NYMEX Holdings

 
  
    #1
2
18.03.08 01:13
CME Group übernimmt NYMEX Holdings für 9,5 Mrd. Dollar

13:35 17.03.08  

Chicago (aktiencheck.de AG) - Die CME Group Inc. (ISIN US12572Q1058/ WKN A0MW32), der Betreiber der Derivatebörsen Chicago Mercantile Exchange und des Chicago Board of Trade, meldete am Montag, dass sie die NYMEX Holdings Inc. (ISIN US62948N1046/ WKN A0LCT8) für rund 9,48 Mrd. Dollar übernehmen wird.

NYMEX Holdings ist die Muttergesellschaft der New York Mercantile Exchange. Der Kaufpreis setzt sich aus 3,4 Mrd. Dollar in Bargeld und 6,08 Mrd. Dollar in Form von Aktien zusammen. Im Rahmen der Transaktion zahlt CME demnach 12,5 Millionen eigene Aktien im Wert von 6,08 Mrd. Dollar auf Basis des Freitags-Schlusskurses. NYMEX-Aktionäre erhalten insgesamt für jeden ihrer Anteilsscheine 0,1323 CME-Aktien (Class A) sowie 36 Dollar in bar, was einer Bewertung von 100,30 Dollar pro NYMEX-Aktie entspricht.

Wie weiter mitgeteilt wurde, werden NYMEX-Aktionäre nach der Transaktion über rund 18,6 Prozent der Anteile des fusionierten Unternehmens verfügen.

Das "Wall Street Journal" hatte bereits im Vorfeld über eine Akquisition berichtet.

Die Aktie der CME Group schloss am Freitag an der NYSE bei 486,05 Dollar, die von NYMEX Holdings bei 95,34 Dollar. (17.03.2008/ac/n/a)  
 
5 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockSeelisch bin ich

 
  
    #7
15.05.16 10:01
immer der Aktie treu geblieben, sie ist meine Bauchaktie. Am 19.4.2016 habe ich
für 81€ (Festpreis bei der CO.-Bank) 1 Aktie gekauft und habe meine Freude. Sie
steht jetzt bei 84€ mit Tendenz nach mehr.
Zum Kauf wurde ich zusätzlich animiert von einer US-Investment-Fa., die immer die
Aktie des Jahre herausstellt und auch für dieses Jahr nach 2014 CME als eine Aktie
herausstellt, die Chancen hat, Sieger zu werden.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME-Bestand

 
  
    #8
18.05.16 19:09
wurde um 1 Aktie für 87,893€ incl. Gebühren verstärkt. Die Aktie wird wohl bald
die 100 $ erreichen. Der Dollar wird wieder stärker und da habe ich meinen US-
Aktienbestand verstärkt, und zwar mit Coca-Cola und Church & Dw.. Es sind die US-
Aktien, die jedes Jahr ihre Dividende erhöhen.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME hält,

 
  
    #9
20.07.16 06:18
was die Aktie verspricht. Ich kann mir leider keinen Berg Aktien kaufen, da ich wirklich als
Rentner  nicht viel Kohle habe. Ich bin aber trotzdem froh und freue mich, wenn es auch in
Brexitzeiten und IS  aufwärts geht und CME die Marke von 100$ überschritten und mehrere
Hochs erreichte. Nach oben ist bei der Aktie alles offen und ich bin gespannt, ob sie das Ziel
Aktie des Jahres 2016 erreicht. Es sieht nicht schlecht aus.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME

 
  
    #10
27.07.16 21:45
hat nach meinen Unterlagen (Ariva) ein Allzeithoch in USD mit 102,83 erreicht und zugleich
ein Ausbruchszeichen nach Norden gesetzt. Die Aktie ist auf gutem Wege und es gibt auf diesem
Wege keine Widerstände.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME steigt nach dem Motto:

 
  
    #11
17.08.16 20:08
weiter sooo, sie steigt und steigt, hat die 105$ erreicht, alles bestens. Nur habe ich vor lauter
Freude vergessen nachzuschauen, wann die nächste Dividende gezahlt wird. Das sind jetzt
alles Allzeithochs, alle Aktionäre sind im Plus und dürfen sich freuen, diese tolle Aktie zu besitzen.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME macht kleine Schritte

 
  
    #12
19.08.16 03:42
wie der Dow, die Reise nach Oben geht weiter, 106$ wurde geknackt, Reisende darf man
nicht aufhalten, der Trend ist sehr stark.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME arbeitet sich weiter

 
  
    #13
29.08.16 21:27
nach oben. Heute erreichte sie 96€ bzw. 107$, das sind wieder Allzeithochs, die uns viel
Freude machen und für unser Tun eine Bestätigung geben. Meine Investition 168 €, jetziger
Stand 192€, 24 Euro im Plus. Die Reise ist noch nicht zu Ende, das Ergebnis ist noch nicht
vorherzusehen. Eine Verdoppelung des Gewinnes wird es wohl geben, es kann aber auch mehr
werden. Doch rosige Zeiten.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME

 
  
    #14
30.08.16 08:52
Am 7.9.16 ist Ex-Dividendentag, gezahlt wird 0.60$. Zur Information für die Anleger, die noch
kaufen und die Div. mitnehmen wollen.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockDie Aktie wurde heute

 
  
    #15
19.09.16 21:01
von einer kurzen, aber starken Beschleunigung mitgerissen und landete bei 109,96 $ in einem
Allzeithoch. Ich habe in diesem Jahr viel Glück gehabt, denn ich habe durch Sondergewinne
dem Tief ausweichen können. Ich bin ein freudiger aber trotzdem demütiger Mensch, der auch Freude
empfindet, wenn es nur leicht nach oben geht. So habe ich großes Glück mit Optionsscheinen
gehabt, heute wieder einen 100Prozenter mit QSC und einen weiteren mit Applied Material, wobei
ich beim letzteren 12 Punkte vor dem nächsten 100-Prozenter steht. Ich habe ein gutes Bauchge-
fühl und bleibe immer meinen Erfahrungen treu. Die Mitstreiter können ja mitteilen, welche Erfah-
rungen und Glücksgefühle sie hatten, wenn etwas gut lief.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME ist heute

 
  
    #16
21.09.16 08:37
in Euro schon in aller Frühe stark und macht Freude - 99,26 Euro hat sie mit einem tollen
Zwischenspurt erreicht, das ist die Ansage auf die 100. Wenn das so weitergeht, erreichen. wir Weihnachten die 120.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME

 
  
    #17
25.09.16 14:42
am 26.9.16 Pay-Day.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME Group

 
  
    #18
15.10.16 12:14
is NAMED "EXCHANGE of the YEAR" by GlobalCapital. Wunderbar. Außerdem hatte die Aktie den Rückwärtsgang eingeschaltet und eine Nachkaufgelegenheit geschenkt, die auch ich wahrnehmen werde. Es ist schön, daß es solche wunderbaren Aktien gibt, auf die man Vertrauen
haben kann. Ich bin gespannt, ob es in diesem Jahr noch eine Sonderdividende gibt.


 

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockDie Aktie CME

 
  
    #19
16.10.16 08:11
ist unter Börsianern sehr unbekannt, an den Börsen in Deutschland wurden in den letzten
30 Tagen nur 8 Aktien gehandelt.Das ist herzlich wenig und zeigt. daß die Börsianer die Aktie
nicht kennen. Es ist eine Aktie mit viel Wachstum, außdem geht der Aktienkurs im Trend nach
Norden. Es ist also eine in Deutschland nicht erkannte Trend- und Dividendenaktie.
Wie der Bekanntheitsgrad des Papieren vergrößert werden kann, das weis ich nicht. Hier sind
auch wenige, die ihren Beitrag schreiben. Es ist sehr schade.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME

 
  
    #20
09.11.16 16:42
wollte ich erst vor der Präsidentenwahl verkaufen mit etwas Gewinn 92€, aber ich habe sie
nicht verkauft. Da sieht man wieder einmal, dasz man seinem Bauchgefühl folgen soll.
Heute nachmittag sprintete die Aktie auf 110$ bzw. 100€. Glück habe ich nicht so oft, aber heute
hatte ich nochmal Glück, denn die Correction-Aktie, eine Gefängnisaktie machte 36%.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockEs war auch gut so, dass ich nicht

 
  
    #21
06.12.16 19:50
verkaufte, sondern mir noch ein Aktie gönnte und zwar für 111€ incl. Gebühren, denn die Aktie ist weiter nach Norden gezogen und hat viel  Freude gemacht. Sie hat wieder ein Superhoch gebildet und liegt voll im Aufwärtstrend.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME

 
  
    #22
08.12.16 17:25
zahlt für dieses Jahr eine variable Dividende von $3.25 am 13.1 2017.Sie ist höher als die zuletzt gezahlte. Das ist doch wieder eine erfreuliche Maßnahme -es kommt Freude auf-.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockCME ist immer noch

 
  
    #23
03.02.17 18:21
in meinem Depot, ich habe beschlossen, sie für immer zu behalten, ich habe vor, noch 2-3 Aktien
in diesem Jahr zu kaufen 1. weil sie mir gefällt und 2. weil sie eine gute Dividendenaktie ist.
Zudem erhalte ich pünktlich vor Weihnachten das Weihnachtsgeld. Ich habe mein Depot umge-
stellt und bevorzuge Dividendenaktien wie Amgen  und besonders CNA WKN 856402 auch mit
Weihnachtsgeld. So bereiten mir Aktien viel Freude, ganz besonders CME. Ach ja, ich wollte
allen Mitstreitern noch ein erfolgreiches 2017 wünschen.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockNach meinem letzten Bericht

 
  
    #24
23.02.17 20:11
ereignete sich eine Störung im Netz, das bedeutete, das die Zahlen bei CME differierten, so
daß ich sofort Die CME-Aktien verkaufte, da ich annehmen mußte, das keine wohlwollenden
Leute am Werk waren. Ich habe in der Zwischenzeit andere gute Dividendenaktien gesucht und
gekauft. Heute habe ich mir CSAL Reit gekauft und heute  23.2. schaute ich nach dem CME-Chart. Ich wußte, dasz am 8.3. ex Div.-Tag ist. und stellte fest, daß die Div. um 6 Cent erhöht
wurde-und zwar bei Dividend.com. Das bringt mich auf die Idee, wenigstens 1 der teuren CME-
Aktien als Anfanginvestition zu kaufen. Sie ist ja noch immer im Trend nach oben. So wird sich dann wieder der Kreis schließen und ich werde aus meiner schwarzen Kasse versuchen etwas
Bares abzuzweigen.  

822 Postings, 5997 Tage RentnerzockUnd trotzdem wurde CME

 
  
    #25
22.09.17 07:08
auch in diesem Jahr wieder als Aktie des Jahres für Asien gekürt. Wenn man sich den Chart der Aktie anschaut, stelle ich wenig Turbulenzen fest, die Aktie bleibt oben und steigert jährlich die Dividende. Sie hat den Kurs von 110€ und zahlt vermutlich wieder ein schönes Weihnachtsgeld.  

324 Postings, 1922 Tage laskallNeues zu CME

 
  
    #26
10.08.21 20:01
Die US-amerikanische CME Group Inc. (ISIN: US12572Q1058, NASDAQ: CME) wird am 27. September 2021 eine stabile Quartalsdividende von 90 US-Cents je Aktie ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Record day ist der 10. September 2021.

Auf das Jahr hochgerechnet zahlt der Konzern 3,60 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 208,25 US-Dollar (Stand: 5. August 2021) ergibt dies eine Dividendenrendite von 1,73 Prozent.

Die CME Group mit Sitz in Chicago ist die größte Terminbörse der Welt. Im zweiten Quartal (30. Juni) des Jahres 2021 lag der Umsatz bei 1,18 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,18 Mrd. US-Dollar) bei einem Gewinn von 510,6 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 503,3 Mio. US-Dollar), wie am 28. Juli 2021 berichtet wurde.

Seit Anfang des Jahres 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 14,39 Prozent im Plus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 74,87 Mrd. US-Dollar (Stand: 5. August 2021).  

2527 Postings, 949 Tage slim_nesbitCME Analyse, Chart

 
  
    #27
1
09.05.22 16:13
Der Kurs kann durchaus noch in die Region zwischen 161 – 176.-USD fallen.

Ich sehe noch nicht, dass der Markt überhaupt verstanden oder eingepreist hat, was beim letzten Fed-Meeting Gegenstand war.

Powell schließt die PK mit “..higher rates required than we wanted to deliver on..”

Ich habe mich erneut durch die Zahlen (CPI usw.) gepopelt. In den letzten drei Meetings hieß es immer, der Arbeitsmarkt sei very tighten.
Aber aktuell tragen die Lohn- und Personalkosten (noch) gar nicht zur Inflationsrate bei.
Die Lohn-/ Arbeitskosten sind Teil der Zulieferkette. Auf Angebotsseite gibt bei den Zulieferern Störungen bis hin zum Stau.

Ökonomisch bedeutet das folgendes:

D. h. es steht sich ein Rücklauf in Zuliefererkette auf der Nachfrage- und ein Rücklauf in Zulieferkette auf der Angebotsseite gegenüber, sowohl was den Lohn- / Arbeitserwerbskreislauf anbelangt als auch den Produktionskreislauf selbst, als auch letzten Endes im Konsumermarkt.
Sowas kann sich, sofern sich das nicht zeitnah auflöst, zu einem strukturellen Problem auswachsen.
Bisher hat man immer nur davon gesprochen, dass ein enger Arbeitsmarkt die Inflationsspirale weiter antreibt, aber ein strukturelles Problem auf beiden Seiten kann eine Zentralbank auch oder erst recht nicht lösen.
Darf sie eigentlich auch nicht, weil politisch.
Parallel dazu wurde der Aktienmarkt über Jahre künstlich beatmet, was jetzt auch nicht mehr geht. Die Möglichkeit einer holprigen Landung sehe ich gar nicht mehr. Es gibt überhaupt keinen Ansatz weswegen Powell die Leute mit irgendeinem Ansatz beruhigen könnte.

D. h. die Achse der Zinsschritte 0,75 + 0,75 + 0,75/ altern. 0,5 + 0,5% Erhöhung, wie der Markt glaubte eingepreist zu haben, ist gar nicht so relevant. Ich sehe beim stufenweisen Luftablassen noch einen größeren Abschwung kommen. Danach gehen zuerst die Rohstoffe und Terminkontrakte wieder hoch. Dann die Finanzmarktplatzbetreiber.

CME wäre ein Kandidat. Weiter unten.
 
Angehängte Grafik:
cme_09-05-22.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
cme_09-05-22.png

2527 Postings, 949 Tage slim_nesbitUpdate CME

 
  
    #28
1
24.08.22 11:51
Chartupdate zu #27
 
Angehängte Grafik:
cme_24-08-22.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
cme_24-08-22.png

86 Postings, 529 Tage Stn102422% ADV Growth in August 2022

 
  
    #29
02.09.22 14:00
Average daily volume (ADV) increased 22% to 21.2 million contracts during the month  

481 Postings, 5825 Tage bodohans123Hier gibt es

 
  
    #30
1
10.11.22 09:23
eine satte Dividende im Dezember, plus "Jahresendausschüttung"!
Stark, damit sind die EK - Kosten schon wieder drin.  

2527 Postings, 949 Tage slim_nesbitCME update

 
  
    #31
1
24.01.23 16:22
Fortschreibung des alten Chartbildes aus Mai 2022. Price Target-Linien muss ich noch anpassen, habe die aber jetzt extra mal so drin gelassen, damit man sieht, wie sich das ganze entwickelt hat. Das tiefe PT liegt jetzt schon unterhalb meiner gestrichtelten Tradinglinie/ nahe der Retracekante.
 
Angehängte Grafik:
cme_24-01-23.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
cme_24-01-23.png

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben