CISCO stürzt ab! $17,45 !!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.02.02 01:08
Eröffnet am: 06.02.02 23:40 von: Totalverlust Anzahl Beiträge: 21
Neuester Beitrag: 07.02.02 01:08 von: schmuggler Leser gesamt: 3.006
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
1


 

1128 Postings, 7430 Tage TotalverlustCISCO stürzt ab! $17,45 !!

 
  
    #1
1
06.02.02 23:40

2075 Postings, 7610 Tage sv.Spielkind@totalverlust ... hast du vielleicht mehr infos? o.T.

 
  
    #2
06.02.02 23:43

1128 Postings, 7430 Tage Totalverlustgleich unter $17 !! o.T.

 
  
    #3
06.02.02 23:45

95441 Postings, 7470 Tage Happy EndCisco meldet erfolgreiches Quartal

 
  
    #4
06.02.02 23:47
Früher als gewollt ist bei Cisco eine gute Nachricht herausgerutscht: In einem internen Memo, das versehentlich an die Öffentlichkeit gelangte, vermeldet der Hersteller von Internet-Routern und Highend-Netzwerkequipment, er werde die Prognosen der Analysten übertreffen. Intern war bislang von einem Auftragseingang in Höhe von 3,75 Milliarden US-Dollar ausgegangen worden. In der Mitteilung heißt es, die Aufträge erreichten nunmehr eine Gesamthöhe von 3,9 Milliarden US-Dollar.

Genauere Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres gehen aus dem Memo nicht hervor. Diese sollen heute nach Börsenschluss bekannt gegeben werden. Im vergangenen Quartal konnte Cisco ebenfalls die Analystenerwartungen übertreffen, obwohl der Umsatz von 6,52 Milliarden US-Dollar auf 4,4 Milliarden US-Dollar abgesackt war. Unter Einschluss von Sonderfaktoren, etwa Kosten für die Übernahme anderer Firmen, musste Cisco einen Verlust von 268 Millionen US-Dollar verbuchen.
 

1128 Postings, 7430 Tage Totalverlustunglaublich $16,95 !!

 
  
    #5
06.02.02 23:48
Analystenkonferenz wohl schlecht ausgefallen !  

6203 Postings, 7652 Tage Star IkoneDie Amis spinnen...

 
  
    #6
06.02.02 23:48
Das nenne ich "blindes Hinterherlaufen"...

MfG
Star Ikone ;)  

2710 Postings, 7494 Tage Bengalischeiss dreck

 
  
    #7
06.02.02 23:52
future jetzt deutlich im Minus, obwohl erst im Plus gestartet.

Wie weit gehts noch runter? Nasdaq?
Nemax wieder unter 1000?
echt keinen Schimmer.  

999 Postings, 7620 Tage redcrxout-da-day-reversal ;-)

 
  
    #8
07.02.02 00:01
die big boys geben den ton an, mit ein paar dutzend außerbörslich verkauften futures geht das sogar noch einfacher als tagsüber ...
 

1128 Postings, 7430 Tage TotalverlustErgebnisse des Conference Calls

 
  
    #9
07.02.02 00:02
Datum: 06.02. 23:23 Cisco: Ergebnisse des Conference Calls


In dem soeben beendeten Conference-Call legte Cisco Systems dar, daß man den Umsatz pro Mitarbeiter im Q2 gegenüber dem Q1 um 10% habe steigern können. Auch habe man im Q2 250 Mio $ an eigenen Aktien zurückgekauft, erklärte der CFO. Das Quartal habe man mit einem Inventar im Wert von 1 Milliarde $ beendet.

"In fast jedem Teilgebiet unseres Geschäftfelds haben wir zuletzt Anzeichen einer Erholung gesehen, unsere Strategie scheint aufzugehen. Wir haben Marktanteile dazugewinnen können, unsere Kassenbestände aufgebessert und die Margen verbessert", erklärte der CEO John Chambers. Er nannte das Q2 "sehr solide".

© Godmode-Trader.de


 

95441 Postings, 7470 Tage Happy EndCisco weckt neue Hoffnungen

 
  
    #10
07.02.02 00:04
Dass der US-Netzwerkausrüster Cisco im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres die Analysten-Prognose übertroffen hat, wurde bereits vor Beginn der Sitzung publik. Zwar brach der Gewinn vor Sonderposten um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf neun Cent ein. Aber: Gegenüber dem ersten Quartal dieses Geschäftsjahres kletterte dieser Wert immerhin um 125 Prozent. Die Tendenz beim Umsatz ist ähnlich positiv: Dieser Posten fiel zwar gegenüber dem Vorjahresquartal um 29 Prozent, stieg aber im Vergleich zum ersten Quartal um acht Prozent. Der Netzwerkausrüster leidet noch immer unter Budgetkürzungen der Telekomindustrie. Doch das Quartalsergebnis bestärkt die Hoffnung auf eine Trendwende - zur Freude der Aktionäre.  

 

95441 Postings, 7470 Tage Happy EndGewinnrückgang bei Cisco kleiner als erwartet

 
  
    #11
07.02.02 00:07
San Jose, 06. Feb (Reuters) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco hat im abgelaufenen Geschäftsquartal angesichts der Flaute im Technologiesektor deutlich weniger verdient als ein Jahr zuvor. Der erzielte Gewinn war dennoch fast doppelt so hoch wie von Analysten erwartet. Das Unternehmen deutete an, dass die Ausgaben einiger Großkunden wahrscheinlich den Tiefpunkt erreicht haben.

Nachbörslich legten die Cisco-Aktien auf 19,31 Dollar von 18,61 Dollar zum Nasdaq-Schluss zu. Im regulären Handel war der Kurs in einem schwächeren Marktumfeld um 0,6 Prozent gestiegen, nachdem Cisco bereits vor Öffnung der US-Börsen mitgeteilt hatte, im abgelaufenen Geschäftsquartal bei Ergebnis je Aktie und Umsatz die Erwartungen von Analysten übertroffen zu haben. Die genannte Information sei versehentlich zuvor an zahlreiche Beschäftigte per E-Mail verschickt worden, hatte es zur Begründung der vorgezogenen Veröffentlichung geheißen.

Cisco teilte dann nach Börsenschluss mit, der Gewinn sei im zweiten Quartal (zum 26. Januar) vor Sonderposten auf 664 Millionen Dollar oder neun Cent je Aktie gesunken nach 1,3 Milliarden Dollar oder 18 Cent je Aktie ein Jahr zuvor. Von Thomson Financial/First Call befragte Analysten hatten einen Gewinn je Aktie von fünf Cent erwartet.

Analysten haben auf die Zahlen positiv reagiert. Sie warnten aber, die jüngste Ergebnisentwicklung bedeute nicht, dass Cisco zu den alten starken Zuwachsraten zurückkehre. Das Ergebnis lag im zweiten Quartal deutlich über dem im Vorquartal erzielten Gewinn von 332 Millionen Dollar oder vier Cents je Aktie.

Der Umsatz belief sich den Angaben zufolge im zweiten Quartal 2001/2002 auf 4,8 Milliarden Dollar, nach einem Rekordumsatz von 6,75 Milliarden Dollar im Vorjahr. Analysten hatten mit Erlösen von 4,55 Milliarden Dollar gerechnet.

Cisco-Chef John Chamber sagte, er erwarte im dritten Geschäftsquartal den Umsatz im Vergleich zum zweiten Quartal unverändert bis zu einem kleinen prozentual einstelligen Wachstum. Das abgelaufenen Quartal nannte er solide. "In fast jedem unserer Sparten haben wir positive Zeichen dafür gesehen, dass unserer Strategie aufgeht - von steigenden Marktanteilen und wachsender Liquidität bis zum Lagerumschlag und besseren Bruttomargen", fügte er hinzu.

Der Präsident einer Investmentgesellschaft, Henry Asher sagte, das Ergebnis deute an, dass im Hauptgeschäftsbereich von Cisco das Tiefpunkt erreicht worden sei. Eine Rückkehr zu den alten Wachstumsraten von 50 Prozent sei aber nicht in Sicht.

 

3574 Postings, 7543 Tage zit1Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt...

 
  
    #12
07.02.02 00:07
Macht euch nicht fertig.
Gute Nacht,
Zit  

30851 Postings, 7519 Tage ZwergnaseEs wird immer schlimmer:

 
  
    #13
07.02.02 00:07
Futures akt. - 21 Punkte.

Cisco Analystenkonferenz hört sich doch für uns Laien gut an, oder wo ist der Pferdefuß? Gr., ZN  

19279 Postings, 7853 Tage ruhrpottzockerZN - watt iss mit VIZ ? o.T.

 
  
    #14
07.02.02 00:16

4312 Postings, 7961 Tage Idefix1Zu hohe Erwartungen

 
  
    #15
07.02.02 00:19
die nicht erfüllt wurden. Die Gesamtmärkte schauen schlecht aus - und viele sind heute DAX Long gegangen - das war aber zu erwarten, daß es nicht immer mit der gleichen Masche abläuft.

Nasdaq und DAX schauen vor allem sehr schlecht aus (vom Nemax redet eh keiner mehr). Ich würde sagen: Der Sell-Out steht kurz bevor - ob er z.B. beim DAX unter die 4600 geht, wage ich gar nicht zu denken - dann wären die letzten 4 Monate eine einzige Verar... der Bullen gewesen. Sicher ist nur, daß die Stabilität mit den heutigen Schlußkursen im DAX massivst verletzt wurde (den ganzen Tag hoffte ich: kein Schließen unter der Zone 4850/4900). Wenn diese Zone nicht schnellstens zurückerobert werden kann - bei diesen Futurevorgaben für morgen unvorstellbar - sieht es sehr finster aus.

Fazit: Ich sehe Horden von Bären, begleitet von zig Rudeln Hedge-Wölfen. Fröstel, fröstel,...  

30851 Postings, 7519 Tage Zwergnase@rpz

 
  
    #16
07.02.02 00:22
Bin gestern zu 0,88 raus, halte jetzt nur noch 400 Stück von ehem. über 17000. Im Moment sind die mir zu heiss, steige aber bei tieferen Kursen und einer besseren Börse wieder ein. Bist du (noch) drin? Gr, ZN  

19279 Postings, 7853 Tage ruhrpottzockerIch will dir doch den Spaß nicht verderben !!

 
  
    #17
07.02.02 00:27
Ich halte zu box.

Wenn wir einsteigen, musst du raus. Aber du bist ja schon raus.

Halt - wir sind nicht drin - stock auf !!  

30851 Postings, 7519 Tage ZwergnaseWas erwarten die Vollidioten in Amiland eigentlich

 
  
    #18
07.02.02 00:36
idefix1? Daß Cisco in einem Quartal nicht von null auf tausend aufdreht muß doch wohl selbst dem dümmsten Hinterwäldler klar gewesen sein. Für die momentane Lage sind die Zahlen m.E. recht ordentlich und zeigen i.V. mit den Konjunkturdaten eindeutig, daß die Weltwirtschaft auf dem richtigen Weg ist. Was wollen die Spinner denn noch mehr? Daß es sich hierbei wieder um 'ne Riesenabzocke handelt, muß ich ja wohl nicht extra erwähnen. Hauptsache uns ist das allen klar. Nur den meisten hier in  Deutschland scheinbar nicht: In den letzten drei Tagen haben wir doch schon wieder mit über 10% Verlust im NM die Amis klar underperformed. Und ein Ende (zumindest für morgen) ist bei den gegenwärtigen Futures nicht in Sicht. Ich höre besser auf, sonst krieg ich beim schreiben noch 'nen Blutrausch (soll ziemlich ungesund sein). So long und macht's gut, ZN  

4312 Postings, 7961 Tage Idefix1Vollidioten ?

 
  
    #19
07.02.02 00:48
Weniger. Die Hedger sind am Werk - deshalb heißt es aussteigen, für alle, die nicht mindestens 30 Prozent Cash haben, besser wären 50 Prozent (hab ich auch nicht).

Blutrausch ist vielleicht übertrieben - aber es wird wieder ziemlich weh tun - und ich könnte mir wieder viele Put-Shorties vorstellen, die wieder abrasiert werden... es ist immer das gleiche.

Aber andererseits sind die Nas und auch Dow und Das fundamental überbewertet. Insofern ist die wirtschaftliche Bedeutung der hedger durchaus als "gesund" anzusehen. Mit wäre aber wohler, ich hätte die heutige Erkenntnis eine Woche früher gehabt...  

30851 Postings, 7519 Tage ZwergnaseMir wäre auch wohler, idefix...

 
  
    #20
07.02.02 00:55
bin aber heute noch in zwei Werte rein (somit Cash-bestand minimal). Nun ja, man kann's eh nicht ändern....außer morgen wieder raus (mal sehen, wie hoch das "loss" ist). Gr., ZN  

6388 Postings, 7348 Tage schmugglerLeute, ihr wisst doch:

 
  
    #21
07.02.02 01:08
die Futures sind um diese Zeit für Morgen ungefähr so aussagekräftig wie die Predigt in der Kirche.

Also keep cool.


Schmuggler  

   Antwort einfügen - nach oben