Bodenbildung oder doch Test 3000


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.12.12 18:29
Eröffnet am:16.09.02 16:35von: Idefix1Anzahl Beiträge:19
Neuester Beitrag:15.12.12 18:29von: Joschi307Leser gesamt:7.606
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

4312 Postings, 8548 Tage Idefix1Bodenbildung oder doch Test 3000

 
  
    #1
16.09.02 16:35
Im Moment erweist sich die 3300 als sehr stabil - erfreulich - aber wenn wir durchrutschen, wird es wohl gewaltig werden.

Hier hängen ausreichend SL-Orders herum.  

4312 Postings, 8548 Tage Idefix1O mei

 
  
    #2
16.09.02 16:37
Das Posting hing jetzt 5 Minuten im Netz fest. Bis das durchgeht, bricht ja glatt die nächste Hausse aus.

Long oder short ? Schwarz oder weiß ? Rot oder schwarz ?

Bitte antworten sie JETZT...  

36803 Postings, 7759 Tage first-henriBin gerade long gegangen !

 
  
    #3
16.09.02 16:41
Um so länger der Dax und die Nasi auf niedrigen Niveau konsolidiert, um so steiler erfolt der Anstieg dann.

Nur meine Meinung.

Grüße f-h  

9017 Postings, 8341 Tage SlashKonnte mich soeben noch zusammen reißen

 
  
    #4
16.09.02 16:44
denke das wir die Tiefs heute (nicht nur heute) noch lange nicht gesehen haben.

Gruß slash  

Optionen

2052 Postings, 7621 Tage TradingmanEs hängt alles an N.Y.

 
  
    #5
16.09.02 16:44
DOW wie gesagt in der Tradingrange zw. 8250 und 8350. Darin haben wir ein Doppeltopp und ein Doppeldown. Who knows?

Mein Tipp ist Ausbruch nach unten, kann ich aber nicht begründen.

Lediglich die Nasdaq bildet im Moment eine Bärenflagge aus. Sollte ein Indiz nach unten sein.

Tradinggrüsse  

1262 Postings, 7741 Tage rübezahl3300 hält auf keinen Fall

 
  
    #6
16.09.02 16:51
heute gibts noch einen Erdrutsch. Ich habe das Gefühl, daß alle die 3000 sehen wollen.  

2052 Postings, 7621 Tage TradingmanShorties testen jetzt die 8250 im DOW

 
  
    #7
16.09.02 16:58
und ich glaube, die gewinnen.  

20520 Postings, 8102 Tage Stox Dude;-) 7800 werde wir sehen, genial

 
  
    #8
16.09.02 16:59
 

4312 Postings, 8548 Tage Idefix1ale actae...

 
  
    #9
16.09.02 17:00
Wie war das doch ? Ich habe Latein als wahlfach gehabt und bald "abgewählt".

Die Würfel sind gefallen ...


...oder doch nicht.

Meine EUREX-Berater (hab nur einen an der Leitung gehabt) meinen, daß bei einem Schluß unter 3300 die 3000 auch nicht halten wird - 2750-2900 wäre dann die nächste Zielzone.

Longgehen finde ich mutig. Aber wer nicht wagt, ...

Die SL sind noch nicht aktiviert.  

4312 Postings, 8548 Tage Idefix1Das Blöde ist nur

 
  
    #10
16.09.02 17:04
Es gab keinen Ausverkauf - das ist ein kontinuierlicher Abwärtstrend - der wird VOR der Wahl sicher nicht in eine Aufwärtsbewegung münden.

Es sei denn , daß sich shorties eindecken.

Das Theater um die Allianz ist ja bemerkenswert. Hier wird sicher auch geshortet was das Zeug hält. Bodenbildung absolut für diesen Wert nicht in Sicht.  

1262 Postings, 7741 Tage rübezahl@idefix

 
  
    #11
16.09.02 17:10
Die Kurse sind soweit unten, da ist alles möglich. Der Markt ist nicht berechenbar. Wenn morgen z.B. best buy gute Zahlen liefert, knallt alles hoch. Da sitzen einige am Abzug. Also, sehr vorsichtig agieren. Gruß, Rübe  

4312 Postings, 8548 Tage Idefix1Du hast Recht

 
  
    #12
16.09.02 17:21
Ich habe 3000er Long Puts und 2800er Short Puts sowie 3900er Short Calls. Alles Oktober. Per Saldo mit höheren Einnahmen als Ausgaben für die O-Prämien. (paar Hunderter)

Risiko nur wenn der DAX unter die 2600 fällt oder über die 4000 steigt. Größtes Gewinnpotential wenn der DAX bei 2800 im Oktoberverfall schließt, aber ich bin nicht pervers, ich wünsch mir das nicht...  

1262 Postings, 7741 Tage rübezahldas ist klug o.T.

 
  
    #13
16.09.02 17:27
 

1262 Postings, 7741 Tage rübezahlMorgen mit Zahlen (nicht unwichtig)

 
  
    #14
16.09.02 17:40
MERRILL LYNCH  

Best Buy "strong buy" Datum: 05.09.2002


Der Wertpapierexperte Douglas Neviera von Merrill Lynch rät den Anlegern weiterhin, die Aktie der Einzelhandelskette Best Buy aggressiv zu kaufen. (WKN 873629) Best Buy habe im August stabile Umsatzvergleichszahlen für seine Filialen erreicht. Insgesamt sei der Umsatz in den Filialen im gesamten Quartal um 2,7% angestiegen. Im Gegensatz zum Konkurrenten RadioShack, der rückläufige Umsatzzahlen gemeldet habe, sei diese Nachricht positiv für Best Buy und könnte von potentiellen Investoren freundlich aufgenommen werden. Nachdem die Aktienspezialisten ihre Erwartungen vor kurzem reduziert hätten, sei man zuversichtlich, dass Best Buy mit der aktuellen Performance die neue Prognose erfüllen werde. Für die Zukunft seien vor allem Produktbereiche wie DVD Hardware, DVD Software und digitale Geräte von hoher Bedeutung für Best Buy. Diese hätten einen Umsatzanstieg um jeweils über 10% erreicht. Damit sei es Best Buy gelungen, die Ergebnisse in anderen Bereichen, die deutlich weniger gut ausfallen würden, auszugleichen. Die aktuelle EPS Vorhersage erwarte einen Gewinn pro Aktie von 1,70 und 2,05 US-Dollar für die Finanzjahre 2003 und 204. Aufgrund der heutigen Erkenntnisse rät Douglas Neviera von Merrill Lynch weiterhin, die Aktie von Best Buy mittel- wie langfristig aggressiv zu kaufen.




Quelle: AKTIENCHECK.DE AG


 

4312 Postings, 8548 Tage Idefix1Heute wird s wohl nix mehr mit den Würfeln

 
  
    #15
16.09.02 17:43
Konsolidierung auf niedrIGSTEM Niveau würde ich sagen.

Kein Handlungsbedarf. Das könnte das Motto der nächsten Monate werden.  

422 Postings, 3812 Tage natahereBest buy suspends dividend

 
  
    #16
23.08.12 10:51

3242 Postings, 4224 Tage aktivdepot...was glaubt ihr, wird es ein ÜBernahmeangebot

 
  
    #17
13.10.12 12:24
geben oder nicht, ??  

33746 Postings, 5126 Tage Harald9weiß nicht !?

 
  
    #18
13.10.12 12:31
 

2074 Postings, 5707 Tage Joschi307Best Buy 12,05 $ (-14%)

 
  
    #19
15.12.12 18:29

   Antwort einfügen - nach oben