Blockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming


Seite 1 von 14
Neuester Beitrag: 31.08.20 17:39
Eröffnet am: 11.06.18 19:52 von: Old_Tiu Anzahl Beiträge: 335
Neuester Beitrag: 31.08.20 17:39 von: Juliette Leser gesamt: 36.827
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 82
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

131 Postings, 1510 Tage Old_TiuBlockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

 
  
    #1
3
11.06.18 19:52
Hallo Freunde des gepflegten Investments.
Hier soll es um einen Meinungsaustausch zu den Chancen der Blockescence PLC gehen.
Die Blockescence PLC hält 36% an der Gamigo AG, die Gamigo AG ist ein deutscher Publisher für Browserspiele und nach eigenen Angaben einer der führenden Akteure in Europa.
Wie wird sich Blockescence PLC entwickeln und welche Risiken gibt es?

 
309 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

2163 Postings, 3177 Tage InVinoVeritas28Q-Zahlen und Prognoseerhöhung

 
  
    #312
1
03.08.20 14:06

2658 Postings, 5559 Tage boersenjunkysieht so aus

 
  
    #313
03.08.20 15:36
als ob einmal kurz die unentschlossenen und ungeduldigen abgeschüttelt wurden, damit welche nochmal günstiger nachkaufen konnten.
Sehr gute news.
Es geht weiter.  

2060 Postings, 5256 Tage hello_againEBITDA von 20-23 Mio

 
  
    #314
4
04.08.20 09:34
Kurze Überschlagsrechnung:

EBITDA Ziel 2020 von 20-23 Mio
Aktienzahl = 70 Mio
EBITDA / Aktie ≈0,3 Euro/ Aktie (Ziel 2020 aus HJ1 abgeleitet)
Kurs 4.8. ≈ 1,3 Euro/ Aktie
EBITDA multiple  ≈ 4x

andere Unternehmen in der Spielebranche hatten letztes Jahr (2018/2019) EA 18x, Activision Blizzard 14x, Team17 ein 60x EBITDA multiple …
(eine gute Diskussion gab es dazu von Glatzenkogel, mir und weiteren im Catalis Board, https://www.ariva.de/forum/catalis-neu-525987?page=13 )

Wir hier im Thread weiter oben geschrieben, Zahlen sehen gut aus, Wachstum ist vorhanden. Knackpunkt ist die Zahl der aktiven Spieler, die dabeibleiben und mehr werden sollten..

ich bleibe weiterhin dabei :)  

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiDanke

 
  
    #315
04.08.20 10:32
Danke für die Überschlagsrechnung.
In 8 Tagen gibts dann wieder neue News:

"Die vollständigen Finanzzahlen sowie weitere Informationen zur bisherigen Geschäftsentwicklung 2020 werden am 12.08.2020 im Halbjahresbericht veröffentlicht."  

882 Postings, 1861 Tage Glatzenkogelhalte M8G

 
  
    #316
04.08.20 16:12
auch für stark unterbewertet.
Aber was den Vergleich zu anderen Unternehmen erschwert ist der Umstand, dass M8G in seinem Geschäftsmodell (Buy & Built sowie angestrebtes organisches Wachstum im Mediasegment) relativ einzigartig ist. Eine wirklich vergleichbare PeerGroup konnte ich bislang nicht identifizieren. Die allermeisten in diesem Segment sind ja selbst im Bereich Games Publishing aktiv, was hier nicht der Fall ist.
Aber das EBITDA Multiple von 4 ist in diesem Boommarkt jedenfalls ein Witz.
 

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiResearch

 
  
    #317
06.08.20 12:43
First Berlin erhöht ganz leicht das Kursziel heute. Mich würde ja interessieren, ob sphenecapital demnächst Mal ein Update raushaut. Meines Wissens war das letzte Update von Peter Thilo Hasler von Februar oder März, also definitiv noch vor Corona-lockdown.

 

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiInsider Buys

 
  
    #318
12.08.20 10:55
Schon wieder neue Insider Buys vom Remco für 1,20€...  

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiHalbjahreszahlen

 
  
    #319
12.08.20 16:37
Und da sind sie...
https://www.ariva.de/news/...games-invest-mgi-veroeffentlicht-8654123

Das hier hat mich fasziniert:
"erzielt 35% organisches Umsatzwachstum im Gaming-Segment"

OHNE M&A Aktivitäten 35% organisch?  

2163 Postings, 3177 Tage InVinoVeritas28Wie lange kann der Markt solche Zahlen ignorieren

 
  
    #320
13.08.20 11:47
wird Zeit, dass generell die Nebenwerte wieder gespielt werden  

97 Postings, 585 Tage MrMarkusIrgendwie scheint...

 
  
    #321
13.08.20 18:41
...MIG sehr unpopulär zu sein. Egal welche News kommen, es pendelt immer richtig langweilig hin und her. Leider.
Könnte mir vorstellen, dass der Firmensitz "Malta" ein wenig von der Authentizität nimmt. Anders gibt es keine Erklärung dafür.  

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiMalta

 
  
    #322
15.08.20 18:05
Wird das Problem sein

Remco hatte doch angekündigt, dass sie das dieses Jahr angehen wollen indem sie die Gesellschaft in eine SE wandeln

Das Jahr ist auch nicht mehr ewig lang.. an Weihnachten geht nicht viel, sind noch gut vier Monate...  

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiMalta

 
  
    #323
1
20.08.20 14:05
Heute aus dem Edison Research Update:

"Management is also considering a dual listing for the shares in Sweden."

Sollen sie mal hinnemachen!!  

64 Postings, 251 Tage stoam@Maaaaxi

 
  
    #324
21.08.20 10:43
Ich denke grösste Variable ist Florian Homm.
Wer sagt uns das wir nicht die Schafe sind die er zum Schlachthof führen will.
Durch die ganzen Käufe und Verschiebungen und neue Aktienausgabe z.B Gamigo ist doch die Bilanz auch nicht lesbar.
Übrigens wieviel Reingewinn machte das Unternehmen?
 

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiNaja

 
  
    #325
21.08.20 15:15
Du meinst doch nicht dass er seine Abonnenten, die sein Produkt teuer einkaufen, nutzt um privat Schabernack zu treiben.  

35 Postings, 135 Tage Starduster.

 
  
    #326
21.08.20 15:18
Das Problem ist doch auch, dass sie zwar schon seit einigen Quartalen erzählen aus Malta wegzuwollen, das komischerweise aber nicht machen. Das nun angeblich erwogene Zweitlisting zusätzlich in Schweden erscheint eher wie ein Taschenspielertrick. Man kann sich vorstellen, weshalb man wohl unbedingt auf Malta bleiben will.

Dass Florian Homm seine Anteile teilverkauft um eine Übergewichtung zu vermeiden, kann man glauben oder auch nicht. Ich persönlich glaube ihm kein Wort. Personen die auf der Most-Wanted-Liste des FBI stehen, glaube ich grundsätzlich überhaupt nichts.
 

97 Postings, 585 Tage MrMarkusÜbergewichtung...

 
  
    #327
21.08.20 15:38
...also wenn ich eine Aktie im Depot habe, von der ich überzeugt bin, die Entwicklung in meinen Augen passt, das Potenzial und mein EK passt, dann würde ich die Übergewichtung persönlich in Ordnung finden, weil die Aktie ja aus den o.g. Kriterien im Depot ist.  

64 Postings, 251 Tage stoam@Homm

 
  
    #328
21.08.20 16:02
Man mag Homm glauben oder nicht, Wissen tut es niemand ausser er selbst.
Seine Vergangenheit spricht gegen Ihn.
Als Vorteil sehe ich das Westermann ziemlich hoch beteiligt ist.
Die Zahlen sind zu undurchsichtig für mich.
Ich bin mit einer kleinen Position beteiligt, mir fehlt der Anreiz zum aufstocken.

 

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiResearch

 
  
    #330
25.08.20 14:24
Viel Research für so eine kleine Firma.
Sollte sich langsam Mal im Kurs widerspiegeln.
Hoffentlich gibt es dieses Jahr noch ein paar zukunftsträchtige übernahmen - immerhin dürften einige Firmen gerade auch durch Corona ins Straucheln geraten sein. Vllt gibt es da ein paar interessante Targets.  

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiGrößtes Problem neben Malta

 
  
    #331
26.08.20 16:09
Das größte Problem neben dem Listing in Malta dürfte sein, dass das Handelsvolumen so gering ist, sowie der freefloat, da viele Aktien in festen Händen sind. Das heißt im umkehrschluss für mich, dass institutionelle nicht einsteigen, da der wert einfach zu Markteng ist. ist ja irgendwie auch logisch, institutionelle würden ja mit einer großen Position gar nicht mehr spontan aus dem Wert rauskommen, sollte es bad news geben, ohne den Kurs massiv zu beeinflussen.  

2163 Postings, 3177 Tage InVinoVeritas28Übernahme + Kooperation

 
  
    #332
1
28.08.20 09:17
Media and Games Invest (MGI) erzielt Einigung über den Erwerb der freenet digital GmbH als Teil einer strategischen Partnerschaft mit der freenet AG

28. August 2020 - Die Media and Games Invest PLC ("MGI", ISIN: MT000000580101; Symbol: M8G) hat heute Einigung über den Erwerb der freenet digital GmbH, eine Tochtergesellschaft der freenet AG, als Teil einer strategischen Partnerschaft mit der Freenet AG erzielt. Die freenet digital GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und bündelt die digitalen mobile Entertainment Angebote der Freenet AG. Sie vertreibt über 1.500 mobile Spiele über ihre eigenen Plattformen sowie weitere Produkte aus dem Bereich der digitalen Unterhaltung. Mit der Übernahme der freenet digital GmbH stärkt Media and Games Invest ihr Angebot an Mobile Games und expandiert in das am schnellsten wachsende Segment der Gaming-Branche.

Der Kaufpreis für die freenet digital GmbH liegt im oberen einstelligen Millionenbereich. Der Kaufpreis wird in Aktien der Media and Games Invest und in bar gezahlt. Das Closing ist für den 30. September 2020 geplant.

Neben der Übernahme der Gaming- und Entertainment-Sparte haben MGI und die freenet AG heute eine strategische Kooperation im Medienbereich vereinbart, bei der MGI die freenet AG bei der Neukundengewinnung unterstützen wird.

Auf Jahresbasis erwartet das Management der MGI durch die Übernahme einen zusätzlichen Umsatz von 13-15 Mio. Euro und ein EBITDA von 2-3 Mio. Euro sowie zusätzliche Umsätze und Erträge aus der Medienkooperation.  

64 Postings, 251 Tage stoamSchrottkauf

 
  
    #333
1
28.08.20 10:29
Geschaut was es für Apps im Android Store gibt bei Freenet digital Gmbh.
Nur Müll und nicht aktualisierte Apps.
https://play.google.com/store/apps/...=freenet+digital+GmbH&hl=de
Auf dem Apple Shop sind nur 3 aktiv.
Wobei dies wohl schon die besten 3 Apps sind.
Es stört mich auch dass es wieder ein Asset deal gibt, Verwässerung für Aktionäre.  

576 Postings, 1607 Tage MaaaaxiStoam

 
  
    #334
29.08.20 16:47
Ich würde mal sagen, dass MGI etwas bessere Insights als nur oberflächliche AppStore Bewertungen besitzt, um den Kauf zu legitimieren xD  

3249 Postings, 3911 Tage JulietteKlasse Q2-Zahlen von gamigo

 
  
    #335
1
31.08.20 17:39

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  
   Antwort einfügen - nach oben