BioVaxys Technology - Der neue Thementhread 2022


Seite 1 von 13
Neuester Beitrag: 12.04.24 17:58
Eröffnet am:25.07.22 17:51von: Der Seeman.Anzahl Beiträge:309
Neuester Beitrag:12.04.24 17:58von: Zitronenlimon.Leser gesamt:84.655
Forum:Börse Leser heute:103
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

1 Posting, 633 Tage Der SeemannBioVaxys Technology - Der neue Thementhread 2022

 
  
    #1
1
25.07.22 17:51
Liebe Interessenten!
Dieser neue Thread wird von mir auf Umgangston überwacht. Der bisherige Thread ist leider kein guter Meinungsaustausch mehr.
Ein Thread, wie bei ceo.ca z.B. würde hier gut passen...  
283 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

1188 Postings, 1247 Tage The SailorEs gibt derzeit nur private Anleger

 
  
    #285
27.02.24 12:18
Das ist der ganz entscheidende Punkt.
Sobald hier Geschäfte bekannt gegeben werden und Umsatz generiert wird, wird man an die NYSE gehen.
Erst dann kommen große Anleger ins Boot.
Wer soll bei 10 cent auch Millionen Dollar anlegen können? So viele Aktien sind aktuell nicht im Angebot ;-)
Was aber durch die Verwässerungen widerum gut ist, ist die aktuelle Aktienanzahl.
250 mio Aktien könnten prima an der NYSE gehandelt werden...  

144 Postings, 2150 Tage againstalloddsGuten Morgen

 
  
    #287
04.03.24 07:21
Wenn man den Wert von IMV von ehemals 300 Mio. auf Biovaxy umrechnet,
sollte der Wert bei über 1€ pro Aktie stehen.
Bleibe weiter gespannt.

Gruß  

98 Postings, 540 Tage Merck2023Perfekt

 
  
    #288
05.03.24 20:16
März 2024

Es ist zwölf Tage her, seit BioVaxys den Abschluss der Transaktion zum Erwerb der Vermögenswerte der ehemaligen IMV, Inc. bekannt gegeben hat, und wir haben daran gearbeitet, die Programme, das geistige Eigentum und die Lizenzpartner in das Unternehmen zu integrieren. Nachfolgend finden Sie Aktualisierungen zu dieser Aktivität.


Patentanwalt
Eine unserer ersten Maßnahmen war die Beauftragung lokaler kanadischer Patentanwälte über Smart+Biggar mit Büros in Ottawa, Montreal, Toronto, Calgary und Vancouver. Da das Unternehmen zuvor für die Verfolgung zahlreicher IMV-Patente zuständig war, hielt es das Management von BioVaxys für ratsam, das Unternehmen zu beauftragen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen mit den vielen Familien von DPX-Patenten vertraut ist. Wir treffen uns in den nächsten Tagen auch mit einigen US-Firmen, die über umfangreiche IP-Praktiken verfügen, um unseren Bedarf an zusätzlicher Unterstützung durch Patentanwälte zu besprechen, die nicht in den Rahmen des S+B-Auftrags fällt.

Japanische Patenterlaubnis und eingereichte PCTs für vorläufige US-Patentanmeldungen

BioVaxys gab heute Morgen, am 5. März 2004, bekannt, dass es vom japanischen Patentamt eine Genehmigungsmitteilung für ein Patent („Patent“) zur Auslösung einer Antikörper-Immunantwort durch die Abgabe eines formulierten B-Zell-Epitops in geringer Dosierung erhalten hat mit DPX.  Dieses Patent war Teil des umfangreichen Portfolios an geistigem Eigentum, das BioVaxys kürzlich von der ehemaligen IMV, Inc. erworben hat. Dieses Patent wurde bereits in den USA erteilt und ist derzeit in der EU angemeldet.

DPX ist eine proprietäre lipidbasierte Verabreichungsplattform ohne wässrige Komponente, die mit einer Reihe verpackter Antigene, Proteine, Peptide, mRNA oder kleinen Molekülen formuliert werden kann. Sein einzigartiger Wirkmechanismus ohne Freisetzung ermöglicht die Anziehung von Antigen-präsentierenden Zellen (APCs) zur Injektionsstelle und ermöglicht so eine robuste und anhaltende Immunantwort.

Um den Nutzen dieses Patents deutlich zu machen, beträgt die kleinste Dosis eines derzeit zugelassenen Impfstoffs 0,1 ml für den Fluzone Intradermal Quadrivalent-Impfstoff von Sanofi-Pasteur. Die Abgabe von mit DPX  formuliertem B-Zell-Epitop in geringer Menge ist für die Abgabe in Einzeldosen von nur 50 bis 90 konzipiert.

Ein Epitop ist der Teil eines Antigens, den das Immunsystem des Wirts erkennt und die Immunantwort auf einen eindringenden Krankheitserreger auslöst. Es bindet spezifisch an den entsprechenden Antigenrezeptor auf der Immunzelle (z. B. einer B-Zelle). Während T-Zellen Menschen vor einer Infektion schützen, indem sie krebsartige und infizierte Zellen zerstören, produzieren B-Zellen Antikörper zur Bekämpfung von Infektionen.
Die Ausweitung des Patentschutzes auf wichtige Biopharmamärkte wie Japan steigert den Wert der DPX -Plattform für unser Unternehmen weiter. Die Fähigkeit, niedrig dosierte DPX+B-Zell-Epitopformulierungen herzustellen, ist ein attraktiver Ansatz für die Verpackung von Antigenen für Krebsimmuntherapeutika und therapeutische Impfstoffe, beispielsweise gegen Influenza, Zika-Virus, RSV, HSV und viele andere virale oder bakterielle Krankheitserreger.

PCT-Anmeldung

BioVaxys freut sich außerdem bekannt zu geben, dass es im Rahmen des Patent Cooperation Treaty („PCT“) eine internationale Patentanmeldung für zwei anhängige Patentanmeldungen in den USA eingereicht hat, die sich auf Methoden zur Formulierung von DPX-Zusammensetzungen beziehen, die sowohl ein lipidbasiertes Adjuvans (d. h. PAM) als auch und ein PolyI:C-Polynukleotid-Adjuvans.

Der PCT ist ein Patentvertrag mit mehr als 150 Mitgliedsländern und ermöglicht es, gleichzeitig in einer großen Anzahl von Ländern Patentschutz für eine Erfindung zu beantragen, indem eine einzige „internationale“ Patentanmeldung eingereicht wird, anstatt mehrere separate nationale oder regionale Patentanmeldungen einzureichen.

Einführungen bei Lizenzpartnern

Einer unserer unmittelbaren Schwerpunkte war die lizenzgebührenpflichtige Lizenz- und Liefervereinbarung mit dem in Wisconsin ansässigen Unternehmen SpayVac für Wildlife Inc. sowie eine Meilensteinzahlungen und lizenzgebührenpflichtige Lizenzvereinbarung mit dem Pfizer-Tiergesundheits-Spin-out Zoetis Inc. für die Entwicklung und Verkauf verschiedener Tiergesundheitsprodukte unter Verwendung der von BioVaxys erworbenen Technologie. Es wurden bereits Treffen und Gespräche mit SpayVac for Wildlife, Inc. abgehalten, um die beiden Parteien einander vorzustellen und einen Einblick in den kommerziellen Entwicklungsstatus von SpayVac zu gewinnen. Wir wurden darüber informiert, dass im Januar 2024 der Registrierungsprozess für ihren immunkontrazeptiven Tierimpfstoff unter Verwendung unseres Lipidabgabesystems bei der EPA (der Regulierungsbehörde für Tierimpfstoffe) läuft und ein Lenkungsausschuss mit BioVaxys und SpayVac eingerichtet wurde.

Ein ähnliches Treffen mit Zoetis ist für die kommenden Tage bereits geplant.

Annahme des MCTO-Antrags

Am 29. Februar 2024 wurde unser Antrag bei der Ontario Securities Commission für ein freiwilliges MCTO angenommen. Unser Wirtschaftsprüfer DMCL ist dabei, den geprüften Jahresfinanzbericht für das am 31. Oktober 2023 endende Geschäftsjahr fertigzustellen. Ein wesentlicher Faktor, der zu unserer Entscheidung für die Einreichung des MCTO beigetragen hat, ist der kürzliche Erwerb von Vermögenswerten der ehemaligen IMV Inc., die, wie Sie wissen, am 12. Februar 2024 bekannt gegeben wurde. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Übernahme einen größeren Erwerb von Vermögenswerten darstellt, der gemäß IAS 10 in seinem Jahresabschluss ausgewiesen werden muss die Möglichkeit von Personen, die keine Direktoren, leitenden Angestellten oder Insider des Unternehmens waren, mit den Aktien des Unternehmens zu handeln, und wird keinen Einfluss auf den Betrieb oder die Integration kürzlich erworbener Vermögenswerte haben.

Mehrere Investmentbanken kontaktieren BioVaxys

In den letzten Tagen wurde BioVaxys von mehreren Investmentbanken kontaktiert, die an Möglichkeiten nach der Übernahme interessiert waren. Wir sind dabei, Treffen für erneute Gespräche zu vereinbaren.

Teamerweiterung

BioVaxys hat sich an ausgewählte ehemalige IMV-Mitarbeiter gewandt, die über einen umfassenden geschäftsentwicklungsorientierten und wissenschaftlichen Hintergrund mit den erworbenen Vermögenswerten verfügen, und hat potenzielle Vorstandsmitglieder und Berater identifiziert. Wir werden Sie über diese Gespräche auf dem Laufenden halten.
 

98 Postings, 540 Tage Merck2023Bin

 
  
    #289
05.03.24 20:17
Positiv gestimmt!  

1188 Postings, 1247 Tage The SailorGroßes Kino

 
  
    #290
05.03.24 21:22
könnte uns erwarten…
Wenn das alles in der Pipeline erfolgreich wird, sind da locker einige Euronen drinnen ;-)  

98 Postings, 540 Tage Merck2023The Sailor;

 
  
    #291
05.03.24 21:40
wurde auch Zeit etwas Phantasie in die Aktie zu bringen - gönne jeden hier den Durchbruch und damit Gewinne ;-)  

144 Postings, 2150 Tage againstalloddsJawollo.

 
  
    #292
06.03.24 07:28
Guten Morgen,
Auf diese News könnte man anstoßen. Wenn das jetzt nicht langsam hier fahrt auf nimmt,
verstehe ich es nicht. Patent in Japan angemeldet. Vielleicht schon ein Interessent? Oder
eine Übernahme gar. Mann weiß es nicht, aber jetzt geben sie Gas. Ich freue mich und sammel weiter
Stückchen ein.
Kein Handlungsempfehlung

Gruß  

2561 Postings, 2543 Tage Olt Zimmermann21Prozent minus bei 1,5 Mio Handel

 
  
    #293
07.03.24 20:07
An Nasdaq- da ballert wohl jemand alles raus

Warum hat nicht ein Big Player den Laden für ganz wenig Geld übernommen wenn den die Pipeline sooo reichlich voller Patente und Wissen ist?????
Sondern Biovaxys kauft den ganzen Mist für extrem wenig Geld????
Weil es einfach nur Bullshit,Betrug und Inhaltslos ist.  

2561 Postings, 2543 Tage Olt ZimmermannKanada und Pharma= Betrug

 
  
    #294
07.03.24 20:09

1188 Postings, 1247 Tage The SailorAch Olt

 
  
    #295
08.03.24 09:23
Das sind doch einfach nur Gewinnmitnahmen...
Eine muss auch Gegenbewegungen haben, damit sie wieder steigen kann.
Immerhin sind hier innerhalb von 6 Wochen 300% Steigerungen zu verzeichnen.
Du musst einfach nur Geduld haben oder verkaufen.  

2561 Postings, 2543 Tage Olt ZimmermannWarum hat ein Big Player

 
  
    #296
1
08.03.24 11:24
Sich die ganze Pipline für wenig Geld nicht selbst gekauft ,wenn sie do toll ist????  

1188 Postings, 1247 Tage The SailorDas ist eine gute Frage

 
  
    #297
08.03.24 12:01
Diese Frage habe ich mir auch gestellt und bin da nicht klar in meiner Meinung.
Alles ist Vermuting und kann korrekt oder völliger Blödsinn sein.
So denken natürlich auch alle Kleinanleger - wie wir - in Kanada.
Es wird aber klar, dass sich die Dinge jetzt doch erheblich in Bewegung gesetzt haben.
Das schürt die Hoffnung, auf einen positiven Progress bei Biov.
Und das lässt mich hier als long weiter hoffen :-)  

2561 Postings, 2543 Tage Olt ZimmermannDer Kursverlauf ist schon grauenhaft...

 
  
    #298
12.03.24 22:57

144 Postings, 2150 Tage againstallodds@ Old

 
  
    #299
15.03.24 10:42
Abwarten.
Bin bester Hoffnung. Das Risiko sich einige dieser Stücke ins Portfolio zu legen,
erscheint mir im Moment als relativ gering. Es tut sich was.
Wenn es mit Nachrichten mal steigt, dann rasant.
Keine Empfehlung, NmM.

Gruß  

144 Postings, 2150 Tage againstalloddsSorry, @ Olt natürlich. ;-)

 
  
    #300
15.03.24 10:43

1188 Postings, 1247 Tage The SailorKlinische Entwicklungspipeline

 
  
    #301
21.03.24 15:38

1188 Postings, 1247 Tage The SailorÜbersetzung des wesentlichen Inhalts

 
  
    #303
10.04.24 14:13
Ich denke, das ist nur der Angfang...

"VANCOUVER, BC, MADISON, Wis. , 10. April 2024 /PRNewswire/ -- BioVaxys Technology Corp. (CSE: BIOV) (FRA: 5LB) (OTCQB: BVAXF) ("BioVaxys") und SpayVac-for-Wildlife, Inc. ("SpayVac") gibt gemeinsam bekannt, dass SpayVac mit einem Weltmarktführer im Aquakulturraum zusammengearbeitet hat, um Einweg-Injektions-, langanhaltende immunkonvierten Impfstoffe in Zuchtregenbogenforellen durchzuführen.

SpayVac verwendet eine patentierte Liposuch-basierte Antigen-Lieferplattform-Technologie, die von BioVaxys (https://www.biovaxys.com/) lizenziert wurde, und hat bei mehreren Arten eine robuste und anhaltende Immunantwort gezeigt.

Großflächiger Empfängnisverhütung oder Sterilisation spielt eine große Rolle in der kommerziellen Aquakulturindustrie. Wenn weibliche Fische reifen, geben sie den Großteil ihrer Energie in die Eierproduktion, statt in Muskelwachstum, was die potenzielle Gewichtszunahme reduziert. Darüber hinaus können landwirtschaftliche Fische, die flüchten, mit ihren wilden Gegenstücken brüten und Nachkommen produzieren, die weniger geeignet sind, in freier Wildbahn zu überleben. Der Anbau von produktiv verkriminalitätsgepferten oder sterilen Fischen ist der effektivste Weg, um diese Herausforderungen zu bewältigen.

Erste Forschungsfeldversuche wurden in diesem Frühjahr im pazifischen Nordwesten gestartet. "Wir haben uns auf die Entwicklung von Impfstoffen konzentriert, um freilaufende Populationen von Tieren wie Pferden und Reh zu verwalten, daher ist dies ein aufregendes neues Unternehmen für uns", sagte Dr. Dr. Bechert, Vice President of Research and Development bei SpayVac-for-Wildlife, Inc.

Neben der Fisch-Aquakultur plant SpayVac, die von BioVaxys lizenzierten liposigen Technologie der verabreichten liposinbasierten Bereitstellungsplattformen bereits bald für die von BioVaxys zugelassene humane Fruchtbarkeitskontrollimpfstoffe zu vermarkten.

James Passin, CEO von BioVaxys, sagte: "Wir freuen uns über die jüngsten Fortschritte unseres Lizenznehmers SpayVac-for-Wildlife, Inc. bei der Weiterentwicklung seiner Fisch-Immunkontraception-Forschung. Der Weltmarkt für Zuchtfische wird auf mehr als 30.000.000 Dollar geschätzt. Wir freuen uns darauf, die wichtige Arbeit unseres Partners SpayVac im Bereich der Tierfruchtbarkeitsimpfstoffe weiterhin zu unterstützen."

1 EMR-Cight, globale Marktgröße für Fischlande, Aktie, Trends, Prognose 2023, 2024

Über SpayVac-for-Wildlife, Inc.

SpayVac-für-Wildlife, Inc. (https://spayvac.com/) mit Sitz inMadison, Wisconsin, entwickelt humane Fruchtbarkeitskontrollimpfstoffe für Tiere. SpayVac-Impfstoffe sind bei einer Vielzahl von Arten für mehrere Jahre mit nur einer einzigen Injektion wirksam. Bei Fragen zu dieser Forschung oder SpayVac im Allgemeinen senden Sie bitte eine E-Mailinfo-spayvac.com."  

1188 Postings, 1247 Tage The SailorBitte genau lesen

 
  
    #304
10.04.24 14:17
Das wäre auch großes Kino!

"Neben der Fisch-Aquakultur plant SpayVac, die von BioVaxys lizenzierten liposigen Technologie der verabreichten liposinbasierten Bereitstellungsplattformen bereits bald für die von BioVaxys zugelassene humane Fruchtbarkeitskontrollimpfstoffe zu vermarkten."  

2561 Postings, 2543 Tage Olt ZimmermannInteressiert in Amerika aber wohl keinen so recht

 
  
    #305
10.04.24 20:33

144 Postings, 2150 Tage againstalloddsMoin,

 
  
    #306
11.04.24 11:24
Jetzt habt doch mal etwas Geduld! Es ist der richtige Schritt in die richtige Richtung.
Sobald Verträge geschlossen und Gelder fließen, wird der Kurs ansteigen.
Der Markt im Tierwesen ist groß, der in der Humanmedizin noch viel größer. Sollte das anklang finden,
könnte es eine kleine Explosion bedeuten. Ich bin Optimistisch gestimmt, habe eine schöne Posi aufgebaut, und warte geduldig.

Gruß  

98 Postings, 540 Tage Merck2023Sehr vielversprechend:

 
  
    #307
12.04.24 13:42
Schlummert hier eine Rakete? Sollte die Pipeline so umgesetzt werden..... bitte anschnallen ;-)  

1188 Postings, 1247 Tage The SailorDer Rocket Man hat bereits Platz genommen

 
  
    #308
12.04.24 14:03
Das sollten ausschl. nur Longs lesen!
Mein Vorredner und ich schreiben seit min. 2 Jahren, dass man hier Geduld haben sollte.
IMV hatte ein MC von 300 mio Dollar bei ca. 15 mio Aktien.
Wir haben IMV jetzt im Bauch und haben ein MC von 12 mio.
Wenn die Patente auch nur halbwegs so gut sind, wie die Schätzungen der IMV Patente an der Nadaq waren, dann sollten wir bereits ca. 1,20 Dollar je Aktie Wert sein.
Natürlich steht das noch nicht am Biov Preisschild aktuell dran -> aber sowas in der Art werden wir bald bei Biov's Aktiv Seite lesen  ;-)
Bis Ende April sollten wir da mehr erfahren...  

408 Postings, 1218 Tage ZitronenlimonadeGeduldig bleiben

 
  
    #309
12.04.24 17:58
Ich sammel auch weiter an (bisher 400.000 Stück), es ist hier nur eine Frage der Zeit wann Bio abhebt...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben