M1 Beauty Aktie


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 08.09.20 10:23
Eröffnet am: 12.09.15 13:50 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 200
Neuester Beitrag: 08.09.20 10:23 von: Versucher1 Leser gesamt: 60.070
Forum: Börse   Leser heute: 30
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

507559 Postings, 2273 Tage youmake222M1 Beauty Aktie

 
  
    #1
3
12.09.15 13:50
WKN: A0STSQ

ISIN: DE000A0STSQ8

Typ: Aktie

Branche: Medizinische Dienstleistungen

Herkunft: Deutschland

Website: www.m1-beauty.de/​investor/


Die M1 Beauty Aktie kommt Mitte September an den deutschen Markt.​  
174 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1also ich glaub ja das M1 sich kursseitig gut

 
  
    #176
25.05.20 18:08
entwickeln wird ... gesund und schön sein (besonders das Letzte) das wollen die Leute sehr ... und den Focus auf Zahn- Gesund- und Schönheit legt M1 mMn zurecht ... spreche da aus persönlicher Erfahrung ... ich denk daher dass ich mit meinem Invest hier doch in einem Bereich liege der zukünftig weiter wachsen wird. Der ausgefallene Sommerurlaub, nach dem man schön sonnengebräunt zurück nach DE kommen wollte, ... für das da gesparte Geld kann man sich was gönnen in ner Klinik für seine/ihre Schönheit.    

183 Postings, 3281 Tage ronny61H&A erhöht Ziel M1 Kliniken auf 22,50 (18) EUR

 
  
    #177
29.05.20 13:53
Dow Jones
11:44

H&A erhöht Ziel M1 Kliniken auf 22,50 (18) EUR - Buy
===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 22,50 (18,00) Euro

Kurs (11:35 Uhr): +0,45% auf 11,15 Euro
===
Die Analysten von Hauck & Aufhäuser (H&A) erwarten bei M1 Kliniken eine rapide Erholung der Geschäfte nach der Wiedereröffnung. Dabei seien Schönheitsoperationen unter Margen-Gesichtspunkten ein attraktives Geschäftsfeld. Das Unternehmen verfüge über Barmittel von 21 Millionen Euro - mehr als genug, um kurzfristige Auswirkungen der Coronakrise aufzufangen und Wachstum zu finanzieren. Das Umsatzwachstum dürfte in diesem Jahr - abgesehen von den achtwöchigen Klinikschließungen wegen Covid-19 - rund 20 Prozent erreichen. Die Stillstandsphase mitgerechnet, werde der Umsatz in etwa auf Vorjahresniveau verharren oder im niedrigen einstelligen Prozentbereich zulegen.

Strategische Ziele seien die Eröffnung neuer Kliniken und die Entwicklung bereits bestehender Häuser. Die Analysten halten das Ziel von 50 Behandlungszentren bis Ende dieses Jahres für zu ambitioniert, doch 85 Kliniken bis Ende 2023 für denkbar dank eines forschen Vorgehens. Die ursprünglich angedachten 100 Zentren bis 2023 dürften sich um ein Jahr verzögern.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/sro/cln

(END) Dow Jones Newswires

May 29, 2020 05:44 ET (09:44 GMT)  

183 Postings, 3281 Tage ronny61H&A senkt Ziel M1 Kliniken auf 21,50 (22,50) Buy

 
  
    #178
19.06.20 15:06
Dow Jones
12:13

H&A senkt Ziel M1 Kliniken auf 21,50 (22,50) EUR - Buy
===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Gesenkt auf 21,50 (22,50) Euro

Kurs (11:53 Uhr): +0,99% auf 10,20 Euro
===
Die MPH Healthcare AG stockt ihre Beteiligung an M1 Kliniken von 74 auf 78 Prozent auf und tauscht dafür die 48 Prozent Beteiligung an der Haemato ein, wie Hauck & Aufhäuser (H&A) feststellen. Die Transaktion werde am 1. Juli wirksam und Haemato ab dann voll in die Bilanzlegung von M1 integriert. Die Bewertung vom 14,6-fachen des EBIT 2020 sei attraktiv. Haemato sei fokussiert auf den Handel mit Spezialmedikamenten für chronische Krankheiten und komme auf etwa 2 Prozent Marge.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com.

DJG/mnr/sha

(END) Dow Jones Newswires

June 19, 2020 06:13 ET (10:13 GMT)  

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1ups ...heute ist HV wie ich gerade lese ...

 
  
    #179
09.07.20 09:26

183 Postings, 3281 Tage ronny61Hat einer Infos von der HV ?

 
  
    #180
09.07.20 15:04

507559 Postings, 2273 Tage youmake222einer stabilen Dividende zurückkehren

 
  
    #181
23.07.20 12:56
Die Corona-Pandemie hat den Expansionsdrang der M1 Kliniken AG temporär zwar gebremst. Doch die Berliner sind wieder in der Spur. Nach Wiedereröffnung der
 

183 Postings, 3281 Tage ronny61Berenberg erhöht Ziel M1 Kliniken auf 14,50 (14) E

 
  
    #182
27.07.20 09:56
Berenberg erhöht Ziel M1 Kliniken auf 14,50 (14) EUR - Buy
===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 14,50 (14,00) Euro
===
Die Berenberg-Analysten weisen darauf hin, dass M1 Kliniken den 48-Prozent-Anteil von MPH Health Care an Haemato übernehmen wird. Der Fokus des Spezialpharmagroßhändlers Haemato liege auf Deutschland. M1 Kliniken wolle die Vertriebskanäle nutzen, um eigene Beauty-Produkte vermehrt abzusetzen. Berenberg berücksichtigt die Akquisition nun in den Berechnungen für M1 Kliniken und hat die Gewinnschätzungen 2021/22 um 4 bis 11 Prozent erhöht.

Haemato habe 2019 nur verhaltene Ergebnisse erzielt, M1 gehe aber von einer raschen Erholung des Geschäfts aus. Die Margen dürften kurzfristig bei 2 bis 4 Prozent liegen, wie im Sektor üblich.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/bst/gos

(END) Dow Jones Newswires  

176 Postings, 1323 Tage Dau7hyM1 Select

 
  
    #183
27.07.20 17:38
was mich Wundert an der ganzen Übernahme Story:
Die letzten Jahre werden die Produkte von M1 Select beworben bei den Instagram Seiten von M1 Beauty - gut!

Aber wieso soll eine Zusammenführung jetzt besser funktionieren?
Beide arbeiteten doch schon unter die MPH zusammen... .
Der Kunde bekommt.von Haemato nichts mit, egal ob es zu M1 Kliniken oder zur MPH gehört... der Kunde sieht nur M1 Select.

Also gehe ich davon aus man möchte die Zahlen beider verschmelzen, sodass man weniger in das Einzelgeschäft von Haemato und M1 blicken kann.
Bin gespannt wie es weiter geht, die Story halte ich weiterhin für höchst interessant, aber bislang konnte das Management mich hier NIE überzeugen!

Nur der ehemalige CEO von Haemato überzeugt mit seiner neuen Firma "Unidevice"!
Er liefert ab und seit seinem Weggang ging der Haemato Kurs auch den Bach runter... .  

724 Postings, 1355 Tage RerrerBin auch seit Wochen dabei

 
  
    #184
27.07.20 19:44
Nur so langsam nervt der Kurs.
Und heute Hochstufung und prompt 5 Prozent runter. Gäähn  

183 Postings, 3281 Tage ronny61Zahlen Vorschau bis 2022

 
  
    #185
29.07.20 17:20

39 Postings, 3192 Tage Batt.LindemanFrage ?

 
  
    #186
05.08.20 18:37
Welche quer Verbindungen bestehen zwischen dem Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Alfred Wahl und gleichzeitigen CEO von UMT die gerade ihre Zahlen verschoben haben ?  

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1... so ähnlich habe ich mir das vorgestellt,

 
  
    #187
06.08.20 16:08
was die Bereitschaft angeht in Corona-Zeiten Schönheits-OPs vornehmen zu lassen. Habe den  Artikel nur gelesen bis zum 1. Satz des Herrn Sattler ...; Meine M1-Position habe ich in den letzten Tagen fast verdoppelt.  
 

724 Postings, 1355 Tage RerrerBin raus aus diesem Invest

 
  
    #188
08.08.20 12:14
Denke nicht das es grade aufwärts geht mit der Schönheit  

2 Postings, 45 Tage thomybeLaut Xetra

 
  
    #189
13.08.20 16:11
könnte es auch schnell auf die 10,50 EUR gehen. Das Volumen macht jedoch heute stutzig. Auch wenn es Käufe sind muss wer geben ...  

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1... hohes Volumen heute, doch was macht es

 
  
    #190
19.08.20 17:47
mit dem Kurs ... zur Zeit scheints dass rund um die ca. 9,15 EUR-Marke hin und her getauscht/gehandelt wird.   H1-zahlen sollen kommen Ende August;  

37 Postings, 115 Tage _Hajo@Rerrer

 
  
    #191
19.08.20 20:27
...das sehe ich ganz und gar nicht so. Das Geld, welches sonst in Disco und Urlaub fließt, könnte seinen Weg in die M1 Fillialen finden. Außerdem sitzen die Mädels gerade viel vor YouTube und gucken sich die Videos  von gespritzten/gelifteten Influencerinnen an.

Ich glaube hier ist etwas anderes im Busch. Dieses merkwürdige Sharewechselspiel zwischen MPH, HAEMATO und M1 belastet mMn den Kurs.

Hajo  

1413 Postings, 3826 Tage Thebat-FanZurecht

 
  
    #192
20.08.20 14:12

"Dieses merkwürdige Sharewechselspiel zwischen MPH, HAEMATO und M1 belastet mMn den Kurs."

Die vorgebrachten Gründe rechtfertigen keine solche Rochade. Meiner Meinung nach wurden hier knallhart die Interessen der Muttergesellschaft durchgedrückt, auch wenn das nicht unbedingt im Interesse der Tochter ist.

Seien wir ehrlich: M1 muss nicht zwingend Anteile an Haemato halten, um Kosmetik am Markt anbieten zu können.

Ist genau so ein Mist wie die Spielchen von Olek (publity, Consus  und PREOS).
 

37 Postings, 115 Tage _HajoVor ein paar Tagen noch geschrieben, jetzt...

 
  
    #193
21.08.20 12:50
...gibts auch eine "Analyse" von Kramer/Röhl zu M1, die sich genau an diesem Thema aufreiben und meine Bauchschmerzen bestätigen. Damit ist M1 für mich vorerst vom Tisch.

Schade, denn das eigentliche Geschäftsmodell finde ich klasse.

Hajo  

37 Postings, 115 Tage _HajoLink vergessen:

 
  
    #194
21.08.20 12:50

183 Postings, 3281 Tage ronny61Value Depesche 33-2020: Da sind Überraschungen zu

 
  
    #195
23.08.20 12:31

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1... es ist mir schleierhaft wie nach diesem

 
  
    #196
1
26.08.20 15:12
H1-Bericht der Kurs weiter sinken kann. Naja ... ich warte ab bis wohin es runter geht und schau ob ih nochmal nachkaufe kann/mag.    

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1... wenn man die gute operative Entwicklung

 
  
    #197
27.08.20 04:12

bei M1 im 1. Halbjahr, wo trotz 2-monatiger Schließung der Kliniken wegen Corona ein Umsatz von 29,1 Mio erzielt wurde (ca.  -12%) bei einem Gewinn von 2 Mio (-50%) dann mal hochrechnet aufs Gesamtjahr ... da kommt Freude auf meine ich; Und man will ja weitere Kliniken/Häuser eröffnen, was obendrauf kommt.

Und da noch obendrauf kommt ...
aus dem H1-Bericht:

6. Wesentliche Ereignisse nach dem 30.06.2020

Mit Wirkung zum 1. Juli 2020 hat die M1 Kliniken AG einen Anteil von gut 48 % am Grundkapital
der Haemato AG übernommen. Im Laufe des 2. Halbjahres 2020 erfolgt die Kontrollübernahme, so
dass anschließend eine Vollkonsolidierung der Gesellschaft im Rahmen des Konzernabschlusses
der M1 Kliniken AG erfolgen wird. Hierdurch werden Umsatz und Ertrag steigen, die prozentualen
Margen aber sinken.

(Seit dem 1. Juli gibts den Kursverfall von ca. 11 EUR auf jetzt 8,60 EUR;)

Also ... auch wegen dem Umsatz- und Ergebnisbeitrag von Haemato (ist ja operativ auf gutem Weg, siehe H1-Bericht) ab H2 bzw. sollte der M1-Kurs dann wieder die Richtung nach oben einschlagen ... dauert vielleicht noch etwas ...; 

Oder ?

 

183 Postings, 3281 Tage ronny61Metzler: M1 Kliniken legt solides Halbjahr vor

 
  
    #198
28.08.20 15:43
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Bestätigt 17 Euro

Kurs (14:45 Uhr): +1,2% auf 8,64 Euro
===
Von einer sehr soliden Entwicklung bei M1 Kliniken sprechen die Analysten von Metzler. Um die Effekte des coronabedingten Lockdowns bereinigt sei der Umsatz mit Hyaluron/Botox im Jahresvergleich sogar um 30 Prozent gestiegen, in Deutschland sogar um 50 Prozent. Der Pharmahandel habe das Umsatzniveau nahezu konstant gehalten im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2019.

Den EBIT-Einbruch von 3,3 auf 1,2 Millionen Euro führt Metzler zurück auf die steigenden Kosten für die Eröffnung neuer Standorte vor der Corona-Krise. Der deutliche Umsatzanstieg pro Kunde und die starke Nachfrage für Injektionen und Operationen beweise das tragfähige und wachstumsorientierte Geschäftsmodell. Das Unternehmen müsse aber noch beweisen, dass die Integration von Haemato gelingen werde.

Die derzeit gültige Prognose von 250 bis 300 Millionen Euro Umsatz im Gesamtjahr 2021 kann nach Ansicht der Analysten um 50 Millionen Euro zu niedrig angesetzt sein.  

183 Postings, 3281 Tage ronny61Berenberg erhöht Ziel M1 Kliniken auf 15

 
  
    #199
1
02.09.20 18:09

Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 15,00 (14,50) Euro

Schlusskurs des Vortags: +0,7% auf 9,10 Euro
===
Trotz der Schließung von Einrichtungen für etwa zwei Monate hat M1 Kliniken laut Berenberg Umsatz und Gewinn besser abschirmen können als von den Analysten erwartet. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen einen Umsatz von 29,1 Millionen Euro und einen Vorsteuergewinn von 2,5 Millionen Euro generiert. Die Mehrzahl der Einrichtungen in Europa sei wieder geöffnet und drei neue Einrichtungen seien eröffnet worden. M1 plane weitere Eröffnungen im zweiten Halbjahr. Darüber hinaus wolle M1 die Berichterstattung verbessern, was sich als weiterer positiver Einflussfaktor für die Aktien erweisen sollte. Die Analysten erhöhen ihre Gewinnprognose für 2020, die mittelfristigen Erwartungen bleiben jedoch stabil.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com  

4031 Postings, 4046 Tage Versucher1Kurs grad bei 8,76 auf Tradegate ... gerade so

 
  
    #200
08.09.20 10:23
als wäre ein weiterer Lockdown schon Gewißheit;
Eine Verbesserung der Berichterstattung bei M1 ist natürlich angebracht, wenn man den Aktien-Kurs bzw. die freien Aktionäre 'pflegen' oder wertschätzen möchte.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle