Billabong Kultmarke vor Rebound!


Seite 51 von 53
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:43
Eröffnet am: 20.12.11 11:45 von: RS820 Anzahl Beiträge: 2.306
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:43 von: Lisardtxa Leser gesamt: 192.733
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 48
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | ... | 47 | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 >  

4435 Postings, 4325 Tage kologeok

 
  
    #1251
28.11.15 14:28
das berifft mich nicht ich bin erst seit 2013 dabei. Noch dazu sehe ich keinen Erfolg in so einer Klage und ob es sinn macht ein Unternehmen zu verklagen in das man noch investiert ist finde ich auch nicht klug.  

20 Postings, 2246 Tage Desperado46nur eine Info.....

 
  
    #1252
28.11.15 16:01
ich will hier keine Angst schüren und auch nicht zu einer Sammelklage raten......

auch bin ich hier gut Investiert und denke wie gesagt noch an ein UP!

Tatsache ist das es bei einer Zusammenlegung der Aktien auch einen angepassten Kurs geben muss!

Fakt ist für mich das Billa, bestimmt  schon hätte vorher etwas Unternehmen können und bestimmt nicht soviel Geld für das weitere bestehen in die Hand genommen hätte!

Meine Tendenz ist, das Billa kommen wird und früher oder später auch zu einem Plus bei jedem führen sollte, denn so ein Unternehmen macht nicht einfach dicht und bei einer Übernahmen *gut für die Anleger* :)  (sollte es jemals soweit kommen).

Mit der Sammelklage bezog ich mich nur auf Alternative Möglichkeiten und nichts weiter....da hier ein wenig Unruhe herrschte in den letzten tagen!

Infos bekommt man immer von seinem Dealer/Markler, abwarten und vertrauen heißt für mich die Devise und wie erwähnt bin ich sehr guter Dinge!

Ist schon immer so gewesen das es bei Ausschüttungen oder Zusammenlegungen erst einmal ein wenig nach unten ging, sonst könnte ja jeder irgendwo kurz  vor einer Ausschüttung noch 2 tage vorab eine Investition tätigen würde doch keinen sinn machen oder.....

 

4435 Postings, 4325 Tage kologeich

 
  
    #1253
29.11.15 19:28
sehe einfach keinen Erfolg in solchen Sammelklagen wobei das in den USA ganz anders ist als in Europa. Dort ist sowas "normal" bzw. alltag. Aber da soll jeder mitmachen wenn er mag…

Grundsätzlich glauben wir alle an Billabong sonst wären wir ja nicht investiert. Allerdings ist die Lage schon kritisch. Der erneute massive Kurseinbruch ist ein Warnsignal. Ich hab sowas schon oft miterlebt und dann kam tatsächlich meist die Pleite (Griechenland, Japan Airlines, SolarMillenium, IVG etc.). Was besonders gegen die Aktie spricht sind die US-Hedgefonds welche dafür bekannt sind Altaktionäre ohne Entschädigung rauszudrängen. Ich könnte mir einen Debt-Equity-Swap vorstellen, dabei gehen die Altaktionäre leer aus. Und dass Oaktree auch bei Quicksilver investiert ist gibt Anlass zur Sorge. Würde man Billabong und Quicksilver zusammenschließen hätte man den größten Surfkleidungshersteller der Welt mit großer Marktmacht. Das ist nur eine Theorie von mir aber ganz unwahrscheinlich ist es nicht.

Andererseits bin ich ja noch dabei und habe immer noch Hoffnung.  

107 Postings, 2802 Tage AngusMacgyverwär ja toll..

 
  
    #1254
29.11.15 20:09
wenn morgen früh eine stop buy lawiene losgetreten würde weil viele die zusammenlegung verschlafen haben:)

aber gegen sowas gibts heute absicherungen denk ich:)  

4435 Postings, 4325 Tage kologekein Handel

 
  
    #1255
01.12.15 20:16
es scheint als würde die neue Billabong in Deutschland und Europa nicht mehr gehandelt werden. Ich hab auch keine Infos von meiner Depotbank bekommen. In Australien wird die Aktie aber gehandelt.  

107 Postings, 2802 Tage AngusMacgyverbillabong...

 
  
    #1256
01.12.15 20:23
Is doch ausgesetzt seit vorigen Donnerstag.
 

107 Postings, 2802 Tage AngusMacgyver...

 
  
    #1257
02.12.15 10:22
Erst am 8.12 soll die Aktie wieder handelbar sein laut IR Seite.  

769 Postings, 3337 Tage Assassinsdas ist die Neue,

 
  
    #1258
1
02.12.15 16:43
WKN A169Q7
ISIN AU0000BBGDA8  

4435 Postings, 4325 Tage kologein

 
  
    #1259
03.12.15 20:55
Australien fällt der Kurs weiter und das war noch vor der EZB-Sitzung. Sieht nicht gut aus...  

769 Postings, 3337 Tage Assassins@

 
  
    #1260
1
04.12.15 13:13

mit den Link solten die wiechtigsten fragen beantwortet werden.

http://www.microsofttranslator.com/BV.aspx?ref=IE8Activity&a=http%3A%2F%2Fwww.billabongbiz.com%2Fphoenix.zhtml%3Fc%3D154279%26p%3Dirol-stockquote

 

Wichtiger Hinweis: Aktie Konsolidierung

Auf der Hauptversammlung 2015 genehmigt unsere Aktionäre die Konsolidierung unserer Aktien auf eine fünf für eine Grundlage. So zum Beispiel wenn Sie 500 eigene teilt sie wird in 100 Aktien konsolidiert werden erwartungsgemäß gemäß AGM Notice of Meeting, den Wert jeder Aktie aufgrund der Konsolidierung zu steigern. Allerdings vorausgesetzt, kein anderes Marktbewegungen oder Auswirkungen auftreten, die den Kurs der Aktien beeinflussen, der Gesamtwert aller Aktien, die von einem einzelnen Aktionär gehaltenen voraussichtlich nicht durch die Konsolidierung betroffen sein.

Es ist ein Prozess, der vom 26. November beginnt wo die Aktien Handel auf Basis des latenten Siedlung unter einem anderen ASX-Code (BBGDA). Am 8. Dezember wird die Aktien unter der BBG-Code fortgesetzt.

Wenn Sie weitere Fragen haben bitte e-Mail ir@billabong.com.au.

 

3 Postings, 2114 Tage Alveolenonline

 
  
    #1261
09.12.15 20:23
Absolute Frechheit, nach der Umwandlung auf einen Schlag 25% Verlust. So kann man seine Aktionäre auch verarschen......  

4435 Postings, 4325 Tage kologeAlveolen

 
  
    #1262
10.12.15 15:43
was meinst du? BBG ist schon vor 2 Wochen gefallen und das lag nicht an der Aktienzusammenlegung. Jetzt nach 2 Wochen wunderst du dich...

;

wie auch immer. Der Aktientausch ist jetzt durch. Jetzt hat meine Depotbank die Aktien eingebucht. An der Unternehmenssituation hat sich nichts geändert.  

20 Postings, 2246 Tage Desperado46Kologe

 
  
    #1263
11.12.15 15:25
Aveolen hat schon recht, denn der Zusammenschluß fand bei 0,37 statt ergo x 5 = mindestens 1,85 die hätten kommen müssen!

Auch ich bin noch nicht einmal im plus, obwohl ich die Aktie seinerzeit gut eingekauft hatte.
Unterm Strich stand ich vorher besser dar als  jetzt Minus 22% auch bei mir derzeit........  

107 Postings, 2802 Tage AngusMacgyverdie letzten wochen waren wirklich...

 
  
    #1264
11.12.15 15:44
katastrophal.positiv zu werten ist immerhin das merchant anscheinend an sein billabong glaubt.besitzt mitlerweile "wieder fast 12% des unternehmens.
bin auch schon am überlegen nochmal aufzustocken.

sind die aktien bei euch unter neuer wkn/isin angeführt im depot?
bei mir is zwar stückzahl u. kurs korrigiert worden,die wkn/isin jedoch wie vorher.
 

784 Postings, 3796 Tage Nenoderwohlitutdas ist echt eine kacke...

 
  
    #1265
12.12.15 11:19
vorher war ich 20 % im Plus und jetzt 25 % im minus... :-(
hätte hätte... fahradkette...  

27 Postings, 2422 Tage Pascal1993Wow

 
  
    #1266
07.01.16 09:35
Das nenne ich doch mal ein Sprung, weiß jemand wie es dazu kam?  

784 Postings, 3796 Tage Nenoderwohlitutseid ihr noch dabei?

 
  
    #1267
08.01.16 14:46

3 Postings, 2114 Tage AlveolenBillabong stürzt ab!

 
  
    #1268
1
20.01.16 11:24
So, heute ist es soweit. Ein Verlust von 50% seit der Umwandlung der Aktien. Habe heute den großen roten Knopf gedrückt und verkauft. Ich halte diese Aktien schon seit 4 Jahren in meinem Depot, heute jedenfalls nicht mehr. Ich steige erst wieder bei 20 cents ein, wenn überhaupt. Das hat sich Billabong wahrscheinlich auch anders vorgestellt, aber m.E ist dieses Unternehmen für Aktionäre nicht mehr tragbar.
 

107 Postings, 2802 Tage AngusMacgyverBillabong!

 
  
    #1269
20.01.16 15:44
da gehts wirklich gewaltig abwärts zur zeit.

ich kann verstehen das du gewaltig angepisst von der sache bist wenn du schon 2010 eingestiegen bist.kommt ja quasi einen totalverlust gleich oder?

aber ich hätte die aktien nicht für den aktuellen kurs verschenkt an deiner stelle.
man muss schon bedenken das dieser irrwitzige verfall nicht aufgrund unternehmensinterner "neuer " hiobsbotschaften sondern wegen der beschissenen allgemeinsituation zustande gekommen ist.ich meine zur zeit sieht man solchen drawdown ja fast überall,auch bei großen gesunden firmen.

wahrscheinlich ist es nur eine frage von tagen bis eine meldung kommt das merchant wieder aufgestockt hat.der dürfte ja doch den einen oder anderen tieferen einblick haben.

 

3 Postings, 2114 Tage AlveolenBillabong

 
  
    #1270
20.01.16 16:26
Ich glaube nicht daran, das die Aktie überhaupt noch auf 2Euro kommt. Die Situation in der Weltwirtschaft steht im Moment auf einem ganz schmalen Grad und wenn die Korrekturen an den Börsen losgehen, sind solche Unternehmen die ersten die Pleite gehen.
Falls die Aktie weiter abfällt, steigen die restlichen Aktionäre aus und dann gehts wieder Richtung 20 Cents.
Dann geht das ganze Spiel von vorne los......  

107 Postings, 2802 Tage AngusMacgyverbillabong

 
  
    #1271
20.01.16 17:01
na wir werden sehen.
und ich glaube nicht das billabongs ergebnisse viel davon abhängen was die "weltwirtschaft" macht.premium konsumgüter sind da recht autark,auch wenn mal eine zeit weniger öl,holz oder was weiss ich verarbeitet wird.
 

784 Postings, 3796 Tage Nenoderwohlituthier ist was im busch...

 
  
    #1272
20.01.16 18:00
und habe hier auch schon die reissleine gezogen... hab zwar noch eine kleine menge aber dann nur just for fun damit ich die Aktie nicht aus den augen verliere... wer verkauft hier solche mengen... ich kann mir vorstellen dass die hedgies den resplit gemacht haben um ihre Anteile abzubauen weil ihnen ein verkauf unter 50 Cent untersagt war... hoffe nicht auf eine pleite aber seit ihrem Höchststand hat die Aktie 70 % verlohren!!! Quiksilver hat es vorgemacht! Ich hatte es mir hier auch anders vorgestellt... :-((  

20 Postings, 2932 Tage schlauerdedneuam Ende aber wird es sich lohnen (hoffentlich)

 
  
    #1273
1
21.01.16 08:35
Bleibe investiert bzw. kaufe sukzessive nach
hätte zwar nicht damit gerechnet noch mal ins Minus zu rutschen
aber so kanns gehen
am Ende aber wird es sich lohnen (hoffentlich)
regards  

4435 Postings, 4325 Tage kologeServus

 
  
    #1274
26.01.16 23:17
JUngs, ich bin auch noch investiert, leider…

schlechte News gibt es schon. Der Chef des US-Geschäftes ist abgesprungen bzw. hat gekündigt, das sind eigentlich immer mehr als eindeutige Alarmzeichen… Der Kursverfall kommt nicht von ungefähr. Ich hab schon öfters solche heißen Aktien gekauft und meist ging es nicht gut aus, das ist einfach mein Erfahrungswert.

Ich werde einfach das Gefühl nicht los dass die beiden Hedgefonds die hier investiert sind die Insolvenz anstreben und anschließend einen neuen Surf-Konzern mit der enbenfalls insolventen Quicksilver planen. Oder halt Debt-Equity-Swap. In beiden Fällen würden die Altaktionäre verlieren.

Ich bleibe aber wohl oder übel dabei, ich möchte keine Verluste realisieren und eine Resthoffnung bleibt ja irgendwie doch noch…

Wann gibts eigentlich neue Quartalszahlen? ich fürchte die werden nicht gut ausfallen…

Gruß kologe  

4435 Postings, 4325 Tage kologeback-into-the-red

 
  
    #1275
26.02.16 10:53

Seite: < 1 | ... | 47 | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 >  
   Antwort einfügen - nach oben