Bilanzverschleierung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.05.02 11:20
Eröffnet am:10.05.02 11:20von: Banker 3Anzahl Beiträge:1
Neuester Beitrag:10.05.02 11:20von: Banker 3Leser gesamt:1.928
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 

168 Postings, 8451 Tage Banker 3Bilanzverschleierung

 
  
    #1
1
10.05.02 11:20
Es gibt eine Vielzahl von Spielen, die die Manager zum Nachteil der Aktionäre spielen können:

1. Income Smoothing
Investoren lieben möglichst kontinuierliche Gewinnzahlen ihrer Unternehmen. In der Praxis bedeutet, daß die grafische Darstellung der Gewinnentwicklung möglichst so stabil wie möglichst ausfallen sollte. Starke Gewinnschwankungen signalisieren dem Investor Risiken die ihn verschrecken können, also sollte es Sie nicht geben.Ein bewärtes Mittel zum Gewinnmanagement ist z. B. das Aufschieben von an sich notwendigen Reparaturen, um die Gewinne des laufenden Jahres zu entlasten. Umgekehrt kann es sich in gewinnstarken Jahren empfehlen, Aufwendungen vorzuziehen.

2. Revenue Recognition
Möglicherweise gibt es im financial reporting nichts, das fundamentaler ist als die Frage, wann Einnahmen und Ausgaben zu erfassen sind. Die Grundelemente des Revenue Recognition sind im vom FASB entwickelten konzeptionellen Rahmenwerk erläutert. Danach bestehen zwei Kriterien:
a) Die Einnahmen sind realisiert oder realisierbar oder
b) die Einnahmen sind verdient

Leider sind in vielen aktuellen Fällen die Unternehmen dazu übergegangen, Einnahmen zu früh zu erfassen.
Beispiele:
- Lieferung an den Abnehmer ist noch nicht tatsächlich erfolgt
- Kunde kann eine Vereinbarung noch verändern z. B. stornieren
- Zahlungen werden sofort voll erfaßt, obwohl sie sich über einen langen Zeitrum erstrecken
- Finanzjahre werden über 365 Tage hinaus ausgedehnt, um weiter Verkäufe erfassen zu können.

3. Cookie Jar Reserves
Unternehmen bilden in guten Zeiten unzulässig stille Reserven und lösen sie in schlechten Zeiten wieder auf, um Gewinne zu glätten.
Beispiele sind unrealistische Schätzungen von Rücklieferungen, Darlehensausfällen, Rückstellungen für zweifelhafte Forderungen o. ä.

4. Die alles mit einem Aufwasch Methode
Es ist abzusehendaß das Unternehmen ein katastrophales Jahresergebnis abliefern wird. Für die Manager ist klar wie der Markt reagieren wird. Naheliegend ist daher zu vermuten, daß die Bestrafung durch den Markt nicht viel höher ausfallen dürfte, wenn nunmehr zusätzliche Aufwendungen vorgezogen bzw. Erträge ins nächste Geschäftsjahr verschoben werden.  

Mfg banker 3


 

   Antwort einfügen - nach oben