Bayer / BAY001 / Thead für Postings mit Mehrwert


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:30
Eröffnet am: 28.01.21 11:41 von: JJJr Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:30 von: Ursulaacspa Leser gesamt: 3.169
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

212 Postings, 160 Tage JJJrBayer / BAY001 / Thead für Postings mit Mehrwert

 
  
    #1
28.01.21 11:41
Dieser Thread ist der Versuch Mehrwert für die an Bayer interessierten Anleger zu bringen.
Bitte Aussagen nach Möglichkeit mit Links belegen oder zumindest begründen.  

Optionen

212 Postings, 160 Tage JJJrAusblick

 
  
    #2
28.01.21 11:48
"Der Aktionär" ist nicht überzeugt, die Deutsche Bank mit einem Kursziel von 63EUR schon Eher:
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

Ich habe des gestrige kurze Unterschreiten der 50EUR für dein Kauf einer ersten Position genützt und bin jetzt in gespannter Erwartung der kommenden Handelstage...



 

Optionen

4502 Postings, 1855 Tage Trader-123Glyphosat / Roundup

 
  
    #3
28.01.21 13:03
Der nächste Termin ist aktuell am 03.03.2021 mit Chhabria, hoffentlich ist bis dahin auch der Future Cases Teil abgestimmt.
https://apps.cand.uscourts.gov/CEO/cfd.aspx?7150

Bis zu einen finalen Vergleich inklusive der Future Cases herrscht nach wie vor starke Kaufzurückhaltung.


 

212 Postings, 160 Tage JJJrKooperation Bayer / Curevac

 
  
    #4
02.02.21 11:43
Ist zwar eine Nachricht von gestern Abend aber gemessen an der aktuellen Outperformance im Vergleich zum Dax, scheint die Nachricht zu überzeugen:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-hilfe-ausweiten-9757449

 

Optionen

212 Postings, 160 Tage JJJrBARCLAYS hebt Kursziel, belässt 'Equal Weight'

 
  
    #5
10.02.21 12:11
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Bayer von 50 auf 55 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Die Berichtssaison im Pharmasektor verlaufe derzeit bestenfalls gemischt und die Ausblicke seien geprägt von der Pandemie-Unsicherheit, schrieb Analystin Emily Field in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Sie aktualisierte ihre Schätzungen unter anderem für Bayer. Bei den Leverkusenern zeichne sich eine Einigung im Glyphosat-Streit ab, was sie nun mit einem höheren Bewertungsmultiplikator berücksichtige.

Wobei man sich in Anbetracht der Analyse mal wieder fragt, wozu man Analysten braucht. Es wird einfach die Istsituation beschrieben und die sich abzeichnende Einigung bzgl. Glyphosat als Treiber für den Kurssprung der letzten Tage von 50 auf 55 genannt - Ach, echt?  

Optionen

212 Postings, 160 Tage JJJrBayer erholt sich vom Tief

 
  
    #6
08.03.21 09:37
"Verglichen mit der Performance US-Amerikanischer Aktie hatten Bayer-Aktionäre in den letzten Jahren wahrlich keine Freude mit dem Chemie- und Pharmariesen. Bayer ist so niedrig bewertet, dass man glauben könnte, man sehe einen Chart aus dem Jahre 2011. Der Karren scheint verfahren, doch Bayer macht mit der Monsanto-Bürde Fortschritte. Als Überbrückung werden die Marktteilnehmer mit einer ordentlichen Dividendenrendite bei der Stange gehalten. Der Kurs bildet auch einen Aufwärtstrend aus, der mit einer Call-Strategie gewinnbringend genutzt werden kann."

https://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/...-83-prozent-chance

 

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben