Bayer AG


Seite 165 von 298
Neuester Beitrag: 26.09.20 14:30
Eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 8.429
Neuester Beitrag: 26.09.20 14:30 von: Redbulli200 Leser gesamt: 1.395.070
Forum: Börse   Leser heute: 1.740
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... 298  >  

280 Postings, 1683 Tage 0800TraderChart

 
  
    #4101
1
07.11.19 10:26
75 EUR nächstes Ziel? Lt. Analysten.
Ich sehe aktuell andere charttechnische Wiederstände.  
Angehängte Grafik:
bayer_20191107.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
bayer_20191107.jpg

4676 Postings, 2566 Tage ForeverlongIch denke es gibt bald einen Ausbruch nach oben

 
  
    #4102
10.11.19 13:17
Es verdeutlicht sich bald, dass der Abschlag durch die Glyphosatklagen zu groß ist.  Evtl. gibt es ein paar Vergleiche und vielleicht sogar ein paar Freisprüche für Bayer, dann können wir bis zur Dividende wieder dreistellig sein.  

938 Postings, 4558 Tage surdoUmfeld

 
  
    #4103
13.11.19 13:37
..so nach jetzigen Umfeld hält sich Bayer gut, es ist Ruhe rein gekommen..sehe ich als positiv

Optionen

1217 Postings, 1962 Tage phre22Bayer

 
  
    #4104
15.11.19 11:27

ist Thema im aktuellen Aktienpodcast - beide sind sehr Bullish für den Turnaround:

https://modernvalueinvesting.de/...ound-aktien-wer-schafft-die-wende/

 

Optionen

112 Postings, 1498 Tage AktienjägerTEVA realtime

 
  
    #4105
15.11.19 17:08
9,7 Dollar, aber nur für die Möchtegernprofis...  

280 Postings, 1683 Tage 0800Tradernächster Anlauf

 
  
    #4106
19.11.19 12:32
...auf 71,84 EUR., dann 72,65 EUR  

325 Postings, 2369 Tage JuergeneinsJahresendrally ...

 
  
    #4107
23.11.19 14:44
könnte 75 - knappe 80€ laufen und im nächsten Jahr sehen wir die 100 .  

867 Postings, 1236 Tage xy0889Bayer - ruhe bewahren

 
  
    #4108
2
24.11.19 10:35
nicht zuviel erwarten und im Bereich 65 Euro wieder kaufen .. `?  

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_year_bayer.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_year_bayer.png

2934 Postings, 3403 Tage Der Bankerjetzt

 
  
    #4109
28.11.19 14:14
wird aber Anlauf genommen für die 70....  

867 Postings, 1236 Tage xy0889für mich gilt noch mein Chart

 
  
    #4110
30.11.19 12:58
vom 24.11. . Es hat sich bisher nichts getan. Bei Rücksetzern kaufen. Aber auch nicht Übergewichten, da das Glyphosat Thema ja auch schlecht ausgehen kann.  

Optionen

867 Postings, 1236 Tage xy0889Bayer - Prozesse verschoben

 
  
    #4111
1
08.12.19 14:59

938 Postings, 4558 Tage surdoLuft

 
  
    #4112
1
10.12.19 09:02
Denke das wird wieder ein Schub auf die 75, kann man als good News bezeichnen.

Optionen

509166 Postings, 2278 Tage youmake222US-Behörden prüfen Verkauf von Bayer-Tiermedizin a

 
  
    #4113
10.12.19 09:57

509166 Postings, 2278 Tage youmake222Bayer will bis 2030 klimaneutraler Konzern werden

 
  
    #4114
10.12.19 10:00
Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer will bis zum Jahr 2030 ein CO2-neutrales Unternehmen werden. 10.12.2019
 

2087 Postings, 2837 Tage Kasa.dammNoch besser

 
  
    #4115
1
10.12.19 17:19

1217 Postings, 1962 Tage phre22Bayer

 
  
    #4116
1
14.12.19 13:47

ist erneut Thema im Aktienpodcast es geht um die erneute Zulassung von Glyphosat:

https://modernvalueinvesting.de/...t-das-depot-vor-hackern-schuetzen/

 

Optionen

10 Postings, 548 Tage PiposchKläger Anwalt verhaftet

 
  
    #4117
2
19.12.19 09:00
Monsanto-Klägeranwalt auf der schiefen Bahn: Er soll einen Glyphosat-Zulieferer erpresst haben
Er hat einen krebskranken Abwart gegen Monsanto vertreten und für ihn Millionen erstritten. Doch jetzt erhebt die US-Justiz schwere Vorwürfe gegen den bekannten Anwalt: Er habe versucht, einen Zulieferer von Monsanto zu erpressen.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...zulieferer-erpresst-haben-ld.1529376  

Optionen

938 Postings, 4558 Tage surdoWichtig!!

 
  
    #4118
20.12.19 08:31
    ...für mich nicht unwichtig...
Verblüffend ist in diesem Zusammenhang die Entscheidung der US-Umweltbehörde, die einen Warnhinweis auf der Verpackung „Glyphosat ist krebserregend“ untersagt hat. Wenn dies nämlich nicht zutrifft, könnte Bayer ebenso eine Gegenklage mit hohen Schadenersatzforderungen einreichen. Vielleicht gibt es im Glyphosat-Fall schon im nächsten Jahr eine Einigung.  

Optionen

151 Postings, 2514 Tage stereotyp72krebserregend vs. gesundheitsschädlich

 
  
    #4119
20.12.19 13:11
Auffällig ist ja, dass es bei der Debatte immer nur um Krebs geht, aber z.B. eine mögliche Schwächung des Immunsystems durch eine Schädigung der Darmflora u.ä. völlig übersehen wird. Die Kläger sollten also dem Gericht Stuhlproben für Analysen zur Verfügung stellen. Aber auch die Stuhlproben der Angeklagten könnten entlastende Beweise enthalten, z.B. Toxoplasmose-Parasiten, die unter dem Verdacht stehen psychische Störungen auszulösen.  

959 Postings, 2423 Tage nelsonmantzstereotyp72

 
  
    #4120
20.12.19 14:09
Ja genau, am besten ne Sammel-Lieferung des Kots an die Gerichte verschicken.
Die freuen sich!
:-D  

538 Postings, 4397 Tage gruenkohlusa springen bayer im glyphosat-streit bei - ntv

 
  
    #4121
1
21.12.19 09:00

4971 Postings, 5154 Tage brokersteveWow....das ist ein Game changer.....da können

 
  
    #4122
21.12.19 09:25
Gerichte nicht einfach so urteilen, wenn sogar die Regierung offiziell sagt, dass glysophat nicht krebserregend ist.

Es stellt sich hier somit die Frage, ob überhaupt ein Cent bezahlt werden muss.
Ein absoluter Hammer.

Es wird dazu führen, dass man sich auf einem niedrigen Niveau von maximal 4 Mrd. Dollar zur Erledigung aller Fälle einigen wird.

Der Kurs steht danach bei 100 Euro.

 

10378 Postings, 3423 Tage uljanowBrokersteve

 
  
    #4123
21.12.19 11:18
Das ist nur ein Schachzug wegen Gazprom,damit Deutschland keine Sanktionen gegen die USA macht. Zum Schluss wahren die ganzen Politclowns und Narren ihr Gesicht.  

Optionen

867 Postings, 1236 Tage xy0889#4123

 
  
    #4124
21.12.19 12:54
einen Game Changer sehe ich nicht .. ist ja nicht so neu .. EPA stuft ja Glyphosat schon immer als nicht krebserregend ein … siehe auch link
 

Optionen

4676 Postings, 2566 Tage ForeverlongDas die US-Umweltbehörde Glyphosat nicht als

 
  
    #4125
22.12.19 08:57
krebserregend einstuft ist keine Neuigkeit. Nahezu alle wissenschaftlichen Studien stufen Glyphosat als nicht-krebserregend ein, mit Ausnahme des IHRC (Internationales Institut für Krebsforschung). Die stufen Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend eine, wie übrigens auch rotes Fleisch. Einen Nachweis dafür haben die aber auch nicht gefunden.
 

Seite: < 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... 298  >  
   Antwort einfügen - nach oben