Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Baustert geht, Singulus steigt, aber...


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.12.10 10:27
Eröffnet am: 18.08.09 16:24 von: enzofran Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 07.12.10 10:27 von: andyy Leser gesamt: 10.165
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:
2


 

136 Postings, 3925 Tage enzofranBaustert geht, Singulus steigt, aber...

 
  
    #1
2
18.08.09 16:24

m.E. ist weiterhin höchste Vorsicht bei der Aktie angebracht. Denn egal was Singulus die letzten Jahre auch anpackte, es ging alles schief. Erst kam das Kerngeschäft CD/DVD Anlagen unter Druck, weil der Kampf HD-DVD gegen Bluray den Markt lähmt und sicher auch, weil das Internet immer stärker genutzt wurde, wird und weiter werden wird, um Filme zu "konsumieren", egal ob nun legal oder illegal. Schließlich entschloss sich Singulus dann sehr spät in den Solarmarkt einzusteigen und kurze Zeit später brach dann auch dieser Markt wegen Überkapazitäten ein.

Ein sicherlich nicht einfaches und sehr zyklisches Geschäft (Maschinenbau) kombiniert mit gleich mehreren Fehlentscheidungen des Managements - was dabei herauskommt (und kommen musste) sehen wir aktuell: Kurse von nur noch etwas über 2 Euro!

Heute nun kam die Meldung, dass CEO Stefan Baustert, sicherlich einer der Hauptverantwortlichen für diese desaströse Entwicklung, seinen Hut nimmt. Dies birgt zwar einerseits Chancen, da der Hauptverantwortliche für die ganzen Fehlentscheidungen damit weg ist. Andererseits bleiben aber aufgrund der vergangenen Fehlentscheidungen genug Probleme, die ein neuer CEO erst einmal in den Griff bekommen muss. Und das wird sicherlich nicht einfach!

Daher: Baustert geht, Singulus steigt, so mag es heute sein. Aber ob es so weitergehen wird? Ich denke nicht und rate dazu, vorerst die Aktie nur zu beobachten und noch nicht zuzuschlagen!

Mehr Infos zu Singulus finden Sie auch hier!

LG Enzo

 

785 Postings, 4985 Tage DieWahrheitLöschung

 
  
    #2
2
18.08.09 18:49

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 11.09.09 01:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - "geschönt" - bitte Aussagen dieser Art belegen u. keine derarartigen Mutmaßungen anstellen.

 

 

136 Postings, 3925 Tage enzofran@DieWahrheit

 
  
    #3
18.08.09 21:42
Hallo!

Generell stimme ich Ihnen durchaus zu, aber dann muss sich Herr Baustert auch Fragen gefallen lassen, nämlich z.B. die, warum er das "Spiel" von Herrn Lacher dann solange mitgespielt hat. Wollte er gerne seine "Bezüge" sichern? Oder hat er einfach keine "Eier", um sich gegen AR-Chef und Gründer Lacher durchzusetzen? Beides wäre nicht gut und somit ist das auch keine Empfehlung für ihn als "Führungskraft".

LG Enzo  

785 Postings, 4985 Tage DieWahrheitSingulus Extra-Motivations-Programm

 
  
    #4
18.08.09 23:44
Das Singulus Extra-Motivations-Programm für "Leistungsträger"


Hallo!
Da gibt es doch das Extra-Motivations-Programm für "Leistungsträger" (nicht nur für Aufsichtsrat und Vorstand )bei Singulus! Da lohnt es sich durchzuhalten...
Nochmals in aller Deutlichkeit: Die Führungsrige ist von Herrn Lacher ausgewählt .....

PS: Schauen Sie sich mal das Posting "Das Lacher-Gruselkabinett" 17.08.09 22:58 komplett an ...


Der Fisch stinkt vom Kopf her
DieWahrheit  

1454 Postings, 7360 Tage AcamporaDr. Pawlakowitsch geht. Wie war das mit den Ratten

 
  
    #5
22.11.10 16:22
und dem Schiff?  

10991 Postings, 6735 Tage andyyRatten und Schiff ist gut

 
  
    #6
1
06.12.10 14:27
Der Aktionärsbrief - SINGULUS Verlust erwartet
14:00 05.11.10

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Aktionärsbrief" raten bei der SINGULUS-Aktie (Profil) die Finger weg zu lassen.

Angesichts tiefroter Zahlen, hoher Abschreibungen, Restrukturierungskosten sowie einer gekürzten Umsatzprognose sei der Kursrutsch der SINGULUS-Aktie für die Experten nicht überraschend gekommen. Beim Hersteller von Maschinen zur Produktion von CDs, DVDs und Blu-Ray-Discs würden nun auch für das Gesamtjahr rote Zahlen erwartet.

Anleger sollten von der SINGULUS-Aktie ihre Finger weg lassen, so die Experten von "Der Aktionärsbrief". (Ausgabe 44 vom 04.11.2010)  

50 Postings, 3855 Tage tekebist ja einen monat zu spät.

 
  
    #7
06.12.10 17:12
 

Optionen

10991 Postings, 6735 Tage andyyviele viele Hürden

 
  
    #8
07.12.10 10:27
Singulus: Wichtige Hürde kommt ins Visier der Trader
03.12.2010 (www.4investors.de) - Die Singulus-Aktie hat sich in den vergangenen Tagen mit einer Aufwärtsbewegung wieder an einen wichtigen Widerstandsbereich heran gearbeitet. Dieser liegt unterhalb von 3,82 Euro und ist das Hoch einer jüngsten Erholungsbewegung, die bei 3,05 Euro begonnen hat. Zuvor war die Aktie binnen weniger Tage aus der Widerstandszone bei 4,35 Euro abgestürzt – der bisher letzte Impulse einer längeren Abwärtsbewegung, die bei 6,75 Euro ihren Anfang Ende April dieses Jahres genommen hat.

Den gestrigen Handel hat Singulus mit 3,72 Euro und damit auf Tageshoch beendet. Der Titel ist damit über den kleinen Widerstand bei 3,68 Euro geklettert, hätte damit die charttechnische Vorlage für einen Test von 3,82 Euro. Gelingt der Break über den Widerstand um 3,82/3,85 Euro, so kommen Hürden bei 4,11/4,12 Euro und die Widerstandszone bei 4,35 Euro wieder ins Visier der Trader.  

   Antwort einfügen - nach oben